• Ihr möchtet selbst über spannende, neue PC-Komponenten, Peripherie und PC-Spiele berichten, habt aber noch keine Plattform dafür? Ihr kennt euch mit alter Hardware oder Retro-Spielen gut aus? Ihr möchtet neben Studium oder Job Geld verdienen? Dann solltet ihr euch noch heute bewerben - alle Infos gibt es im folgenden Link. https://extreme.pcgameshardware.de/threads/ihr-moechtet-pcgh-de-mitgestalten.620382/
  • Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

PC Konfi für neuen Rechner ~3500€

S8C

Kabelverknoter(in)
Aktuelle PC-Hardware
Ich möchte
Neuen PC zusammenstellen
Monitor(e)
LG UltraGear 27GP850-B (WQHD)
Budget
4000
Kaufzeitpunkt
In den nächsten 2 Monaten
Anwendungszweck
  1. Spielen
Sonstige benötigte Komponenten und Wünsche
MB mit WLan
Zusammenbau
Nein, ich baue selbst
Speicherplatz SSD (in GiByte)
4000
Hey Liebe Community,

Der Rechner meiner Frau, welche eher Gelegenheitszockerin ist, macht in letzter Zeit immer wieder Probleme. Die könnte man mit viel Geduld sicher so nach und nach beheben, aber da das Ding eh ganz schön in die Jahre gekommen ist, haben wir gesagt es ist Zeit für einen Neuen Pc....
:devil: Also bekomme ich einen Neuen Pc und sie bekommt meinen :devil:
Mein aktueller ist noch absolut Top, soll also auch so bleiben wie er ist und ich selbst würde gerne auf ein neues DDR5 System setzten.

Ich will euch natürlich nicht die ganze Arbeit machen lassen und habe mich daher schon eingelesen und mal eine Konfi zusammengestellt:
Pc 2023 Konfi

- CPU: i5 13600k
- MB: Gigabyte Z790 Elite AX
Finde nur wenig Tests zu Z790 Bords. War mit Gigabyte immer sehr zufrieden. Gibt es im P/L ein besseres?
- RAM: Patriot Viper Venom 32 GB DDR5 - 5600
Nicht gerade hübsch mMn, aber im PL wohl sehr gut. Lohnt der Aufpreis für schnelleren?
- CPU Kühler: NZXT Kraken X37
Wäre meine erste AiO Wasserkühlung. Soll laut Tests sehr gut sein und finde sie optisch ansprechend. Bin aber offen für Alternativen.
- Case: Fractal Meshify 2 RGB Black TG
Spricht mich optisch total an und scheint auch top zu sein, oder?
-
PSU: Thermaltake ToughPower GF3 1000W Atx 3.0
Würde gerne den ATX 3.0 standart mitnehmen. Hatte immer BeQuiet!, aber von denen gibts wohl keine ATX 3.0. Taugt dieses hier?
-
SSD: Crucial P3 Plus SSD M.2 - 4 TB
Ich brauche immer viel Speicher. Die Crucial scheint die einzige M.2 mit 4 TB die halbwegs bezahlbar ist. Außer ihr sagt mir die technisch nicht gut.
Erweitere ich bei Zeiten auf eine zweite 4 TB M.2. Möchte keine Kabelgebunden SSD oder HDDs mehr betreiben, wenn möglich.

- GPU: Platzhalter RTX 4080
An sich war ich immer Team Grün. Aber Nvidias aktuelle Preispolitik möchte ich nicht unbedingt noch unterstützen. Bevor ich mich also entscheide
warte ich definitiv ab was AMD im Dezember raus haut und wie die Realpreise für deren Karten ausfallen.


Ganz generell muss ich den Pc nicht morgen kaufen, aber vielleicht gibt es ja doch das ein oder andere gute Angebot in der Blackweek, das ich schonmal mitnehmen kann für Teile die gesetzt sind.

Was sagt ihr zu der Konfi? Irgendwelche Fehler drin , etwas vergessen? Und gibt es Verbesserungsvorschläge?
Freue mich auf eure Meinungen :)
 
TE
TE
S

S8C

Kabelverknoter(in)
Gar keine Meinungen oder Verbesserungen zu meiner Konfi? :( Oder hab ich irgendwas falsch gemacht wie eine Bordregel missachtet?
 

