• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PC für Simulations-Spiele (CPU, RAM, Bus, Cache intensiv)

FLIR

Komplett-PC-Käufer(in)
Guten Tag, zusammen!

Ich benötige einen PC, der ausschließlich für CPU intensive Simulations-Spiele verwendet werden soll (Steel Beasts Pro und Graviteam Simulationen). Die Simulationen sind extrem CPU intensiv und laufen selbst auf exzellenter Hardware meist unter 60 fps. Alles zwischen 30-60 fps wird für diese Simulationen als "gute Performance" bezeichnet. Es wird also kein Rechner für "high refresh gaming" (über 60 fps) benötigt.

Das Ziel: Möglichst stabile und hohe durchschnittliche fps in der 3D Engine der Simulationen.

Die Entwickler selbst empfehlen:

1. CPU und Motherboard

- Höchste, mögliche CPU-Taktrate (laut Entwickler: wirklich stabile 60 fps würde man nur mit "hypothetischen" CPUs ab 8 GHz haben).

- Mehr als 8 Cores sind für die 3D Simulations-Engine nicht notwendig (laut Entwickler: mehr als 8 Cores erzeugen nur "mehr warme Luft" und verkürzen maximal die Ladezeiten beim ursprünglichen Start, kürzere Ladezeiten sind für mich jedoch irrelevant).

- Cache und Bus sind sehr wichtig, da die Simulationen sehr rechenintensiv sind.

2. RAM

- Mehr als 16 GB RAM sind für die 3D Engine nicht notwendig.
- Möglichst schneller RAM, aber kein "extrem" schneller (überteuerter) Arbeitsspeicher, der komparativ nur wenig Mehrwert hat.

3. GPU

- GPU ist für die Simulation selbst weitgehend irrelevant (nur einige Berechnungen werden auf die GPU ausgelagert). Nur die zu berechnende Render-Auflösung bestimmt also die Anforderungen an die GPU. Ich verwende 1080p, meine vorhandene GTX 1070 sollte also mehr als ausreichend für max. 60 fps sein.

4. Zusammenstellung

Früher habe ich meine PCs selbst zusammengebaut; mittlerweile fehlt mir dazu leider die Zeit (Beruf, Familie). Kennt jemand eine empfehlenswerte Firma, die Rechner (ohne GPU, da eine solche vorhanden ist) zusammenstellt? Am Besten wäre für mich eine Firma in Österreich. Budget: Bis 1.500€ (ohne GPU).

Vielen herzlichen Dank für Ratschläge!

p.s. ich tendiere eher zu Intel-CPUs, derzeit habe ich noch einen alten i7-2600k @4.4 GHz, und war immer sehr zufrieden damit.
 
Zuletzt bearbeitet:

chill_eule

Volt-Modder(in)
Moin!

Die CPU Wahl ist dann ja eigentlich recht einfach: Entweder einen Ryzen 5800X oder einen Intel 11700(K)/11900(K), wenn man "nur" 8 Kerne braucht ;)
Wenn man doch etwas mehr möchte: Intel 10850K (=10 Kerne) oder Ryzen 5900X (=12 Kerne).
Dazu dann die 16GB RAM mit 3600Mhz@CL16 und man hat sein "sweetspot" system schon fertig.

Bei der Zusammenstellung für Österreich kann ich dir leider nicht helfen. :ka:
Wenn ich mich nicht irre, versenden aber natürlich viele auch ins Ausland von DE aus, müsste man dann schauen und es gibt mit Sicherheit auch Shops in Österreich, die das anbieten :-D

Mal zur Orientierung:
da müsste man noch ein Gehäuse nach Geschmack finden.

Vom Budget und von den Einzelteilen wäre noch Luft nach oben.
Wo man das aber alles fertig zusammengebaut bestellen kann...keine Ahnung :P

PS: dubaro.de liefert glaube ich auch ins Ausland von DE aus und dort kann man auch PCs ohne Grafikkarte zusammenstellen und bauen lassen.
 
Oben Unten