• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PS4 Pro HDR Titel - Bild dunkelt runter, auch bei euch?

Karotte81

Software-Overclocker(in)
Hallo,

ich frage einfach mal, auch wenn in einem PC Forum sicherlich nicht sooooooviele Konsoleros rumlaufen werden, aber Versuch macht kluch :)

Habe auch grade diesbezüglich eine Anfrage an Sony gestellt, da ich erstmal davon ausgehe, dass es ein Problem von dem Fernseher ist, aber so ganz sicher bin ich mir nicht, denn das Problem tritt schließlich nur bei der PS4 auf ...

Mir ist das schon öfter aufgefallen, es war bei Monster Hunter World so, und es ist bei God of War auch so. Ich spiele ganz normal und je nach Umgebung, vor allem wenn wenig helle Lichtquellen sind, kann es sein dass das Bild sich irgendwann einfach runterdunkelt. Als würde jmd die Luminanz meines Fernsehers nach unten regeln. Dies passiert in Menüs, wo Stillstand herrscht, genau so wie bspw. bei God of War mitten im Kampf, beim rumlaufen und eigentlich theoretisch überall. Ich kann das bewusst reproduzieren.

Das Problem habe ich aber auch nur bei HDR Titeln, bei Filmen/Serien habe ich das Problem nicht. Am PC zocke ich nicht mit HDR, daher kA wie es dort ist, also das Problem tritt nur auf der PS4 auf bei HDR Titeln. Und es geht mir massiv auf den Keks, da das Bild teilweise wirklich richtig dunkel wird. Wie eine Art Bildschirmschoner oder Schutz für den Fernseher. Ich denke auch, der TV ist das Problem, aber kann da nur raten.

Ich würde gerne wissen, kennt jmd dieses Problem? Ich kann nachher noch Bilder einstellen, sofern nötig. Aber man kann es sich einfach so vorstellen, man schaut sich eine Szene an im Spiel, bspw. das Menü, und nach 1-2 Minuten sieht man, wie als würde jmd heimlich im Hintergrund die Helligkeit/Luminanz etwas runterdrehen. Das komplette Bild ist sichtbar dunkler, teilweise sogar sehr unangenehm. Man kann das auch sofort wieder rückgängig machen, indem man eine helle Lichtquelle anschaut oder generell in eine hellere Umgebung läuft, ein helleres Menü auswählt, etc.

Für die User der mobilen Seite, mein Fernseher ist ein Sony KD-55A1. Wenn es an der PS4(Pro) liegt, müsste das Problem ja vllt auch bei anderen Fernsehern auftreten. Wer vllt grad sogar aktuell God of War spielt, geht mal nach Muspelheim, da ist es eh oft relativ dunkel, dort dunkelt der Fernseher permanent runter, so dass es extrem dunkel wird in den Kämpfen.
 

Blackout27

Volt-Modder(in)
Hallo,

ich frage einfach mal, auch wenn in einem PC Forum sicherlich nicht sooooooviele Konsoleros rumlaufen werden, aber Versuch macht kluch :)

Habe auch grade diesbezüglich eine Anfrage an Sony gestellt, da ich erstmal davon ausgehe, dass es ein Problem von dem Fernseher ist, aber so ganz sicher bin ich mir nicht, denn das Problem tritt schließlich nur bei der PS4 auf ...

Mir ist das schon öfter aufgefallen, es war bei Monster Hunter World so, und es ist bei God of War auch so. Ich spiele ganz normal und je nach Umgebung, vor allem wenn wenig helle Lichtquellen sind, kann es sein dass das Bild sich irgendwann einfach runterdunkelt. Als würde jmd die Luminanz meines Fernsehers nach unten regeln. Dies passiert in Menüs, wo Stillstand herrscht, genau so wie bspw. bei God of War mitten im Kampf, beim rumlaufen und eigentlich theoretisch überall. Ich kann das bewusst reproduzieren.

Das Problem habe ich aber auch nur bei HDR Titeln, bei Filmen/Serien habe ich das Problem nicht. Am PC zocke ich nicht mit HDR, daher kA wie es dort ist, also das Problem tritt nur auf der PS4 auf bei HDR Titeln. Und es geht mir massiv auf den Keks, da das Bild teilweise wirklich richtig dunkel wird. Wie eine Art Bildschirmschoner oder Schutz für den Fernseher. Ich denke auch, der TV ist das Problem, aber kann da nur raten.

Ich würde gerne wissen, kennt jmd dieses Problem? Ich kann nachher noch Bilder einstellen, sofern nötig. Aber man kann es sich einfach so vorstellen, man schaut sich eine Szene an im Spiel, bspw. das Menü, und nach 1-2 Minuten sieht man, wie als würde jmd heimlich im Hintergrund die Helligkeit/Luminanz etwas runterdrehen. Das komplette Bild ist sichtbar dunkler, teilweise sogar sehr unangenehm. Man kann das auch sofort wieder rückgängig machen, indem man eine helle Lichtquelle anschaut oder generell in eine hellere Umgebung läuft, ein helleres Menü auswählt, etc.

Für die User der mobilen Seite, mein Fernseher ist ein Sony KD-55A1. Wenn es an der PS4(Pro) liegt, müsste das Problem ja vllt auch bei anderen Fernsehern auftreten. Wer vllt grad sogar aktuell God of War spielt, geht mal nach Muspelheim, da ist es eh oft relativ dunkel, dort dunkelt der Fernseher permanent runter, so dass es extrem dunkel wird in den Kämpfen.

Der A1 gehört doch zur OLED Serie von Sony oder? Falls ja dann ist das der bekannte Bug den die Sony OLED TV Modelle leider haben. Wird aber per Firmware Update behoben. Kann auch gut sein, dass es bereits ein Update gibt.

Grüße
 
TE
Karotte81

Karotte81

Software-Overclocker(in)
Der A1 gehört doch zur OLED Serie von Sony oder? Falls ja dann ist das der bekannte Bug den die Sony OLED TV Modelle leider haben. Wird aber per Firmware Update behoben. Kann auch gut sein, dass es bereits ein Update gibt.

Grüße

Ja, Oled.
Hast du dazu eine Quelle, zum "bekannten" Bug? Ein Update diesbezüglich gab es noch nicht.
 
TE
Karotte81

Karotte81

Software-Overclocker(in)
Sony verspricht Dimming-Problem an seinen OLED-TVs zu beheben - 4K Filme

Bitte. Viel mehr weiß ich leider auch nicht da ich keinen Sony OLED TV besitze.

Super, ich hatte auch schon gegoogled, aber einfach nichts verwertbares gefunden. Ich ahnte dass das Problem bekannt ist, aber die Dame von der Sony Hotline wusste natürlich wieder von nichts. Diese Hotlines kann man mittlerweile nicht mehr Support nennen, aber das ist ne andere Baustelle. Danke dir auf jeden Fall für den Link. Die Anfrage bei Sony ist offen, ich bin mal gespannt ob sie den Fehler direkt erkennen(habe Fotos eingeschickt) und eingestehen,oder ob sie mir wieder irgendeinen Quatsch erzählen wollen.

Witzig übrigens dass bei deinem Link auch ein God of War Beispielvideo verlinkt ist. Das Spiel ist prädestiniert für diese Problematik.
 

Blackout27

Volt-Modder(in)
Super, ich hatte auch schon gegoogled, aber einfach nichts verwertbares gefunden. Ich ahnte dass das Problem bekannt ist, aber die Dame von der Sony Hotline wusste natürlich wieder von nichts. Diese Hotlines kann man mittlerweile nicht mehr Support nennen, aber das ist ne andere Baustelle. Danke dir auf jeden Fall für den Link. Die Anfrage bei Sony ist offen, ich bin mal gespannt ob sie den Fehler direkt erkennen(habe Fotos eingeschickt) und eingestehen,oder ob sie mir wieder irgendeinen Quatsch erzählen wollen.

Witzig übrigens dass bei deinem Link auch ein God of War Beispielvideo verlinkt ist. Das Spiel ist prädestiniert für diese Problematik.

Bitte :)
Naja der Support von Sony scheint nicht der Beste zu sein. Ich hatte bisher auch immer Probleme bei Sony wenn ich ein Anliegen hatte :/
Wahrscheinlich hilft alles nichts und du musst dich gedulden bis das passende Firmware-Update verfügbar ist. Ich bin aber ganz optimistisch das es zeitnah erscheint da man die High End TV Klasse sicher nicht in einen so schlechten Licht stellen möchte :) Drück dir die Daumen!
 