Shifty

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Servus,
Gigabyte Boards machen anscheinend öfter Probleme mit dem RAM bei dem LGA1700, daher eher zu ASUS oder MSI greifen /keine eigenen Erfahrungen damit gemacht)

Ich habe dieses verbaut und ich kann mich nicht beklagen, ist aber natürlich auch eine Preisfrage. ASUS ROG Strix Z790-F Gaming WIFI (90MB1CP0-M0EAY0)

Beim RAM würde ich auf 6000 gehen wie z.b. Corsair Vengeance RGB schwarz DIMM Kit 32GB, DDR5-6000, CL36-36-36-76, on-die ECC (CMH32GX5M2D6000C36)

und um etwas zu Sparen reicht auch ein 850W NT da gibt es auch noch gute Alternativen z.b. ADATA XPG Core Reactor 850W ATX 2.4


Rest wäre für mich so i.O.
 
  • Like
Reaktionen: S8C
TE
TE
S

S8C

Kabelverknoter(in)
Tausend Dank dir, Shifty! Das sind so Verbesserungstipps auf die ich gehofft hatte :) :daumen:

Was das Netzteil angeht, wollte ich ganz gerne den neuen ATX3.0 Standart mitnehmen. Da gibt es aber wohl (noch) nicht soviele und die meisten haben sehr, sehr viel Watt. Im Bereich 850 gibts ein Asus, ein Thermaltake, ein FSP und ein Silverstone. Ansich alles Namenhafte hersteller - trifft das auch bei Netzteilen und ich kann einfach nach dem Preis gehen? Oder gibts einen Hersteller von dem ihr bei Netzteilen eher abraten würdet?
 

TreaZzl

Komplett-PC-Käufer(in)
Moin, bei dem Budget würde ich vorschlagen etwas stärkeres, als den i5 zu greifen. Grundlegend braucht man die leistung nicht, aber bei einer 4080 oder rx 7000er würde der i5 vielleicht ein bottleneck sein.

Ich würde empfehlen auf den i7 13700k zu gehen

RAM ist deine wahl wohl schon gut.

Das Asus board ist recht teuer, da muss man nicht so viel ausgeben. Ich kann das empfehlen:
https://geizhals.de/asus-rog-strix-z690-a-gaming-wifi-90mb1ap0-m0eay0-a2700905.html
Das selbe habe ich in der DDR4 version und es hat alles was man braucht und ist optisch ein echter hingucker.

Bei der AIO machst du nichts falsch. Kühl technisch sollte die gut was leisten können.
 
  • Like
Reaktionen: S8C

Shifty

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich würde auch zum Intel Core i7-13700K tendieren und bei dem Budget auch mit iGPU, als BackUp.

Wenn du ein Z690 Board nehmen solltest, bedenke bitte dass du noch ein MB Update machen musst, damit die 13the Gen von Intel läuft.

Die Z790 Boards haben halt nur einen kleinen Vorteil was die SSD Anbindung angeht, ob man es braucht der nicht ist individuell. Bei mir war es so dass ich mehrerer SSD's verbaut habe und einfach auch das neuste wollte.

Wenn du ein 3.0 NT nehmen möchtest dann würd ich Thermaltek nehmen.
 
  • Like
Reaktionen: S8C

KptMetal

Schraubenverwechsler(in)
Moin, an die beiden über mir, warum so fixiert auf den i7-13700k? Nur weil er eine Nummer drüber ist? Der i5-13600k ist so Potent fürs Gamingszenario, das ein i7 in diesem Szenario eig. nur zum flex benutzt werden kann ;-) Der Leistungsunterschied beim gamen liegt je nach Spiel zwischen 1-5%. Mal abgesehen von dem viel höheren Verbrauch und TDP des i7. Wenn du allerding CPU intensive Software betreiben willst, dann macht ein i7 wieder Sinn.
Wenn du dich dann noch für ein Z Board (z690 oder z790) entscheidest, hast du auch noch die Option, die CPU in ein paar Jahren, wenn sie zum Bottleneck zu werden droht, zu übertakten.
Hab anbei noch ein paar Videos rausgesucht (da ich die letzten Tage auch vor der Frage stand i9, i7 oder i5) die ich recht informativ fand.
KreativEcke: Intel Core i5 13600K vs. Ryzen 5 7600x vs. Intel Core i9 12900K
KreativEcke: Intel Core i7 vs. Intel Core i9 (auch mit i5 Benchmarks)
Splitscreenvergleich FPS verschiedener Games i5, i7, i9
Nur weil das Budget vorhanden ist, muss man es ja nicht komplett ausreizen, wenn dadruch kein spürbarer Gewinn zu machen ist.
Kann man dann alternativ in RGB stecken, denn RGB = mehr FPS, das weiß ja jeder ;-P
 

