• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Probleme mit neuem Laptop und falsch partitioniert

Ericson23

Kabelverknoter(in)
Hi,

hatte hier mal einen Thread über eine Laptop Beratung zwischen zwei Lenovos erstellt.

Lenovo Notebook Vergleich/ Rat benötigt

Habe mir folgenden zugelegt.

i5-7200u 2x2,4GHz (Boost bis 3,1 GHz, Hyper Threading bis zu 4 Kerne)
8GB RAM
940MX + 4GB
128 SSD + 1000 HDD

Bei der Windows Installation habe ich diesen glaube ich schon falsch partitioniert.
Ich wollte Windows auf die SSD packen und habe nur eine Partition mit knappen 70 GB erstellt. Den Rest dachte ich wird dann eh ganz normal zugeordnet.
Unter Mein PC wird auch nur eine SSD mit 70 GB angezeigt.

Wie kann ich den jetzt am Besten partitionieren, sodass nichts verloren geht. Beim Start direkt ins Boot Menü oder ist das auch über Einstellungen/Systemsteuerung möglich?


Das zweite Problem ist, dass ich von der Grafik her ziemlich enttäuscht bin. Er hat Full HD, eine 940 MX Grafikkarte und LED aber wenn ich in die Einstellungen schaue sieht das eher so aus wie ein PC aus den Anfang 2000er und auch das Bild bei den Videos hat so einen leichten anderen zusätzlichen bronzeartigen Farbton. Bisschen schwer zu erklären. Und die Farbe ändert sich leicht wenn ich von der Seite drauf schaue.
Da Frage ich mich warum?
Bei dem Lenovo mit dem i5 7200u und mit der Intel HD Graphics 620,...war das Bild 1A.

Auch als ich zum Test CoD mw angeschmissen habe, war das übelst am haken.

Könnt ihr mir da nochmal weiterhelfen?
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Eine zusätzliche Partition kannst du im unpartitionierten Bereich jederzeit anlegen.

Die Blickwinkelabhängigkeit des Displays ist ein Nachteil von TN-Panels.
 

_Berge_

BIOS-Overclocker(in)
System Steuerung und dort in die Datenträgerverwaltung, dort sollte die "restliche" SSD sowie HDD schwarz als nicht zugeordnet markiert sein, hier Rechtsklick und neues "Volume erstellen" dann große und Buchstaben zuweisen, fertig ist der Zauber zum Rest können andere sicher was sagen
 

NatokWa

BIOS-Overclocker(in)
Zum hacken bei CoD , das ist kein Gaming Lappy den du da hast .... die CPU hat nur 2 Kerne 4 Treads und darf im Schnitt nur 15Watt verbrauchen ... und die 940m ist auch nciht gerade der Burner . Mit niedrigen Einstellungen sollte da was machbar sein , aber mehr auch nicht wirklich ....
 
TE
E

Ericson23

Kabelverknoter(in)
@_Berge_ Danke für die Antwort. Hat mir weitergeholfen

@NatokWa Auf dem Laptop i5-7200u mit 2x2,5 GHz und einer Intel HD Graphics 620, lief das Spiel viel flüssiger.
Sehr komisch.

Und bei dem hier ist eine 940mx 4gb graka drin.
Und eigentlich ist die 940mx 4gb ddr4 viel besser als der Intel Grafikchip.
Deswegen verstehe ich das nicht.
 
TE
E

Ericson23

Kabelverknoter(in)
Beim ersten Test ja beim zweiten Nein.
Die 940mx ist auch aktiv und der Grafikchip Intel HD 620 ist deaktiviert.
Hab Grafikkarte und Chip drin.
 

interpo21

Freizeitschrauber(in)
das netzkabel muss beim zocken dran sein, sonst läuft der nur über den onboardchip! ich hatte die 940x auch in meinem alten notebook. einfach schwach das ding!
 
TE
E

Ericson23

Kabelverknoter(in)
@interpo21 Was ist das denn für ein Mist?!! (Netzteil muss beim zocken drin sein.) Auf was man alles achten muss wenn man einen PC oder Laptop kaufen will. Als Laie ist das echt anstrengend auf die Wünsche passend, ein Gerät zu finden. Der eine Laptop hat ein Guts Bild aber dafür nur einen Grafikchip und der andere eine eigentlich gute Grakifkkarte aber dann doch nicht. Wieder ein anderer ein schlechten Prozessor und gutes Bild...
Dann muss man sich als Laie durch zich benchmarktests und Bewertungen lesen und sich richtig mit dem Thema beschäftigen. Und dann merkt man, dass einige Hersteller die Kunden verarschen, weil als Beispiel ein Laptop für Videobearbeitung beworben wird aber dann nur einen Onboardchip hat.
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Für Videobearbeitung ist vor allem eine starke CPU mit hoher Multithreadleistung wichtig.

Gute Laptops bekommst du bei Schenker, aber die kosten halt auch entsprechend.
 

interpo21

Freizeitschrauber(in)
und auch da musst du das stromkabel für volle leistung drin haben. das ist bei jedem notebook so. sonst würde der akku nur 5 minuten halten wahrscheinlich.
 
Oben Unten