• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Phenom II X3 720

GODE

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hola,

bin zur Zeit etwas am OCen, nur bin nun an einem Punkt angelangt wo so langsam die Blues kommen.
Hier mal meine Werte die ich zur Zeit habe. Dazu soll gesagt sein dass es so Win stable läuft. Sobald das System auf Leistung geht verabschiedet es sich meistens.

[Alles mit Everest Ultimate ausgelesen]

Spannungen:

Vcore: 1,46V
VDDA: 2,75V
NB: 1,52V
SB: 1,31V
HT: 1,46V

Taktung:

CPU: ~3,8Ghz
Multi: 17x
FSB: 223
HT: 2,2Ghz
Speicher: 444Mhz 5-5-5-18 (Corsair DDR2-800 XMS2)


Temps (Idle):

CPU: ~40° (Luft, aktiv)
MotherBoard: ~43° (Luft, passiv)



Systemkomponenten:


AMD Phenom II X3 720 "Heka" Black Edition
Asus Crosshair II Formula
EvGA GTX260 192ALUs
Corsair XMS2 DDR2-800 5-5-5-18
Enermax Pro82+ 425W


Ich hoffe ihr könnt mir noch was zu den Spannungen sagen, ob die so i.O. sind oder ob da irgendwo was nachgebessert werden sollte.



Atentamente,
Dani
 

Wargrown

Freizeitschrauber(in)
Spannung ist für den Takt sehr viel. RAM müsste das mitmachen ich hab den selben und meiner macht locker 500
 

mad1977

PC-Selbstbauer(in)
was fuern nb takt hast du? 1.52 V:what: ist ein wenig viel. die hab ich nicht mal. hab 2,6 Ghz nb takt bei 1.37 V . zuviel nb spannung fuert auch zum bs
 
TE
GODE

GODE

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Oh okey, dann werd ich das mal verringern, danke.


Edit:
Ich kann die NB-Spannung garnicht ändern.
 
Zuletzt bearbeitet:

heizungsrohr

PCGH-Community-Veteran(in)
Wenn du mehr mim Multiplikator taktest, kommst du oft etwas weiter. Die CPU-Spannung kann (zum benchen) auch gerne bis 1.5V, wenn man sich deine Temps ansieht. (Ich hafte für nichts ;))
 

over-clocker

PC-Selbstbauer(in)
das ihr euch so n Kopf wegen den Spannungswerten macht ?? pfff
das ist von Board zu Board unterschiedlich.
ich habe es selbst getestet :
1:
das Asus p5ne sli benötigte 1,6v vcore (cpuz geprüft) bei einem e8400 (mit wakü) um auf 4,22 ghz zu laufen.
core temp bei 45°
2:
so und nun der gleiche prozzi auf einem striker 1 extreme
bei cpuz angezeigten 1,45v =4,222 mhz auch bei ca 45° core temp

ich denke das die Spannungsmessung in dem meisten boards für die katz ist
wichtig ist einfach nur das man immer auf die temps achtet .
und wenn die unter 50° bleiben, dann würde ich von mir aus 2 v geben

und jetzt kommen bestimmt so spezial Agenten mit ihrer Haltbarkeit bla bla fucking bla
ich hab den c2d im dez 07 gekauft und erst 1 jahr mit nem freezer 7 pro bei 1,45 v und 3,8 ghz und 70° auf dem p5ne sli jeden tag gequält (dauer zogging)
und nu läuft er tag ein tag aus mit 1.6v vcore und 4,2 GHZ Mit wakü bei max 50°

und jetzt kommst du und erzählst mir was von verringerter Haltbarkeit hehe
 
Zuletzt bearbeitet:

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Es gibt eben auch Leute mit viel Glück... es soll auch Menschen geben, die ihren Wagen immer am Drehzahlbegrenzer fahren und der Motor trotzdem 200.000 km schafft, das ist alles durchaus möglich. Aber nur die wenigsten würden auf die Idee kommen zu behaupten, dass das dem Motor (oder in deinem Fall der CPU) nichts ausmacht, da gehört schon eine gute Portion Ignoranz dazu.

