• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PC startet nach Gehäusewechsel nicht mehr

Sn0wK0ks

Schraubenverwechsler(in)
PC startet nach Gehäusewechsel nicht mehr

Hallo Community,

ich hoffe ihr könnt mir helfen:

Gestern hab ich das Gehäuse von meinem PC gewechselt und alles ganz normal angeschlossen. Da der CPU-Kühler nicht ins Gehäuse gepasst hatte, habe ich ihn um 180 °C (Thermalright HR-02 Macho) gedreht. Wärmeleitpaste war noch genug vorhanden und wg. Karneval komme ich heute an keine neue -.-
Ansonsten kam nur eine neue SSD an den PC.

Als ich den PC hochfahren wollte, leuchtete nur kurz die Power LED und die Lüfter bewegten sich für eine Sekunde und alles ging wieder aus. Da der PC bisher immer einwandfrei lief verstehe ich nicht warum er plötzlich nicht mehr startet.

Bisher getestet habe:
- beide RAM Riegel einzeln geprüft
- CPU-Kühler nochmal demontiert und neu montiert
- 2. SSD abgesteckt
- alle Steckverbindungen


PC:
CPU: Intel Xeon Processor E3-1230 v3 mit Thermalright HR-02 Macho
MB: Asrock H87 Pro4
RAM: 8 GB DDR3 1600
NT: Enermax MODU 82+ 525W
1. SSD: 128 GB Samsung
2. SSD: 512 GB Crucial (neu)
1. HDD: WD 640 GB
Gehäuse: fractal Design Define R5


Könnt ihr mir helfen? :)


Vielen Dank schonmal im Voraus
Sn0wK0ks
 

D0pefish

Software-Overclocker(in)
AW: PC startet nach Gehäusewechsel nicht mehr

Ahoi!

Alle Abstandshalter vom Mainboard richtig montiert?
Sagt der PC-Speaker etwas?
BIOS-Reset versucht?
 

drstoecker

Lötkolbengott/-göttin
AW: PC startet nach Gehäusewechsel nicht mehr

Prüfe mal die Abstandhalter, kann sein das einer zuviel direkt unterm board sitzt. Strom für cpu und Mainboard angeschlossen? Ziehal alles unwichtige vom board ab wie Front usb Audi etc. Und Versuchs noch mal.
 
TE
S

Sn0wK0ks

Schraubenverwechsler(in)
AW: PC startet nach Gehäusewechsel nicht mehr

Hab jetzt das Mainboard komplett aus dem Gehäuse ausgebaut und mit Minimalbestückung getestet. Gleiches Ergebnis, kurz ein zucken (Lüfter laufen nicht mal richtig an) und dann ist Ende
@ Dopefish: Der Speaker sagt nichts als wäre das komplette Bios tot

@ simpel1970: Ja Strom und alles ist wie früher angeschlossen.
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: PC startet nach Gehäusewechsel nicht mehr

Hast du dich geerdet, bevor du umgebaut hast ?
 
TE
S

Sn0wK0ks

Schraubenverwechsler(in)
AW: PC startet nach Gehäusewechsel nicht mehr

Hab den Fehler jetzt gefunden -.-

Simpel hatte recht, hab die verdammte Lasche irgendwie abgebrochen vom CPU Stromstecker -> das Kabel saß zwar "drin" aber nicht richtig eingesteckt.
Manchmal ist man echt zu blöd :D

Habs jetzt richtig eingedrückt und fixiert und das Ding schnurrt wieder wie ein Kätzchen! ich danke euch :)
 
Oben Unten