• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PC Zusammenstellung für max 1000€

Mindfreak

PC-Selbstbauer(in)
PC Zusammenstellung für max 1000€

Ich rüste bzw baue mein System neu auf. Momentan habe ich folgendes schon daheim vom "älteren" Rechner.

Gehäuse: MS-TECH X3 Crow
Netzteil: be quiet! Pure Power BQT L7-630W
Arbeitsspeicher: Corsair Vengeance Schwarz 4x4GB (die Low-profile Riegel)

Also jetzt habe ich noch so ca 1000€ über. Ich bevorzuge bei CPU Intel.

Was meint ihr dazu?

Gruß
 

Rosigatton

Kokü-Junkie (m/w)
AW: PC Zusammenstellung für max 1000€

Moin Mindfreak,

soll der Rechner hauptsächlich zum zocken sein, möchtest Du übertakten... ?

Was für eine Auflösung hat dein Monitor ?

Könnte so aussehen :

1 x Seagate Barracuda 7200.14 2TB
1 x Crucial M500 240GB
1 x Intel Xeon E3-1230 v3
1 x PowerColor Radeon R9 290 PCS+
1 x Gigabyte GA-H87-HD3
1 x LG Electronics GH24NSB0
1 x Thermalright True Spirit 120 M (BW) Rev.A
1 x be quiet! Straight Power E9-CM 480W

Zusammen ungefähr ~ 910,- Taler.

Weil dein Netzteil ziemlich alt und oversized ist, habe ich mal ein neues eingepackt ;)

Grüße aussem Pott
Rosi
 
TE
Mindfreak

Mindfreak

PC-Selbstbauer(in)
AW: PC Zusammenstellung für max 1000€

Hi!

Danke für die Antwort. :)

Ja, hauptsächlich zum Zocken. Übertakten habe ich nicht vor. Mein Monitor ist nativ 1080p 60 HZ.

Kann ich das Netzteil nicht behalten? Ist das so schlecht? Btw. es kommt nicht auf paar Tage an mit der Zusammenstellung. Wir können uns Zeit lassen. Ich möchte ein sehr gutese System.

Grüße
 

Rosigatton

Kokü-Junkie (m/w)
AW: PC Zusammenstellung für max 1000€

Die Teile aus meiner Zusammenstellung sind erste Sahne.

Die PowerColor PCS+ ist auch super.
Noch etwas besser, aber auch deutlich teurer wäre dieses Schmuckstück : Sapphire Radeon Vapor-X R9 290 Tri-X OC im Test - ComputerBase

Sapphire Vapor-X Radeon R9 290 Tri-X OC

Ist die stärkste, leiseste und kühlste.

Eine GTX780Ti oder 290X ist den Aufpreis nicht wert, wie Du in dem Test der Vapor-X gut sehen kannst.

Stärker als der Xeon wär nur ein stark übertakteter 4670K oder 4770K.

Also, der Xeon ist echt super :

Intel Xeon E3-1230 v3 im Test - ComputerBase
Intel Xeon E3-1231 v3 im Test - ComputerBase

Joa, dein Netzteil ist ja erst Ende 2011 auf den Markt gekommen.
Von mir aus kannst Du das drinlassen, allerdings sind einige Kumpels hier im Forum seeehr streng, was Netzteile angeht.
Die haben ja auch nicht wirklich Unrecht, das Netzteil ist das Herz des Rechners.

Die Technik der L7 Baureihe ist ziemlich veraltet, obwohl das Teil keine 3 Jahre alt sein dürfte.
Musst Du wissen, ein gutes neues wäre auf jeden Fall im Budget.

Momentan kommt auch gerade der Haswell Refresh auf den Markt, ist aber latte, sind nur minimalste Verbesserungen, durchaus verzichtbar.

Kannst natürlich auch den Refresh nehmen :

Intel Xeon E3-1231 v3
Gigabyte GA-H97-D3H
 
TE
Mindfreak

Mindfreak

PC-Selbstbauer(in)
AW: PC Zusammenstellung für max 1000€

Ja, ich richte mich dann schon nach dir (euch). Was mache ich dann mit dem Netzteil? Es geht ja noch und alles. Aber mit dem Herzstück hast du recht. Was meinen andere User dazu? Also des Board H97 ist vom Refresh. Das würde ich bevorzugen anstatt H87. Der Xeon klingt gut.
 

