• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PS5 verkauft mehr als Xbox Series X/S: Wird ein Faktor nicht berücksichtigt?

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu PS5 verkauft mehr als Xbox Series X/S: Wird ein Faktor nicht berücksichtigt?

Aktuelle Analysen gehen davon aus, dass die Playstation 5 ungefähr doppelt so oft verkauft wird wie die Xbox Series X, bzw. Xbox Series S. Allerdings könnte dabei ein wichtiger Faktor nicht berücksichtigt worden sein. Demnach soll Microsoft die limitierte Chip-Produktion zum Teil nutzen, um die Cloud-Streaming-Sparte weiter auszubauen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: PS5 verkauft mehr als Xbox Series X/S: Wird ein Faktor nicht berücksichtigt?
 

guaneri

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ausgehend von den Verkäufen der letzten Gen ist das auch nicht verwunderlich. Gerade weil Digitalverkäufe in den vergangenen Jahren so stark zugenommen haben, dass die meisten Spieler im selben Ökosystem bleiben in dem sie ihre Spielegalerie aufgebaut haben.

Die Frage wird lediglich sein ob die Xbox über diese Gen den Rückschlag der letzten Jahre wieder ausgleichen kann. Die Chancen stehen aufgrund der besseren Hardware und der Attraktivität des Gamepass per se nicht schlecht. Trotzdem wird es Jahre an Zeit und weitere Anstrengungen brauchen um hier Marktanteile zu gewinnen.
 

Ripcord

BIOS-Overclocker(in)
Viele orientieren sich leider nur noch an Verkaufszahlen und nicht daran welches Produkt für sie selbst besser ist. Das sind für mich alles Konsumjunkies und Opfer der Werbung von Youtubern oder was auch immer. Für solche Leute ist es ein Kick zu lesen wie toll sich ein Produkt verkauft für das sie sich auch entschieden haben. Eine Art Droge die gezielt an immer jüngere Menschen über soziale Medien verbreitet wird.
 

theeagle61

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ausgehend von den Verkäufen der letzten Gen ist das auch nicht verwunderlich. Gerade weil Digitalverkäufe in den vergangenen Jahren so stark zugenommen haben, dass die meisten Spieler im selben Ökosystem bleiben in dem sie ihre Spielegalerie aufgebaut haben.

Die Frage wird lediglich sein ob die Xbox über diese Gen den Rückschlag der letzten Jahre wieder ausgleichen kann. Die Chancen stehen aufgrund der besseren Hardware und der Attraktivität des Gamepass per se nicht schlecht. Trotzdem wird es Jahre an Zeit und weitere Anstrengungen brauchen um hier Marktanteile zu gewinnen.
Yep die Spielebibliothek macht den grössten Faktor hier aus, zumal man ja die käufe für die den Vorgänger auf der neuen weiter nutzen kann. Früher war das eben anders.
 

Ripcord

BIOS-Overclocker(in)
Ah ja. Schön, dass du weißt, was für den Großteil der Gamer besser ist.

Es ist doch offensich, dass die Verkaufszahlen immer mehr im Mittelpunkt stehen. Bester Beweis dafür sind die inzwischen täglichen News zu Produkt X/Y und wie es sich im Vergleich zur Konkurrenz verkauft. Das beeinflusst natürlich auch die Kaufentscheidung vieler junger Menschen. Wahrscheinlich bist du aber zu jung um die Thematik zu begreifen was ich dir nicht übel nehme.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
Es ist doch offensich, dass die Verkaufszahlen immer mehr im Mittelpunkt stehen. Bester Beweis dafür sind die inzwischen täglichen News zu Produkt X/Y und wie es sich im Vergleich zur Konkurrenz verkauft. Das beeinflusst natürlich auch die Kaufentscheidung vieler junger Menschen. Wahrscheinlich bist du aber zu jung um die Thematik zu begreifen was ich dir nicht übel nehme.