TE
Karotte81

Karotte81

Software-Overclocker(in)
Bitte :)
Naja der Support von Sony scheint nicht der Beste zu sein. Ich hatte bisher auch immer Probleme bei Sony wenn ich ein Anliegen hatte :/
Wahrscheinlich hilft alles nichts und du musst dich gedulden bis das passende Firmware-Update verfügbar ist. Ich bin aber ganz optimistisch das es zeitnah erscheint da man die High End TV Klasse sicher nicht in einen so schlechten Licht stellen möchte :) Drück dir die Daumen!

Wenn ich bedenke, dass das Problem seit März bekannt ist, es bereits ein Update gab, welches das Problem a) nicht gelöst hat und b) weitere Bugs hervorgerufen hat, so dass es zurückgerufen wurde, scheint Sony arge Probleme damit zu haben, das Problem zu lösen.
Und wenn ich mir allein Android anschaue, glaube ich, die pfeifen auf Low, Mid oder Highend. Die Software ist absolut unterirdisch, mein alter Sony TV war bis auf das Bild um Welten schneller, kompatibler, umgänglicher ... sehr schade wo sich das hinentwickelt.

Nicht das der Support woanders besser wäre, hatte auch nen LG Oled hier, der andere Probleme hat, generell wird man heutzutage nicht grade belohnt wenn man viel Geld für einen TV ausgibt. Überall gibt es gravierende Fehler, die nicht da sein dürften. Und die Hotlines haben von allen Problemen "nie gehört" und wollen dich erstmal mit nem Werksreset beschäftigen, der bei so nem TV locker mal ne Stunde dauert, wenn man alle Einstellungen wieder so haben möchte wie vorher.

Und als Pessimist halte ich mal dagegen und schätze, dass Sony das überhaupt nicht mehr lösen wird. Einfach weil sie es nicht können, sonst hätten sie es längst getan. :(
 

Blackout27

Volt-Modder(in)
Wenn ich bedenke, dass das Problem seit März bekannt ist, es bereits ein Update gab, welches das Problem a) nicht gelöst hat und b) weitere Bugs hervorgerufen hat, so dass es zurückgerufen wurde, scheint Sony arge Probleme damit zu haben, das Problem zu lösen.
Und wenn ich mir allein Android anschaue, glaube ich, die pfeifen auf Low, Mid oder Highend. Die Software ist absolut unterirdisch, mein alter Sony TV war bis auf das Bild um Welten schneller, kompatibler, umgänglicher ... sehr schade wo sich das hinentwickelt.

Nicht das der Support woanders besser wäre, hatte auch nen LG Oled hier, der andere Probleme hat, generell wird man heutzutage nicht grade belohnt wenn man viel Geld für einen TV ausgibt. Überall gibt es gravierende Fehler, die nicht da sein dürften. Und die Hotlines haben von allen Problemen "nie gehört" und wollen dich erstmal mit nem Werksreset beschäftigen, der bei so nem TV locker mal ne Stunde dauert, wenn man alle Einstellungen wieder so haben möchte wie vorher.

Und als Pessimist halte ich mal dagegen und schätze, dass Sony das überhaupt nicht mehr lösen wird. Einfach weil sie es nicht können, sonst hätten sie es längst getan. :(

Darf ich fragen was du genau am LG nicht gemocht hast? Wahrscheinlich hast du dir den B/C/E 7 gegönnt?! :)

Ich habe mich auch lange belesen über die aktuellen 2017er und 2018er OLED TV Modelle. Letztendlich ist es aber ein Grundig OLED TV geworden da der Preis einfach zu attraktiv war für ein 65 Zoll Gerät. Letztendlich bin ich aber gerade mit dem Modell sehr zufrieden was ich zuerst nicht erwartet habe :) Leider hat man zu den Grundig OLED Geräten kaum etwas im Internet gefunden sodass ich vieles selbst einstellen musste. Hat schon einige Zeit und einige Nerven gekostet :D Ursprünglich wollte ich mir auch den Sony A1 bzw. ein LG OLED Modell kaufen.