Rosigatton

Kokü-Junkie (m/w)
AW: PC Zusammenstellung für max 1000€

Ob H87 oder H97 macht kaum Unterschied, aber viel teurer ist der Refresh ja auch nicht, da würde ich wohl auch die neuen Teile nehmen.

Beim Xeon das gleiche, einen Unterschied zwischen dem 1230v3 und dem Nachfolger/Refresh 1231v3 wirst Du nicht spürenn, aber neuer ist halt neuer ;)

Wenn sich gleich die harten Kumpels bezgl. deines L7 Netzteils melden sollten (Threshold, Stefan Schmerz...), werden die auf jeden Fall sagen, kauf neu, das weiss ich jetzt schon.

Die neuen Boards verfügen auch über eine Schnittstelle für solch eine SSD : Crucial M500 240GB, M.2

1107992.jpg

Direkt unter dem CPU-Sockel, wo 10 Gb/s und M.2 steht würde die SSD hingepflanzt.
Die haben momentan allerdings noch nicht wirklich einen (Geschwindigkeits)Vorteil, ausser das Du 1 Sata Kabel und den Stromanschluss vom Netzteil sparst.

Edit : Also, mit nem Xeon und einer R9 290 ist das auf jeden Fall ein Monster von Rechner :devil:

Edit 2 : Mit der M.2 Schnittstelle muss man aufpassen, das die der Graka keine Lanes klaut : http://extreme.pcgameshardware.de/k...r-spiele-rechner-im-eigenbau.html#post6437062

Also im Zweifelsfall besser doch auf eine "normale" SSD setzen ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Mindfreak

Mindfreak

PC-Selbstbauer(in)
AW: PC Zusammenstellung für max 1000€

Ok, vielen Dank für deine tollen Bemühungen. Ich habe alles vorgemerkt. Wie ist das mit den 4 x 4 GB Speicher bzw. deren Belegung aller 4 Slots im MB. Den RAM habe ich ja bereits. Ist das in Ordnung 4 Slots zu bestücken?
 

Rosigatton

Kokü-Junkie (m/w)
AW: PC Zusammenstellung für max 1000€

Hast Du den Edit 2 über dir gelesen, bzgl. der M.2 Schnittstelle ?

Muss unser Kumpel Threshold uns noch drüber aufklären.
Bei einigen Boards werden bei Belegung dieser Schnittstelle der Graka 8 Lanes geklaut :ugly:, das wollen wir natürlich nicht :nene:

Bei dem von mir empfohlenen Gigabyte steht aber auch bei, das sich diese Schnittstelle halt 2 SATA Ports 2shared".
Also mal abwarten, was Threshold dazu meint.

Bezüglich RAM-Vollbestückung : Besser ist es, wenn nur 2 Riegel genutzt werden, weil dadurch der IMC (integrierter Speichercontroller) weniger belastet wird.
Weil Du aber schon 4 x 4 GB Riegel hast, wüsste ich nicht, warum man die nicht auch nutzen sollte, die 4 Slots sind ja auch nicht aus shice onboard ;)
 
TE
Mindfreak

Mindfreak

PC-Selbstbauer(in)
AW: PC Zusammenstellung für max 1000€

Hast Du den Edit 2 über dir gelesen, bzgl. der M.2 Schnittstelle ?

Muss unser Kumpel Threshold uns noch drüber aufklären.
Bei einigen Boards werden bei Belegung dieser Schnittstelle der Graka 8 Lanes geklaut :ugly:, das wollen wir natürlich nicht :nene:

Bei dem von mir empfohlenen Gigabyte steht aber auch bei, das sich diese Schnittstelle halt 2 SATA Ports 2shared".
Also mal abwarten, was Threshold dazu meint.

Bezüglich RAM-Vollbestückung : Besser ist es, wenn nur 2 Riegel genutzt werden, weil dadurch der IMC (integrierter Speichercontroller) weniger belastet wird.
Weil Du aber schon 4 x 4 GB Riegel hast, wüsste ich nicht, warum man die nicht auch nutzen sollte, die 4 Slots sind ja auch nicht aus shice onboard ;)

Natürlich habe deinen EDIT gelesen. Was nicht unbedingt bedeutet, dass ich das mit den Lanes verstanden hätte :D.
Wenn das aber mit dem Board funktioniert, hört sich das sehr gut und platzsparend an.

