Playstation 5: Angeblich doppelt so viele PS5 wie Xbox Series X|S verkauft

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Playstation 5: Angeblich doppelt so viele PS5 wie Xbox Series X|S verkauft

Dem Forschungsunternehmen Ampere Analysis zufolge konnte sich die Playstation 5 doppelt so oft verkaufen wie die Xbox Series X|S. Überraschenderweise behaupten die Analysten auch, dass sich die abgespeckte Version Xbox Series S in "mehreren Schlüsselmärkten" besser verkaufen konnte, als das leistungsstärkere Modell Xbox Series X.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Playstation 5: Angeblich doppelt so viele PS5 wie Xbox Series X|S verkauft
 

Firestar81

Freizeitschrauber(in)
Diese News gabs schon mal.Ich gehe fest davon aus das sich die PS5 besser verkauft weltweit.Wieviel Konsolen allerdings beim Endkunden landen oder bei Resellern im Lager versauern,kann man nicht so einfach sagen.
Die Konsolen bringen MS und Sony verluste,da sie unter Wert verkauft werden.Werden die Konsolen nicht verkauft sondern liegen irgendwo rum ,ist den Herstellern nicht geholfen.Es geht hier eher um den Absatz verkaufter Spiele pro Konsole...das bringt Gewinn ein.
 

Tomzen

Schraubenverwechsler(in)
Dass mehr PS5 Konsolen als Xbox Series X/S verkauft wurden, glaube ich auch.
Interessant wenn es stimmt, dass sich die Series S teilweise besser verkauft hat als die X. Hier in Europa war die S ja jederzeit verfügbar und schon für 250€ im Angebot.
Ich war allerdings überrascht als ich auf die MS US Seite geguckt habe und da die Series S bei MS und den Händlern als Out of Stock gelistet wird. Ich hatte die S eigentlich schon als Fehlschlag abgeschrieben aber so allgemein kann man das wohl nicht sagen.
 

Quake2008

BIOS-Overclocker(in)
Dass mehr PS5 Konsolen als Xbox Series X/S verkauft wurden, glaube ich auch.
Interessant wenn es stimmt, dass sich die Series S teilweise besser verkauft hat als die X. Hier in Europa war die S ja jederzeit verfügbar und schon für 250€ im Angebot.
Ich war allerdings überrascht als ich auf die MS US Seite geguckt habe und da die Series S bei MS und den Händlern als Out of Stock gelistet wird. Ich hatte die S eigentlich schon als Fehlschlag abgeschrieben aber so allgemein kann man das wohl nicht sagen.

Hatte die S hie rzum Testen und war überrascht. Ladezeiten steht sie der PS5 in nichts nach. Reaktion und Features ist sie der PS5 überlegen. Dolby Atmos / Dolby Vision etc.

Es hat echt Spass gemacht neue Titel zu spielen. Leider wurden alle Xbox 360 Titel die für die Xbox One X mit Grafik, FPS und mehr erweitert wurden nicht unterstützt, da Sie nur 10Gb Speicher hat. Deshalb hatte ich Sie nicht behalten.

Dann warte ich lieber auf die Xbox Series X und genieße die alten und neuen Games mit Game Pass und CO. Nun sind nochmal 70 neue SPiele zur Abwärtskompatibilität dazugekommen. Muss mir evtl doch ne Xbox Series X holen.

Und ich hab noch 10 Monate Game Pass Ultimate, mit einer Series X könnte ich alle Exclusives mit nehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:

pgcandre

PC-Selbstbauer(in)
Wäre doch nix neues. Die PS5 geht immer bisschen besser. Aber wie schonn erwähnt worden sind die Spiele die Geld geber. Und da muss Sony passen. Wenn man schon sieht was am PC beim Flight Sim, Forza Horizan und der Halo beta los ist . Dann möchte ich nicht wissen was noch an Konsolen Spiele über Ladentheke geht. Gamepass wird mit sicherheit auch wie warme Semmeln gekauft. Momentan schein im Spiele Markt Microsoft gut durchzustarten.
Bezüglich zur SeriesX muss ich feststellen das im Freundeskreis 2 von 3 eine Series/S gekauft haben und die echt zufrieden sind. Obwohl es wohl eher Frustkauf war weil es die andere nie gibt. Die macht zwar keine 4K Auflösung ,soll aber leise und Leistungstark bis WQHD sein.
 

Quake2008

BIOS-Overclocker(in)
Wäre doch nix neues. Die PS5 geht immer bisschen besser. Aber wie schonn erwähnt worden sind die Spiele die Geld geber. Und da muss Sony passen. Wenn man schon sieht was am PC beim Flight Sim, Forza Horizan und der Halo beta los ist . Dann möchte ich nicht wissen was noch an Konsolen Spiele über Ladentheke geht. Gamepass wird mit sicherheit auch wie warme Semmeln gekauft. Momentan schein im Spiele Markt Microsoft gut durchzustarten.
Bezüglich zur SeriesX muss ich feststellen das im Freundeskreis 2 von 3 eine Series/S gekauft haben und die echt zufrieden sind. Obwohl es wohl eher Frustkauf war weil es die andere nie gibt. Die macht zwar keine 4K Auflösung ,soll aber leise und Leistungstark bis WQHD sein.
Hab 2K eingestellt und die Skaliert es hoch. Es hängt vom Spiel ab, manche schafft sie auch in 4K.

Das Indie Spiel Kindom: New Lands lief in 4K das konnte ich z.b testen.
 

Tomzen

Schraubenverwechsler(in)
Hatte die S hie rzum Testen und war überrascht. Ladezeiten steht sie der PS5 in nichts nach. Reaktion und Features ist sie der PS5 überlegen. Dolby Atmos / Dolby Vision etc.

Es hat echt Spass gemacht neue Titel zu spielen. Leider wurden alle Xbox 360 Titel die für die Xbox One X mit Grafik, FPS und mehr erweitert wurden nicht unterstützt, da Sie nur 10Gb Speicher hat. Deshalb hatte ich Sie nicht behalten.

Dann warte ich lieber auf die Xbox Series X und genieße die alten und neuen Games mit Game Pass und CO. Nun sind nochmal 70 neue SPiele zur Abwärtskompatibilität dazugekommen. Muss mir evtl doch ne Xbox Series X holen.

Und ich hab noch 10 Monate Game Pass Ultimate, mit einer Series X könnte ich alle Exclusives mit nehmen.
Ja, technisch finde ich die S auch interessant. Dass ältere Spiele nicht in der One X Version laufen ist leider einer der größeren Nachteile. 300€ sind auch nicht schlecht für das Gesamtpaket, gerade mit Gamepass, nur im Vergleich mit PS5 and Series X nicht mehr so gut.
Bei einem Preis unter 250€ werde ich auch fast schwach, aber die Konsole wäre eine Ergänzung zum alternden PC und dafür hätte ich auch lieber die maximale Leistung.
 

Scorpionx01

Software-Overclocker(in)
Diese News gabs schon mal.Ich gehe fest davon aus das sich die PS5 besser verkauft weltweit.Wieviel Konsolen allerdings beim Endkunden landen oder bei Resellern im Lager versauern,kann man nicht so einfach sagen.
Woher immer dieses Märchen kommen, dass die PS5 Konsolen bergeweise bei Scalpern liegen??? Die PS5 wirft zwar noch Gewinne über der UVP ab, aber die Preise sind längst nicht mehr so hoch wie zu Release. Es macht also gar keinen Sinn, die Konsolen auf Lager zu legen. Die Konsolen werden sofort weiter verkauft. Sorry, aber diese Aussage ist echt Bullshit.
Die Konsolen bringen MS und Sony verluste,da sie unter Wert verkauft werden.Werden die Konsolen nicht verkauft sondern liegen irgendwo rum ,ist den Herstellern nicht geholfen.Es geht hier eher um den Absatz verkaufter Spiele pro Konsole...das bringt Gewinn ein.
Sony hat schon verkündet, dass zumindest die PS5 Diskversion schon Gewinn abwirft. Und wie gesagt. Es liegen keine Konsolen rum, weil es absolut keinen Sinn macht, sich eine PS5 auf Lager zu legen.
Wäre doch nix neues. Die PS5 geht immer bisschen besser. Aber wie schonn erwähnt worden sind die Spiele die Geld geber. Und da muss Sony passen. Wenn man schon sieht was am PC beim Flight Sim, Forza Horizan und der Halo beta los ist .
Mach dir mal keine Sorgen um Sonys Umsätze. Die steigen und steigen. MS hat jetzt ein paar Spiele released. Das hat Sony aber schon zu beginn der Gen geschafft. Nächstes Jahr gibts GT7, HZD Forbidden West und God of War.
Hatte die S hie rzum Testen und war überrascht. Ladezeiten steht sie der PS5 in nichts nach. Reaktion und Features ist sie der PS5 überlegen. Dolby Atmos / Dolby Vision etc.
Dolby Atmos und Dolby Vision sind meiner Meinung nach völlig überbewertet. Ich habe zwar keine Erfahrung im Spielebereich, aber Filme und Serien schaue ich ohne Dolby Vision, weil die Settings meiner Meinung nach meistens Müll sind. Aber ist natürlich Geschmackssache. Die Xbox Series S ist n Cashcrap von MS. 500 GB SSD und es gibt schon einige Titel die nicht mal vollständig in FullHD laufen. Die 300 Euro UVP sind gegenüber der PS5 Digital eine Frechheit. Eigentlich reißt es bei der Xbox Series S nur der Gamepass raus. Ansonsten ist das Teil einfach nicht das Geld wert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Slasher6661

Kabelverknoter(in)
Ich glaube das nicht so ganz.Die Xbox Series Konsolen gehen auch sehr gut weg,wenn verfügbar und das meistens zum UVP.Zumal ich persönlich jedem immer ne Xbox emphelen kann aufgrund des Gampass.
 

Flotter Geist

Software-Overclocker(in)
Woher immer dieses Märchen kommen, dass die PS5 Konsolen bergeweise bei Scalpern liegen??? Die PS5 wirft zwar noch Gewinne über der UVP ab, aber die Preise sind längst nicht mehr so hoch wie zu Release. Es macht also gar keinen Sinn, die Konsolen auf Lager zu legen. Die Konsolen werden sofort weiter verkauft. Sorry, aber diese Aussage ist echt Bullshit.

Sony hat schon verkündet, dass zumindest die PS5 Diskversion schon Gewinn abwirft. Und wie gesagt. Es liegen keine Konsolen rum, weil es absolut keinen Sinn macht, sich eine PS5 auf Lager zu legen.

Mach dir mal keine Sorgen um Sonys Umsätze. Die steigen und steigen. MS hat jetzt ein paar Spiele released. Das hat Sony aber schon zu beginn der Gen geschafft. Nächstes Jahr gibts GT7, HZD Forbidden West und God of War.

Dolby Atmos und Dolby Vision sind meiner Meinung nach völlig überbewertet. Ich habe zwar keine Erfahrung im Spielebereich, aber Filme und Serien schaue ich ohne Dolby Vision, weil die Settings meiner Meinung nach meistens Müll sind. Aber ist natürlich Geschmackssache. Die Xbox Series S ist n Cashcrap von MS. 500 GB SSD und es gibt schon einige Titel die nicht mal vollständig in FullHD laufen. Die 300 Euro UVP sind gegenüber der PS5 Digital eine Frechheit. Eigentlich reißt es bei der Xbox Series S nur der Gamepass raus. Ansonsten ist das Teil einfach nicht das Geld wert.

Wurde da jemand getriggert?
 

Zuriko

Software-Overclocker(in)
Ohne offizielle Zahlen ist das Ganze nur eine Schätzung oder Analyse, aber liest sich natürlich reisserisch. Noch dazu hat MS weniger Series X Konsolen als PS5 verfügbar, einerseits weil man ja noch die Series S produzieren lässt und andererseits weil man die xCloud Server Blades noch ausstatten musste, was sicher auch nicht wenige sind.

