Powercolor ATI X1050 128MB

I

Imens0

Guest
Ich habe mir in meinen alten Rechner eine ATI X1050 mit 128MB gekauft. Die Karte ist passiv gekühlt, aber ich habe eine gute Gehäuselüftung. Nun würd ich sie gern übertakten. Dazu hab ich mir das ATI Tool geholt.

Mit welchem Programm kann ich zuverlässig die Temperatur auslesen?
Wie viel Grad darf die Graka denn in etwa haben?
 
Wie kann ich mit dem ATI Tool die Temperatur auslesen? Ich find kein passenden Eintrag
 
also bei mir wird die Temp bei den Icon´s angezeig:confused:
 

Anhänge

  • 20630.jpg
    20630.jpg
    212 KB · Aufrufe: 84
Ich find da nirgends was von Temp. Mit welchem Programm könnte es noch gehen? Oder kann sein dass meine Karte garkeinen Wärmesensor hat?
 
mit everrest kann es gehen mit speedfan kann es gehen es kann aber auch sein das deine karte keinen sensor hat
 
Geht net. Hab Everest und da steht in der Übersicht bei den Sensoren kein Graka Sensor.
 

Anhänge

  • 21137.jpg
    21137.jpg
    226,4 KB · Aufrufe: 9
Die karte hat keinen Sensor - also kannst du auch nichts auslesen... bleibt dir nur die Finger an den Chip wie schnell verbrenne ich mich Methode oder eben etwas elegante ein Infrarot Thermometer o.ä.
 
Um wie viel prozent kann ich so ne Low-Budget Karte GANZ grob geschätzt übertakten? Hab noch nie vorher übertaktet.
Also grad hab ich den Speicher um 8% auf 210MHz statt 195MHz und die GPU um 11% auf 278MHz statt 250MHz übertaktet.
Wie heiß dürfen GPU und Speicher werden? muss man die noch anfassen können?
 
Ist unterschiedlich aber erstens glaub ich nicht das es viel bringt so eine Karte zu übertakten.
zu den Temps meine 7600GT schafft an heißen Sommertagen auch locker 80°C und laut nvidia wirds ab 120°C kritisch. Also ich würde das nicht anfassen wollen. :D
 
Also gekauft hab ich als X1050 aber bei Everest steht Radeon 9550.
Was ich mir davon Verspreche? kA. Ich dacht halt zum mal n bischen rumprobieren tuts die billig Karte.
Hab jetzt den Speicher auf 215MHz (10%) und die GPU auf 300MHz (20%)

Kann man sich auf den Stabilitätstest vom ATITool verlassen?
Bringt ne Billigkarte keine Leistungssteigerung beim OC?
 
Also gekauft hab ich als X1050 aber bei Everest steht Radeon 9550.
Was ich mir davon Verspreche? kA. Ich dacht halt zum mal n bischen rumprobieren tuts die billig Karte.
Hab jetzt den Speicher auf 215MHz (10%) und die GPU auf 300MHz (20%)

Kann man sich auf den Stabilitätstest vom ATITool verlassen?
Bringt ne Billigkarte keine Leistungssteigerung beim OC?

Naja Leistungsteigerung schon aber die ist dann immer noch zu schlecht um was damit anfangen zu können also kann mans auch lassen da lohnt das Risiko nicht (ich hab mal bei so einer Aktion eine Geforce 6200 getötet :D ).

btw Radeon 9550 *lol* nur so aus Interesse was hat dich das Ding gekostet ?

Wegen ATITool mach da ja nicht find Max Core oder so das ist das schlimmste was man seiner Graka antun kann, bei mir kamen irgendwann nur noch Bildfehler und trotzdem hat das Tool immer weitergetaktet.
 
btw Radeon 9550 *lol* nur so aus Interesse was hat dich das Ding gekostet ?
35Euro....

Wegen ATITool mach da ja nicht find Max Core oder so das ist das schlimmste was man seiner Graka antun kann, bei mir kamen irgendwann nur noch Bildfehler und trotzdem hat das Tool immer weitergetaktet.
stimmt. in dem Woll ding kommen manchmal so gelbe flecken....und das Tool taktet immer noch weiter hoch... ich teste jetzt mal beim spielen ob da Fehler auftreten.
 
naja 35 gehen ja noch hier um die Ecke gibts nen Computerladen die verkaufen eine 9550 für 70 :eek:

wegen Stabilitätstest Spiele oder 3DMark in einer Endlosschleife (auch wenns langweilig anzuschauen ist :D )
 
Wie ein Vorredner bereits sagte, kannst du mit dieser Karte keine Temperaturen auslesen. Ich selbst verwende die Ati Tray Tools und dazu Speedfan. Unter "Werkzeuge&Einstellungen > Bild in Bild Anzeige (Bei Ati Tray Tools) kannst du Speedfan so konfigurieren, dass es alle vom System ausgelesenen Temperaturen im laufenden Spiel ausgibt (Taktfrequenzen und noch einiges mehr) dazu die Bilder pro Sekunde.
 
Die X1050 ist nur eine umgelabelte X550 mit Vista Support (und die X550 is nur eine umgelabelte 9550). Also wieder nur ne Refreshvariante von ATI. Für ein paar Euro mehr hättest du schon ne HD2600 Pro und für noch ein paar Euro mehr ne HD2600 XT bekommen, mit denen du 1. auf jeden Fall von Anfang an ordentliche Leistungswerte bekommen hättest und 2. auch gute Übertaktungsergebnisse erziehlen hättest können.

Die X1050 is sicherlich für einen leisen Office PC sehr interessant, aber zum Gamen wohl eher ungeeignet.

Wie heiß dürfen GPU und Speicher werden? muss man die noch anfassen können?
Um deine Frage zu beantworten: Um im grünen Bereich zu bleiben, sollten sie nicht so heiß werden, das man sich beim berühren nicht die Finger verbrennt. Man sollte die Speicher noch berühren können, aber ordentlich warm können sie werden.
 

Anhänge

  • 24614.jpg
    24614.jpg
    88,3 KB · Aufrufe: 39
  • 24612.jpg
    24612.jpg
    130,4 KB · Aufrufe: 37
  • 24610.jpg
    24610.jpg
    70,2 KB · Aufrufe: 40
  • 24609.jpg
    24609.jpg
    173,9 KB · Aufrufe: 30
  • 24608.jpg
    24608.jpg
    154,4 KB · Aufrufe: 32
  • 24617.jpg
    24617.jpg
    133,6 KB · Aufrufe: 38
  • 24622.jpg
    24622.jpg
    143,7 KB · Aufrufe: 34
  • 24623.jpg
    24623.jpg
    133,5 KB · Aufrufe: 28
  • 24624.jpg
    24624.jpg
    133,1 KB · Aufrufe: 63
  • 24625.jpg
    24625.jpg
    559 KB · Aufrufe: 30
Ich hab eine mit 64-bit Speicherinterface....

Ich weiß dass ich mir da keine gute Graka zugelegt habe... allerdings lohnt es sich bei meinem 4 jahre alten pc auch nicht mehr. (Athlon 2600+) Ich will mir in einigen Monaten eh nen neuen kaufen, die Graka habe ich nur gekauft um mit meinem neuen 22" TFT wenigstens halbwegs gut DVDs zu schauen. Die Geforce FX 5200 die davor drin war hat bei DVDs komische wagrechte Fäden gezogen....das ist jetzt besser. Und zocken tu ich wenn dann CS 1.6 und dafür reicht die auch noch.
 
Zurück