Grüße
 
TE
Karotte81

Karotte81

Software-Overclocker(in)
Darf ich fragen was du genau am LG nicht gemocht hast? Wahrscheinlich hast du dir den B/C/E 7 gegönnt?! :)

Ich habe mich auch lange belesen über die aktuellen 2017er und 2018er OLED TV Modelle. Letztendlich ist es aber ein Grundig OLED TV geworden da der Preis einfach zu attraktiv war für ein 65 Zoll Gerät. Letztendlich bin ich aber gerade mit dem Modell sehr zufrieden was ich zuerst nicht erwartet habe :) Leider hat man zu den Grundig OLED Geräten kaum etwas im Internet gefunden sodass ich vieles selbst einstellen musste. Hat schon einige Zeit und einige Nerven gekostet :D Ursprünglich wollte ich mir auch den Sony A1 bzw. ein LG OLED Modell kaufen.

Grüße

Aber sicher.
Also zuerst, es haben ja, das weißt du sicherlich auch, eh alle ein LG Panel drin. D.h. die Unterschiede sind eh nicht so riesig. Aber ja, ich hatte einen aus der von dir genannten Reihe, und zwar den B7. Da das Panel dort auch bei den höheren Modellen nicht anders ist, reichte mir das "Einsteigermodell", übrigens in 65 Zoll.

Im Grunde würde ich den TV schon empfehlen können, allerdings haben mich HDR Filme dort etwas ernüchternd zurückgelassen, da sie oft einfach unfassbar dunkel waren. Natürlich nicht so, dass man nichts sieht, aber im Allgemeinen einfach einen Tick zu dunkel, natürlich trotz ändern der Bildeinstellungen. Warum ich ihn zurückgegeben habe war dann der Tatsache geschuldet, dass ich entdeckt habe, dass mein Oled "curved" ist.
Das Panel war sichtbar schief wenn man von der Seite drauf geschaut hat. Sicherlich, man merkt keinen Unterschied wenn man von vorne auf den TV schaut, aber bei 1999€ erwarte ich doch ein etwas "handfesteres" und homogeneres Design als einen gekrümmten Rahmen/Panel. Der Saturn Verkäufer erklärte mir nach meiner "Beschwerde", das wäre normal bei LG. Deren Ausstellungsstück, war tatsächlich fast "curved" :D Viel schlimmer als meiner.

Und das hat mich letztendlich so gewurmt, das sich ihn zurückgegeben habe. Achso, und die Fernbedienung ist so furchtbar, "klack klack klack"...billigtes Plastik an dem Knopf, den man am meisten benutzt. Das war einfach nicht hochwertig und hinterließ einen doch billigen Eindruck. Zudem musste ich sagen, 65 Zoll waren mir zuviel, daher habe ich dann den Sony in 55 Zoll genommen. Und der Sony macht das, wo der LG nicht so prall ist, deutlich besser. Erstmal die Verarbeitung, so stelle ich mir ein teures Gerät vor. Fühlt sich alles wertig an, Panel ist grade und vor allem der Rahmen hochwertig verarbeitet. DAzu einfach ein innovatives Design. Und die Filme/Spiele sind auch deutlich heller als beim LG bei HDR Wiedergabe. Da hat der Sony einfach mehr Leuchtkraft(mir fällt das Fachwort grad nicht ein), die EInstellungen ergeben beim Sony auch deutlich mehr Sinn.
Wobei die Software bei LG halt total flott war, aber auch irgendwie dämlich und undurchdacht.

Du siehst, die haben alle ihre Schwächen. Grundig wäre jetzt nicht meine Wahl gewesen, aber da die Geräte sich eh nicht soviel nehmen, glaube ich dir schon, dass du zufrieden bist. Der hat sicher auch kein Android, oder? Alle Geräte ohne Android sind grundsätzlich zu bevorzugen :D
 

KuroSamurai117

BIOS-Overclocker(in)
Im Grunde würde ich den TV schon empfehlen können, allerdings haben mich HDR Filme dort etwas ernüchternd zurückgelassen, da sie oft einfach unfassbar dunkel waren. Natürlich nicht so, dass man nichts sieht, aber im Allgemeinen einfach einen Tick zu dunkel, natürlich trotz ändern der Bildeinstellungen.

