• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PS5 und Xbox Series X: Rockstar erklärt Kompatibilität zu GTA 5, RDR 2 und Co.

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu PS5 und Xbox Series X: Rockstar erklärt Kompatibilität zu GTA 5, RDR 2 und Co.

Rockstar Games hat bekannt gegeben, wie GTA 5, Red Dead Redemption 2 und weitere Titel des Studios auch auf Playstation 5 und Xbox Series X laufen werden.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: PS5 und Xbox Series X: Rockstar erklärt Kompatibilität zu GTA 5, RDR 2 und Co.
 

Zuriko

Software-Overclocker(in)
Na das wäre auch der Gipfel gewesen, wenn Rockstar künstlich verhindert dass ein GTA5 in der Current Gen Version auf PS5 und Series X/S läuft, nur damit man ein weiteres mal abkassieren kann. Habe das Spiel bereits 2x gekauft (360 und Xbox One). Ein drittes mal tue ich mir das nicht an und ich hoffe dass die Series X von sich alleine bereits Verbesserungen bringt.
 

-Shorty-

Volt-Modder(in)
Na das wäre auch der Gipfel gewesen, wenn Rockstar künstlich verhindert dass ein GTA5 in der Current Gen Version auf PS5 und Series X/S läuft, nur damit man ein weiteres mal abkassieren kann. Habe das Spiel bereits 2x gekauft (360 und Xbox One). Ein drittes mal tue ich mir das nicht an und ich hoffe dass die Series X von sich alleine bereits Verbesserungen bringt.
Als jemand der GTA V seit Jahren auf dem PC spielt, kann ich dir die Hoffnung in Bezug auf Verbesserungen Verbindung mit neuer Hardware gleich wieder ausreden.

GTA V braucht auch mit flotter Hardware ewig bis man einer öffentlichen Lobby gejoint ist. Die eigene Hardware hat darauf GAR KEINEN Einfluss und auch eine PS 5 wird da nix ändern. Glaub kaum, dass irgendwer Freude daran hat, seiner Next-Gen Konsole minutenlang beim Laden zuzusehen, wenn andere Titel in Sekunden geladen sind.

Für jemand ohne technisches Wissen, könnte es sich nachher so anfühlen, beschissen worden zu sein, sollte er nur mit GTA V messen.

Ob der Schritt so clever war, diese "Last-Gen" Spiele ohne Anpassungen auf die neuen Konsolen loszulassen, sieht nachher ja beides alt aus.

Ich hätte mir ein Remaster gewünscht.
 

Kupferrrohr

Freizeitschrauber(in)
Ich weiß auch nicht, ob das jetzt einer großen Erklärung seitens R*ockstar bedurfte - also zumindest ich bin davon ausgegangen, dass es genau so sein wird. Spannender wäre es gewesen, wenn sie jetzt einen Next-Gen Patch angekündigt hätten, der 4k60 o.Ä. ermöglicht - also eine Art Zwischenversion des Spiels, bevor dann zum dritten mal GTA5 (vielleicht ja auch RDR2 PS5 enhanced?) in den Handel kommt.

EDIT

Als jemand der GTA V seit Jahren auf dem PC spielt, kann ich dir die Hoffnung in Bezug auf Verbesserungen Verbindung mit neuer Hardware gleich wieder ausreden.

GTA V braucht auch mit flotter Hardware ewig bis man einer öffentlichen Lobby gejoint ist.
Das gilt aber nicht für den Singleplayer, da könnte man aus der Hardware schon einiges herausholen. Wobei ich es schon auf der Ps3 beachtlich fand, wie elegant der Charakterwechsel von statten geht. Rausgezoomt - reingezoomt, Ladezeit schön kaschiert und mit ner kleinen Scriptsequenz des jeweilgen Charakters belohnt werden, das war schon gut. Trotzdem könnte man glaube ich mit geringem Aufwand die LOD Probleme der Konsolenversionen lösen und die Weitsicht und Vegetations-, Fußgänger-, Fahrzeug- und Tierdichte drastisch erhöhen.
 
Zuletzt bearbeitet:

-Shorty-

Volt-Modder(in)
Das gilt aber nicht für den Singleplayer, da könnte man aus der Hardware schon einiges herausholen. Wobei ich es schon auf der Ps3 beachtlich fand, wie elegant der Charakterwechsel von statten geht. Rausgezoomt - reingezoomt, Ladezeit schön kaschiert und mit ner kleinen Scriptsequenz des jeweilgen Charakters belohnt werden, das war schon gut. Trotzdem könnte man glaube ich mit geringem Aufwand die LOD Probleme der Konsolenversionen lösen und die Weitsicht und Vegetations-, Fußgänger-, Fahrzeug- und Tierdichte drastisch erhöhen.

Darum schrieb ich auch von "einer öffentlichen Lobby beizutreten". Gehe wirklich nicht davon aus, das aktuell irgendwer GTA V noch wegen des Singleplayer kauft.
Wie du schon schreibst, das Charakterwechseln ging auf ner PS3 schon flott und selbst wenn es schicker aussieht, den Ladescreenmarathon vom Onlinemode auf die neuen Konsolen loszulassen wird noch einigen Frust erzeugen.
 

Kupferrrohr

Freizeitschrauber(in)
Gehe wirklich nicht davon aus, das aktuell irgendwer GTA V noch wegen des Singleplayer kauft.
Sollte Rockstar tatsächlich eine ausufernde und mit Verbesserungen übersähte Ps5 Version bringen, so wie damals Ps3 -> Ps4, würde ich mir das Spiel in der Tat ein drittes mal kaufen - und zwar nur für den Singleplayer. Die Welt, die Atmosphäre und die Charaktere machen mir nach wie vor Spaß. Ich habe es einmal auf der Ps3 durchgespielt, einmal auf der Ps4 und jetzt ist schon wieder so viel Zeit vergangen, dass ich Lust auf einen dritten Durchlauf hätte. Gute Filme kauft man sich ja ggf. auch mehrmals, bzw. upgradet diese. VHS->DVD->Bluray.
Der Multiplayer hingegegen war am Anfang wirklich gelungen, mittlerweile komme ich mir vor wie in ner Runde Fortnite (ohne jemals Fortnite gespielt zu haben, aber exakt so überladen stelle ich es mir vor.)
EDIT
Aber ja, es ändert nichts an den ewigen Ladezeiten, in denen man irgendwo im Himmel hängt und rein garnichts passiert. Wobei ich bei meinen RDR:O Sessions den Eindruck hatte, dass es dort wesentlich schneller geht und der Onlinepart sauberer läuft als in GTAV.
 
Zuletzt bearbeitet:

bulli007

PC-Selbstbauer(in)
Ich muss zugeben, das ich GTA V für die Xbox 360 habe und auch für den PC.
Warum es jetzt noch mal für die NextGen Konsolen rauskommen soll, ist mir mal von noch mehr Geld auspressen, aber ein Rätsel.
Es wäre toll wenn sie das Personal und Geld zusätzlich GTA VI stecken würden um es schneller zu Releasen.
Meiner Meinung nach starten die Next gen fast schon Titellos, wenn man mal die Alten geschönten Spiele weglässt.
 
Oben Unten