Problem mit SD Karte

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Hallo!


Ich habe für meine Kamera (Panasonic G70) folgende SD Karte: https://www.amazon.de/gp/product/B07H9J1YXN/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o00_s00?ie=UTF8&psc=1

Dazu diesen USB-Cardreader:https://www.amazon.de/gp/product/B073PGV9QC/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o00_s00?ie=UTF8&psc=1

Die Bilder werden auf der Kamera normal gespeichert. Will ich sie auf den PC übertragen kommen immer Fehlermeldungen das kein Zugriff vorhanden wäre usw. Wenn ich auf "Vorgang wiederholen" paarmal gehe dann kopiert er alle rüber.
Ich hatte die SD Karte auch schon paarmal formatiert.

Ich bin am überlegen mir jetzt eine andere Karte zum testen zu kaufen. Von einen anderen Hersteller. Wahrscheinlich Samsung.
Aber die normalen SD Karten davon sind sehr teuer. In die Kamera passen keine Mikro-SD Karten. Die sind deutlich günstiger.
Kann ich für die Kamera einen Adapter verwenden?

https://www.amazon.de/Samsung-micro...rte+adapter&qid=1599767261&s=computers&sr=1-3

So einen. Oder geht das nicht?

Danke schon mal vorweg! :daumen:
 

XT1024

BIOS-Overclocker(in)
Das sieht mir grundsätzlich nach einer 50:50 Chance aus, dass es der Kartenleser ist oder kannst du den ausschließen?

Ich würde eher da ansetzten als bei der Karte, die die Kamera mutmaßlich problemlos beschreibt.
Kann ich für die Kamera einen Adapter verwenden?
Mir fällt kein Grund ein, warum das nicht gehen sollte.
 

fotoman

Volt-Modder(in)
Persönlich würde ich eher einen anderen Kartenleser testen oder, je nach PC/Laptop, einen anderen USB-Port. Wobei ich mir (bei meinen Bildermengen) einen Kartenleser von Sandisk kaufen würde, nur die können die 170 MB/s Lesegeschwindigkeit erreichen.

Wenn die Karte grundsätzlich fehlerfrei lesbar sit, dann ist für mich die Wahrschenlichkeit recht gering, dass die Karte einen Fehler hat.

Die MicroSD-Adapter funktionieren meist problemlos. Aber wenn nicht, hast Du halt eine potentielle Fehlerquelle mehr. Ich habe hier einige dieser MicroSDXC-Karten inkl. Adapter und mind. eine Kombi, die ab und zu mal nicht will. Du hast halt eine Reihe Kontakte zusätzlich. Und wenn Dir in der freien Wildbahn nur die MicroSDXC-Karte beim Kartenwechsel runter fällt, ist sie schwerer zu finden sie eine normale SD-Karte.

Dagegen haben die Adapter den großen Vorteil, dass man den "Schreibschutzschalter" am Adapter eher mit Sekundnekleber festklebt wie man dies bei einer SD-Karte macht.
 

Rage1988

Software-Overclocker(in)
Ich habe 8 dieser Karten und hatte nie Probleme. Wenn die Kamera Bilder speichern kann, sieht es eher so aus, als wäre der Cardreader das Problem.

Den Sinn Micro SDs zu nutzen, verstehe ich nicht. Die SanDisk 64GB kosten im Angebot immer wieder mal nur 17€. Das ist gar nichts.
 
TE
TE
RyzA

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich habe 8 dieser Karten und hatte nie Probleme. Wenn die Kamera Bilder speichern kann, sieht es eher so aus, als wäre der Cardreader das Problem.
Ich habe mir jetzt diesen hier bestellt:https://www.amazon.de/gp/product/B00LFIXC8I/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o00_s00?ie=UTF8&psc=1
und hoffe das es damit klappt.

Den Sinn Micro SDs zu nutzen, verstehe ich nicht. Die SanDisk 64GB kosten im Angebot immer wieder mal nur 17€. Das ist gar nichts.
Zumindest bei Amazon sind Micro SD Karten viel besser verfügbar und im Schnitt deutlich günstiger.
 

JackA

Volt-Modder(in)
Der weiße Schieber bei der SD-Karte steht aber auch nicht auf gelockt?

