• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Probleme beim einsetzen einer neuen CPU (Kühler, Bluescreen)

HHYayo

Schraubenverwechsler(in)
Probleme beim einsetzen einer neuen CPU (Kühler, Bluescreen)

Schönen guten Abend.
Ich komme mal schnell auf den Punkt und erläutere euch mein Problem!

Es geht um den zweit Rechner von mir den ich für meine Mutter gerne ein
wenig zurecht stubsen würde, so das man damit auch etwas anfangen kann.

Derweil sieht die Hardware so aus:

Motherboard: MS7504VP-PV (OEM)
Prozessor: Standart Verbaut ist der Intel Celeron 450
und soll mit einen Pentium 4 530 Dualcore ausgetauscht werden.
Grafikkarte: Geforce 9500 GT
Arbeitsspeicher: 3GB DDR2 auf 667 Mhz

Mein Problem:

Zuerst wollte ich einen Pentium D 915 verbauen. Also drauf losgeschraubt,
CPU gewechselt und den Rechner wieder angemacht. Daraufhin fuhr der
Rechner ohne Probleme hoch und bemerkte dabei erst garnicht, das der
Lüfter wie eine Boing 747 am laufen ist und dachte mir nichts dabei.

Darauf hin viel mir es mir denn auf und ich suchte nach einen Grund dafür.
Also versucht mit CoreTemp die aktuelle Temperature heraus zu finden,
welches mir lediglich beim Start die Meldung: "This is not an "intel" core prozessor..."
ganz genau habe ich diese nicht mehr in Kopf. HardwareMonitor zeigt mir neben normale
Temperaturen auch Temperaturen von -42° und -128° und das BIOS meint das meine
CPU momentan bei 213° liegt :lol:

Dort habe ich jedoch auch keinen Bluescreen oder ähnliches bekommen.
Also den Prozessor mit dem alten ausgetauscht und es war Ruhe im Karton.

Einen etwas älteren Prozessor, den Intel Pentium 4 530, geholt in der Hoffnung das dort
das Problem nicht auftritt. Aber dieser startet vorerst nichtmal den Rechner, sondern
lässt ihn bei der Auswahl ob man ins BIOS etc möchte stehen. Nach einigen malen starten
plötzlich wollte er denn doch, hat aber während des Windows Ladebalkens immer wieder
einen Bluescreen bekommen und die Tastatur ging auch nicht. Denn plötzlich doch und
ich kam zwar ins Windows, aber der Lüfter lief wieder wie ein Tornado.. CoreTemp zeigt
die gleiche Meldung wie beim Pentium D an und das BIOS sagt auch bei diesen 213° ? :what:

Darauf hin kam im Windows selbst ein Bluescreen und wieder ging das Spiel von vorne los.

Weil ich keine Lust mehr hatte dachte ich mir "Machs't halt das Alte wieder rauf und gut ist".
Dort ging es denn zuerst und plötzlich auch ein Bluescreen im Windows und plötzlich geht
es ab dem Bild bei der Auswahl wohin man machte also beim Startscreen nicht mehr weiter.

Jetzt ist mir aufgefallen es immer eine andere Reaktion gibt, je nach dem wie fest oder locker
ich den Kühler/Lüfter auf die CPU schraube. Nach ein paar malen hin und her schrauben funktioniert jetzt wieder die alte CPU und ich schreibe mit den PC diesen Thread hier.

Wieso die Bluescreens, wieso die Geschichte mit dem Lüfter,
dem nicht weiter gehen ?

Würde dem Rechner schon ganz gerne einen Dualcore gönnen auch wenn er alt ist,
aber nicht unter diesen Umständen.

Ich habe schon etliche Rechner zusammen gebaut,
aber scheinbar bricht mir ein OEM das Genick.

Bedanke mich jetzt schonmal für eure Hilfe,
falls es Fragen gibt beantworte ich diese gerne!

Mit freundlichen Grüßen!
 

harl.e.kin

Freizeitschrauber(in)
AW: Probleme beim einsetzen einer neuen CPU (Kühler, Bluescreen)

würde mal sagen BIOS Update da die CPU nicht unterstützt wird
 
TE
H

HHYayo

Schraubenverwechsler(in)
AW: Probleme beim einsetzen einer neuen CPU (Kühler, Bluescreen)

Wäre schon wenn das so einfach wäre.

Wie schon erwähnt handelt es sich bei dem Rechner um einen direkt
von Fujitsu Siemens zusammengebauten und bei Bening damals gekauften PC.

Ich habe weder eine Funktion die ein Bios-Update zulässt,
noch finde ich überhaupt irgendetwas zu diesen Motherboard im Zusammenhang
mit aktuellen Bios-Treibern.

Vielleicht bin ich auch in diesen Punkt noch zu weit hinten und es ist möglich durch
Tricks irgendwie eine "Custom Firmware" drauf zu spielen, jedoch wäre mir nicht
bekannt wie das ginge geschweige denn welches ich denn benutzen müsste oder sonst was.
 

harl.e.kin

Freizeitschrauber(in)
AW: Probleme beim einsetzen einer neuen CPU (Kühler, Bluescreen)

bring erstmal in erfahrung ob es eine Version mit dem P4 gab wenn nicht siehts schlecht aus

Schau mal bei Fusi auf der Seite nach mit Seriennummer oder Typ. Die haben meist alle Treiber und BIOS Versionen noch auf dem Server
 

ASD_588

Lötkolbengott/-göttin
AW: Probleme beim einsetzen einer neuen CPU (Kühler, Bluescreen)

bemerkte dabei erst garnicht, das der
Lüfter wie eine Boing 747 am laufen ist und dachte mir nichts dabei.
du soltest einen anderen kühler verwenden damit der 1ct heizer nicht zu heiß wird.


Schau mal bei Fusi auf der Seite nach mit Seriennummer oder Typ.
das wird schwirig da etwas passendes zu finden...
 
Oben Unten