Gerade LG hat Activ HDR und kann damit selbst eine Art HDR 10+ einsetzen. Also bei meinem C7 ist da gar nichts zu dunkel. Die Funktion muss man bei normalen HDR 10 auch auf Niedrig oder Mittel stellen. Dann wird die Bildhelligkeit korrekt geregelt ohne im Dunkeln was zu verschlucken oder im Hellen auszubrennen. Gerade dafür sind die LG bekannt. Lediglich im Spiele Modus funktioniert die Funktion nicht beim 2017er Jahrgang. Da muss man andere Einstellungen wählen. Erst die 2018er OLED können es auch im Gaming Mode korrekt abgleichen.
 

Blackout27

Volt-Modder(in)
Aber sicher.
Also zuerst, es haben ja, das weißt du sicherlich auch, eh alle ein LG Panel drin. D.h. die Unterschiede sind eh nicht so riesig. Aber ja, ich hatte einen aus der von dir genannten Reihe, und zwar den B7. Da das Panel dort auch bei den höheren Modellen nicht anders ist, reichte mir das "Einsteigermodell", übrigens in 65 Zoll.

Im Grunde würde ich den TV schon empfehlen können, allerdings haben mich HDR Filme dort etwas ernüchternd zurückgelassen, da sie oft einfach unfassbar dunkel waren. Natürlich nicht so, dass man nichts sieht, aber im Allgemeinen einfach einen Tick zu dunkel, natürlich trotz ändern der Bildeinstellungen. Warum ich ihn zurückgegeben habe war dann der Tatsache geschuldet, dass ich entdeckt habe, dass mein Oled "curved" ist.
Das Panel war sichtbar schief wenn man von der Seite drauf geschaut hat. Sicherlich, man merkt keinen Unterschied wenn man von vorne auf den TV schaut, aber bei 1999€ erwarte ich doch ein etwas "handfesteres" und homogeneres Design als einen gekrümmten Rahmen/Panel. Der Saturn Verkäufer erklärte mir nach meiner "Beschwerde", das wäre normal bei LG. Deren Ausstellungsstück, war tatsächlich fast "curved" :D Viel schlimmer als meiner.

Und das hat mich letztendlich so gewurmt, das sich ihn zurückgegeben habe. Achso, und die Fernbedienung ist so furchtbar, "klack klack klack"...billigtes Plastik an dem Knopf, den man am meisten benutzt. Das war einfach nicht hochwertig und hinterließ einen doch billigen Eindruck. Zudem musste ich sagen, 65 Zoll waren mir zuviel, daher habe ich dann den Sony in 55 Zoll genommen. Und der Sony macht das, wo der LG nicht so prall ist, deutlich besser. Erstmal die Verarbeitung, so stelle ich mir ein teures Gerät vor. Fühlt sich alles wertig an, Panel ist grade und vor allem der Rahmen hochwertig verarbeitet. DAzu einfach ein innovatives Design. Und die Filme/Spiele sind auch deutlich heller als beim LG bei HDR Wiedergabe. Da hat der Sony einfach mehr Leuchtkraft(mir fällt das Fachwort grad nicht ein), die EInstellungen ergeben beim Sony auch deutlich mehr Sinn.
Wobei die Software bei LG halt total flott war, aber auch irgendwie dämlich und undurchdacht.

Du siehst, die haben alle ihre Schwächen. Grundig wäre jetzt nicht meine Wahl gewesen, aber da die Geräte sich eh nicht soviel nehmen, glaube ich dir schon, dass du zufrieden bist. Der hat sicher auch kein Android, oder? Alle Geräte ohne Android sind grundsätzlich zu bevorzugen :D

Von diesen Qualitätsmängel habe ich leider auch vermehrt gelesen. Schade das so viele Käufer so ein Modell bekommen... Rein von der Verarbeitung hat mich der A1 auch am meisten überzeugt. Hätte ihn damals fast im MM spontan gekauft aber dann kam meine Freundin :D Im Nachhinein wahrscheinlich zum positiven.

