PC stürzt beim Spielen ab - Bios schuld?

Crys333

Schraubenverwechsler(in)
Moin, ich habe seit mehreren Monaten das Problem, dass wenn ich manche Spiele zocke der PC ohne Fehlermeldung abstürzt und neustartet. Mir ist aufgefallen, dass wenn das Spiel etwas lädt wie z.B. den Spielstand / Grafik der PC gerne mal abstürzt. Was mich wundert ist dass ich Games wie Red Dead Redemption 2 oder Valorant ohne Probleme zocken kann, aber eben bei A way out der PC direkt als der Spielstand geladen hat abgestürzt ist.

Ich habe schon in anderen Foren gefragt, woran das liegen könnte aber habe nie eine Lösung gefunden. Ich hab folgende Sachen getestet:
Arbeitsspeicher mit memtest86 , CPU mit Prime95 , GPU mit FurMark , CPU & GPU gleichzeitig mit OCCT , Windows neuinstalliert.
Alles ohne Fehler, Abstürze oder einer Lösung. Jemand hat mal gesagt, dass ich mal das BIOS updaten sollte, jedoch funktioniert das momentan irgendwie nicht. Ich hab einen 8GB USB Stick und die neuste (nicht beta) Version meines Mainboards drauf.
https://de.msi.com/Motherboard/A320M-A-PRO-MAX/support#down-bios
Das Problem ist, wenn ich im BIOS auf M-Flash drücke und dann die Datei auswähle, der PC sich aufhängt und ich ein Standbild habe. Keine Reaktion auf Tastatur oder Maus. Ich hab schon mal über eine Stunde gewartet, ohne Erfolg. Ich muss über den Knopf den PC ausschalten, somit werde ich zurück ins BIOS Menü geworfen. USB Stick ist auf Fat32 formatiert. Ich muss sagen der USB Stick ich schon ziemlich alt, hab deswegen mal einen neuen bestellt und teste es mit dem wieder sobald er ankommt. In der Ereignisanzeige steht Kernel Power ID 41

Deswegen frage ich mal hier, hat jemand eine Idee woran das liegen könnte? Falls jemand etwas braucht oder wissen muss gerne fragen, ich versuche so schnell wie möglich zu antworten. LG


Windows 10 Pro
AMD Ryzen 7 PRO 1700X Eight-Core Processor, 3400 MHz, 8 Kern(e), 16 logische(r) Prozessor(en)
Mainboard A320M-A PRO MAX (MS-7C52)
Geforce GTX 1650 Super
BIOS-Version/-Datum American Megatrends Inc. 2.40, 07.11.2019
 
Zuletzt bearbeitet:

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
Bluescreenanzeige überhaupt aktiviert?
Dazu muss der Haken bei "automatischer Neustart" rausgenommen werden
Sonst startet der nämlich auch immer neu und du bekommst gar keine Fehlermeldung
Das Board wird auch nicht gerade das beste sein was Kühlung und Spannungsversorgung angeht
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
Steht was im Zuverlässigkeitsverlauf ?
Kann auch sein das der GPU Treiber sich verabschiedet und Windows den Treiber nicht wiederherstellen kann ,dann gibs auch einen Neusstart.
Was für ein Netzteil ist denn verbaut ?
 
Oben Unten