• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PC-Konfiguration (Hauptsächlich für Games)

Leothi

Schraubenverwechsler(in)
PC-Konfiguration (Hauptsächlich für Games)

Da ich jetzt Job- und Studiumbedingt nicht mehr dauerhaft Pendeln muss, möchte ich gerne von einem Notebook auf einen Tower-PC umsteigen. Da ich nicht wirklich der IT-Mensch bin, weiß ich nicht genau was so besonders gut ist und wovon man abraten sollte.

1.)Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?
- Mein Limit liegt so zwischen 1000-1300 € (incl. Zubehör: Monitor etc.)

2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle, ... und gibt es dafür ein eigenes Budget? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem, ... )
- Maus
- Tastatur
- Headset
- 1 Bildschirm

3.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?
- Kein Eigenbau, Zusammenbau vom Experten

4.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (z.B. SATA-Festplatten, Gehäuse oder Lüfter mit Modellangabe)
- Nein

5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung und Bildfrequenz besitzt er?
- Ja, einer dieser besitzt aber kein Full-HD und soll ausschließlich als zweiter Monitor
genutzt werden.

6.) Wenn gezockt wird dann was? Und wenn gearbeitet was und mit welchen Programmen?
- Hauptsächlich nutzen werde ich den PC für Games von Blizzard (WoW, Hots etc.), Call of
Duty, LoL und Counter Strike. Dazu noch Office-Anwendungen,
Videobearbeitungsprogramme und Streams. WoW ubd Hots sollten am besten auf Ultra
spielbar sein ohne schlechte Fps. Es sollten auch keine zu großen Leistungseinbußen
geben wenn ich gleichzeitig auf Twitch streame.

7.) Wie viel Speicherplatz benötigt ihr? Reicht vielleicht eine SSD oder benötigt ihr noch ein Datengrab?
- Gerne eine normale Festplatte + mindestens 120 GB SSD

8.) Soll der Knecht übertaktet werden? (Grafikkarte und/oder Prozessor)
- Denke eher nicht

9.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten? (Lautstärke, Designwünsche, WLAN, Sound, usw.)
- Ich möchte2 Monitore anschließen, wovon einer Full-HD Auflösung besitzen sollte.

Es sollte etwas sein dass für die nächsten 3-4 Jahre ohne größere Upgrades auskommt. Nachdem ich einige Artikel gelesen und Benchmarktest angeschaut habe (und versucht dirse zu Interpretieren) habe ich mich mal rangemacht und etwas konfiguriert was für mich als Laie ganz gut aussah:

- PC Gehäuse Sharkoon BD28 Midi Tower blau mit Seitenfenster
- PC Prozessor 1150 Intel Core i7-4790 4x 3.60 GHz 84W
- PC Kühler Alpenföhn Matterhorn Pure
- PC Arbeitsspeicher 8192MB DDR3 Crucial Ballistix Sport Dual Channel 1600MHz (2x 4GB)
- PC Grafikkarte PCI-E 2048 MB NVIDIA Geforce GTX 750Ti Gainward Golden Sample, VGA / DVI / miniHDMI
- PC Mainboard 1150 MSI Z97 PC-Mate (Chipsatz: Z97/ATX)
- PC 1. Festplatte 1000GB SATA III 7200upm
- PC 2. Festplatte 120GB SATA III PNY CS1111 SSD
- PC 1. Laufwerk 22x DVD+-RW Double Layer Brenner Laufwerk
- PC Netzteil 650 Watt Corsair VS650 80+
- PC Soundkarte Creative Sound Blaster Audigy SE PCI
- PC Modem/ISDN/WLAN WLAN Karte 300MBit PCIe
- ZUB Monitor 22"/54.6 cm BenQ GL2250HM 16:9 VGA/DVI/HDMI/Lautsprecher (1920x1080) + 132.99EUR

Der Gesamtpreis liegt bei ~ 1250 mit Windows und Antiviren-Software €

Lässt sich damit etwas anfangen? Gibt es Komponenten von denen ihr mir abraten würdet oder etwas verändern würdet?

