• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PowerColor Radeon HD 7970 V3 mini review

Dre

PC-Selbstbauer(in)
Momentan wird die Karte hier gerne empfohlen. Ich hab sie mir bei caseking bestellt und heute bekommen.

Speccs ab Werk: 925 / 1375 @ 1,175 V.
Voltage ist unlocked :)

Die fans drehen im Leerlauf bei 34% unhörbar. Feinhörige können diese per Afterburner Lüfterkurve manuell auf bis zu 1080 rpm drosseln, was etwa 25% entspricht.
Unter Last drehen die fans default auf leise hörbare 46 %. Das allerdings bei kühlen 69°, auch hier ist noch viel Spielraum für die Lüfterkurve.
Undervolting sollte zudem bei meinem Sample ganz gut klappen (leider noch nicht getestet), die ab Werk angelegten 1,175 V reichen nämlich auch für ordentlich mehr Takt. 30 Minuten Valley Extreme//8xAA//1080p stabil @ 1100/1500 mhz.
Sollen es 1150 mhz sein muss die ghz edition Voltage angelegt werden (1,256 V). Die Karte wird hier ca 75° heiß, der Lüfter dreht mit 50 %, gut hörbar aber keinesfalls "laut".
1200 mhz habe ich nicht getestet, 1,3 V braucht sie dafür bestimmt, vielleicht sogar einen Tick mehr.

Zum Thema Spulenfiepen: Heroes of Newerth, Dota 2, Starcraft 2, Borderlands 2 bisher alles einwandfrei und ohne Gefiepe, egal ob sehr hohe (>150) oder sehr niedrige framerates ausgegeben werden.

Unterm Strich: Man kann die Lüfterkurve bei moderatem overclocking (1100/1500) so anpassen, dass die Powercolor V3 nahezu lautlos wird. Tut man das nicht, bleibt sie trotzdem in gemässigten Bereichen.

Was mich persönlich noch sehr erstaunt hat: Die 7970 ist subjektiv empfunden sogar eine Spur leiser als meine 2 Jahre alte gigabyte gtx 570oc mit windforce x3 Kühler. Das hätte ich nicht gedacht!

Daher mein Fazit: Diese Karte ist keine Asus DcII, dafür aber eine extrem tolle Preis/Leistungs Bombe. Durch den ungelockten Vcore kommen sowohl overclocker als auch undervolter auf ihre Kosten. Die Kühllösung ist gut und kann bei Bedarf nachjustiert werden. Wer nicht über die 1200 Mhz Marke will, kann bedenkenlos zugreifen. :daumen:

Edit: Lautstärkeangaben beziehen sich auf geschlossenes Gehäuse
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten