• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Progs-ID goes CeBit - Blog -

Progs-ID

PCGH-Community-Veteran(in)
Vom 1. - 5. März öffnet das Messezentrum in Hannover mit der CeBIT 2011 seine Pforten. Das Motto der diesjährigen Cebit lautet "Work and Life with the cloud". Partnerland 2011 ist die Türkei. Dementsprechend wird Angela Merkel die Cebit mit dem türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan eröffnen. Einen kleinen Vorgeschmack liefert der von mir unten verfasste Artikel zur Preview-Show. Dem wird sich der Cebit-Blog anschließen.

CeBIT-Preview in Hamburg und München
Januar 2011

Bereits Ende Januar fand in den Städten München und Hamburg eine Vorschau auf die diesjährige Cebit in Hannover statt. Dabei ist die Anordnung der Messe in mehrere Bereiche gut angekommen.

Hauptthema
Ein zentrales Thema war natürlich die Cloud. Statistiker der Experton Group prophezeien 2011 im Cloud Computing-Bereich einen Umsatz von 1,9 Mrd. Euro. Bis zum Jahr 2015 soll dieser um 23% auf 8,2 Mrd. Euro wachsen; und das sind nur Zahlen für das Land Deutschland. Viele IT-Fachleute und Unternehmen haben aber immer noch Bedenken, was die Sicherheit der neuen Technologie, weil dabei die u. a. Kontrolle über die Daten verloren gehen kann. Oft wird das "Software as a Service"-Modell eingesetzt, bei dem Software nach bedarf angefordert wird. Mit den nötigen Sicherheitslösungen wären diese Bedenken unbegründet. Fujitsu zeigte eine Komplettverschlüsselung mit Einmalpasswörtern, welche per SMS oder Token angefordert werden. Auf der Cebit wird die BITKOM "Cloud Computing World" ein Anlaufpunkt für Interessierte in dieses Bereiches sein. Aussteller sind unter anderem Dell, EMC und HP.

Von Tablets und kleinen Telefonen
Im Tablet-PC-Bereich zeigte Asus
vier neue Tablets. EEE-Pad-Slider, - Transformer, -MeMo und EEE-Slate EP121 werden die Geräte heißen. Alle Geräte sind im Frühjahr erhältlich, das MeMo wahrscheinlich im Juni. Auf der CeBIT werden Notebooks mit Sandy-Bridge-Prozessoren zu sehen sein. Darüber hinaus werden Mainboards, Grafikkarten, Sound- und Networkingprodukte sowie Komplettrechner aus der "Republic of Gamers"-Reihe ausgestellt. Das Streak 7 mit Android als OS ist das neue Tablet der Firma Dell. Als erstes Gerät nutzt es das "4G"-Netz. Es verfügt des weiteren über Kameras auf der Vorder- und Rückseite. Das Gerät ist für den mobilen Zugriff auf Unternehmensapplikationen, Nutzung Sozialer Netzwerke sowie Videokonferenzen ausgelegt.

Smartphones sind der Trend im Mobiltelefonbereich. 10 Millionen dieser Geräte sollen laut EITO (europäisches Marktforschungsinstitut) dieses Jahr in Deutschland verkauft werden. Jedes dritte der insgesamt verkauften Handys wird dabei eines dieser Gerätegattung sein. Neben dem oben genannten Tablet, präsentierte Dell das Smartphone Venue. Das 4,1" Display besteht dabei aus extrem widerstandfähigem Gorillaglas. Als OS kommt Android 2.2 zum Einsatz. Daneben besitzt das Gerät eine 8 MP-Kamera.

Smartphone-Viren
Aufgrund wachsender Beliebtheit, werden Besitzer von Smartphones immer öfter Opfer von Kriminellen im Internet. Besonders beliebt ist hierbei Android. Hierfür präsentierte Trend Micro eine Schutzlösung. Und auch die Experten von Eset zeigten eine Lösung: "Eset Mobile Security" soll diese heißen und genau wie die
"Trend Micro Mobile Security for Android" vor unbedarften Attacken aus dem Netz schützen. Eset will sein Schutzprogramm für Windows Mobile, Symbian und später auch für Android anbieten.

3D-Notebooks und -Fernsehen
Dell hat seine überarbeitete XPS-Reihe gezeigt, welche mit Lautsprechern von JBL, Subwoofern und hochauflösenden Bildschirmen ausgestattet ist. Shutterbrillen von NVIDIA liegen für den 3D-Betrieb bei. "3DTV Play" heißt die neue Software die von NVIDIA entwickelt wurde, um dreidimensionale Filme, Spiele und Fotos von einem der neuen Notebooks auf einem Fernseher betrachten zu können.Sie liegt ebenfalls bei.

AOC hat seinen ersten 3D-Full-HD-TV gezeigt. BenQ stellte den ersten LED-Monitor mit Super-Resolution-Technologie und 178°-Winkel vor. 2014 prognostizieren Experten einen Anteil von 90 Mio. Geräten im 3D-Heimkinobereich. Das entspricht 40% aller verkauften TV-Geräte.

LTE
Ländliche Regionen ohne Breitband sollen bald Geschichte sein. Vor kurzem wurden die Lizenzen für den UMTS-Nachfolger Long Term Evolution (LTE) vergeben. Diese nutzt die alte 800MHz TV-Frequenz. Durch diese Frequenz ist schnelles kabelloses Internet möglich. Ende Dezember haben viele Internetanbieter diese Technik bereits erfolgreich getestet und bereits Preise zwischen 30 und 40 Euro genannt. AVM stellt auf der Cebit einen Router vor, der diese Technik unterstützt. BITKOM veranstaltet dort die "Broadband World" mit Fokus auf den Start dieser Technik. Die Telekom will LTE im April anlaufen lassen.

Quelle - Teil 1
Quelle - Teil 2
Quelle - Teil 3

Ich werde voraussichtlich ab Mittwoch, 02. März in Hannover sein. :-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten