• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PCIe x4 3.0 obwohl x16 3.0 möglich ist nach GPU-Z

SubZer0-97

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen :)

Meine Specks hab ich in meiner Beschreibung, aber hier nochmal zur Sicherheit
Palit RTX 2070Super | I5 8600k | Asrock Z370Pro4 | Corsair Vengeance 3200 2x8gb | Bequiet Power E9 580W | Fractal Gehäuse

An sich läuft bei mir alles ganz ok, abgesehen von 1-2 neueren Spielen (Swords of Legends) und auch Apex mit Mini-Ruckler.

Daher hab ich mich mit der Materie nochmal detaillierter wie früher befasst und hab daher ein paar Stellschrauben entdeckt.

Nach GPU-Z und auch HWInfo steht im Bus Interface bei mir: PCIe x 16 3.0 @ x4 3.0, auch nach deren Angaben meldet die Grafikkarte aber die Möglichkeit auf 16x 3.0 ...

Ich hab im BIOS schon auf GEN3 gestellt und meine Graka gesäubert, Steckplatz gesäubert und sie steckt auch im ersten Slot (oben)
Auch ein BIOS Update hab ich dann hinterhergeschoben. Dennoch wird mir bei beiden Tools immernoch x4 angezeigt.
Mein Mainboard scheint nach Slot-Angaben das Vorhaben mechanisch ja in 2 Slots zu ermöglichen...

Aufmerksam wurde ich darauf erst durch den Beitrag von HisN https://www.computerbase.de/forum/t...kelt-fps-brechen-ein-framedrops-lags.1367247/

(Zu meinem Netzteil.. das wird durch ein 650W Straight Power 11 ersetzt in 2 Tagen (: )

Freue mich auf hilfreiche Beiträge! :)

Gruß,
Milan
 

Anhänge

  • GPU-Z Screenshot.PNG
    GPU-Z Screenshot.PNG
    36,9 KB · Aufrufe: 117
  • HWInfo Screenshot.PNG
    HWInfo Screenshot.PNG
    80,8 KB · Aufrufe: 106

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Ich sollte das Fragezeichen doppelt Einkringeln oder einen Pfeil drauf packen ...

Ich hab das mal geändert.

GPU-Z.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

cordonbleu

Software-Overclocker(in)
Klick auf das kleine Fragezeichen daneben, und schau ob sie auf x16 3.0 springt.

Ich sollte das Fragezeichen doppelt Einkringeln oder einen Pfeil drauf packen ...
Das wird nichts bringen. Gedrosselt wird über die Baudrate und nicht über die Anzahl an Lanes. D.h. wenn die Karte korrekt erkannt wird, dümpelt die dann bei bsp. PCIe 1.1 x16 rum und springt dann bei Last auf 4.0 hoch.

Ich würde die Karte mal ausbauen und den Slot mit Luft oder einer weichen Zahnbürste (einmal durchfahren) reinigen. Danach wird sich das Problem wahrscheinlich schon erledigt haben.
Zuvor kann man nochmal schauen, ob im Bios irgendwas verstellt ist, sodass die Graka nicht die vollen 16 Lanes zugewiesen bekommt.
 
TE
S

SubZer0-97

Schraubenverwechsler(in)
Also die Tests über das Fragezeichen hab ich gemacht. Leider tut sich dabei in der Anzeigeleiste auch nichts.
Ich hab im BIOS -> Chipsatz auf PCIe Gen3 gestellt (vorher waren diese auf Auto geschaltet)
Gibts davor oder sonst wo noch eine allgemeine Einstellung, ich meine einen Screenshot in einem Beitrag gesehen zu haben von nem Asus BIOS.
Ich werde da gleich mal weiter nachforschen und nochmal versuchen den Slot nachzusäubern.

Trotzdem danke an euch schonmal für die schnellen Antworten! :)
 
TE
S

SubZer0-97

Schraubenverwechsler(in)
So nach erneutem Aus- und Einbau und zwischenzeitlichem Slot - Wechsel (auch kurz hochgefahren und in GPU-z geschaut) ist es leider nicht behoben.
Ich hab für euch, dass ihr mehr Infos habt, noch ein paar Bilder im Anhang :)

Vielleicht erkennt ihr ja was an der Hardware Verkabelung, aber scheint mir schon alles zu stimmen soweit.
 

Anhänge

  • bios chipsatz.jpg
    bios chipsatz.jpg
    254,8 KB · Aufrufe: 75
  • GPU-Z bei render test.jpg
    GPU-Z bei render test.jpg
    591,4 KB · Aufrufe: 83
  • hardware pic.jpg
    hardware pic.jpg
    210,9 KB · Aufrufe: 90

Gamer090

PCGH-Community-Veteran(in)
Habe mir mal die Anleitung deines Mainboards angeschaut und ein paar Dinge sind mir nicht klar.

  1. Hast du eine M.2 SSD auf dem Board? Falls ja, läuft die über SATA oder PCIe?
  2. Warum hat der PCIe Slot 4, wie auf deinem Screenshot gezeigt, Gen3 eingestellt?
  3. Der PCIe Steckplatz 4 hat nur PCIe x4 zu Verfügung, was zu dem passen würde was die angezeigt wird. Kannst du vielleicht mal testweise die Grafikkarte dort einstecken? Wenn es dir dort nur PCIe x4 anzeigt ist die Grafikkarte in Ordnung. Wenn es nur x2 anzeigt, dann ist in PCIe Slot 5 oder im PCI Slot eine Karte drin, zumindest glaubt das BIOS das.
  4. Falls Punkt 1 zutrifft, deine CPU kann nur 16 Lanes verwalten, der Rest geht über den Chipsatz. Muss nichts schlechtes sein aber könnte evtl. ein Hinweis sein.
 
TE
S

SubZer0-97

Schraubenverwechsler(in)
Habe mir mal die Anleitung deines Mainboards angeschaut und ein paar Dinge sind mir nicht klar.

  1. Hast du eine M.2 SSD auf dem Board? Falls ja, läuft die über SATA oder PCIe?
  2. Warum hat der PCIe Slot 4, wie auf deinem Screenshot gezeigt, Gen3 eingestellt?
  3. Der PCIe Steckplatz 4 hat nur PCIe x4 zu Verfügung, was zu dem passen würde was die angezeigt wird. Kannst du vielleicht mal testweise die Grafikkarte dort einstecken? Wenn es dir dort nur PCIe x4 anzeigt ist die Grafikkarte in Ordnung. Wenn es nur x2 anzeigt, dann ist in PCIe Slot 5 oder im PCI Slot eine Karte drin, zumindest glaubt das BIOS das.
  4. Falls Punkt 1 zutrifft, deine CPU kann nur 16 Lanes verwalten, der Rest geht über den Chipsatz. Muss nichts schlechtes sein aber könnte evtl. ein Hinweis sein.
Danke für die Tipps!
zu 1) ja genau hab ne samsung evo 970 500gb auf dem mainboard direkt sitzen in diesem "steck bzw. Klipp-Verschluss)
zu 2) hab einfach, weil ich davon nicht so viel Ahnung hab, nach Anleitung von einem Kumpel alle auf gen3 stehen gehabt. Und da das der 2. "größere" slotplatz war, hab ich es einfach mal so gelassen.
zu 3) Hatte die Karte vorhin da drin, alles hochgefahren wie normal, aber selbes Ergebnis nach Check in GPU-Z und HWInfo
zu 4) sollte ich dann n neues Board holen? Neuer CPU scheint für anspruchsvollere Spiele ja auch bald von Nöten zu sein auf meinem WQHD bildschirm... Würde auch zu neueren AMDs mitlerweile tendieren nach Einput von Hören-Sagen :)
 

Gamer090

PCGH-Community-Veteran(in)
Neues Board nicht unhbedingt, hast du eine andere Grafikkarte da um es zu testen ob die dann x16 anzeigt?
 

flx23

BIOS-Overclocker(in)
Ich hab jetzt mal kurz überflogen, was ich noch probieren würde wäre ein BIOS reset. Nicht das du hier aus Versehen irgendetwas eingestellt hast und somit kein x16 mehr möglich ist.
 
TE
S

SubZer0-97

Schraubenverwechsler(in)
Ich hab mal ein Video gefunden, zwar bezogen auf ein MSI Board, aber könnte ich mir so gut vorstellen, dass es auch hier zu dem problem beigetragen hat.
Titel:

Conflicts when install M.2 SSD and PCI Express-Know your motherboard​

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Bezogen eben auf die Lines des Chipsatzes und das meine M2 SSD (die sich im unteren Slot im Motherboard befindet, da sie oben von der Länge nicht in die vorgesehenen Schraubabstände gepasst hat) sozusagen Leistung von den PCIe abknüpft??? Hab ich das richtig verstanden?
 

Anhänge

  • mainboard ssd pic.PNG
    mainboard ssd pic.PNG
    303,4 KB · Aufrufe: 41

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Die Lines des Chipsatzes nehmen dir keine Lans der Grafikkarte weg.