Wie und wo hast du denn die Speicherkarte gekauft? Denn vor Allem die Sandisk Karten werden gefälscht ohne Ende. Ich habe z.B. schon zwei Micro-SD direkt bei Amazon Warehouse "wie neu" bestellt und beide Male habe Ich Fakes erhalten. Das merkt man dann an Aussetzern, viel zu geringe Schreib- und Lesekapazität und mit einem Testtool konnten dann nur 32GB von angeblichen 512GB verwendet werden.
Das läuft dann so, dass Ar*chl*cher neue Karten direkt bei Amazon bestellen und ihre China-Fakes mit Widerruf an Amazon zurück schicken. Da diese Karten im ersten Moment ja erschreckend echt wirken und auch alles richtig angezeigt wird, werden diese dann als Warehousedeal verkauft und man selbst bekommt dann diesen Fake und wundert sich über katastrophale Werte der SD-Karte.

Wenn du eine Micro-SD Karte bestellst ist übrigens meistens ein SD-Adapter dabei.
 
TE
TE
RyzA

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Der weiße Schieber bei der SD-Karte steht aber auch nicht auf gelockt?
Da hatte ich nicht drauf geachtet. Aber wenn die "locked" wäre dann könnte man keine Bilder speichern, oder?

Wie und wo hast du denn die Speicherkarte gekauft? Denn vor Allem die Sandisk Karten werden gefälscht ohne Ende. Ich habe z.B. schon zwei Micro-SD direkt bei Amazon Warehouse "wie neu" bestellt und beide Male habe Ich Fakes erhalten. Das merkt man dann an Aussetzern, viel zu geringe Schreib- und Lesekapazität und mit einem Testtool konnten dann nur 32GB von angeblichen 512GB verwendet werden.
Das läuft dann so, dass Ar*chl*cher neue Karten direkt bei Amazon bestellen und ihre China-Fakes mit Widerruf an Amazon zurück schicken. Da diese Karten im ersten Moment ja erschreckend echt wirken und auch alles richtig angezeigt wird, werden diese dann als Warehousedeal verkauft und man selbst bekommt dann diesen Fake und wundert sich über katastrophale Werte der SD-Karte.
Direkt bei Amazon. Neu. War auch Original verpackt.

Wenn du eine Micro-SD Karte bestellst ist übrigens meistens ein SD-Adapter dabei.
Ok. ;)
 

Rage1988

Software-Overclocker(in)
Ich habe mir jetzt diesen hier bestellt:https://www.amazon.de/gp/product/B00LFIXC8I/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o00_s00?ie=UTF8&psc=1
und hoffe das es damit klappt.


Zumindest bei Amazon sind Micro SD Karten viel besser verfügbar und im Schnitt deutlich günstiger.

Warum nicht einfach einen Cardreader von Sandisk? Damit hättest du auch die volle Übertragungsrate von 170MB gehabt.;-)

Das die Speicherkarten schlecht verfügbar sein sollen, wäre mir neu. Bei Amazon waren immer genug vorrätig, wenn die Karten für 17€ im Angebot waren. So habe ich mir immer wieder mal 2 Stück für 34€ bestellt.
 
TE
TE
RyzA

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Warum nicht einfach einen Cardreader von Sandisk? Damit hättest du auch die volle Übertragungsrate von 170MB gehabt.;-)
Weil ich nur diesen einen hier gefunden habe: https://www.amazon.de/SanDisk-SDDR-...834918&sprefix=sandisk+usb+car,aps,173&sr=8-5

Und der geht nur mit Micro-SD Karten.

Das die Speicherkarten schlecht verfügbar sein sollen, wäre mir neu. Bei Amazon waren immer genug vorrätig, wenn die Karten für 17€ im Angebot waren. So habe ich mir immer wieder mal 2 Stück für 34€ bestellt.
Ist aber so. Ich hatte oft geguckt und gesucht. Es gibt deutlich mehr Micro-SD Karten da im Sortiment.
 

commandobot

Komplett-PC-Käufer(in)
Weil ich nur diesen einen hier gefunden habe. Und der geht nur mit Micro-SD Karten.
https://www.amazon.de/SanDisk-SDDR-121-G35-Mobile-microSD-Reader/dp/B01GOSW3EC/

Ist aber so. Ich hatte oft geguckt und gesucht. Es gibt deutlich mehr Micro-SD Karten da im Sortiment.
Dieser SDXC.Kartenleser mit USB 3.0 ist sehr gut:

SD-Speicherkarten gibt es bei amazon mehr als 800. Die Auswahl an SD ist mehr als gut.
 
Oben Unten