• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PC freezt, brummt und startet neu.

zuxxes

Schraubenverwechsler(in)
Guten Tag zusammen,

ich habe aktuell folgendes Problem: Wenn ich Warzone spiele und gleichzeitig über Streamlabs OBS streame. Freezt mein PC alle 2-3 Stunden. brummt ein paar Sekunden und startet sich dann neu.
Bei einer Woche Spielen ohne streamen trat der Fehler nie auf. Gestern beim Streamen allerdings direkt zwei mal.

Ein RAM-Test wurde schon ohne Auffälligkeiten durchgeführt. Bei Time Spy und Fire Strike läuft er Stabil- Temperaturen sind beim zocken und benchmarken auch im grünen Bereich.

Da mich jemand auf ein zu schwaches Netzteil aufmerksam machte, habe ich mir gestern ein Straight Power 11 750W bestellt. Allerdings bin ich bei allen PSU-Rechnern maximal bei 460W. Nur der be quiet! PSU-Rechner empfiehlt mir das 750W.

Bios, Windows Update, Radeon Treiber usw. alle auf dem neuesten Stand.

Komponenten verbaut. CPU: AMD Ryzen 7 5800x CPU fan: Be quiet! Dark Rock Pro 4 GPU AMD Radeon RX6800 FE SSD: 1TB Samsung NVMe PSU: Be quiet! 600W pure Power RAM: 16GB DDR4 Corsair 3200MHz MB: AsRock B550 Taichi Monitor: AOC Agon AG241QG4 + AOC AGON AG251FWG2 Mouse: Steelseries Sensei Ten Keyboard: Turtle Beach Impact 500 Headset: Beyerdynamics MMX 300 Soundcard: Creative X AE-5
 

Anhänge

  • Bild.jpg
    Bild.jpg
    664 KB · Aufrufe: 42
Zuletzt bearbeitet:
TE
Z

zuxxes

Schraubenverwechsler(in)
FurMark und Prime 95 Large FFT laufen alle problemlos. Ich dachte eigentlich ich könnte so den Fehler wiederholen.
 

Anhänge

  • FurMark.gif
    FurMark.gif
    18,7 KB · Aufrufe: 37

chill_eule

Volt-Modder(in)
Nur der be quiet! PSU-Rechner empfiehlt mir das 750W.
Man darf sich dort nur nicht von der Werbung blenden lassen. An sich ist deren NT-Rechner auch ganz okay.

An sich sind ja die Lastspitzen bei den GPUs das Problem und nicht die, wie bei einem Stresstest bspw., durchgehende maximal Last.

Bei den vielen Fehlern die du dort Protokolliert hast, würde ich mich aber erstmal darum kümmern um Treiberprobleme etc. auszuschließen.
Und wenn es nur während des streamens bei einem Spiel auftritt würde ich ja diese Software erstmal als Hauptverdächtigen ansehen :ka:
 
TE
Z

zuxxes

Schraubenverwechsler(in)
Welche fehler sollte ich denn genau betrachten.
Ja das mit dem be quiet! PSU-Rechne dachte ich mir schon, das dort eher etwas "üppiger" empfohlen wird.
das sind alle die in den Zeitraum um den absturz passen
 

Anhänge

  • Screenshot (26).png
    Screenshot (26).png
    437,7 KB · Aufrufe: 29
  • Screenshot (27).png
    Screenshot (27).png
    428,8 KB · Aufrufe: 24
  • Screenshot (28).png
    Screenshot (28).png
    429,5 KB · Aufrufe: 30
Zuletzt bearbeitet:

chill_eule

Volt-Modder(in)
Naja, alles was rot ist sollte man versuchen zu beheben :D
Die "Fehler" deuten eher auf irgendwelche Treiber/Software Probleme hin.
Das "kritische" Ereignis mit der ID41 ist tatsächlich oft ein ungenügendes oder fehlerhaftes Netzteil.
 
TE
Z

zuxxes

Schraubenverwechsler(in)
So heute ist das Problem beim streamen wieder drei mal aufgetreten immer nach knapp 2 Stunden. Immer mit Kernel Power 41. jetzt habe ich bei Igorlab ein Foreneintrag gelesen, in dem gesagt wurde man soll die GPU per mulit-Rail anschließen und nicht mit "Y-Kabel". Laut Internet unterstützt mein Netzteil (Pure Power 600w) dies sogar, so dass ich dies morgen ausprobieren werde.

Eventuell kann mir jemand folgenden Satz aus diesem Artikel "übersetzen":

Satz:
Für die Radeon RX 6800 XT würde ich deshalb beim Normal-OC mit bis zu 350 Watt als Power Limit als Grafikkarten-Last mindestens 400 Watt anteilig an der sekundärseitigen Gesamtleistungsaufnahme des Systems kalkulieren, um genügend Reserven für den Fall der Fälle zu besitzen.

Artikel:

Was bedeutet das für meine Netzteilauswahl? ich hatte mir jetzt ein Straight Power 11 750W bei Mindfactory bestellt. Dies ist allerdings erst ab 17.03 verfügbar. So dass ich mich auch nach Alternativen auf anderen Seiten angeschaut habe.

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe:)
 

Nathenhale

Software-Overclocker(in)
Bitte nicht das Y Kabel verwenden Sondern zwei einzelne 8 Pin Kabel (es gehen auch 2 y Kabel wichtig ist nur das ein Kabel ein Slot an der GPU versorgt )diese dann falls vorhanden in VGA 1 und VGA 3 am Netzteil stecken.
Sonst bitte mal cmd als admin öffnen und sfc / scannow eingeben.
Und natürlich schauen das die Treiber alle Aktuelle sind (Bios auch) und das der Grafiktreiber einmal via DDU deinstalliert wurde und dann sauber neu Installiert wurde.
 
TE
Z

zuxxes

Schraubenverwechsler(in)
Bios ist Version 1.80. Erst vor ein paar Tagen aktualisiert. Vorher und Nachher traten die Problem allerdings auf.
 
TE
Z

zuxxes

Schraubenverwechsler(in)
So das Straight Power 11 750W kam heute und wurde nun eingebaut. Zwei Sachen sind nun anders: Es sind bei der CPU nun zwei Stecker am Mainboard angeschlossen und die GPU wird mit zwei extra Kabel vom Netzteil versorgt. Vorher war dies ein Y-Kabel.
 
TE
Z

zuxxes

Schraubenverwechsler(in)
Fehler 17.03.2021 01:05:42 Eventlog 1101 Ereignispozessor
Kritisch 17.03.2021 01:05:37 Kernel-Power 41 (63)
Fehler 17.03.2021 01:05:41 EventLog 6008 Keine

So auch heute kam es wieder vor. Warzone lief. Kein Stream war an. Ging mehrere Stunden gut. Standbild für knapp 15 Sek. dann hat er sich von selbst wieder hochgefahren
 
TE
Z

zuxxes

Schraubenverwechsler(in)
Der Fehler tritt danach auch immer wieder auf.
 

Anhänge

  • Screenshot (32).png
    Screenshot (32).png
    1,1 MB · Aufrufe: 14
Oben Unten