• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PC Upgrade / Netzteil,SSD,Gehäuse

amdistbeste

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo Leute,
Bevor ich anfange hier erstmal die Specs :

NVIDIA GeForce GTX 970
Intel® Core™ i3 Prozessor 9100F
ASRock > H310CM-HDV/M.2
8Gb DDR4 Ram
1x 120GB SSD
2x 500GB HDD

Und zwar braucht mein PC dringend ein Upgrade.
In erster Linie brauch ich einfach eines Grundgerüst aus Netzteil und Gehäuse.
Mein Gehäuse ist was den Airflow angeht katastrophe, und gerade stehen kann das Teil auch nicht mehr :D
Das Netzteil ist ein Billig Teil von Thermaltake, ich glaub das Hamburg (?) Modell.
Mir wurde mal geraten, dass zu upgraden.
Was würdet ihr am besten empfehlen für die beiden Sachen ?
Was das Gehäuse angeht liegt mein Budget bei MAX 50 Euro.
Was das Design angeht ist mir alles egal, das einzige wichtige ist guter Airflow ^^
Was das Netzteil angeht sollte es einfach nur für das oben genannte System reichen.
Preislich kann ich mir ehrlich gesagt nichts bestimmtes vorstellen, ich würde glaub ich einfach eins nehmen was Preis Leistung Mäßig ganz gut ist.
Wäre ganz nett wenn ihr mir einfach da was empfiehlt :)
Was die SSD angeht habe ich diese im Auge :
Crucial MX500 500GB, SATA (CT500MX500SSD1) ab € 55,00 (2021) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
Hab viel gutes darüber gehört.
Würdet ihr sie empfehlen ?
Gibts was besseres zu dem Preis ?

Danke im Vorraus für alle antworten
 

Mottekus

Software-Overclocker(in)
ich würde dir gern Gehäuse bis maximal 50 Euro empfehlen, habe in dem Bereich allerdings absolut keine Ahnung.
Solltest du ein paar Euronen mehr (also ca. 70) für ein Gehäuse locker machen können, dann würde ich dir folgendes empfehlen.
Lian Li LANCOOL 215 ab € 69,90 (2021) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

Beim Netzteil ist erstmal die Frage wann und inwiefern ein Upgrade Hardwareinnereien (CPU, Graka etc.) beabsichtigt ist. Nichtsdestotrotz meine ich in Erinnerung zu haben das das Thermaltake Hamburg nicht das gelbe vom Ei sein soll. Da gibt es jedoch weitaus kompetentere User hier im Forum um die Frage zu beantworten.

Die SSD betreibe ich selbst und zusätzlich habe ich folgende verbaut. Mit beiden bin ich zufrieden. Ob es dann zu dem Preispunkt bessere gibt, das müssen dir die Cracks sagen.
Samsung SSD 860 EVO 500GB, SATA ab € 56,00 (2021) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

Beste Grüße
 

Tolotos66

Volt-Modder(in)
So könnte man es machen: https://www.mindfactory.de/shopping...2216ff6f253be6d8cbf6989592d556de246dbcc3b09d0
1. Case: 1 Lüfter vorne/unten und einer hinten/oben. Sollte für einen anständigen Airflow sorgen. Aber erwarte in dieser Preisklasse keine Wunder.
2. SSD: da Spiele immer mehr Speicheplatz benötigen, würde ich nicht mehr unter 1TB gehen. Zumal wenigstens SSDs z.Z. günstig sind.
3. NT: schlechte Zeit zum NT-Kauf. Warum 750W? Falls Du iwa aufrüsten möchtest, zeigt die neue Graka-Gen ihre Stromhungrigkeit. Da kommt man leider mit 450/550W nicht mehr weit. Sollte Dir allerdings doch 550W genügen, könnte man da zugreifen: https://www.mindfactory.de/product_...M-Series-TX550M-Modular-80--Gold_1164494.html.
Aber vllt hat ja @Threshold ne gute, verfügbare und auch noch bezahlbare Alternative in Petto.
Gruß T.
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Moin!
Kurz und Schmerzlos meine Vorschläge:

Ist dein m.2 Slot schon belegt? Wenn nein kannst du gleich auf sowas umsteigen:
oder wie @Tolotos66 schon gesagt hat: Gleich 1TB für ca. 40€ Aufpreis ->

Netzteil für dein aktuelles System, ohne große Reserven für die Zukunft:

Gehäuse, wenn es eher schlicht sein soll:


