Probleme beim XMP Profil einstellen

Riobaer

Schraubenverwechsler(in)
Hallo Leute,

Ich habe vor einer guten Woche einen neuen Rechner zusammen gebaut.
Komponenten sind
asus rog strixz790-e gaming wifi.
Intel i7 14700k
DDR5 7200 RAM corsair dominator platinum laut qvl kompatibel.

Habe den rechner zusammengebaut bios update und cmos reset alles gemacht. Soweit auch alles schick. Wenn ich nun im uefi das xmp aktiviere speichere und neu starte, startet er entweder garnicht oder icherhalte einen Bluescreen mit dem Fehler 000021a als letzte Zahlen. Da ich mit dem bios auch nicht so vertraut bin habe ich dann xmp auf manual gesetzt und dann bei dram frequenz den Wert langsam hoch gesetzt und getestet. Dabei bin ich bis 6200mhz gekommen. Damit läuft er stabil auch in Spielen. Alle anderen bios Werte habe ich nicht verändert also auch keine cpu Einstellungen geändert. Kann mir jemand sagen wie und was ich alles einstellen muss das er mi7200mhz läuft. Oder ich auch andere Einstellungen wie cpu usw. Vornehmen muss? Danke schon mal für eure Hilfe.
 
A2 und B2 wie nach hersteller angaben. Kaputten ram schließe ich auch aus. Da ich g skill z5 mit 7200mhz auch getestet habe. Selbes Problem.
 
Ok
Erst mal ....wenn du ein XMP profil benutzt werden gleichzeitig die Timings und verschiedene Spannungen geändert.

Auf manuell nicht ....da setzt du dann wenn du den ram Takt erhöchst lediglich das jedec profil hoch mit dessen Timings

Das Jedec und das XMP Profil kannst du dir unter CPU-z /memory / SPD anschauen
Wichtig ist zu wissen ob du von einem geladenen XMP profil auf manuell gegangen bist oder @ stock
Denn mit diesen Timings probierst du es dann wenn du die Mhz einstellst

Kannst du mal ein Pic von CPU-z / memory und CPU-z /SPD machen ?

Im Bios kannst du auch pics machen indem du einen in fat 32 formatierten stick benutzt und im Bios dann f12 drückst.
Die Datei dann in win mit paint öffnen als Jpeg saven und hier hochladen
 
Bitte schön.
Nein, ich habe vorher immer auf auto zurückgestellt und gespeichert und habe win gestartet und erst wieder ins bios.
 

Anhänge

  • Bios ohne xmp.jpg
    Bios ohne xmp.jpg
    167,5 KB · Aufrufe: 43
  • Screenshot (1).jpg
    Screenshot (1).jpg
    584,9 KB · Aufrufe: 34
  • Screenshot (2).jpg
    Screenshot (2).jpg
    563,4 KB · Aufrufe: 29
Zuletzt bearbeitet:
Wenn ich xmp aktiviere, stehen sofort 7200 drin. Das Fenster dram frequenz ist dann weg und ich kann keine 6000 mehr aus wählen. Oder meintest du auf manual auswählen und dann auf 6000 gehen?
 
Upps .....bei meinen Boards geht des aber die sind dafür auch ausgelegt

Stell einfach mal jetzt auf manuell und 6000 und starte so
(Fix vorher mal die Dram Spannung auf 1.45v falls die auf manuell wieder auf 1,1v zurück springt ohne 1,45v wird das ansonsten nix )
Wenn der rechner hochfährt schau mal nach was unter CPU-z / memory angezeigt wird .
Das sind die aktuellen Timings

34-44-44-96 wären die XMP timings
 
Jo ....hat sich dafür aber eigene Timings gesucht die grottig sind

Du könntest mal versuchen die Timings manuell im Bios einzutragen um zu schauen ob er bei 6000 mit den XMP Timings startet

34-44-44-96 trc 140 2T 1,45v
 
moment ich mal ein pic von diesem sys im Bios ....ist auch ein Asus

Edit
unter Dram timing control
sollte so oder so ähnlich aussehen
Dram timings.jpg

@eXquisite
Ich dachte auch das er einfach die Mhz mit XMP ändern kann
Scheinbar aber nicht
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich bin der Meinung, auch bei dem Board muss sich der RAM Takt ändern lassen, wenn XMP geladen wird.

Ihr könnt da auch gerne selber Timings reinfummeln, wird auch laufen.

Aber magst du nochmal im Bios schauen, einfach EXPO laden und dann den Wert unten bei DRAM Freq Ratio anpassen?
 
Hallo Jungs,

ich habe jetzt nochmal ein paar Bilder gemacht.
Bild 1 ist der Urzustand mit den einzelnen TAB Reitern.

Im XMP Profil habe ich nur diese Einstellmöglichkeiten siehe Bild 2. Wenn ich dort etwas auswähle (außer Manual) dann verschwindet der Reiter DRAM Frequence (Siehe Bild 4) und ich kann von Hand keine MHZ mehr ändern.

Wenn ich auf Auto lasse kann ich unten in DRAM Frequence die MHZ auswählen. Siehe Bild 3
Die Liste reicht bis über 8000 MHZ. Ich habe diese schon durchprobiert. Bei 6200 MHZ ist die letzte stabile Einstellung. Alles darüber startet der Rechner nicht mehr oder ich bekomme einen Bluescreen.

Ich habe auch keine Möglichkeit gesehen die Timings von Hand einzustellen. Oder hab ich diese nur nicht gefunden?
 

Anhänge

  • Bild 1.jpg
    Bild 1.jpg
    167,5 KB · Aufrufe: 29
  • Bild2.jpg
    Bild2.jpg
    167 KB · Aufrufe: 24
  • Bild 3.jpg
    Bild 3.jpg
    160,5 KB · Aufrufe: 21
  • Bild 4.jpg
    Bild 4.jpg
    167,9 KB · Aufrufe: 22
Sicher, dass das verschwindet?

Ich glaube das "rutscht nach unten", da du durch das aktivieren von XMP oben mehr Optionen freischaltest.
Scroll mal runter da.

Und dort, wo das Ding hin rutscht, findest du auch das RAM Submenü mit den Timings.
 
Zurück