PC beim spielen zu warm trotz guter Kühlung?

Astefix

Schraubenverwechsler(in)
PC beim spielen zu warm trotz guter Kühlung?

Hallo.
Ich hoffe, das ich hier im richtigen Thema gelandet bin.

Mein PC wird beim spielen von z.B. Watchdogs viel zu warm, selbst auf der Grafikqualitätsstufe niedrig.
Mein PC wird eigentlich gut genug gekühlt, anbei ein paar Bilder zur Fehlersuche.
Zu meiner Hardware:

Intel i5 3570k
Gainward GTX560TI Phantom II
8Gb RAM von G.Skill RIPJAW X 2400 (läuft auf 1600Mhz)
BeQuiet Netzteil wie auf den Bildern
Mainboard: ASRock Z77 Extreme 4

Screenshot erstellt nach 2 Minuten spielen
COU Kühler: scythe katana

Läuft unter Win7 64 Bit

Die Temperaturen der Graka/GPU sind bei 90°C, Die Gehäuse Temp. bei 75° und die Kerne auch bei 75° nach einer halben Stunde zocken.

Ich habe alle Lüfter auf 100% laufen und den Staub habe ich von allen Luftdurchlässen entfernt.

Wie kriege ich meinen PC wieder Kühler?

Die Leerlauf Temperaturen sind übrigens:

Gpu 38C
System 37C
CPU 36C
Bridges 39C
Festplatte 33C
Core 0 32C

CPU auf 3,4Ghz getaktet.

Vielen Dank.

Screenshot nach 3 Minuten Spielzeit.
 

Anhänge

  • IMG_0499.jpg
    IMG_0499.jpg
    1,6 MB · Aufrufe: 1.707
  • IMG_0500.JPG
    IMG_0500.JPG
    1,7 MB · Aufrufe: 842
  • IMG_0501.JPG
    IMG_0501.JPG
    1,4 MB · Aufrufe: 708
  • IMG_0502.jpg
    IMG_0502.jpg
    2 MB · Aufrufe: 669
  • IMG_0503.jpg
    IMG_0503.jpg
    1,6 MB · Aufrufe: 802
  • IMG_0504.jpg
    IMG_0504.jpg
    1,9 MB · Aufrufe: 685
  • Speedfan.jpg
    Speedfan.jpg
    84 KB · Aufrufe: 776
Zuletzt bearbeitet:
AW: PC beim spielen zu warm trotz guter Kühlung?

Den Foto´s nach zu urteilen blasen alle deine Gehäuselüfter in das Gehäuse. Ich würde wenigstens den hinteren ausblasen lassen.
 
AW: PC beim spielen zu warm trotz guter Kühlung?

Den Foto´s nach zu urteilen blasen alle deine Gehäuselüfter in das Gehäuse. Ich würde wenigstens den hinteren ausblasen lassen.

die beiden vorne Saugen rein, der in der Mitte bläst nach hinten und auch der hinten bläst raus. Das Netzteil bläst die Luft auch nach unten heraus.
Daran kann es also eigentlich nicht liegen.
 
AW: PC beim spielen zu warm trotz guter Kühlung?

Der Lüfter in der Mitte ist überflüssig, der hinten saugt rein, Lüfter pusten immer in die Richtung wo die Streben sind. Der Kabelsalat verhindert einen guten Airflow, kauf dir mal ein paar Kabelbinder. Das Netzteil hat seinen eigenen Luftkreislauf, diese Luft kommt garnicht ins Gehäuse. Soweit ich weiß sind die Fermi Karten einfach heiß, da kannst du nur die Lüfterkurve anpassen. Wenn die CPU dir zu heiß wird, die Temps sind vertretbar, wechsel halt die Wärmeleitpaste.
 
AW: PC beim spielen zu warm trotz guter Kühlung?

die beiden vorne Saugen rein, der in der Mitte bläst nach hinten und auch der hinten bläst raus. Das Netzteil bläst die Luft auch nach unten heraus.
Daran kann es also eigentlich nicht liegen.

Also der hintere Lüfter in deinem Gehäuse bläst definitiv in das Gehäuse und das Netzteil hat seinen eigenen Luftkreislauf (Unter dem Gehäuse ansaugen und hinten raus) also pusten doch alle in das Gehäuse ;)
Ich würde den Gehäuselüfter hinten oben umdrehen sodass er die Luft nach draußen befördert.

Edit: Zu langsam :heul:
 
AW: PC beim spielen zu warm trotz guter Kühlung?

Ich habe was vergessen. benutz für die CPU CoreTemp und für die Grafikkarte GPU-Z, die lesen die Temperatur besser aus als SpeedFan, Alternativ für beides geht auch HWMonitor.
 
AW: PC beim spielen zu warm trotz guter Kühlung?

Hallo, zu deinen Problemen.
Die GTX 500er Reihe wird allgemein sehr heiß unter last, da hielft nur spannung senken oder Lüfter Kurve anpassen, wie einige vorredner dir das schon empfohlen haben.
Den Heck lüfter soltest du ausblasend installieren, momentan bläst er rein.
Mit einem etwas besseren Gehäuse würdest du gut fahren und die Temps unter Kontrolle bekommen, dieses da ist eher was für Multimedia oder Office PCs. (Da du einen Topblow Kühler nutzt, macht es Sinn ein gut Belüftbares Gehäuse zu haben, Seiten-, Top-
und Bodenlüfter)
Den Kabelsalat auf jedenfall beseitigen.
 