2x120mm Lüfter dabei, Meshfront und Deckel + Staubfilter
Gäbe es auch in weiß.
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Wenn das Budget nicht so pralle ist, muss man halt mit dem Einäugigen unter den Blinden vorlieb nehmen :P

Aber ja, hast ja recht :stick:
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Wenn das Budget nicht so pralle ist, muss man halt mit dem Einäugigen unter den Blinden vorlieb nehmen :P

Aber ja, hast ja recht :stick:
Das Problem ist der Kram mit den Doppelstrang Kabeln. Du musst da sowieso beide benutzen und dann liegen zwei Kabel tot im Rechner herum.
Dazu kommt, dass du nur 2 Rails hast. Daher würde ich bei den günstigen Reihen maximal 500 Watt kaufen. Wenns mehr sein soll, nimm gleich das E11.
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Das Problem ist der Kram mit den Doppelstrang Kabeln
Das ist aber ein rein optisches "Problem", da kannst du noch so oft drauf rumreiten. Nicht jeden stört das und längst nicht jeder hat ein case mit Sichtfenster.

Technisch hast du natürlich recht, war halt die low-budget Empfehlung, die trotzdem um einiges tauglicher für das obige System ist, als ein Thermaltake "Hamburg" (Auch wenn das meine Heimatstadt ist :-D)
Deshalb auch extra der Hinweis für @amdistbeste: "kaum Reserven".

Muss er nun entscheiden, was er ausgeben will und kann.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Das ist aber ein rein optisches "Problem", da kannst du noch so oft drauf rumreiten. Nicht jeden stört das und längst nicht jeder hat ein case mit Sichtfenster.
Bei Single Rail Netzteilen ist das egal. Aber die haben eben 2 Rails und da musst du eben die Last verteilen. Das ist das Problem und wer sich Hardware kauft, für die 500 Watt nicht mehr reichen, macht irgendwas falsch, wenn er glaubt, dass er dann sowas mit mehr Leistung kaufen kann -- da wird am falschen ende gespart.
 
TE
A

amdistbeste

Komplett-PC-Käufer(in)
Also erstmal danke für alle antworten Leute.
Was den M2 Slot angeht, er ist noch nicht belegt.
Aber ich habe keine Ahnung was m2 ssds angeht, müssen die wirklich einfach nur in den Slot "reingeschoben" werden und brauchen keinen zusätzlichen Sata Anschluss oder so ?
Was Upgrades angeht :
Ich denke wenn ich die Graka wechsle, wird es höchstens irgendwann eine RTX 2060 / 3060
Selbst die GTX 970 reicht mir eigentlich ( nür für OW,csgo usw also der nicht so aufwendige Kram) aber der Lüfter ist halt maximal ********************* ^^
Was das Budget angeht, habe ich eigentlich noch Luft nach Oben, aber da mein Ausbildungsgehalt knapp bemessen ist will ich halt nicht alles in den PC stecken^^
Nicht desto trotz wären 10 bis 20 Euro mehr als meine genannten Zahlen noch ok.
 
Zuletzt bearbeitet:

chill_eule

Volt-Modder(in)
wirklich einfach nur in den Slot "reingeschoben" werden
Genau das, ja. Plus die Schraube fest drehen.
Das ist ja grad das schöne an m.2: Keine Kabel mehr; reinstecken -> fest schrauben -> fertig :daumen:

Ich denke wenn ich die Graka wechsle, wird es höchstens irgendwann eine RTX 2060 / 3060
Dann vergiss meinen NT Vorschlag wieder, und nimm lieber die 20€ mehr in die Hand für die anderen Vorschläge :-D
 
TE
A

amdistbeste

Komplett-PC-Käufer(in)
Genau das, ja. Plus die Schraube fest drehen.
Das ist ja grad das schöne an m.2: Keine Kabel mehr; reinstecken -> fest schrauben -> fertig :daumen:


Dann vergiss meinen NT Vorschlag wieder, und nimm lieber die 20€ mehr in die Hand für die anderen Vorschläge :-D
Ok gut dann passt das ja :D
Aber ich habe ein Gehäuse gefunden, was mir Optisch wirklich gefällt.
Aerocool Hive v2 Midi-Tower, Tempered Glass - schwarz (caseking.de)
Aber wie sieht es aus vom Airflow her denkt ihr das ist ganz ok ?
Man findet einfach keine gescheiten Reviews zu den Günstigen Teilen ^^
 
Oben Unten