Ja, ich habe 4x4 GB von dem hier: http://www.amazon.de/Corsair-Vengea...=1400236307&sr=8-2&keywords=corsair+vengeance

Das würde ich dann gerne benutzen. Der Speicher ist vielleicht ein Jahr alt.
 

Rosigatton

Kokü-Junkie (m/w)
AW: PC Zusammenstellung für max 1000€

Deinen RAM habe ich auch, halt "nur" 2 x 4 GB ;)
Klar, der ist gut und passt wie Arsch auf Eimer :D

Ich habe Threshold mal auf die Pinnwand geschrieben, der wird bestimmt gleich irgendwann antworten, wegen der Schnittstelle.
Würde natürlich auch bedeuten, das dann 2 SATA Ports wegfallen, aber, wieviele braucht man davon ?

Meistens nur 3 Stück, halt für die SSD, HDD und DVD-Brenner.
Der SATA Port für die SSD würde dann ja schonmal wegfallen.

Wären immer noch 4 x SATA Ports übrig.

Edit :

So, Thresh hat geantwortet :

Threshold - Heute 13:19 - permalink Pinnwand-Dialog ansehen Melden
So. Ich hab mal geguckt.
Du musst dir die Boards genauer anschauen dann fällt das auf.
Ist bei Asus auch so.
Die Sata Express Schnittstelle belegt 2 Sata Ports. Bedeutet also dass die beiden Sata Ports nicht vorhanden sind. Daher haben die boards nur noch 4 Sata Ports vom Chipsatz und keine 6 Ports mehr.
Weitere Sata Ports kommen dann von Extra Controllern.
Das ist jetzt weniger Schlimm als der Grafikkarte Lanes zu klauen aber trotzdem nicht die beste Lösung da du auf diese Weise 2 Sata Ports verlierst.
Das schränkt ein z.B. wenn du mehrere Festplatten neben der Sata Express Karte nutzen willst.
Meiner Meinung nach kann man das Dilemma nur durch eine Maßnahme lösen: Intel soll endlich mal mehr Lanes in den Sockel einbauen.
Wenigstens 20 Lanes für die CPU.

Zitat Ende ;-)

Also könntest Du ohne Probleme zu einer M.2 SSD greifen, hättest halt 2 SATA Ports weniger zu Verfügung.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Mindfreak

Mindfreak

PC-Selbstbauer(in)
AW: PC Zusammenstellung für max 1000€

Technisch eine Katastrophe klingt nicht gerade einladend. Dann mustere ich das aus und hole mir ein neues Netzteil.

1 x be quiet! Straight Power E9-CM 480W

Geht das hier insgesamt in Ordnung? Braucht eine 290 nicht mehr Strom? Da steht doch hinten drauf 600W oder so. Oder irre ich mich?
 

Rosigatton

Kokü-Junkie (m/w)
AW: PC Zusammenstellung für max 1000€

Thresh klingt oft so streng, wenn es um Netzteile geht :D.

Das E9 CM 480W geht völlig in Ordnung.
Die Hersteller machen nur so hohe Angaben, weil viele Leute sich immer noch solch einen Kernschrott einbauen : "China Bller" Testbericht fr LC Power Super Silent LC6550

Stehen 550 Watt drauf, sind nichtmal 350 Watt drin :ugly: :daumen2:

Mit einem stark übertakteten i7-4770K zieht das komplette System (inkl. einer übertakteten 290 Vapor-X) maximal ~ 410 Watt aus der Dose, mit nem Xeon nochmal deutlich weniger : Sapphire Radeon Vapor-X R9 290 Tri-X OC im Test (Seite 4) - ComputerBase

Also hast Du rund ~ 100 Watt "Luft nach oben", mit dem 480 Watt Netzteil ;)
 

Rosigatton

Kokü-Junkie (m/w)
AW: PC Zusammenstellung für max 1000€

Was mich ein wenig wundert ist, dass das L7 630 Watt erst seit Ende 8.2011 bei Geizhals gelistet ist :what:

Die L7 Baureihe ist doch viel älter :huh:
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: PC Zusammenstellung für max 1000€

Was mich ein wenig wundert ist, dass das L7 630 Watt erst seit Ende 8.2011 bei Geizhals gelistet ist :what:

Die L7 Baureihe ist doch viel älter :huh:

Du musst unterscheiden.
Das L7 Made by FSP ist schon älter und technisch auf Basis der FSP EPN Serie die eigentlich nur bis 400 Watt sinnvoll ist
Daher ist das L7 mit 530 Watt -- das ja von FSP kommt -- eigentlich nur ein aufgeblasenes 400 Watt Netzteil.

Dann kam HEc als Fertiger und die hatten die Km Modelle. Die wurden als L8 CM vermarktet.
Da es die Modelle aber auch ohne KM gibt wurden die ohne KM als L7 vermarktet. Aber eben nur das 630er und 730er Modell denn das 530er Modell gab es ja schon von FSP.
Technisch sind die L7 mit 630 und 730 Watt von HEC aber echt mist.
 
TE
Mindfreak

Mindfreak

PC-Selbstbauer(in)
AW: PC Zusammenstellung für max 1000€

Ok, ich dachte, Bequiet ist Bequiet und insgesamt gut. Dann merke ich dieses Netzteil vor für eine baldige Bestellung. Dann würde ich dazu das MB und den Xeon im Refresh nehmen.

1) Intel Xeon E3-1231 v3
2) Gigabyte GA-H97-D3H (darauf stecke ich meinen RAM) SSD jetzt auch direkt auf's Mainboard oder eine gewöhnliche SSD lieber kaufen? Nutzt man SSDs eher als Systemplatte oder eine normale Platte lieber?

GPU nehm ich auch die von Rosigatton. AMD hat gute Treiber?
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: PC Zusammenstellung für max 1000€

Ok, ich dachte, Bequiet ist Bequiet und insgesamt gut. Dann merke ich dieses Netzteil vor für eine baldige Bestellung.

Nur weil BeQuiet ein paar brauchbare Netzteile im Regal hat bedeutet das nicht dass du grundsätzlich alle Netzteile von BeQuiet kaufen kannst.
Ich will es mal auf den Punkt bringen bevor wieder ein paar BeQuiet Hater angelaufen kommen und mir vorwerfen dass ich BeQuiet in den Himmel lobe. ;)

Das Pure Power ist bis 400 Watt ganz i.O. Das erfüllt als Office Netzteil seinen Zweck.
Darüber würde ich es nicht kaufen. Schon gar nicht die Modelle über 500 Watt.
Da kann man lieber das System Power 7 mit 450 Watt kaufen wenn es ein BeQuit sein soll.

Das Straight Power E9 hat eigentlich nur den Vorteil dass es leise arbeitet. Technisch ist es schon altbacken und über 500 Watt nicht zu empfehlen.
Eigentlich gibt es nur zwei Modelle: Das 450er Modell und das CM480 wenn man unbedingt KM haben will. Den Rest kann man sich getrost schenken.

Das P10 ist durch die Bank recht gut. Wobei ich eher die Modelle von FSP bevorzuge da die Modelle von Seasonic recht hoch abgesichert sind und unter Last auch schon mal wahrnehmbar sind -- Seasonic eben.

Das Power Zone kann man ebenso in die Tonne treten wie das Kraft.
 

Rosigatton

Kokü-Junkie (m/w)
AW: PC Zusammenstellung für max 1000€

Weil Du momentan noch keinen Geschwindigkeitsunterschied würde ich eine "normale" SSD nehmen : Crucial M500 240GB, 2.5", SATA 6Gb/s

Da kommt natürlich das Betriebssystem, Programme und deine Lieblingsspiele drauf (wenn die von den schnelleren Ladezeiten profitieren).

Wenn Du z.B. BF3/4 online zockst, liegst Du schon als Sniper auf der Lauer, während Gegener von einer "normalen" HDD noch geladen werden :devil:

Ich habe seit Ende 2012 eine AMD 7950, und der Treibersupport von AMD ist einfach hervorragend :daumen:
Die schmeissen alle 4 Wochen Betatreiber raus, und ich hatte noch nie Probleme mit einem von denen.

Der 1231v3 und das H97 Board passen auf jeden Fall vom feinsten zusammen :daumen:
 
Oben Unten