Shifty

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Moin, an die beiden über mir, warum so fixiert auf den i7-13700k? Nur weil er eine Nummer drüber ist? Der i5-13600k ist so Potent fürs Gamingszenario, das ein i7 in diesem Szenario eig. nur zum flex benutzt werden kann ;-) Der Leistungsunterschied beim gamen liegt je nach Spiel zwischen 1-5%. Mal abgesehen von dem viel höheren Verbrauch und TDP des i7. Wenn du allerding CPU intensive Software betreiben willst, dann macht ein i7 wieder Sinn.
Wenn du dich dann noch für ein Z Board (z690 oder z790) entscheidest, hast du auch noch die Option, die CPU in ein paar Jahren, wenn sie zum Bottleneck zu werden droht, zu übertakten.
Hab anbei noch ein paar Videos rausgesucht (da ich die letzten Tage auch vor der Frage stand i9, i7 oder i5) die ich recht informativ fand.
KreativEcke: Intel Core i5 13600K vs. Ryzen 5 7600x vs. Intel Core i9 12900K
KreativEcke: Intel Core i7 vs. Intel Core i9 (auch mit i5 Benchmarks)
Splitscreenvergleich FPS verschiedener Games i5, i7, i9
Nur weil das Budget vorhanden ist, muss man es ja nicht komplett ausreizen, wenn dadruch kein spürbarer Gewinn zu machen ist.
Kann man dann alternativ in RGB stecken, denn RGB = mehr FPS, das weiß ja jeder ;-P

Mit dem RGB gebe ich dir zu 100% recht, das sehe ich auch so :D

Ob i5, i7 oder i9 ist natürlich an die Anwendung gebunden, keine Frage.

Ich hab den i7 empfohlen da ich Ihn auch selber verbaut habe und super zufrieden bin, da ich auch mehrere Anwendungen gleichzeitig offen habe und ich hatte das Geld :D
 
  • Like
Reaktionen: S8C
TE
TE
S

S8C

Kabelverknoter(in)
Erstmal vielen Dank für eure Antworten :daumen:

Thema Prozessor:
Hatte das auch so gelesen dass alles über dem i5 in Spielen kaum nennenswerte Mehrleistung bringt und vor allem mehr verbraucht. Shifty, mit mehreren Anwendungen bekomme ich aber keine Probleme wenn ich z.b. mit Bild in Bild über Youtube ein Video schaue während ich was spiele (und vielleicht vergessen hab den Explorer zu schließen), oder? Oder würde das schon den i7 rechtfertigen?

Board:
Geht mir ganz ähnlich, würde auch gern einfach die neuen Sachen also ein z790, DDR5 und ATX 3.0 mitnehmen. Das Asus ASUS ROG Strix Z790-F Gaming ist in der Tat echt hübsch und hübsch Teuer^^ Aber gut, scheint einfach der Preis zu sein wenn man DDR5 möchte. Lediglich AsRocks und MSI sind noch etwas günstiger zu haben, kann mir jemand was zu deren z790 Boards sagen?

Netzteil:
Wenn ich also ATX 3.0 will und mir zu damit zu Thermaltake geraten wird, bleibe ich wohl bei dem ToughPower GF3 1000w Atx 3.0, oder?

M.2
ist die Crucial P3 Plus SSD M.2 - 4 TB okay? Hätte gern 4TB, aber ich kenne mich mit Festplatten nur oberflächlich aus, gerade was Contrtoller Typ und langlebigkeit angeht. Die Crucial ist halt für 4 TB recht günstig, aber wenn mir jemand sagt die ist mist, nehme ich doch ne andere 2tb.
 

runamoK

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ja ich bin auch noch am Grübeln. Die Tests sind gut. Die Cruical ist zwar langsamer als z.B. Samsung SSD 980 PRO 2TB, allerdings macht sich das vermutlich in Spielen nicht bemerkbar?! Und die zusätzlichen 2TB wären denke ich bei einer Gaming-NVME mehr Wert als mehr Geschwindigkeit auf dem Papier.
 