Schöne Grüße Leothi und Danke im Voraus ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
L

Leothi

Schraubenverwechsler(in)
AW: PC-Konfiguration (Hauptsächlich für Games)

Danke erstmal für die schnelle Antwort ;)

Das ganze was ich gepostet habe ist kein Komplett-PC ich habe den versucht zusammenzustellen nach Testberichten die ich finden konnte und das es nicht zu Teuer wird. Wie gesagt bin halt wirklich ein Laie. Was macht den i5 denn beser als den i7? Überall hab ich gelesen je besser der Prozessor umso besser ist die Qualität von WoW.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: PC-Konfiguration (Hauptsächlich für Games)

Der i7 lohnt nicht. Entweder den Xeon 1231 V3 nehmen oder gleich den 4790k kaufen.
Und die Grafikkarte ist viel zu schwach für richtiges Spielen.
Das Netzteil ist überdimensioniert.
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
AW: PC-Konfiguration (Hauptsächlich für Games)

Markus´ Konfig ist top. Als kleine Anmerkung sei aber mal gesagt, dass du bei dem Gehäuse kein Slot für ein 5,25"(DVD-)Laufwerk hast ;)
 
TE
L

Leothi

Schraubenverwechsler(in)
AW: PC-Konfiguration (Hauptsächlich für Games)

Ah ok also mein Fehler dachte i7 ist gleich besser als i5 :D
Und mit der Grafikkarte ab welcher fang ich den da am besten an?
Ja, das hab ich gesehen das da klein Platz für ein Laufwerk ist, aber das brauch ich nicht wirklich. Lade die Games eigentlich schon seit Jahren immer runtern, anstatt sie per CD zu installieren. Muss es denn so ein "teures" Gehäuse sein?
 

Pittermann

Software-Overclocker(in)
AW: PC-Konfiguration (Hauptsächlich für Games)

Okay, dann ist ja gut. Nein, es muss nicht, aber man sollte nicht zuu wenig investieren. Das Gehäuse überlebt im Regelfall am längsten ;) Außerdem ist es beim Tausch von Hardware deutlich angenehmer mit einem hochwertigen Gehäuse zu arbeiten.

Als Alternative: Nanoxia Deep Silence 4 schwarz, schallgedämmt (NXDS4B) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Da passen aber nur µATX-Mainboards rein.
 
TE
L

Leothi

Schraubenverwechsler(in)
AW: PC-Konfiguration (Hauptsächlich für Games)

Ok, vielen Dank an alle :)

Habe mir das System wie Markus1612 beschrieben hat konfiguriert und komme dabei jetzt auf 1400 € mit Zubehör und Windows. Die 100 Euro werd ich noch zusätzlich aufwenden.

Thema kann dann geschlossen werden :)
 

werder96

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: PC-Konfiguration (Hauptsächlich für Games)

Aber warum ein Z97 Mainboard und ein Intel i5-4460 dazu? Ein B85 oder H97 würde doch locker reichen.
Du möchtest dir aber nicht windows für 100€ kaufen oder?
 
TE
L

Leothi

Schraubenverwechsler(in)
AW: PC-Konfiguration (Hauptsächlich für Games)

Ne, hab windows 7 für 30 euro letztens gekauft und dann halt das upgrade auf 10 for free
 

Pittermann

Software-Overclocker(in)
AW: PC-Konfiguration (Hauptsächlich für Games)

Aber warum ein Z97 Mainboard und ein Intel i5-4460 dazu? Ein B85 oder H97 würde doch locker reichen.
Du möchtest dir aber nicht windows für 100€ kaufen oder?
Mit einem Z97-Board kann man den Turbotakt festsetzen und schnelleren RAM nutzen. Bei den guten Preisen ist das zu empfehlen.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: PC-Konfiguration (Hauptsächlich für Games)

Dazu musst du im AI Tweaker nach CPU Ratio schauen.
Dort kannst du dann den maximal Turbo Takt einstellen und auf alle Kerne synchronisieren. Dann haben alle Kerne den maximalen Takt anliegen und nicht nur 1 oder 2.
 
Oben Unten