• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PC aufrüsten oder neu zusammenstellen?

J2087

Schraubenverwechsler(in)
Hallo liebe Community

Mein PC ist nun 7 Jahre alt.
Ich bin mir nun unschlüssig, ob ich das Geld für einen neuen ausgeben soll, oder den alten aufrüsten kann.
Das Ziel sollte sein Spiele wie Warezone, Cyberpunk, Assassins Creed mit min. 1920 × 1080 Auflösung mit 120+ FPS zu spielen
Budget liegt so bei 1250 € (-700€ für Graka, weil schon vorhanden) kann aber auf 1500 € aufgestockt werden falls sinnvoll.
Zeitrahmen so in den nächsten Wochen, wobei ich die Teile am liebsten vor Weihnachten hätte.

Was ist eure Meinung?

CPU: i7-4770K 3500 1150
CPU-Kühler: Alpenföhn "K2"
Mainboard: MSI Z87-G45 Gaming Z87 RG SA
RAM: D3 8GB 1600-999 Vengeance LP K2 COR
Speichermedien: 1 TB SSD Crucial Sata
Grafikkarte: ZOTAC GAMING GeForce RTX 3070 Twin Edge OC (schon vorhanden daher -700€ Budget) - (Noch ist eine GTX 660ti verbaut)
Netzteil: be quiet! Straight P. E9 CM 580W ATX23
Gehäuse: CooMas N600 window bk ATX
Laufwerk: LG GH24NS 24x SA bk B

Was sagt Ihr? Bremst die alte Hardware die Graka aus und sollte ich ein neuen PC zusammen schrauben?
Falls ja, soll ich bei Intel bleiben oder auf AMD Ryzen 5 3600 bzw Ryzen 7 3700x umsteigen?

Vielen Dank für eure Hilfe
 
Oben Unten