• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PC Friert ein

Querillia

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo Com.

Ich habe folgendes Problem das sich seit gut 2 Wochen immer wiederholt jetzt hatte ich etwas über eine Woche ruhe nachdem ich sämtliche Treiber Aktualisiert habe nun heute fängt das Gleiche spiel wieder an. und Langsam nervt es mich
 

Anhänge

  • Bluescreen2.png
    Bluescreen2.png
    15,2 KB · Aufrufe: 78
  • Bluescreen1.png
    Bluescreen1.png
    15,6 KB · Aufrufe: 78

RELATIV

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Moin moin Querillia

Um dir besser helfen zu können brauchen wir mehr Infos wie zb:

verbaute Hardware
Overklock ja/nein
Hardware im Bios/Ueffi richtig eingestellt
OS
alles was du schon versucht hast
und so weiter ...
ansonsten wird es echt schwirig , also dann hau mal in die Tasten ;)

MFG: Gerd
 

GuterUser112

PC-Selbstbauer(in)
nvlddmkm ist ein Anzeigetreiber, heißt es kann am GPU Treiber liegen.

Hast du schonmal Windows neu installiert? würde mit DDU auch mal den GPU Treiber neu installieren.

Bitte auch mal volle Hardware auflisten, und ist irgendwas übertaktet oder modifiziert?
 
TE
Q

Querillia

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Nein am PC is nix Übertaktet.

CPU: i9 9900k
Graka: RTX 2080Ti Zotac Extreme Core
Ram: 32 GB von G.Skill
Mainboard: Asus Prime Z390 A
Festplatten 1 nvme SSD von Samsung. und 2 SSD von Crucial
 

TreaZzl

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich hatte eine zeit lang das ähnliche Problem. Bei mir lag es an der hohen RAM Taktrate + Spannung. Mein RAM ist eigentlich auf 4266MHz, aber durch etliche Probleme, habe ich ihn "nur" auf 4000MHz. Sobald ich drüber Takte, habe ich die selben Probleme.

Dazu ist laut Intel keine höhere DRAM Spannung als 1,35V zugelassen bzw. geeignet.
 
TE
Q

Querillia

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich hatte eine zeit lang das ähnliche Problem. Bei mir lag es an der hohen RAM Taktrate + Spannung. Mein RAM ist eigentlich auf 4266MHz, aber durch etliche Probleme, habe ich ihn "nur" auf 4000MHz. Sobald ich drüber Takte, habe ich die selben Probleme.

Dazu ist laut Intel keine höhere DRAM Spannung als 1,35V zugelassen bzw. geeignet.
den PC habe ich ja schon seit 2019. und der lief bisher immer ohne Probleme. Ram ist nach wie vor wie immer.
 

grumpy-old-man

Freizeitschrauber(in)
Das Problem kann durchaus einfach am Update des Nvidia-Treibers liegen. Hast Du schon mal mit einem älteren Treiber gegengechecked, ob das Problem auch da auftritt?
 
Zuletzt bearbeitet:

Cleriker

PCGH-Community-Veteran(in)
Klingt vielleicht doof, aber Windows ist aktuell? Gerade zuletzt gab es ja ein hin und her bei den Updates.
 
TE
Q

Querillia

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich habe heute Nacht nochmal den GPU treiber mit DDU komplett entfernt und neu Installiert. dazu noch mein Bios wieder Aktualisiert Ich lasse mich jetzt überraschen.
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Und die Updates sind nicht ausgestellt?

Wenn nein:
- Image runterladen,
https://www.deskmodder.de/blog/2021...1-19043-iso-esd-inkl-updates-deutsch-english/ (Home und Prof beachten!),
- mit rufus https://rufus.ie/de/ einen 8GB USB-Stick erstellen (alle Daten werden gelöscht!),
- die setup.exe vom USB-Stick ausführen,
- die Windows-Installation laufen lassen,
- warten und beten,
- Neustart.

Dann die Updates vollständig abwarten und testen.