Deine SSD kannst aber auch oben einbauen, dazu muss normalerweise nur der Abstandshalter wo sie festgeschraubt wird versetzt werden. Sollte aber normalerweise kein Unterschied machen. Was du auch machen kannst sind die Pins im Sockel zu kontrollieren, weil die Lans auch direkt mit dem Prozessor angebunden sind. Ziehe auch den Kühler des Prozessors nicht zu fest an und am besten wäre mal den Prozessor ganz raus zu nehmen, damit sich die Pins wieder aufrichten und dann wieder inkl. Kühler einzusetzen.

Mach dann auch ein Bios Reset, damit das System nach dem Reset nach neuer Hardware suchen kann.
Im Bios gibt es bis auf die Gen Einstellung nichts was dazu eingestellt werden kann. Die Lans sollten daher von sich aus richtig laufen. Im Bios Gen3 einzustellen ist aber nicht verkehrt.

PS.. Das Mainboard hat zwar mechanisch 16x am ersten und auch am zweiten Slot, aber nur der erste wird mit 16x angebunden. Wie sich hier die Lans aufteilen sollte aber im Handbuch zu finden sein. Aber wenn bei dir die anderen Slots frei sind, müsste es oben auch 16x geben.

Bei mir als Beispiel würde ergeben, wenn die ersten zwei Slots belegt sind:
Slot 1: 8x
Slot 2: 8x

Die kleinen 4x Slots sind normalerweise auch am Chipsatzes mit angebunden.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
S

SubZer0-97

Schraubenverwechsler(in)
Die Lines des Chipsatzes nehmen dir keine Lans der Grafikkarte weg.

Deine SSD kannst aber auch oben einbauen, dazu muss normalerweise nur der Abstandshalter wo sie festgeschraubt wird versetzt werden. Sollte aber normalerweise kein Unterschied machen. Was du auch machen kannst sind die Pins im Sockel zu kontrollieren, weil die Lans auch direkt mit dem Prozessor angebunden sind. Ziehe auch den Kühler des Prozessors nicht zu fest an und am besten wäre mal den Prozessor ganz raus zu nehmen, damit sich die Pins wieder aufrichten und dann wieder inkl. Kühler einzusetzen.

Mach dann auch ein Bios Reset, damit das System nach dem Reset nach neuer Hardware suchen kann.
Im Bios gibt es bis auf die Gen Einstellung nichts was dazu eingestellt werden kann. Die Lans sollten daher von sich aus richtig laufen. Im Bios Gen3 einzustellen ist aber nicht verkehrt.

PS.. Das Mainboard hat zwar mechanisch 16x am ersten und auch am zweiten Slot, aber nur der erste wird mit 16x angebunden. Wie sich hier die Lans aufteilen sollte aber im Handbuch zu finden sein. Aber wenn bei dir die anderen Slots frei sind, müsste es oben auch 16x geben.

Bei mir als Beispiel würde ergeben, wenn die ersten zwei Slots belegt sind:
Slot 1: 8x
Slot 2: 8x

Die kleinen 4x Slots sind normalerweise auch am Chipsatzes mit angebunden.
ich bekomme Morgen sowieso ein neues Gehäuse (BQ 500dx) und Netzteil (Straight Power 650W), da muss ich sowieso alles umbauen, dann mach ich das gleich mal :D
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Ich würde da noch was anderes machen, baue das Mainboard, Prozessor, Arbeitsspeicher und Grafikkarte im offenen Versuchsaufbau auf. Zum Einschalten einfach kurz die zwei Pins überbrücken, wo normalerweise das Kabel vom Gehäuse und dessen Button angesteckt ist. Dann kannst du so das Ganze austesten, bevor alles erneut eingebaut wird.

Stelle das Mainboard am besten einfach auf das OVP des Mainboards.
Nimm dazu keine Plastikfolie, auch nicht was normalerweise das Mainboard (Antistatische Folie) einpackt.
 
TE
S

SubZer0-97

Schraubenverwechsler(in)
Also ich hab jetzt alles ins neue Gehäuse eingebaut und alles nochmal gecheckt. Hatte die Graka auch in nem PC von meinem Kollegen und da hat es funktioniert wie erwünscht. Scheint dass der Slot vom Mainboard teildefekt ist -.-

Mein 8600k ist ja schon noch gut zu gebrauchen. Daher sollte ich lieber einfach n neues Mainboard dafür holen?
Auf der anderen Seite lächelt mich eben schon der amd 5600x an dazu dann eben ein neues Mainboard.

Ich hab jetzt alles probiert auch im BIOS, Reset, Einstellungen...