Grundig hat wie ich erfahren musste eher einen schlechten Ruf bei vielen Leuten. Hatte den TV auch nie auf dem Schirm bis das Angebot kam. Perfekt ist der TV auch nicht, wie kein aktuelles OLED Gerät aber dank 2017er LG Panel ist das Ergebnis sehr gut. Hatte die Möglichkeit einen direkten Vergleich zum LG B7 und die Unterschiede nach manueller Bildeinstellung musste man mit der Lupe suchen. Zu Dunkel war der LG allerdings nicht. Android hat der TV zum Glück nicht sondern ein eigens OS. Es ist sehr schlicht und wirkt für viele etwas Altbacken aber mir reicht das und alles funktioniert schnell und ohne Verzögerung. Der Senderwechsel zum Beispiel dauert keine 3 Sekunden. Die mitgelieferten Fernbedienungen wirken aber auch eher dürftig als Premium.
Ich würde gerne mal den A1 live testen, du wohnst nicht zufällig in Sachsen Anhalt bzw Sachen? ^^

Drücke dir aber wirklich die Daumen das der Bug bald behoben wird. Eventuell hilft es auch den TV in Werkszustand zurück zu setzen? :)
 
TE
Karotte81

Karotte81

Software-Overclocker(in)
Gerade LG hat Activ HDR und kann damit selbst eine Art HDR 10+ einsetzen. Also bei meinem C7 ist da gar nichts zu dunkel. Die Funktion muss man bei normalen HDR 10 auch auf Niedrig oder Mittel stellen. Dann wird die Bildhelligkeit korrekt geregelt ohne im Dunkeln was zu verschlucken oder im Hellen auszubrennen. Gerade dafür sind die LG bekannt. Lediglich im Spiele Modus funktioniert die Funktion nicht beim 2017er Jahrgang. Da muss man andere Einstellungen wählen. Erst die 2018er OLED können es auch im Gaming Mode korrekt abgleichen.

Darum sind Eindrücke und Meinungen auch immer subjektiv :) Habe die Einstellungen vom LG nicht mehr im Kopf, daher kann ich da nichts zu sagen. Außer dass ich mich schon schlau gemacht habe wie andere ihn einstellen und dementsprechend viel rumprobiert habe. Die gleichen Filme sind auf dem Sony einfach besser ausgeleuchtet bei HDR, die Spiele ebenso. Das kann man auch in den Tests nachlesen. Aber sicher, wir reden hier teilweise von Nuancen, je nach persönlichem Geschmack und Empfinden. Habe im Vorfeld unzählige Meinungen gelesen, für die einen ist alles top, für die anderen zu deunkel. Selbst die älteren LG Oleds, die ja noch weniger Nits(das war der Fachbegriff den ich vorhin gesucht hab) haben, haben unzählige zufriedene Besitzer gefunden.

Muss also jeder selber wissen was ihm reicht.
 

KuroSamurai117

BIOS-Overclocker(in)
Natürlich immer rein subjektiv. Der A1 drosselt auch die Helligkeit bei großflächig hellen Bildflächen was LG wiederum nicht macht. Dafür hat Sony die weicheren Farbübergänge.

Gut im Test zwischen A1 und C7 hier zu sehen:

YouTube

Ab Minute 13-14.

Sony braucht auch mehr Korrekturen je Quelle je nach dem wie der Film in Sachen Helligkeit ausfällt. Der LG verhindert einen Detailverlust durch Active HDR.




Viele Leute neigen dazu HDR Inhalte eher zu hell einzustellen. Der Großteil einer natürlichen HDR Quelle bewegt sich im SDR Helligkeitsbereich. Nur Lichtquellen und dunkle Bereichen sollten eigentlich vom höheren Dynamikumfang profitieren. Manche meinen HDR Wiedergabe heißt auch so 500-1000Nits zu erreichen. Dabei übersteuert man aber das Bild und Farben werden eher unnatürlich wenn man versucht künstlich über den eigentlichen Helligkeitsbereich der Quelle zu gehen.
Digitalfernsehen hat auf YT mal sehr ausführlich erklärt wie HDR funktionieren sollte und auch eingestellt gehört. Dass dort eher viele Fehler machen und mehr hochdrehen als in der Quelle enthalten sind.

Aber muss ja Jeder selber seine bevorzugte Darstellung finden. Ich kann über HDR und besonders Dolby Vision bei meinem TV nicht klagen.
 
Oben Unten