Das ist nicht persönlich gemeint von mir, sicher kann man eine CPU mit etwas Glück jahrelang mit 1,6v betreiben wenn sie für 1,2v ausgelegt ist, mit etwas Pech geht sie eben über den Jordan (auch alles schon erlebt). Das liegt daran, dass die CPUs für viele viele Jahre ausgelegt sind - bei 1,2v kannst du deine CPU wahrscheinlich 25 Jahre benutzen bevor sie streikt. Wenn sie dann bei 1,6v nur 2 Jahre hält (was realistisch ist denke ich) hast du die Haltbarkeit um mehr als den Faktor 10 gesenkt - und bis einen Tag davor steif und fest behauptet sowas würde es nicht geben.

Ich habe meine CPUs (bis auf die jetzige Ausnahme, die geht auch bei kleiner Spannung sehr gut) auch immer oberhalb der Grenzen betrieben - wenn ich (da ichs nicht so extrem wie du tue) an der CPU aber 3 Jahre habe kann sie ruhig sterben - bis dahin reicht mir die Performance wohl eh nicht mehr ;-)

Aber nebenbei gesagt: Ich kann dir versichern, dass auch bei -200°C deine CPU bei 2v nicht lange überleben würde... gibt ja genig Menschen die sowas ausprobieren :-)
 
Zuletzt bearbeitet:

CoNtAcT

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
das ihr euch so n Kopf wegen den Spannungswerten macht ?? pfff
das ist von Board zu Board unterschiedlich.
ich habe es selbst getestet :
1:
das Asus p5ne sli benötigte 1,6v vcore (cpuz geprüft) bei einem e8400 (mit wakü) um auf 4,22 ghz zu laufen.
core temp bei 45°
2:
so und nun der gleiche prozzi auf einem striker 1 extreme
bei cpuz angezeigten 1,45v =4,222 mhz auch bei ca 45° core temp

ich denke das die Spannungsmessung in dem meisten boards für die katz ist
wichtig ist einfach nur das man immer auf die temps achtet .
und wenn die unter 50° bleiben, dann würde ich von mir aus 2 v geben

und jetzt kommen bestimmt so spezial Agenten mit ihrer Haltbarkeit bla bla fucking bla
ich hab den c2d im dez 07 gekauft und erst 1 jahr mit nem freezer 7 pro bei 1,45 v und 3,8 ghz und 70° auf dem p5ne sli jeden tag gequält (dauer zogging)
und nu läuft er tag ein tag aus mit 1.6v vcore und 4,2 GHZ Mit wakü bei max 50°

und jetzt kommst du und erzählst mir was von verringerter Haltbarkeit hehe

Merkst du was..................

INTEL ->deins
AMD -> seins!!!!!!!!!!

Ich selber finde, das deine Spannungen sehr hoch sind, kenn mich aber nicht mit Nforce Chipsätze aus, bzw. das letzte, was ich hatte war 939 Sockel!!!!?

Vcore: 1,46V -> passt, evtl. sogar mehr, aber nicht über 55 Grad
VDDA: 2,75V -> -0,1, aber deine Temp ist ok!
NB: 1,52V -> -0,1, aber deine temp ist ok!
SB: 1,31V ->:daumen:
HT: 1,46V ->:daumen:

Teste mal einfach mit ein weniger VCore auf deiner NB und VDDA!
 
TE
GODE

GODE

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Taaaag,

NB-Spannung kann ich garnicht beeinflussen. Beim 2D-Betrieb (800mhz CPU) hat die NB eine Spannung von ca. 1,49V - laut Everest.
 

CoNtAcT

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Liegt vielleicht doch am Nforce Chipstatz!

Kannst ja mal K10stat ausprobieren, mit dem kannst du die NB Spannung senken.

Bin mir aber nicht sicher ob das tool mit Nforce Chipsätzen umgehen kann.
 
Oben Unten