Daher schätze ich, dass die beiden Optionen meine einzige Lösung sind, da ich denke, dass x4 im Vgl zu x16 schon eine Leistungseinbuße ist...

Ich mein wenn man ein 100PS Auto hat, will man auch nicht mit 80PS gedrosselt fahren, da man es ja bezahlt hat.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Kann aber auch am Prozessor liegen, muss nicht zwingend das Mainboard sein.
Das Mainboard ist natürlich nicht ausgeschlossen.

Ermitteln geht aber nur mit Gegentesten und dazu muss Hardware da sein.
Vielleicht hast kennst du jemanden, der dir sein Prozessor was bei dir auch passt, ausleihen kann.
 
TE
S

SubZer0-97

Schraubenverwechsler(in)
Kann aber auch am Prozessor liegen, muss nicht zwingend das Mainboard sein.
Das Mainboard ist natürlich nicht ausgeschlossen.

Ermitteln geht aber nur mit Gegentesten und dazu muss Hardware da sein.
Vielleicht hast kennst du jemanden, der dir sein Prozessor was bei dir auch passt, ausleihen kann.
Thx für die schnelle Antwort :)

Intel muss ich leider echt mal schauen, haben mitlerweile alle AMD und ich würd eig auch spätestens gegen Weihnachten umsteigen, wenn nochmal alles billiger wird.
Ich werde mich mal im erweiterten Kreis bei mir umhören bezüglich der Idee.

Welches Mainboard würdet ihr denn vllt für den 5600x von AMD holen? Will auch weg von Asrock...
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Würde da mal in ein paar Beratungsthemen hier im Forum reinschauen.
Mit AMD habe ich mich die letzten Jahre nicht mehr so intensiv beschäftigt, weshalb ich dir hierzu nichts empfehlen möchte.

Ich persönlich würde da in Richtung, Gigabyte, MSI oder Asus schauen.
Ein B550 sollte hier ausreichen. Natürlich geht auch ein X570.
 
TE
S

SubZer0-97

Schraubenverwechsler(in)
Also ich hab mit Afterburner mal noch paar Screenshots gemacht von der Auslastungen her. Und scheint da ja bei "Apex cpu" cpu auslastung bei 100% kurzzeitig zu sein. (ich spiel Apex auf niedrigen einstellungen, wie früher csgo, da ich eher auf kompetitiv feelings setze, daher sollte ja der cpu eigentlich nicht cappen.) Könnte es also evtl doch am Prozessor sogar liegen?
Hab leider keine Möglichkeit durch Kollegen den sonst einzubauen.
 

Anhänge

  • afterburner graph 2 Swords of legends.PNG
    afterburner graph 2 Swords of legends.PNG
    51,3 KB · Aufrufe: 11
  • afterburner graph Swords of Legends.PNG
    afterburner graph Swords of Legends.PNG
    61,5 KB · Aufrufe: 11
  • graph apex cpu.PNG
    graph apex cpu.PNG
    120,7 KB · Aufrufe: 11
  • OSD APEX.PNG
    OSD APEX.PNG
    52,1 KB · Aufrufe: 23

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Wenn die Graka sich langweilt, RAM und VRAM nicht voll sind, und Du keinen Limiter gesetzt hast, dann ist es sehr wahrscheinlich die CPU. EGAL wie sie ausgelastet ist. (Ich weiß nicht, woher die Geschichte kommt, dass da irgendwas auf 100% sein muss, und warum sich das von 2005 bis heute nicht rumgesprochen hat, das das seit 2005 keine Aussagekraft mehr hat).

ES SEI DENN die Graka ist zu langsam angebunden, das sieht auch wie ein CPU-Limit aus. Hat den gleichen Effekt.


Ich hatte den Unterschied zwischen PCIe 4.0 x16 zu PCIe 3.0 x8 mal in ein Video gepackt, nur leider hatte ich die Settings so hoch, das die Graka immer noch ausgelastet wurde^^

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Deine Graka dümpelt die ganze Zeit nur rum, natürlich ist das ein CPU-Limit. Is ja auch kein Wunder, wenn Du in LOW zockst.

Welches der beiden Bilder ein CPU-Limit und welches ein Graka-Limit zeigt sollte sehr deutlich sein, auch wenn man die CPU-Anzeige völlig ausblendet. Vor allem wenn man genau hinschaut uns sieht dass das AMD CPPC die Last auf ein CCX konzentriert und ein Kern selbst bei 5 FPS auch voll ausgelastet ist.
rdr2_2020_10_03_12_09apkqs.jpg
rdr2_2020_10_03_12_103bjp8.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten