• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PC DAC + AMP + Mikro - Entscheidungshilfe gesucht

platinsd

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo,

ich suche momentan nach einer guten Soundlösung für meinen PC. Direkt vorweg: Ich habe einiges über das Thema gelesen, habe aber irgendwie immer noch nicht so richtig Ahnung davon, also brauche ich Hilfe von Leuten, die Ahnung davon haben.

Folgende Hardware ist vorhanden:

- Onboard Sound von AsRock Fatalit1y H87 Performance (Realtek ALC1150, TI NE5532 Premium Headset Amplifier)
- Beyerdynamic DT 990 pro 250 ohm
- Zalman ZM-1 Mikrofon

Was möchte ich? (Nach Priorität geordnet.)

- Guten Sound auf dem Kopfhörer (Musik, Spiele)
- Sourround Sound in Spielen (Eher RPGs als FPS, teilweise RTS)
- Kompatibilität in Zukunft (5-10 Jahre)
- Vernünftige Qualität im Voicechat (z.Z. nicht schlecht, aber wenn ich mal ehrlich bin, stört mich das lange Kabel und das Anklippen am Kopfhörer -> lieber preisleistungsstarkes Standmikro)
- Evtl. Anschluss von 2.0 oder 5.1 in Zukunft

Also macht es, aus meiner Sicht, Sinn den Onboard Sound durch eine Soundkarte o.Ä. zu ersetzen und evtl. auf ein neues Mikrofon (siehe oben...^^) zu setzen.

Hier meine Überlegungen:

Externe Soundkarte?

Aus meiner Sicht scheint es mehr Sinn zu machen auf eine externe Soundkarte (DAC + AMP) zu setzen, weil mehr Platz im Gehäuse erhalten bleibt, zukunftssicherer, weniger Störungen durch PC Hardware und das kurze Kabel vom KH wird umgangen.
Folgende Produkte habe ich mir angeschaut:
- Schiit Magni 3+ Modi 2: Ist irgendwie schlecht zu bekommen in Deutschland, vermutlich werden keine Softwarefeatures unterstützt und ein Mikrofonanschluss ist nicht vorhanden.
- Asus Xonar U7 MKII (Preisleistung scheint gut zu sein)
- Creative Sound Blaster X G5
- Creative Sound Blaster X7 (teuer...)
- FiiO E10k Olympus (scheint sehr minimalistisch zu sein)

Interne Soundkarte?

- Creative Sound Blaster X AE 5
- Asus Xonar DX (gute Preisleistung?)
- Asus Strix Raid Pro (KH Anschluss über Schreibtisch möglich, nettes Feature)

Irgendwie passt kein Produkt so richtig. Mein aktueller Favorit ist die Asus Xonar U7 MKII. Vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen. Meine Preisvorstellung beläuft sich auf maximal 150 Euro. Wenn es Sinn macht auch gerne mehr.
Ausgenommen aus dem Budget ist das Mikrofon, hier wäre ich dankbar über Kauftipps um die 25 Euro. Das Mikrofon sollte dezent auf dem Schreibtisch aussehen und für eine verständliche Voicechats ausreichen.

MFG platinsd.



 

JoeFleischhacker

PC-Selbstbauer(in)
Wenn du ein all-in-one-Gerät möchtest, würde ich zur Sound Blaster G5 greifen. Da hast du auch Surround Simulation etc. dabei (viel davon braucht man meist nicht) und Line-Out für 2.0 Boxen gäbe es auch (aber nur wenn die KH abgestöpselt sind).
Preis wäre dann ca. 120€.

Günstiger und mindestens gleichwertig beim Sound wäre diese Kombi: 10€ Speaka DAC + Sabaj PHA2 KHV (USB Audio DAC 96 GSa/s SpeaKa Professional 001489578 kaufen | CONRAD // Sabaj PHA2 Portable Hi-fi Desktop Audio Kopfhorer: Amazon.de: Elektronik)

Dazu dann noch eine USB-Soka für das Mikro (Sabrent USB Externe Soundkarte fur Windows und: Amazon.de: Elektronik) <- da hängt mein Zalman auch dran.
Preislich dann etwa 70€.

Ich habe daheim die DT990 an dem Speaka Dac für 10€und bin begeistert. Leider fehlt mir momentan das Geld für den KHV, um das letzte rauszuholen (Geschenke und so :D).
 

JackA

Volt-Modder(in)
Wenn du ein all-in-one-Gerät möchtest, würde ich zur Sound Blaster G5 greifen. Da hast du auch Surround Simulation etc. dabei (viel davon braucht man meist nicht) und Line-Out für 2.0 Boxen gäbe es auch (aber nur wenn die KH abgestöpselt sind).
Preis wäre dann ca. 120€.

Günstiger und mindestens gleichwertig beim Sound wäre diese Kombi: 10€ Speaka DAC + Sabaj PHA2 KHV (USB Audio DAC 96 GSa/s SpeaKa Professional 001489578 kaufen | CONRAD // Sabaj PHA2 Portable Hi-fi Desktop Audio Kopfhorer: Amazon.de: Elektronik)

Dazu dann noch eine USB-Soka für das Mikro (Sabrent USB Externe Soundkarte fur Windows und: Amazon.de: Elektronik) <- da hängt mein Zalman auch dran.
Preislich dann etwa 70€.

Ich habe daheim die DT990 an dem Speaka Dac für 10€und bin begeistert. Leider fehlt mir momentan das Geld für den KHV, um das letzte rauszuholen (Geschenke und so :D).

Man könnte auch, anstatt der USB-Soka für Mikro direkt zu nem USB-Lavaliermikrofon greifen. Das nimmt dann auch besser auf als das Zalman. Ansonsten 100%ige Zustimmung.
 

Tommy1911

PC-Selbstbauer(in)
Hätte die Asus U7 Echelon hier gehabt und auch meine DT990 250 Ohm daran getestet.
Da kam nur sehr wenig bei rum und es klang *******.

Gesendet von meinem MI 6 mit Tapatalk
 
TE
P

platinsd

Komplett-PC-Käufer(in)
Vielen Dank für die Antworten. Ich bin momentan so ziemlich ab von der Idee mir irgendwas zu kaufen was Raumklang bewirbt.
Ich denke ein normaler Digital/Analog Wandler und ein Verstärker, separat oder in einem Gerät, sind preis- leistungstechnisch am sinnvollsten.
Der sollte auch noch am Besten ein bisschen edel auf dem Schreibtisch aussehen und die Anschlussoption für 2.0 mit Cinch und Aux bieten.
Gibt es da etwas passendes zu meinem Beyerdynamic DT 990 Pro 250 ohm?

Evtl.
Sabaj PHA2 Portable Hi-fi
+
PROZOR 192KHz DAC Konverter
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten