• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PC startet nicht. Kein Led Kein RGB

marok12p

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen.

Ich habe mir vor ein paar Monaten meinen ersten PC zusammengebaut. Alles war im grünen Bereich außer dass der CPU (Ryzen 5 3600) sehr heiß lief. Idle ü50 unter Last ü90. Ich habe die Wärmeleitpaste ausgewechselt was aber nicht viel gebracht hat. Also hab ich den CPU undervoltet bis ich einen besseren Kühler kaufe (es war der Boxed Cooler). Heute ist mein neuer Kühler angekommen ( Hyper 212 Evo) den ich dann auch direkt installiert habe. Der PC wollte dann nicht mehr starten aber die RGB vom Mainboard(Asus Tuf Gaming B550 Plus) war noch an. Nach ein paar mal aus und einbauen des CPUs hat es dann endlich geklappt. Der PC hat gebootet also habe ihn mit Maus, Tastatur und Bildschirmen verbunden und neugestartet. Der PC ist 1 Sekunde lang hochgefahren und ist dann sofort mit einem Klickgeräusch abgestürzt. Das RGB vom Mainboard geht auch nicht mehr an. Ich habe den Powersupply getestet und alle Verbindungen gecheckt. Meine Vermutung ist dass das Mainboard sich irgendwie kurzgeschlossen hat. Kann mir irgendjemand vieleicht weiterhelfen?
 

grumpy-old-man

Freizeitschrauber(in)
Guten Morgen marok12p!

Ein paar mehr Informationen zu Deinen verbauten Komponenten wären bei der Fehleranalyse sehr hilfreich, sonst stochert man doch arg im Trüben.
Wichtig wären in diesem Zusammenhang:
- Netzteil?
- RAM?
- Grafikkarte?

Ansonsten können es nicht richtig sitzende Stecker sein, vielleicht hat sich einer etwas gelöst im Laufe der Zeit, Netzteil nicht ausreichend dimensioniert oder hat einen Schlag weg bekommen, RAM steckt in den falschen Slots, nicht richtig drin, Timings vom RAM nicht richtig übernommen. Schlimmstenfalls Hardware-Defekt, Mainboard oder CPU funktionieren nicht richtig. Du siehst, ich stocher im Trüben...
 
TE
M

marok12p

Schraubenverwechsler(in)
Hallo nochmal.
Hier sind die Komponenten:
Netzteil Cooler Master MWE 700
GraKa Asus RTX 3070 dual
RAM Corsair Vengeance LPX 16GB
Ich habe jeden einzelnen Stecker überprüft. Sitzen alle.
Netzteil habe ich mot dem Büroklammer Trick überprüft. Scheint noch zu laufen.
RAM ist auch richtig eingebaut.
Die Mainboard RGB funktioniert soweit ich weis auch wenn RAM, CPU und Graka nicht eingebaut sind jedoch ist das bei mir nicht der Fall. Also doch Mainboard defekt?
 

NatokWa

BIOS-Overclocker(in)
Hast du einen Beeper auf dem Board bzw am Board angeschloßen ?
Ein MB startet normalerweise auch GANZ Nackt, sprich nur mit Netzteil angeschloßen und sonst nichts, Piepst dann aber entsprechend mit Fehlercodes.
Piepst da nix ist das Board völlig hinüber, piepst es so sagt es dir WO der Fehler liegt. Die Beeps sind btw. Universell, Listen dazu gibet im Netz wie Sand am Meer.
 
TE
M

marok12p

Schraubenverwechsler(in)
Hast du einen Beeper auf dem Board bzw am Board angeschloßen ?
Ein MB startet normalerweise auch GANZ Nackt, sprich nur mit Netzteil angeschloßen und sonst nichts, Piepst dann aber entsprechend mit Fehlercodes.
Piepst da nix ist das Board völlig hinüber, piepst es so sagt es dir WO der Fehler liegt. Die Beeps sind btw. Universell, Listen dazu gibet im Netz wie Sand am Meer.
Nein. Ich habe mir gerade einen bestellt. Im laufe der Woche finde ich es dann heraus
 
TE
M

marok12p

Schraubenverwechsler(in)
Hast du einen Beeper auf dem Board bzw am Board angeschloßen ?
Ein MB startet normalerweise auch GANZ Nackt, sprich nur mit Netzteil angeschloßen und sonst nichts, Piepst dann aber entsprechend mit Fehlercodes.
Piepst da nix ist das Board völlig hinüber, piepst es so sagt es dir WO der Fehler liegt. Die Beeps sind btw. Universell, Listen dazu gibet im Netz wie Sand am Meer.
Kein Ton. Scheint total im Eimer zu sein. Habe mir einen Ersatz bestellt. Denkt ihr dass falls der CPU defekt ist er auch mein neues Mainboard beschädigen kann?
 

NatokWa

BIOS-Overclocker(in)
Normalerweise ist es annähernd unmöglich eine CPU heutzutage klein zu kriegen, vor allem soweit das sie andere Hardware mit beschädigt.
Das das NT sofort raus springt bedeutet das eine Sicherheitsschaltung anspricht. WELCHE läßt sich leider nicht sagen idr. ist es aber am ehesten Kurzschluß oder Overpower durch defekte VRM (Spawa's auf dem Board die die CPU versorgen). Gibt sicher noch mehr Möglichkeiten und keine davon lässt sich mit Netzteilen belegen bei denen man keinen Bericht abrufen kann warum genau sie jetzt abschalten (was bei 99% aller NT's der Fall ist).
Da dein Board das gleiche Verhalten zeigt wenn keine CPU eingebaut ist sollte es meiner Erfahrung nach auch das Board sein welches Defekt ist (und von Anfang an auch war).
Bei mir lief der 2600X die ersten Wochen auch mit Boxed-Kühler bei max 35°C im Idle, und der heizt normal mehr als der 3600'erter. Zumal meiner auch noch in einem Flachen Desktop-Case mit eher mieser Belüftung sitzt welches noch dazu nur 10cm von der Heizung entfernt steht :-) . Jetzt sitzt ein Arctik X7 drauf und der ist kühl.
 

Nile9063

PC-Selbstbauer(in)
Also entweder sehr viel Pech mit dem Mainboard (Hab ich letztes Jahr durchgemacht), oder ein defektes Netzteil? Aber du hattest geschrieben, du hast es getestet? Ist natürlich auch merkwürdig, dass die CPU so heiß lief, normalerweise reicht der mitgelieferte Kühler für den normalen Betrieb völlig aus! Da muss ja irgendwie zu viel Spannung auf der CPU gewesen sein, was wiederum Richtung fehlerhafter Spannungsversorgung auf dem Mainboard geht...
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Mal eine doofe Frage, weil oft wird sowas nicht mit angegeben... hast du dir beim Austausch des Kühlers den Prozessor aus dem verriegeltem Sockel gerissen? Denn der Austausch des Kühlers sollte normalerweise keine solchen Probleme bereiten. Aber es gab schon oft fälle, wo solch ein Prozessor beim Abnehmen des Kühlers noch darunter klebte.

Ganz davon abgesehen sagen Bilder oft mehr als 1000 Worte und wir können ohne Bilder nur herumrätseln. Mit Bilder könnte uns ggf. doch noch was mit auffallen.
 
TE
M

marok12p

Schraubenverwechsler(in)
Also ich hab vor ein paar Monaten die CPU Mainboard und Netzteil gewechselt. Ich habe mit dem Tausch des Mainboards angefangen und meine SSD ist sofort abgefackelt. Also war es im nachhinein das Netzteil das zu hohe Spannungen abgegeben hat und/oder die CPU. ich habe die CPU bei AMD eingeschickt und die haben festgestellt dass dieser defekt war. habe eine neue bekommen und das Netzteil habe ich auch zurückgehen lassen und mir ein ordentliches gekauft. seitdem läuft alles super. CPU überhitzt nicht und läuft wie am schnürchen. nochmal vielen dank an alle die mir geantwortet haben
 
Oben Unten