• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Preiswerte USB-C Bildschirme + Gaming Computer

IssamDerHirte

Schraubenverwechsler(in)
Aktuelle PC-Hardware
OS
Windows 10 Professional 64 bit
PC
MB
Gigabyte H270-HD3-CF Intel H270
CPU
Core i7 7700 @ 4 x 4000 MHz
GPU
Slot 1 GeForce GTX 1070 Ti ZOTAC International Ltd. 8 GB GDDR5
RAM
Slot 1 G.Skill DDR4 - 3002 8 GB
Slot 2 G.Skill DDR4 - 3002 8 GB
Display(s)
Slot 1 Philips 23.4" PHL 243V5 1920 x 1080 60 Hz
Slot 2 Acer 24" S240HL 1920 x 1080 60 Hz
HDD/SSD
Slot 1 Seagate ST1000DM003-1CH162 HDD 1000 GB
Slot 2 Samsung 750 EVO SSD 250 GB
Ich möchte
Neuen PC zusammenstellen
Budget
10000
Kaufzeitpunkt
In den nächsten 4 Wochen
Anwendungszweck
  1. Spielen
  2. Arbeiten / Programmieren
  3. Surfen
  4. Filme schauen
Zusammenbau
Ja, soll gebaut geliefert werden
Hallo liebes Forum,
ich bin neu in diesem Forum und bin schonmal Dankbar für all eure Antworten!

Folgende Situation:
Ich bin ein Programmierer, der auch mal gerne spiele wie z.B Diablo 4 oder sonstiges spielt.
Leider kenne ich mich absolut nicht mit Hardware aus. Ich weiß wie man einen Computer zusammenbaut usw. Allerdings bin ich was die Technischen Spezifikationen angeht nicht sehr belesen. Deswegen entschuldige ich mich vorab, falls ich irgendwas schreibe was keinen Sinn macht.

Ich wollte mir nun ein Preiswertes neues Setup zusammenstellen (Gaming Computer + Bildschirme).
Ich arbeite im Homeoffice mit einem Arbeitslaptop (Lenovo Thinkpad), diesen würde ich gerne mit den Bildschirmen über USB-C verbinden können, so dass ich einfach meinen Laptop mit einem Kabel anschließen kann und direkt drauf los arbeiten kann (Dockingstation?).

Ihr habt bei den Bildschirmen ebenfalls freie Wahl. Einfach schicken was ihr denkt, was am Besten ist.

Gleichzeitig bin ich auch begeisterter Gamer und programmiere auch gerne mal in meiner Freizeit an Mobile Apps, Desktop Applicationen oder Spiele mit Unreal Engine oder Unity.
Dementsprechend sollte der Computer auch für beides gut ausgerüstet sein.
Ebenfalls sollte der Switch zwischen Arbeitslaptop und Privatcomputer nicht zu Aufwendig sein (Nicht dass ich alles umbauen muss um von dem einen zum anderen zu switchen).

Das Budget ist erstmal offen, je nach dem was realistisch ist. Hauptsache es ist Preiswert (Das Budget welches ich angeben muss ist überflüssig).
Am besten nicht zu Teuer, da ich auch in näherer Zukunft umziehe und dann auch das ein oder andere Möbelstück kaufen möchte :haha:
 

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
Preis-Leistungs-PC unter 1.000 Euro: Unser Beispiel für Spieler
Hallo!


Wieviele Bildschirme willst du denn haben? Welche Auflösung sollen sie haben? WQHD oder UHD (4K)?
Danach richtet sich auch die Auswahl der Grafikkarte.
Und ist dir Raytracing wichtig und DLSS?
 
Für UE kannst Du dich hier nach richten:

Das ist dann nur eine Frage wie viel Geld Du tatsächlich ausgeben willst.
 
Hallo!


Wieviele Bildschirme willst du denn haben? Welche Auflösung sollen sie haben? WQHD oder UHD (4K)?
Danach richtet sich auch die Auswahl der Grafikkarte.
Und ist dir Raytracing wichtig und DLSS?
Da wollte ich euch freien Lauf lassen. War mir nicht sicher ob ich lieber 3 Bildschirme will oder einen großen Curved. 4k klingt natürlich erstmal richtig gut. Raytracing und DLSS sagen mir jetzt nur in dem Falle was, dass wenn man die aktiviert sachen nochmal extrem viel schöner aussehen, aber wenn das jetzt z.B nicht 1000€ extra kosten würde, würde ich das bevorzugen. Ansonsten was du denkst, was mehr Sinn machen würde. Findest du Raytracing überbewertet? Dann lass es raus. Findest du es sollte in den neusten Systemen laufen? Dann mach es rein.
Für UE kannst Du dich hier nach richten:

Das ist dann nur eine Frage wie viel Geld Du tatsächlich ausgeben willst.
Cool dass es sowas gibt, aber ich wollte nicht nur für Unreal Engine Zeugs ein neues Setup. Es sollte auch mit den anderen "wünschen" kompatibel sein. Beispielsweise das mit den Bildschirmen/Bildschirm. Oder finde ich das dort auch?
 
Hier mal ein Komplettrechner welcher 4K Ready ist:


Die verbauen aber keine Grafikkarten. Die müßtest du selber einbauen.

Hier eine Config von mir:


Könnte man z.B. bei Mindfactory bestellen und da zusammenbauen lassen. Kostet aber fast 200 Euro der Zusammenbau.

Hier 4K Gaming-Monitore:




Oder WQHD und deutlich günstiger:




 
Hier mal ein Komplettrechner welcher 4K Ready ist:


Die verbauen aber keine Grafikkarten. Die müßtest du selber einbauen.

Hier eine Config von mir:


Könnte man z.B. bei Mindfactory bestellen und da zusammenbauen lassen. Kostet aber fast 200 Euro der Zusammenbau.

Hier 4K Gaming-Monitore:




Oder WQHD und deutlich günstiger:




Sehr cool, danke dir! Mir gefällt deine config auf dem ersten Blick mehr. Würdest du die eher empfehlen als den fertigen Tower?
 
Sehr cool, danke dir! Mir gefällt deine config auf dem ersten Blick mehr. Würdest du die eher empfehlen als den fertigen Tower?
In meiner Config sind 64 anstatt 32 GB Ram drin. Und eine schnellere SSD.
Außerdem hat die CPU eine Grafikeinheit. Was besser ist falls mal die Grafikkarte kaputt geht.
Dann kann man den PC noch weiter benutzen.
 
Zurück