VOR der ganzen Prozedur kannst Du mal den Inhalt des Ordners
C:\Windows\SoftwareDistribution\Download
löschen, der behindert manchmal Windows Updates, wenn davon etwas blockt.
 
TE
Q

Querillia

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Und die Updates sind nicht ausgestellt?

Wenn nein:
- Image runterladen,
https://www.deskmodder.de/blog/2021...1-19043-iso-esd-inkl-updates-deutsch-english/ (Home und Prof beachten!),
- mit rufus https://rufus.ie/de/ einen 8GB USB-Stick erstellen (alle Daten werden gelöscht!),
- die setup.exe vom USB-Stick ausführen,
- die Windows-Installation laufen lassen,
- warten und beten,
- Neustart.

Dann die Updates vollständig abwarten und testen.

VOR der ganzen Prozedur kannst Du mal den Inhalt des Ordners
C:\Windows\SoftwareDistribution\Download
löschen, der behindert manchmal Windows Updates, wenn davon etwas blockt.
Also wenn ich in die Info gehe habe ich aber das neueste Paket.


Edition Windows 10 Pro
Version 21H1
Installiert am ‎14.‎03.‎2021
Betriebssystembuild 19043.1083
Leistung Windows Feature Experience Pack 120.2212.3530.0
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Edition Windows 10 Pro
Version 21H1
Installiert am ‎14.‎03.‎2021
Betriebssystembuild 19043.1083
Komisch, in der Fehleranzeige steht eine andere Version.
Aber das hatten wir schon mal.

Dann fällt das Upgrade weg.

Der Fehler 116 deute auf die Grafikkarte hin.
Eventuell würde ein alter Grafiktreiber Abhilfe schaffen ,wie schon gesagt:

https://www.nvidia.de/download/driverResults.aspx/175619/de ,
https://www.nvidia.de/download/driverResults.aspx/167186/de .
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Q

Querillia

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Und ab und zu Friert der PC ein ohne irgendeine Fehlermeldung. nur das Hauptbildschirm Komische Farben bekommt und ich dann nur noch durch betätigen des Ausknopfes den PC Neustarten muss.
 

GuterUser112

PC-Selbstbauer(in)
Und ab und zu Friert der PC ein ohne irgendeine Fehlermeldung. nur das Hauptbildschirm Komische Farben bekommt und ich dann nur noch durch betätigen des Ausknopfes den PC Neustarten muss.
Mhm, das hört sich schon eher nach defektem VRAM der Grafikkarte an wenn es zum Freeze mit Artefakten kommt.
Aber da du von nem Hauptmonitor sprichst scheint der zweite wohl nix zu haben. Somit besteht noch Hoffnung das nix kaputt ist.

Da du ne Intel CPU hast kannst du das ganze auch mal ohne GPU testen und schauen ob es zum Freeze kommt.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Q

Querillia

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Mhm, das hört sich schon eher nach defektem VRAM der Grafikkarte an wenn es zum Freeze mit Artefakten kommt.
Aber da du von nem Hauptmonitor sprichst scheint der zweite wohl nix zu haben. Somit besteht noch Hoffnung das nix kaputt ist.

Da du ne Intel CPU hast kannst du das ganze auch mal ohne GPU testen und schauen ob es zum Freeze kommt.
Der Freeze wo das Bild sich Farblich absetzt passiert ziemlich selten. und ich glaube nicht das der i9 9900k nen Grafikchip verbaut hat.
 
TE
Q

Querillia

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hatte das Problem nun am 01.08 /02.08 das Letzte mal nun seit Gestern wieder der Selbe Fehler. Ärgerlich das der Fehler so Sporadisch auftritt und ich ungern mehrere Wochen. den Grafikchip der CPU nutzen möchte. Weil man damit bestimmt nicht wirklich Zocken kann.
 
TE
Q

Querillia

Komplett-PC-Aufrüster(in)
850 Watt be quiet! Dark Power Pro 11 Modular 80+ Platinum
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten