• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Probleme beim booten mit Displayport

vfxworld

PC-Selbstbauer(in)
Hey,

nach dem Einbau der neuen Graka hab ich Probleme mit dem booten. Es handelt sich um die EVGA Geforce RTX 3080 Ti XC3 Ultra, ich ahne allerdings, dass die Probleme schon früher mit meiner MSI 980 Ti Reference Bestand hatten, nur nicht in dem Ausmaß.

Also, ich hab die Graka eingebaut, den 1080p Monitor per HDMI angeschlossen und den 1400p Monitor per Displayport (mini am Monitor). Bild bleibt schwarz, es bootet nichts. Auch mit nur dem Displayport angeschlossen bootet nichts. Allerdings, nehme ich den Displayport raus und habe nur den HDMI drin, bootet der PC ganz normal. Im Windows kann ich den Displayport hinzustecken und der Monitor funktioniert ganz normal, kann also auch, wie immer, zwei Monitore nutzen.

Ich hab schon verschiedene Displayports der Graka getestet, alle mit dem selben Ergebnis. Erst wenn ich ihn rausnehme, bootet er.

Als ich noch die 980 Ti drin hatte und den 1080p Monitor per DVI verbunden hatte, hat der PC gebootet, auch wenn der 1440p Monitor mit Displayport auch eingesteckt war. Allerdings wurde immer nur der Monitor mit DVI angesteuert, dachte mir, dass er wohl Priorität hat. Aber evtl. war es schon der gleiche Fehler wie jetzt, nur das ich halt trotzdem den PC anmachen konnte.

Ich habe bereits versucht mich einzulesen, hab verschiedene Displayportanschlüsse an der GPU getestet, alles mit dem selben Ergebnis. Im BIOS finde ich keine Option, um die Priorität bei den Monitoren zu wechseln.

Der aktuelle Verdacht: Mein Displayport Kabel ist mist. Ich habe auch bereits den Rat befolgt, die Monitore einzuschalten, bevor ich den PC boote, aber auch das hilft nicht, das Ergebnis bleibt gleich.

Schnelles Booten hab ich bereits ausgeschaltet, an CSM hab ich mich noch nicht gewagt, weil ich nicht sicher bin, ob ich dann keinen CMOS reset machen muss. Eigentlich hab ich Windows 10 normal installiert, allerdings war CSM beim installieren an, von daher keine Ahnung, ob ich es einfach ausmachen kann.

Jemand noch ne Idee was es sein kann, ausser das Kabel? Wäre für jeden Tipp echt dankbar!

Das System:
i7 5960x
Asus X99 Deluxe II
32 GB Corsair Domintor 3000 (XMP aus, läuft also nicht auf 3000 MHz)
EVGA 3080 TI XC3 Ultra
Corsair AX760

Danke im voraus!
 
TE
V

vfxworld

PC-Selbstbauer(in)
Er bootet weder wenn das Displayport Kabel alleine drin ist, noch wenn HDMI und Displayport beide drin sind. Er bootet nur, wenn das HDMI Kabel als einziges drin ist.
 
TE
V

vfxworld

PC-Selbstbauer(in)
Ja, das dachte ich mir leider schon. Wollte, bevor ich wieder extra Geld ausgebe und es dann auch nicht funktioniert, nach weiteren Lösungsansätzen fragen. Vielleicht hat ja jemand ne Idee. Aber dann werd ich wohl in den sauren Apfel beißen und noch ein neues Kabel kaufen.
 
TE
V

vfxworld

PC-Selbstbauer(in)
Wäre dann wohl meine erste Wahl @HisN , die anderen sehen aber auch vernünftig aus. Bei den Lindy steht aber nichts von wegen 19 oder 20 pin. Haben die mit Sicherheit den 20 nicht belegt?
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Die haben das schon vor 7 Jahren richtig gemacht, als ich auf UHD umgestiegen bin.
Damals konnte man 7 von 10 DP-Kabeln in die Tonne treten wenn man 4K@60FPS haben wollte. Auf einem der funktionierenden stand Lindy.
 
Oben Unten