Shifty

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ja ich bin auch noch am Grübeln. Die Tests sind gut. Die Cruical ist zwar langsamer als z.B. Samsung SSD 980 PRO 2TB, allerdings macht sich das vermutlich in Spielen nicht bemerkbar?! Und die zusätzlichen 2TB wären denke ich bei einer Gaming-NVME mehr Wert als mehr Geschwindigkeit auf dem Papier.
Wie du schon gesagt hast, die Geschwindigkeit merkst du nicht wenn es nur ums Gaming geht, da kannst du die Cruical schon nehmen.
 
TE
TE
S

S8C

Kabelverknoter(in)
Ich hab mir jetzt eine gekauft, denke günstiger bekommt man erstmal keine 4tb m.2. Wenn ich den Rest des neuen Rechners zusammen habe upgrade ich wahrscheinlich noch auf eine zweite davon.
 
TE
TE
S

S8C

Kabelverknoter(in)
Hallo nochmals,
Jetzt mache ich langsam ernst und fange an die Teile zu bestellen. Die Festplatte ist schon da auch das Meshify 2 Rgb ist bereits auf dem Weg zu mir. Der Rest folgt die Tage:

https://geizhals.de/?cat=WL-2807045

Beim RAM hab ich immer Angst was falsch zu machen, daher wäre ich sehr dankbar wenn mir jemand sagen könnte ob der hier passt und taugt :)

Eine weitere Frage die sich mir bei der gedanklichen Planung aufgetan hat betrifft die Aio Cpu-Kühlung, genauer gesagt die Lüfter. An der Kraken x73 RGB sind ja 3 RGB Lüfter dran. Sind diese in Reihe geschalten oder wird jeder einzeln mit dem Mainboard bzw. dem Controller des Meshify 2 verbunden? Sollte ich noch irgendwelche Splitterkabel dazu bestellen?

Und wäre es auch möglich oder gar Sinnvoller die unbeleuchtete Kraken x73 zu kaufen und dann daran 3x Fractal RGB Lüfter anzubringen? Wären dass dann diese hier Fractal Design Aspect 12 RGB PWN 120mm?
Eigentlich wollte ich direkt die Fractal Lumen S36 Aio nehmen, einfach um optisch ein stimmiges Gesamtbild zu haben. Aber leider scheint es mir der wohl Probleme und eine Rückrufaktion gegeben zu haben und sie ist aktuell nirgendwo erhältlich.

Wäre Toll wenn mir jemand mit den 2 Dingen noch etwas weiterhelfen könnte, damit ich dann beruhigt meine Bestellung aufgeben kann. Danke schonmal
 

Brookie

Kabelverknoter(in)
Moinchen,

plane gerade das gleiche und stehe vor den selben Problemen xD

Anstatt ein ATX3.0 Netzteil zu nehmen, würde ich lieber noch ein normales 2.5/2.51 nehmen.
Anscheinend sollen die ihren "Standart" noch gar nicht erfüllen, verbessert mich bitte, falls ich falsch liege.
Es soll unter anderem mit der Graka "kommunizieren können" und noch paar andere sachen Standartmäßig haben, welche allerdings derzeit noch nicht implementiert sind, um auch die "älteren" Grakas zu unterstützen.
Also ein überteuertes ATX2.51 Netzteil bei dem man einfach nur kein Adapter Kabel braucht.
(interessant dazu ist das Video von igorsLAB auf YouTube zum Thema ATX3.0)

Beim Mainboard hab ich mir unter anderem dieses ausgesucht:
gibt auch derzeit noch ne Rabatt Aktion von Asus bei bestimmten Händlern (bei dem Mainboard 60€ oder 80€ Gutschein).

DDR5 Arbeitsspeicher sollte glaub mind. 6000-6200Mhz haben, ab da bring er erst ein guten vorteil gegenüber eines schnellen DDR4.

- GPU: Platzhalter RTX 4080
An sich war ich immer Team Grün. Aber Nvidias aktuelle Preispolitik möchte ich nicht unbedingt noch unterstützen. Bevor ich mich also entscheide
warte ich definitiv ab was AMD im Dezember raus haut und wie die Realpreise für deren Karten ausfallen.
Das gleich habe ich auch gemacht xD
Ich hoffe das Intel in den nächsten 2 Jahren Nvidia richtig eine reindrückt.
Mit AMD bin ich irgendwie nie warm geworden (die 2 Grakas die ich bisher hatte waren entäuschend),
daher hoffe ich auf Intel :).
 
Oben Unten