Das sehe ich anders. Gerade bei jungen Menschen dürfte es relativ egal sein wie gut sich eine Konsole nominell verkauft. Viel eher dürfte der "Social Network"-Gedanke im Vordergrund stehen. Junge Menschen spielen mMn dort wo ihre Freunde spielen. Man hat auf der Konsole oder dem PC dann seine umfangreiche Freundesliste, kann gemeinsam online spielen oder bei den Konsolen sich gegenseitig Retail Games leihen oder tauschen. Das ist meiner Einschätzung nach viel, viel wichtiger für junge Menschen, als irgendwelche Verkaufs-Charts
 

DaStash

PCGH-Community-Veteran(in)
Es ist doch offensich, dass die Verkaufszahlen immer mehr im Mittelpunkt stehen. Bester Beweis dafür sind die inzwischen täglichen News zu Produkt X/Y und wie es sich im Vergleich zur Konkurrenz verkauft. Das beeinflusst natürlich auch die Kaufentscheidung vieler junger Menschen. Wahrscheinlich bist du aber zu jung um die Thematik zu begreifen was ich dir nicht übel nehme.
Ja so ist es, genauso wie diese ständigen wo man die PS5 erhält News auch dazu beitragen, dass durch diese Aufmerksamkeit der Fokus mehr darauf gelenkt wird, zumindestens hier bei PC Games. Das hat ganz zweifellos Einfluss auf das Kaufverhalten und Interesse der User, weil es etwas suggeriert was man so abschließend noch gar nicht beurteilen kann, da beide Anbieter maximale Kapazitäten verkaufen und eigentlich nur festgestellt werden kann, wer wie viel Chips geliefert bekommt.

MfG
 

AgentN

Schraubenverwechsler(in)
ist wegen den hammer sony exklusives und timed-exklusives.
sony hat alleine wegen dem final fantasy 7 remake im letzten jahr der ps4 noch 7 mio stück in paar monaten verkauft.
den ff7 remake gibt es bis heute noch nicht auf ner anderen plattform :lol:und ps4/ps5 haben den bereits im ps+ abo.
vermutlich wird teil 2 und teil 3 ebenso ps exklusiv. das wird die ps5 umsätze weiter ankurbeln.
mit returnal hat sony eine neue hammer IP rausgeworfen. dann kommt noch das erfolgreichste superman-spiel der geschichte. spiderman 1+2.
spätestens mit horizon zero dawn forbidden west, steht bei mir ne ps5 im wohnzimmer. dann gerne auch von nem scalper um 800€.

auf der xbox und dem pc kommt einfach nichts. alle wollen eine ps5.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ripcord

BIOS-Overclocker(in)
@ COOK2211,

es ist ja inzwischen bewiesen, dass gehypte Produkte die ständig vergriffen sind und dazu völlig überteuert verkauft werden Begehrlichkeiten wecken. Der Habenwollen-Faktor ist inzwischen wohl schon so gut erfortscht wie die strategische Platzierung von Waren in Supermärkten. Da spielt sich so viel im Hintergrund ab von dem der Mensch selber gar nichts mehr mitbekommt... Diese ständigen News von "Analyst hier, Analyst da" tragen bestens dazu bei.
 

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
es ist ja inzwischen bewiesen, dass gehypte Produkte die ständig vergriffen sind und dazu völlig überteuert verkauft werden Begehrlichkeiten wecken.
Dennoch halte ich speziell bei jüngeren Gamern den Herdentrieb ("was meine Freunde haben möchte ich auch haben“) für einen der Hauptgründe für den Kauf.
 

SFT-GSG

Software-Overclocker(in)
Dennoch halte ich speziell bei jüngeren Gamern den Herdentrieb ("was meine Freunde haben möchte ich auch haben“) für einen der Hauptgründe für den Kauf.
Das ist aber schon immer so gewesen. Am besten musst du beide Konsolen haben, sonst bist du uncool. Wobei überproportional Werbung für die ps5 gemacht wird.

Das schlimme an den Konsolen im allgemeinen ist, daß der einzige Kaufgrund oft nur die exlusivspiele sind.

Mich würde mal interessieren wieviel Prozent der Konsolenkäufer aus Überzeugung die Konsole kaufen und wieviel weil die halt dieses eine exklusivspiel spielen wollen.
 
Oben Unten