• Ihr möchtet selbst über spannende, neue PC-Komponenten, Peripherie und PC-Spiele berichten, habt aber noch keine Plattform dafür? Ihr kennt euch mit alter Hardware oder Retro-Spielen gut aus? Ihr möchtet neben Studium oder Job Geld verdienen? Dann solltet ihr euch noch heute bewerben - alle Infos gibt es im folgenden Link. https://extreme.pcgameshardware.de/threads/ihr-moechtet-pcgh-de-mitgestalten.620382/
  • Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

PC-Upgrade ~1000-1200€

Torben456

BIOS-Overclocker(in)
AW: PC-Upgrade ~1000-1200€

Du kannst auch den Ryzen 5 2600 non X nehmen, da du ja eh einen Brocken 3 als Kühler verwendest, dann sparst du Geld. Der normale Ryzen 5 2600 ist mit ein paar Mausklicks genauso hoch getaktet.
 
TE
TE
G

Gorde

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: PC-Upgrade ~1000-1200€

Wie schwer und zeitaufwendig ist den das Übertakten bei Ryzen?
 
TE
TE
G

Gorde

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: PC-Upgrade ~1000-1200€

Abgesehen davon ob die CPU X oder non X ist, passt die Zusammenstellung ansonsten?
 

Einwegkartoffel

Kokü-Junkie (m/w)
AW: PC-Upgrade ~1000-1200€

Abgesehen davon ob die CPU X oder non X ist, passt die Zusammenstellung ansonsten?

Kannst du so eintüten :daumen: Ob jetzt mit X oder ohne bleibt dir überlassen. Mit X ist quasi schon übertaktet und so viel geht da wohl auch nicht mehr. Ohne X kannst du selbst noch dein persönliches Optimum ausloten ;)
 
Oben Unten