• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Problem mit Ryzen 9 3900X Taktet immer runter beim Windowsstart

contishot

Schraubenverwechsler(in)
Hallo, ich habe folgendes Problem mit meinem AMD Ryzen 9 3900X. Immer wenn ich meinen PC starte, dann auf dem Desktop bin, ist der Prozessor takt bei nur 800-1200 MHZ, alles ruckelt dann und öffnet ewig. Ich muss dann neustarten und dann ist er bei den normalen 4,2 GHZ. Dachte erstmal das es sich hier um ein Treiberproblem oder Windows Fehler handelt, jedoch ist dies auch nach komplett Neuinstallation von Windows 10 weiterhin. Dann hab ich herausgefunden, wenn ich unter Energieverwaltung gehe und dort die Profile sehe "AMD Ryzen Balanced" und "AMD Ryzen High Performance" und kurz zwischen den Profilen switche, taktet sich der Prozessor wieder auf die normalen 4,2 GHZ. Im Bios ist alles auf Standard so wie es sein sollte, es wurde auch nicht übertaktet und ich habe auch schon das Mainboard mal getauscht um einen defekt auszuschließen.
Hier noch meine restliche Hardware: Asus Rog Strix x570-E, Corsair Vengeance RGB Pro (4x, 16GB, DDR4-3200), Be Quiet Netzteil 750W, Noctua CPU Kühler, Samsung M2 1TB SSD, Zotac RTX 2080 Super Amp Extreme, Windows 10 Pro inkl. neustem Updates von Microsoft

Weiss hier leider nicht mehr weiter, den ich habe keine Abstürze oder sonstige Performance Probleme oder gar Hitze Probleme mit der CPU. Alles läuft sonst normal. Hoffe das mir hier jemand einen Tipp geben kann wie ich das fixen kann oder was genau das Problem ist.
 

GMan79

PC-Selbstbauer(in)
Hallo, ich habe folgendes Problem mit meinem AMD Ryzen 9 3900X. Immer wenn ich meinen PC starte, dann auf dem Desktop bin, ist der Prozessor takt bei nur 800-1200 MHZ, alles ruckelt dann und öffnet ewig. Ich muss dann neustarten und dann ist er bei den normalen 4,2 GHZ. Dachte erstmal das es sich hier um ein Treiberproblem oder Windows Fehler handelt, jedoch ist dies auch nach komplett Neuinstallation von Windows 10 weiterhin. Dann hab ich herausgefunden, wenn ich unter Energieverwaltung gehe und dort die Profile sehe "AMD Ryzen Balanced" und "AMD Ryzen High Performance" und kurz zwischen den Profilen switche, taktet sich der Prozessor wieder auf die normalen 4,2 GHZ. Im Bios ist alles auf Standard so wie es sein sollte, es wurde auch nicht übertaktet und ich habe auch schon das Mainboard mal getauscht um einen defekt auszuschließen.
Hier noch meine restliche Hardware: Asus Rog Strix x570-E, Corsair Vengeance RGB Pro (4x, 16GB, DDR4-3200), Be Quiet Netzteil 750W, Noctua CPU Kühler, Samsung M2 1TB SSD, Zotac RTX 2080 Super Amp Extreme, Windows 10 Pro inkl. neustem Updates von Microsoft

Weiss hier leider nicht mehr weiter, den ich habe keine Abstürze oder sonstige Performance Probleme oder gar Hitze Probleme mit der CPU. Alles läuft sonst normal. Hoffe das mir hier jemand einen Tipp geben kann wie ich das fixen kann oder was genau das Problem ist.
Welche BIOS Version ist geflasht?
Aktueller Chipsatztreiber von der AMD Seite installiert?

Gesendet von meinem ONEPLUS A6003 mit Tapatalk
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Da das fast immer der Grund für unsinniges Verhalten ist: Deinstalliere bitte alle Tools, Enhancers, Masters und sonstige Utilities die irgendeinen Einfluss auf deine Hardware haben. Fast immer wenn derartige probleme auftreten haben die Leute irgendwelche Tools installiert die das verursachen.