Dass die Xbox und der PC Hand in Hand gehen und man keine Konsole mehr braucht für irgend ein exklusives Spiel kommt noch dazu. MS geht es um User, aktive User, am liebsten Game Pass Abos. Da rechnet man Xbox/PC zusammen, ist ja auch relevanter als verkaufte Geräte, selbst wenn Verkäufe bei Anlegern und Medien gut ankommen und auch immer gerne für Marketing genutzt werden.

Dass die Playsie mehr verkaufen wird als die Xbox war doch schon vorher klar, war auch schon immer so und wäre für Sony ja traurig wenn man dieses Zepter auf einmal abgeben würde. UK und Nordamerika sind für MS so oder so Referenzen wenn es denn überhaupt um Verkäufe gehen würde und da ist die Xbox traditionell sehr stark im Gegensatz zu Europa oder Asien.

Was man sicher ablesen kann, auch weil ja vermutet wird dass die Series S sich besser als die Series X verkauft:

- Die Playstation ist stark wie eh und je.
- Die Series X ist noch schlechter verfügbar als die PS5.
- Die Series S verkauft sich schlechter als MS wohl gerne hätte.
- Ein Teil des Xbox Kuchens ist wie erwartet zum PC abgewandert.
- Beide sind mehr oder weniger zufrieden mit den Zahlen die für sie wichtig sind.
- In 2-3 Jahren sehen wir dann was kommuniziert wird.
 

Rizzard

PCGH-Community-Veteran(in)
Wenn sich die PS5 vs Series S/X in einem Verhältnis von 2:1 verkauft, ist das doch schon mal positiv.
In Zeiten von PS4 und One lag das stellenweise (wenn ich mich nicht täusche) bei 4:1.
Von daher hat sich MS deutlich verbessert.
 

BigBoymann

Software-Overclocker(in)
Aber wie schonn erwähnt worden sind die Spiele die Geld geber. Und da muss Sony passen.
?
Warum muss Sony da passen?

Sony hat doch auch eine ganze Reihe Exklusivtitel!
Gran Tourismo, Ratchet & Clank, Final Fantasy sollten eine ähnliche Spielerzahl wie die von dir genannten Titel aufweisen können und ebenso Geld akkquirieren.

Bzgl. PS und Xbox ist es für mich seit jeher so, dass ich die XBox nicht kann, selbst wenn ich diese besser finde , ich komme einfach auf Grund meiner jahrelangen PS Gamepadhistorie nicht mit dem Aufbau des Xbox Controllers klar. Ich weiß, dass man evtl. auch ähnlich gebaute Controller an die Xbox anschließen kann, sehe aber bei den "knappen" Unterschieden nicht wirklich den Sinn dahinter. Daher habe ich mich (wie immer) für die Sony Konsole entschieden und bin auch ehrlich, dass ich es bisher nicht bereut habe (hab aber eben auch keinen Vergleich).

Was mich allerdings wundert, dass Sony scheinbar doppelt so viele Chips wie MS bekommen hat, wundert mich schon extrem, denn ich denke relativ eindeutig war diesmal für eine lange Zeit (aktuell weiß ich es gar nicht so richtig) nicht der Markt für die Verkaufszahlen entscheidend, sondern schlicht die Verfügbarkeit. Ich kenne tatsächlich nicht wenige, die sich zu Beginn sehr drum bemüht haben, dann aber auf Grund der Lieferschwierigkeiten und der "Scalper" davon abgelassen haben und erst später auf den Zug aufspringen werden.
 
B

Bug1899

Guest
GÄÄÄHHHNN! Diese Auswertung wäre für mich spannender wenn die Konsolen überall und flächendeckend zu Verfügung steht. Es ist doch völlig egal welche der beiden Konsolen es kommt der normale zu den Konsolen nur sehr schwierig.
 

SimonG

Software-Overclocker(in)
Wieviel Konsolen allerdings beim Endkunden landen oder bei Resellern im Lager versauern,kann man nicht so einfach sagen.
Die Konsolen verkaufen sich wie geschnitten Brot, warum sollte die jemand in einem Lager (was Geld kostet) rumliegen lassen?
Alle produzierte Konsolen landen (manchmal über Umwege) bei Verbrauchern.
 

