• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PCI-E Takt erhöhen was bringt das?

Masterchief79

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
PCI-E Takt erhöhen was bringt das?

Hallo

ich würde gerne mal wissen, welchen Vorteil oder Nachteil das Anheben des PCI-E Taktes im BIOS hat. Soweit ich weiß kann man beim S1366 dadurch die BCLK-Grenze etwas hinausschieben, aber bei S775 Systemen?!

Hat das überhaupt was mit der Graka zu tun, also von wegen Stromversorgung (geht ja auch über PCI-E teilweise) oder Taktbarkeit oder so?

Danke schonmal für die Antworten ;)
 
H

hulkhardy1

Guest
AW: PCI-E Takt erhöhen was bringt das?

Also du kannst den PCI-E Takt von 100MHz etwar auf 110 MHz erhöhen mehr ist nicht ratsam da es sonst zu abstürzen kommt. Durch diese Erhöhung steigt die Bandbreite etwas aber nicht sehr so das es fast keinen Sinn macht die Stabilität des Systems zu geährden!
 

n0stradamus

PC-Selbstbauer(in)
AW: PCI-E Takt erhöhen was bringt das?

Also du kannst den PCI-E Takt von 100MHz etwar auf 110 MHz erhöhen mehr ist nicht ratsam da es sonst zu abstürzen kommt. Durch diese Erhöhung steigt die Bandbreite etwas aber nicht sehr so das es fast keinen Sinn macht die Stabilität des Systems zu geährden!

Jope, habe diese Erfahrung nach dem LearningByDoing-Prinzip gemacht, es hat mir vllt 5 3DMarks mehr gebracht^^
Im Nachhinein ist mir der Gedanke gekommen, dass vielleicht die Grafikkarte das gar nicht mitmacht/machen kann?
 

Sesfontain

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: PCI-E Takt erhöhen was bringt das?

Das erhöhen fördert die Speicherbandbreite und ist daher ratsam bei wenig VRam und höher auflösung ,durch die Erhöhung des PCI-E Taktes wird der wenige VRam etwas 'kaschiert' da ja mehr GB/s fließen können.
 

ATIFan22

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: PCI-E Takt erhöhen was bringt das?

Recht nutzlose Sache, zwar ist die höhere Bandbreite ein Vorteil,aber schon ein paar Mhz sorgen für eine eventuelle Instabilität des sys .
 
TE
Masterchief79

Masterchief79

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: PCI-E Takt erhöhen was bringt das?

Gut thx, werde das evtl mal ausprobieren, warum auch nicht... Aber 24/7 wirds wohl bei den 100MHz bleiben.
 

JuliusFriedberg

PC-Selbstbauer(in)
AW: PCI-E Takt erhöhen was bringt das?

Kann was bringen , wenn man bei SLI/CF nur zweimal 8Lanes zur Vefügung hat , dann steigen die MIN_FPS aber ansonsten ist das absoluter Quatsch .
 

-NTB-

Software-Overclocker(in)
AW: PCI-E Takt erhöhen was bringt das?

ich merke auch keinen spürbaren unterschied zwischen 100 und 110mhz.....naja das stabil läuft, lass ichs so einfach....:schief:
 

DeFenSoOOoR

Freizeitschrauber(in)
AW: PCI-E Takt erhöhen was bringt das?

In bestimmten Fällen kann PCIe-OC etwas bringen.

In der Print 04/09 S. 84 und in der 05/09 S. 89 wurde PCIe-OC getestet. So wurde GTA4 (sehr VRAM-lastig) mit 100 und 120 MHz PCIe-Takt getestet. Das OC bringt dann Vorteile, wenn der VRAM überfüllt ist und steigert so die Bandbreite zum RAM. Laut Benchmark ist eine fps-Steigerung um bis zu 34% möglich. Zitat: "GTA4 profitiert deutlich von PCIe-Übertaktung."

PCIe-OC ist dann sinnvoll, wenn man z.B. nur 512 MB VRAM hat und hohe Auflösungen mit AA kombinieren möchte. Dann können oft schon 10 MHz mehr PCIe-Takt zwischen Ruckeln und spielbar entscheiden. Vor allem GeForce-Karten mit wenig VRAM können profotieren stark.

Achtung! Was passiert beim zu hohem PCIe-Takt? Ab etwa 115 MHz können im schlimmsten Fall SATA-Geräte nicht mehr erkannt werden, oder das Bild bleibt ganz schwarz. Also Vorsicht - Erfolg hängt in erster Linie vom Mainboard ab.
 

MrNice1975

PC-Selbstbauer(in)
AW: PCI-E Takt erhöhen was bringt das?

In bestimmten Fällen kann PCIe-OC etwas bringen.

In der Print 04/09 S. 84 und in der 05/09 S. 89 wurde PCIe-OC getestet. So wurde GTA4 (sehr VRAM-lastig) mit 100 und 120 MHz PCIe-Takt getestet. Das OC bringt dann Vorteile, wenn der VRAM überfüllt ist und steigert so die Bandbreite zum RAM. Laut Benchmark ist eine fps-Steigerung um bis zu 34% möglich. Zitat: "GTA4 profitiert deutlich von PCIe-Übertaktung."

PCIe-OC ist dann sinnvoll, wenn man z.B. nur 512 MB VRAM hat und hohe Auflösungen mit AA kombinieren möchte. Dann können oft schon 10 MHz mehr PCIe-Takt zwischen Ruckeln und spielbar entscheiden. Vor allem GeForce-Karten mit wenig VRAM können profotieren stark.

Achtung! Was passiert beim zu hohem PCIe-Takt? Ab etwa 115 MHz können im schlimmsten Fall SATA-Geräte nicht mehr erkannt werden, oder das Bild bleibt ganz schwarz. Also Vorsicht - Erfolg hängt in erster Linie vom Mainboard ab.

Teilsigned!:daumen: Der einzige Erfolg den Du damit hast, ist das die Daten aus dem überlaufenden V-Ram schneller in den RAM ausgelagert werden. Das passiert dann aber immer noch so langsam (im Vergleich zur internen Anbindung der Graka :D), das der Performencegwinn nicht spürbar ist!:daumen2:

Fakt ist, Grakas die zuwenig V-Ram haben wirst Du damit auch net wirklich pushen können! Lieber etwas sparen und ne neue holen!:devil:
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Masterchief79

Masterchief79

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: PCI-E Takt erhöhen was bringt das?

Naja mit meiner 4870x2 (2x1024MB) stehe ich doch noch ganz gut da ^^ Dann werd ich denk ich die Finger davon lassen.
 

Taktloss

PC-Selbstbauer(in)
AW: PCI-E Takt erhöhen was bringt das?

Never change a running System :p

Hab mir in einem Anflug von Optimierungswahn auch schon das ein oder andere gemacht, was ich im nachhinein bereut habe ^^
 

DeFenSoOOoR

Freizeitschrauber(in)
AW: PCI-E Takt erhöhen was bringt das?

Der einzige Erfolg den Du damit hast, ist das die Daten aus dem überlaufenden V-Ram schneller in den RAM ausgelagert werden.

Absolut richtig.

Das passiert dann aber immer noch so langsam, das der Performencegwinn nicht spürbar ist!

Es stellt sich (abhängig vom Spiel und der Hardware) ein unterschiedlich großer Performance-Gewinn ein. Auszug aus dem Bench PCGH Print 04/09 S. 84:

"System: Q6600@3.6GHz, 2x2GB DDR2-800, HD4870/512, Cat. 8.12, WinXP x86 SP3, GTA4 1680x1050 kein AA / 16:1 AF

availablevidmen 1.0 @ 100 MHz PCIe: 40,0 fps
availablevidmen 1.0 @ 120 MHz PCIe: 49,5 fps (+24%)

availablevidmen 2.0 @ 100 MHz PCIe: 16,8 fps
availablevidmen 2.0 @ 120 MHz PCIe: 22,5 fps (+34%)"

Fazit: mit schwacher Hardware lässt sich mit PCIe-OC noch das ein oder andere fps herauskitzeln. Vor allem bei hohen Auflösungen und hohen Qualitätsstufen sollte man mit älteren GraKas (512 MB VRAM) vorsichtiges übertakten wagen.
 

Johnny the Gamer

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: PCI-E Takt erhöhen was bringt das?

Vor allem bei hohen Auflösungen und hohen Qualitätsstufen sollte man mit älteren GraKas (512 MB VRAM) vorsichtiges übertakten wagen.
Grakas mit 512 MB VRAM sind doch nicht älter :what:

Außerdem ist das Übertakten von Grakas mit 1024 MB VRAM einfach nur sinnlos, wie du schon gesagt hast ;)
 

Taktloss

PC-Selbstbauer(in)
AW: PCI-E Takt erhöhen was bringt das?

Grakas mit 512 MB VRAM sind doch nicht älter :what:

Außerdem ist das Übertakten von Grakas mit 1024 MB VRAM einfach nur sinnlos, wie du schon gesagt hast ;)

Der Standart ist "heutzutage" 1GB. Bei denen lohnt es sich deshalb nicht, da der vram noch ausreicht und nicht auf den systemspeicher ausgelagert werden muss.
 

MrNice1975

PC-Selbstbauer(in)
AW: PCI-E Takt erhöhen was bringt das?

Absolut richtig.



Es stellt sich (abhängig vom Spiel und der Hardware) ein unterschiedlich großer Performance-Gewinn ein. Auszug aus dem Bench PCGH Print 04/09 S. 84:

"System: Q6600@3.6GHz, 2x2GB DDR2-800, HD4870/512, Cat. 8.12, WinXP x86 SP3, GTA4 1680x1050 kein AA / 16:1 AF

availablevidmen 1.0 @ 100 MHz PCIe: 40,0 fps
availablevidmen 1.0 @ 120 MHz PCIe: 49,5 fps (+24%)

availablevidmen 2.0 @ 100 MHz PCIe: 16,8 fps
availablevidmen 2.0 @ 120 MHz PCIe: 22,5 fps (+34%)"

Fazit: mit schwacher Hardware lässt sich mit PCIe-OC noch das ein oder andere fps herauskitzeln. Vor allem bei hohen Auflösungen und hohen Qualitätsstufen sollte man mit älteren GraKas (512 MB VRAM) vorsichtiges übertakten wagen.

Zu Bspl.1 : War vorher schon spielbar !:daumen:
Zu Bspl.2 : Ist und bleibt ne Dia-Show!:daumen2:

Also hab das schon das ein oder andere mal bei den "älteren" Rechner von Kumpels versucht, und es hatte wirklich nicht ein einzigstesmal nen nennenswerten Erfolg!;)
Sicher gibt es von 100 Spielen bei ca. 3-4 ne Einstellung die den Unterschied zwischen spielbar oder nicht ausmachen, aber generell ist es doch eher sinnfrei! Dann lieber GPU oder CPU direkt OC'en.
 

Johnny the Gamer

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: PCI-E Takt erhöhen was bringt das?

Eine Umfrage sagt doch nicht aus, dass etwas Standard ist ;)
Mit Standard meint er, dass keine Grakas mehr mit 512MB VRAM bestückt werden. :)
 
Oben Unten