PC aufrüsten für ca. 400€ ist das vernünftig möglich?

BarFly

Komplett-PC-Aufrüster(in)
PC aufrüsten für ca. 400€ ist das vernünftig möglich?

Hallo,

Einiges konnte ich schon jetzt nicht mehr richtig spielen aber es kommen nun etliche interessante neue Spiele (Bioshock 3, Crysis 3, GTA 5) raus und da komme ich jetzt wohl endgültig ums aufrüsten nicht mehr rum.
Die Frage steht ja im Betreff - PC aufrüsten für ca. 400€ ist das vernünftig möglich bzw. bekomme ich für das Geld eine signifikante Leistungssteigerung?
Außer spielen schneide ich mittels DVB-Viewer aufgenommene Sendungen, digitalisiere meine LPs - also Sachen, bei denen mehr Leistung auch hilft.

Vom jetzigen muß vermutlich getauscht werden:
Pentium(R) Dual-Core CPU E6600 @ 3.06GHz
4GB DDR2 PC2 6400 - je 2 Kingston & Mushkin
Gigabyte EP35-DS3
nVidia GTX 280

Muß vermutlich NICHT getauscht werden:
Samsung 2TB Platte
Hitachi 1 TB Platte
64GB SSD Platte
LG -DVD LW
(alles SATA)
24 Zoll Monitor von Samsung
be quiet pure power 530W
Win7 pro - 64Bit

SOLL nicht getauscht werden:
MAudio 2496 PCI Stereo-Karte
Für Spiele nehme ich den OnBoardSound
D.h. Auf dem Mobo sollte zumindest noch ein 'alter' PCI- Steckplatz sein. Und möglichst viele USB - Steckplätze
Welche Komponenten könnt ihr mir empfehlen?
ich habe etwa an folgende Budgetverteilung gedacht:

Motherboard ~ 80€
Ram ~ 50€
Den Rest auf CPU & Grafik
Was empfehlt ihr mir da, was lohnt sich?

Ciao Hans
 

quantenslipstream

Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
AW: PC aufrüsten für ca. 400€ ist das vernünftig möglich?

Du könntest einen i3 samt B75 Brett und 8Gb RAM kaufen. Sind für 200€ drin.
Die anderen 200€ kannst du in eine AMD 7870 investieren.
 

mr.4EvEr

BIOS-Overclocker(in)
AW: PC aufrüsten für ca. 400€ ist das vernünftig möglich?

Die Festplatten kannst du absolut behalten (außer sie haben schon 3000 Stunden u. 5-7 Jahre hinter sich :ugly: )
Zum NT welches Pure Power hast du? Ein L8? Das würde noch absolut reichen, genauso wie ein L7, darunter solltest du´s wegwerfen.
Mit nem Core2Duo lässt sichs sogar noch zocken, wenn man sich ne ordentliche GraKa kauft, bei 400€ darfs schon ein komplett neuer Unterbau werden ;)

So würde ich es machen, wenn du nicht OCen willst:
Intel Core i5-3470, 4x 3.20GHz, boxed (BX80637I53470) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
ASRock B75 Pro3, B75 (dual PC3-12800U DDR3) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Corsair Vengeance Low Profile blau DIMM Kit 8GB PC3-12800U CL9-9-9-24 (DDR3-1600) (CML8GX3M2A1600C9B) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Gigabyte Radeon HD 7870 GHz Edition OC, 2GB GDDR5, DVI, HDMI, 2x Mini DisplayPort (GV-R787OC-2GD) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

468€
Man könnte noch nen I3 nehmen. Oder wenns mehr sein darf, ne HD7950, da wäre neben Far Cry3 noch Hitman Absolution u. Sleeping Dogs dabei (Voraussetztung: Bestellung bei HWV u. DRM Accounts)
 

Badewannenbehüter

Lötkolbengott/-göttin
Das von Legacyy unterschreib ich so, allerdings ist die Powercolor Vortex fast so laut wie eine Referenz-HD7870. Ich würde da eher zur deutlich leiseren HD7870 von Sapphire greifen.
 

Badewannenbehüter

Lötkolbengott/-göttin
Angeblich 30 Dezibel unter Last ? Das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Die Sapphire ist gut, genauso teuer und auch sehr leise. Würde also eher die nehmen ...
 

quantenslipstream

Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
AW: PC aufrüsten für ca. 400€ ist das vernünftig möglich?

Ist schlimm, wenn verschiedene Seiten verschiedene Ergebnisse bekommen. Wem soll man noch glauben? :ka:
 
TE
TE
B

BarFly

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: PC aufrüsten für ca. 400€ ist das vernünftig möglich?

Hallo,

Danke für das schnelle Feedback

Die Festplatten kannst du absolut behalten (außer sie haben schon 3000 Stunden u. 5-7 Jahre hinter sich :ugly: )
Zum NT welches Pure Power hast du? Ein L8? Das würde noch absolut reichen, genauso wie ein L7, darunter solltest du´s wegwerfen.
Das Netzteil ist ein L7

Dein Vorschlag ist zwar über dem Budget, wäre aber machbar.
Das Einzige, dein Mobo Vorschlag hat für mich zu wenige USBPorts. Ich hab da dran 2 DVB-S Receiver (Technotrend S-3600 & S-2400) + Scanner, USB-Platte mit 2 TB als Backupsystem, Pinnacle 700-USB externe Videoschnittkarte, USB Stick für LinuxLive, WLan, usw. . Viele USBPorts sind also wirklich wichtig.
Wie ist eigentlich der Tempo- bzw. Preisunterschied zu dem von dir und auch @quantenslipstream und @ Legacyy genannten i3 Prozessor?
Edit2: Ich würde schon einen min. 4Kerner bevorzugen.

Ciao Hans
 

quantenslipstream

Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
AW: PC aufrüsten für ca. 400€ ist das vernünftig möglich?

Der i3 ist natürlich nicht so schnell wie der i5.
Wenn der i5 machbar ist, dann den kaufen.
Aber 6x USB ist bei den günstigen Boards Standard, das wirst du kaum anders kriegen.
Dann musst du dir ein USB Hub kaufen.
 
TE
TE
B

BarFly

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: PC aufrüsten für ca. 400€ ist das vernünftig möglich?

Hallo,

@Legacyy

Mein jetziges Board hat 8 Ports, die sind alle voll.
Die beiden TV Karten, der Scanner und der Pinnacle arbeiten nicht am USB Hub (warum auch immer). Beim Handy bin ich mir jetzt nicht sicher. Vom USB Hub kann ich (mMn) auch nicht das LiveSystem booten und die 2TB Backupplatte hänge ich ungern an den USB - Hub. Und dann brauch ich noch einen Anschluss für den Hub ;-).
Ach ja meine Tastatur hat einen PS2Anschluß :schief:

Was kosten denn Mobo mit mehr USBPorts? Evtl. haben die dann auch OC-Fähigkeiten?
Hättet ihr da ein bestimmtes im Sinn
Schade sieht ganz danach aus, wie wenn ich das Budget aufstocken müßte <heul> ;-)
Edit: Boah, was ich ganz vergessen hab, einen digitalen Koax Ausgang vom OnBoardSound bräuchte ich ja auch noch!

Ciao Hans
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
AW: PC aufrüsten für ca. 400€ ist das vernünftig möglich?

Hmmm, das mit der Vortex II ist natürlich Mist:ugly: Bis das geklärt ist, bleibe ich lieber bei meinen bisherigen Empfehlungen in Sachen 7870:

ich würde auch eher zum i5 raten. Die GTX280 ist jetzt nicht sooo lahm und eine Graka ist schnell nachgekauft:daumen:

Gruß
 
TE
TE
B

BarFly

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: PC aufrüsten für ca. 400€ ist das vernünftig möglich?

Hallo,

wie gestern schon geschrieben, 400€ ist doch zu knapp.
Ein i5 Ivy sollte es schon sein, denn X - Rebirth wird laut Aussage der Entwickler stark von mehreren Kernen profitieren.
Eine 7870 haben alle hier empfohlen, das wird schon seinen Grund haben. Aber trotzdem noch eine Nachfrage - wieviel würde ich mit der 7850 verlieren?
Und was meint ihr zu @facehuggers Vorschlag, erstmal die GTX 280 weiters zu benutzen?
Und nun zum eigentlich einzigen Problem, da diverse Anforderungen einfach gegeben sind - Das Mammabrett
Was haltet ihr von dem Mobo GA-Z77-D3H?
GIGABYTE - Mainboard - Socket 1155 - GA-Z77-D3H (rev. 1.0)
Habt ihr gerade ähnlich oder bessere auf dem Schirm? Die dürfen gerne auch etwas teurer sein, von den 400€ als Limit hab ich mich verabschiedet.

Ciao Hans
 
Oben Unten