Sonmace

Software-Overclocker(in)
Dolby Atmos und Dolby Vision sind meiner Meinung nach völlig überbewertet. Ich habe zwar keine Erfahrung im Spielebereich, aber Filme und Serien schaue ich ohne Dolby Vision, weil die Settings meiner Meinung nach meistens Müll sind.
Bewerte Dolby Features schlecht machen damit die PS5 besser dasteht, interessant .
Als Home Cinema Fan kann ich nur sagen das grade die beiden Features sehr wichtig sind und als Gaming Fan will ich VSS , ALLS auch nicht missen wollen.

machen wir uns nix vor, Technisch ist die Xbox besser aber die PS5 hat doppelt soviel Fans
 

Ripcord

BIOS-Overclocker(in)
Dolby Atmos und Dolby Vision sind meiner Meinung nach völlig überbewertet. Ich habe zwar keine Erfahrung im Spielebereich, aber Filme und Serien schaue ich ohne Dolby Vision, weil die Settings meiner Meinung nach meistens Müll sind. Aber ist natürlich Geschmackssache..
Bin gerade dabei SDR/Dolby Vision vom neuen LG OLED TV für die Series X anzupassen.

Die Werkseinstellungen vom TV zeigten nicht mal ansatzweise was mit Dolby Vision möglich ist. Gleiches gilt für Filme mit HDR.

Es gibt auch viele Fernseher die zwar HDR unterstützen, wenn das dann aber so eine 500€ Kiste mit 300 cd/m² ist kann da was HDR betrifft natürlich nicht viel bei rum kommen. So einen hatte ich selber vorher.
 
Zuletzt bearbeitet:

Scorpionx01

Software-Overclocker(in)
Wurde da jemand getriggert?
Nö, ich finde nur, dass die Aussagen mit Konsolen, die in irgendwelchen privaten Lagern auf Halde liegen, schwachsinnig sind. Ich hoffe dass da dein "Geist" etwas "flotter" ist... ;-)
Bewerte Dolby Features schlecht machen damit die PS5 besser dasteht, interessant .
Als Home Cinema Fan kann ich nur sagen das grade die beiden Features sehr wichtig sind und als Gaming Fan will ich VSS , ALLS auch nicht missen wollen.

machen wir uns nix vor, Technisch ist die Xbox besser aber die PS5 hat doppelt soviel Fans
Mach daraus mal bitte keine größere Sache als sie ist, du "Home Cinema Fan"- Experte. Hier erklärt Vincent, warum manche Leute glauben, dass Dolby Vision ein Gamechanger ist. Nämlich, weil HDR 10 beim LG zum Beispiel einfach schlecht eingestellt ist...
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
Featuremäßig ist die Xbox besser... für mich waren die Dolby Vision Settings bei Netflix und Disney einfach immer zu dunkel...
Und wer mal GT Sport gespielt hat, der kann sich über gutes HDR auf der Playstation nicht beschweren. Das Spiel war mal ein HDR Showcase in vielen Fachzeitschriften und was mit Dolby Vision möglich ist... naja, ich denke die Unterschiede sind maximal direkt nebeneinander vergleichbar...
Wie dem auch sei... Ne Xbox Series S mit Dolby Vision ist ganz bestimmt nicht besser als eine PS5 ohne Dolby Vision.
 
Zuletzt bearbeitet:

Scorpionx01

Software-Overclocker(in)
Bin gerade dabei SDR/Dolby Vision vom neuen LG OLED TV für die Series X anzupassen.

Die Werkseinstellungen vom TV zeigten nicht mal ansatzweise was mit Dolby Vision möglich ist. Gleiches gilt für Filme mit HDR.

Es gibt auch viele Fernseher die zwar HDR unterstützen, wenn das dann aber so eine 500€ Kiste mit 300 cd/m² ist kann da was HDR betrifft natürlich nicht viel bei rum kommen. So einen hatte ich selber vorher.
Naja, ich habe kein Oled, gerade weil mir das Bild bei vollflächig hellen Bildinhalten zu dunkel war. Ich habe aktuell den Sony XH95. Der schafft rund 1200 Nitz.
 
Oben Unten