Alleine schon dass von "normalen 4,2 GHz" gesprochen wird lässt sowas erahnen, denn es existiert keine derartige "normale" Taktrate.
 
TE
C

contishot

Schraubenverwechsler(in)
Neustes Bios von Asus ist geflasht und auch die neusten verfügbaren AMD Treiber sind installiert. Wie schon gesagt ich habe Windows komplett neu installiert und nur die Asus Treiber und das Problem tritt trotzdem auf. Auch kann ich ein Problem mit dem Mainboard ausschließen, da ich es wie gesagt getauscht habe.
 
TE
C

contishot

Schraubenverwechsler(in)
Unter dem Taskmanager wird mir ein Takt von 4,00-4,20 GHZ angezeigt. Wenn dann das besagte Problem auftritt ist dort 800-1200 MHZ. Erst wenn ich wieder unter Energieeinstellungen das Profil kurz umswitche taktet er sich wieder normal ein. Im Bios habe ich auch nichts umgestellt ist alles auf Standard so wie es auch jeder macht wenn er den Prozessor mit dem Board kauft und nutzt.
 

Noel1987

Software-Overclocker(in)
Wenn Windows neu und mit zwei Mainboards getestet deutet es auf einen CPU Fehler hin
Würde ich austauschen lassen

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
C

contishot

Schraubenverwechsler(in)
Hm wie kann die CPU defekt sein, wenn Sie ohne Probleme funktioniert nachdem man das mit den Energieeinstellungen gemacht hat. Wenn ich die nach AMD einsende, kommt die zurück ohne nen Fehler. Die Bauen die dort ein, machen paar Stresstests, und stellen dann nichts fest. Kann die leider nicht in einem anderen System testen. Ein defekt an der CPU glaube ich eher nicht, da Sie alle Stresstests ausgehalten hat. Würde eher auf irgendeine Einstellung tippen im Bios oder irgendwas unter Windows, den es ist schon sehr eigenartig, das wenn ich nur die Energieprofile kurz wechsle, das der Takt dann normal ist und auch bleibt. Auch ist der takt immer gut wenn man direkt ins Bios geht.
 

Noel1987

Software-Overclocker(in)
Ein System hat Out Off the Box zu funktionieren
Wenn alles ordentlich eingebaut ist und es nicht wie vorgesehen funktioniert dann ist dies ein Grund zur Reklamation
 

Edelhamster

Software-Overclocker(in)
Konnte das nach dem Aufspielen des neusten Asus-Bios bei mir vergangene Woche auch einmalig beobachten.
Hing die CPU iwie auf 800Mhz fest. Ein Neustart hat das dann bei mir aber behoben.
Glaube in dem Zug sind zwei-drei kleinere Windows-Updates installiert worden,kann es aber nicht hundertprozentig sagen.
Schlage die Brücke jetzt nur wegen Asus.
Auf meiner X370 Krücke kam da die AGESA 1.0.0.6 neu. Der X570 des TE wird AGESA-seitig aber ja anders gehandhabt.
 

Eyren

Freizeitschrauber(in)
Was heisst denn bei dir Asus-Treiber?

Gibt ja diese tolle Asus AI suite die durchaus beim BIOS mitspielt.
 
TE
C

contishot

Schraubenverwechsler(in)
Naja da ich das Mainboard schon getauscht habe, kann ich ein Problem mit dem Bios und dem Prozessor ausschließen, sonst hätten es ja einige. Und im Netz finde ich dazu leider nicht viel. Ich habe alle Treiber über das Windows Update machen lassen, jedoch auch noch einige nachinstalliert von der Asus Seite. Windows wurde ja auch neu aufgesetzt und nochmal alles neu gemacht, Problem bleibt bestehen. Werde mal die Asus AI Suite löschen und mal ohne Probieren, jedoch glaube ich nicht das es daran liegt.
 

Eyren

Freizeitschrauber(in)
Wäre halt das einzige was mir noch einfällt.

Normal reicht auch eine saubere Installation von Windows + Chipsatztreiber direkt von der AMD Seite. Wüsste nicht was man an Treiber noch von Asus braucht.
 
Oben Unten