AW: PC beim spielen zu warm trotz guter Kühlung?

Super, Danke für die ganzen Tips.
Ich werde es mal ausprobieren und mir wohl ein neues Gehäuse zulegen.
 
AW: PC beim spielen zu warm trotz guter Kühlung?

wäre hilfreich, allerdings würde ich das Budget gerne klein halten ^^

Bei kleinem Budget das hier: Zalman Z3 schwarz Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Wenns etwas edler sein darf: Fractal Design Define R4 Black Pearl, schallgedämmt (FD-CA-DEF-R4-BL) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Edit: Für einen 3570K ist der Katana etwas unterdimensioniert wenn du später mal OCen willst ;) Bei Bedarf kannst du dich ja dann wieder melden :)
 
AW: PC beim spielen zu warm trotz guter Kühlung?

Dreh erstmal den Lüfter um wie es gesagt wurde ... ich wette das ändert bereits eine MENGE ..... 75°C Im GEHÄUSE .... wtf........

BTW : Ein OBEN eingebautes Netzteil saugt seine Luft UNTER dem Gehäuse an ?? Ok .... DEN Luftweg will ich sehen ...... Außerdem ist es unsinn das Netzteile ihren "eigen Luftkreislauf" haben .... bisher jedes das ich in meiner Hand halten durfte saugt die Luft vom Gehäuse an und jagt sie hinten AUS dem Gehäuse raus , womit sie als Basis-Gehäuselüftung dienen . Wer das nicht glaubt frage sich : WO sitz der Lüfter am Netzteil ??? Na ... wo sitzt er ? RICHTIG ...... unten dran IM Gehäuse (Bei einbau OBEN im Gehäuse *g*) .
 
AW: PC beim spielen zu warm trotz guter Kühlung?

Dreh erstmal den Lüfter um wie es gesagt wurde ... ich wette das ändert bereits eine MENGE ..... 75°C Im GEHÄUSE .... wtf........

BTW : Ein OBEN eingebautes Netzteil saugt seine Luft UNTER dem Gehäuse an ?? Ok .... DEN Luftweg will ich sehen ...... .


Das Netzteil sitzt unten ;)



Das Zalman Z3 hat auch nicht mehr Luftdurchlässe als mein aktuelles Gehäuse oder?
 
AW: PC beim spielen zu warm trotz guter Kühlung?

Dreh erstmal den Lüfter um wie es gesagt wurde ... ich wette das ändert bereits eine MENGE ..... 75°C Im GEHÄUSE .... wtf........

BTW : Ein OBEN eingebautes Netzteil saugt seine Luft UNTER dem Gehäuse an ?? Ok .... DEN Luftweg will ich sehen ...... Außerdem ist es unsinn das Netzteile ihren "eigen Luftkreislauf" haben .... bisher jedes das ich in meiner Hand halten durfte saugt die Luft vom Gehäuse an und jagt sie hinten AUS dem Gehäuse raus , womit sie als Basis-Gehäuselüftung dienen . Wer das nicht glaubt frage sich : WO sitz der Lüfter am Netzteil ??? Na ... wo sitzt er ? RICHTIG ...... unten dran IM Gehäuse (Bei einbau OBEN im Gehäuse *g*) .

Was ist denn bei dir los? :what: Bisschen höflicher geht's auch. Andere für dumm zu verkaufen ist auch nicht grad das Wahre.. :schief:

Edit: Du warst ja auch schon damals bei der NT Diskussion so gereizt drauf :ugly:

Das Zalman Z3 hat auch nicht mehr Luftdurchlässe als mein aktuelles Gehäuse oder?

Beim Z3 kannst du 2 Frontlüfter reinpacken und oben auch noch einen ;)
 
AW: PC beim spielen zu warm trotz guter Kühlung?

Mein Graka Lüfter lässt sich leider nciht mehr steuern, der dreht immer auf vollen 100%, daran ist nichts zu rütteln :D
 
AW: PC beim spielen zu warm trotz guter Kühlung?

Mein Graka Lüfter lässt sich leider nciht mehr steuern, der dreht immer auf vollen 100%, daran ist nichts zu rütteln :D

Mit dem MSI Afterburner oder mit welchem Tool? ;)
Aber die GTX 560Ti Dinger werden auch verdammt heiß :ugly: 100% sind da das mindeste. Hab meine auf den Twin Turbo 2 umgerüstet da sie mit dem MSI Stockkühler bei 100% Drehzahl (4320 rpm) 95°C heiß wurde :ugly:
Jetzt wird sie bei 100% Drehzahl (die wesentlich leiser sind wohlgemerkt) max. 80-85 °C heiß :ugly: (Der Kühler kann eine TDP von 250W abführen und ich lass den ab 80°C mit 100% drehen)
 
AW: PC beim spielen zu warm trotz guter Kühlung?

Alle möglichen Tools schon ausprobiert ;)

Wie rüste ich denn den Graka Kühler um?
 
Zurück