• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PC Zusammenstellung - 1k Budget

neoxx4

Schraubenverwechsler(in)
Guten Abend,

1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?
Keine, die ich verwenden will.

2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?
Wird noch gekauft. 144 Hz 1920x1080 (sehr wahrscheinlich)

3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?
/

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
Diese Woche ^.^

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?
Nein.

6.) Soll es ein Eigenbau werden?
Ja

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?
1.000-1.100

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?
Normale spiele, nichts besonderes. Valorant / CS / CoD

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?
500GB++

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?
Bin für jede Hilfe dankbar!

und zwar ist es an der Zeit für einen neuen Pc. Marke Eigenbau. Hab zwar noch nie einen selber zusammengebaut, aber das sollte mit Hilfe von youtube videos passen. 200Euro aufjedenfall mal gespart vorweg ^.^
Hab mir auch schon ein paar Sachen rausgesucht, nur ist die Frage: Passt das alles so zusammen bzw gibt es was zu verbessern?
Meine Schmerzgrenze liegt zudem bei um die 1000 Euro , von daher hab ich nicht mehr viel Luft nach oben.
Sollte man zudem schon auf 32GB Arbeitsspeicher aufrüsten oder reichen die 16 GB erstmal aus?
Und wäre es schlau eine zweite SSD einzubauen für z.B. Windows + 1,2 spiele oder ist das Schwachsinn?

AMD Ryzen 5 3600, 6x 3.60GHz, boxed ab €'*'166,00 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
MSI Radeon RX 5700 Gaming X ab €'*'393,40 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland oder Sapphire Nitro+ Radeon RX 5700 XT 8G ab €'*'449,00 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
MSI B450 Tomahawk Max ab €'*'114,80 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland oder ASUS ROG Strix B450-F Gaming ab €'*'129,00 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
Alpenföhn Ben Nevis ab €'*'23,61 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland oder https://geizhals.de/be-quiet-pure-rock-bk009-a1184606.html?hloc=at&hloc=de
https://geizhals.de/crucial-p1-ssd-1tb-ct1000p1ssd8-a1907687.html?hloc=at&hloc=de
https://geizhals.de/be-quiet-pure-power-11-500w-atx-2-4-bn293-a1910215.html?hloc=at&hloc=de ( Reicht das? )
https://geizhals.de/g-skill-ripjaws...3200c16d-16gvkb-a1327025.html?hloc=at&hloc=de oder https://geizhals.de/corsair-vengeance-lpx-schwarz-dimm-kit-16gb-cmk16gx4m2b3200c16-a1314316.html
https://geizhals.de/fractal-design-focus-g-schwarz-fd-ca-focus-bk-w-a1629604.html oder https://geizhals.de/be-quiet-dark-base-pro-900-schwarz-bgw11-a1453779.html?hloc=at&hloc=de
 
Zuletzt bearbeitet:

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

im Allgemeinen wäre es gut wenn du den oben in diesem Unterforum angehefteten Fragebogen nutzt *klick*, damit wir ein paar mehr Informationen bekommen was du mit dem PC vor hast, und wie die Rahmenbedingungen aussehen.

Die Fragen kopierst du, fügst sie mit Hilfe des "Bearbeiten"-Knopfes in deinen Startbeitrag ein, und beantwortest sie so gut es geht.

Danke, Lordac
 
Zuletzt bearbeitet:

Mr_MacGyver

PC-Selbstbauer(in)
Für die Preisregion deiner Graka kannst auch schon eine RX 5700XT nehmen. Die Gigabyte Radeon RX 5700 XT Gaming OC 8G oder die PowerColor Radeon RX 5700 XT Red Dragon
SSD kannst du so nehmen, ist die günstigste zur zeit
Den CPU Kühler würde ich aber tauschen gegen den hier Alpenföhn Brocken ECO Advanced oder Arctic Freezer 34 eSports weiß

Zum Gehäuse, brauchst du den Externen Laufwerkschacht? Das bequiet 900 ist viel zu teuer bei deinem budget. Da kannst auch sowas nehmen Kolink Bastion RGB schwarz oder be quiet Pure Base 500 grau oder Bitfenix Nova Mesh TG Schwarz oder Fractal Design Meshify C Schwarz
 
TE
N

neoxx4

Schraubenverwechsler(in)
Bei der SSD reicht auch eine SATA-SSD wie die MX500.

Die Crucial P1 kostet 5 Euro mehr und bietet die M2 Schnittstelle. Damit bin ich doch besser bedient, als mit der Sata?

Servus,

im Allgemeinen wäre es gut wenn du den oben in diesem Unterforum angehefteten Fragebogen nutzt, damit wir ein paar mehr Informationen bekommen was du mit dem PC vor hast, und wie die Rahmenbedingungen aussehen.

Die Fragen kopierst du, fügst sie mit Hilfe des "Bearbeiten"-Knopfes in deinen Startbeitrag ein, und beantwortest sie so gut es geht.

Danke, Lordac

Hab's mal editiert :)

Für die Preisregion deiner Graka kannst auch schon eine RX 5700XT nehmen. Die Gigabyte Radeon RX 5700 XT Gaming OC 8G oder die PowerColor Radeon RX 5700 XT Red Dragon
SSD kannst du so nehmen, ist die günstigste zur zeit
Den CPU Kühler würde ich aber tauschen gegen den hier Alpenföhn Brocken ECO Advanced oder Arctic Freezer 34 eSports weiß

Zum Gehäuse, brauchst du den Externen Laufwerkschacht? Das bequiet 900 ist viel zu teuer bei deinem budget. Da kannst auch sowas nehmen Kolink Bastion RGB schwarz oder be quiet Pure Base 500 grau oder Bitfenix Nova Mesh TG Schwarz oder Fractal Design Meshify C Schwarz
Gigabyte > Red Dragon?
Nein, der zusätzl Laufwerkschacht wird im Prinzip nicht benötigt. Es ist ja trotzdem noch möglich 1 Laufwerk mit einzubauen?
Das Fractal Design Meshify C sieht nicht schlecht aus, werd dies eventuell sogar nehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Die P1 verwendet billigen QLC. Der ist zum einen fehleranfälliger als TLC und auch deutlich langsamer.
Teilweise ist die P1 langsamer als eine normale HDD.

Die P1 ist nicht ohne Grund so billig, das ist einfach Ramschware.

Wenn du eine ordentliche M.2 PCIe SSD willst, nimm die 970 EVO (PLUS).



Das Fractal Design Meshify C hat gar keinen externen 5,25"-Slot für DVD-Laufwerke.
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

ich würde es zusammenfassend so machen:

CPU: Ryzen 5 3600
CPU-Kühler: Brocken ECO Advanced
Mainboard: MSI B450-A Pro Max
RAM: 16GB oder 32GB DDR4-3200, CL16, z.B. G.Skill RipJaws V
SSD: Silicon Power P34A80 (wenn es eine NVMe sein soll) oder Crucial MX500 / Western Digital Blue
Grafikkarte: RX5700 (z.B. PowerColor Red Dragon)
Netzteil: Pure Power 11 500W oder Seasonic Focus GX 550W
Gehäuse: Sharkoon M25-V oder Pure Base 500
2. Frontlüfter: Arctic P12 (beim Sharkoon) oder Arctic P14 (beim be quiet!)
Monitor: LG UltraGear 24GL600F-B

Eine NVMe-SSD bringt bei einem Spiele-PC in den meisten Fällen leider keinen Vorteil, dazu schaust du am besten folgendes Video an *klick*.

Wenn die RX5700 zu teuer ist, lohnt es sich etwas mehr für eine RX 5700XT (z.B. PowerColor) auszugeben, da würde dann gut ein WQHD-Monitor wie z.B. der Samsung C27JG54/C27JG56 oder Dell S2719DGF dazu passen.

Gruß Lordac
 
Zuletzt bearbeitet:

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Die P2 ist auch deutlich besser, da kein billiger QLC wie bei der P1, sondern normaler TLC verwendet wird.
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Zu dem Gehäuse kann ich nichts sagen, Rest passt.


Mehr RAM ist immer besser als weniger RAM.
 
TE
N

neoxx4

Schraubenverwechsler(in)
Noch was ganz wichtiges vergessen. Hab mir mehrere Videos / Test's angeschaut u.a. zu der Power Color Radeon RX 5700 XT.
Viele haben sich über das Hitzemanagement / Lüftersteuerung -> Lautstärke aufgregt. Ist da jemandem was bekannt?
Weil dann würd ich lieber den 16gb Ram bzw ein billigeres Gehäuse nehmen und die 50Euro in die Sapphire Nitro+ RX 5700 XT stecken, die ja die beste sein soll?
 
TE
N

neoxx4

Schraubenverwechsler(in)
Hab mich jetzt final für dieses Setup entschieden. Lordac's Empfehlung ein bisschen angepasst :) Vielen Dank an jeden von Euch, dass ihr eure Zeit genutzt habt um mir zu helfen!

CPU: Ryzen 5 3600 AMD Ryzen 5 3600, 6x 3.60GHz, boxed ab €' '166,00 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
GraKa: Sapphire Nitro+ RX 5700 XT Sapphire Nitro+ Radeon RX 5700 XT 8G ab €' '449,00 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
Mainboard: MSI 450-A Pro Max MSI B450-A Pro Max ab €' '92,50 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
Arbeitsspeicher: 32 ( 2x16GB) G.sKill RipJaws V G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 32GB, DDR4-3200, CL16-18-18-38 (F4-3200C16D-32GVK) ab €' '129,71 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
Festplatte: Crucial MX500 SSD 1TB Crucial MX500 1TB, SATA (CT1000MX500SSD1) ab €' '105,90 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
Netzteil: bequiet Pure Power 11 CM 500W https://geizhals.de/be-quiet-pure-power-11-cm-500w-atx-2-4-bn297-a1910266.html?hloc=de
Gehäuse: Fractal Design Focus G https://geizhals.de/fractal-design-focus-g-schwarz-fd-ca-focus-bk-w-a1629604.html?hloc=de
Kühler: Alpenföhn ECO Advanced https://geizhals.de/alpenfoehn-brocken-eco-advanced-84000000148-a2016216.html?hloc=de
Lüfter: https://geizhals.de/arctic-p14-pwm-schwarz-acfan00124a-a1920531.html?hloc=de

In naher Zukunft werde ich mir wohl noch diesen Bildschirm anschaffen, dann sollte man vorerst gewappnet sein.
Monitor: Samsung C27JG54 https://geizhals.de/samsung-c27jg54-c27jg56-lc27jg56qquxen-a2147858.html?hloc=de
 

Mr_MacGyver

PC-Selbstbauer(in)
Deine Konfig passt, ich würde mir aber wirklich ein Gehäuse kaufen, welches ein Glasfenster verbaut hat. Macht einfach mehr sinn und sieht auch noch später richtig gut aus.
 
TE
N

neoxx4

Schraubenverwechsler(in)
Servus,

da Acrylglas gegenüber Kratzern recht empfindlich ist, würde ich das Focus G nicht kaufen.

Wenn das Gehäuse ein Fenster haben soll, wäre ich beim Kolink Stronghold/Castle, Pure Base 500 oder Pure Base 500DX.

Dann würde ich noch auf zwei Front- und einen Hecklüfter achten.

Gruß Lordac
Hab mich für das Pure Base 500DX entschieden. Reicht da nicht ein Arctic 14?
Deine Konfig passt, ich würde mir aber wirklich ein Gehäuse kaufen, welches ein Glasfenster verbaut hat. Macht einfach mehr sinn und sieht auch noch später richtig gut aus.
be quiet! Pure Base 500DX schwarz ab €' '97,90 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

das Pure Base 500DX hat drei Lüfter, einen vorne, einen oben und einen hinten.

Wenn man möchte kann man für die Front einen zusätzlichen nehmen (z.B. Arctic P14), oder man baut den vom Deckel vorne ein.

Wenn in der Front zwei sind, kommt die der Grafikkarte zu Gute, der im Deckel hilft der CPU.

Gruß Lordac
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten