PC-Abstürze, ein Monitor wird grau/farbig, zweiter ruckelt/friert ein

Black Dante

Schraubenverwechsler(in)
Moin,

der Rechner meiner Freundin macht einige Probleme. Ihre Monitore schalten plötzlich komplett auf grau oder andere Farben, während der jeweils andere stark ruckelt oder ein Standbild zeigt. Teils fängt sich der PC und gibt dann den Ton dafür von sich, dass neue Hardware erkannt wurde oder startet neu.

Besonders mit Sims 4 lässt sich das im Bau-Modus recht konsequent replizieren. Wir haben das System mit FurMark und CPU-Z (einzeln, gleichzeitig und auch länger) über die Stresstests ausgelastet und damit allerdings nichts auslösen können. Die Temperaturen sind auch alle normal. Die Windows-Speicherdiagnose hat ebenso nichts ergeben.

Das Problem tritt nun recht häufig auf, seit sie zwei neuere Monitore statt ihrem alten einzelnen verwendet. Auch wenn sie einen Monitor wieder trennt, bleibt das Problem bestehen.

Ein Freund von uns vermutete Probleme durch den RAM-Speichertakt in Kombination mit dieser CPU, da er mal ähnliche Probleme hatte. Allerdings brachte Heruntertakten des Arbeitsspeichers in diesem Fall auch keine Besserung. Ebenso wie eine Nvidia Treiber-Neuinstallation, nachdem dieser vorher per Display Driver Uninstaller entfernt wurde.

Das System:

Windows 10 64bit
AMD Ryzen 5 3600 6-Core Processor
16 GB DDR4 DRAM 3200 MHz C16 Corsair Vengeance LPX (2x8 GB Kit)
MSI B450 Tomahawk Max
NVIDIA GeForce GTX 970
Corsair CX750 (750w)

Im Anhang ist noch ein Bild mit den Meldungen aus dem Windows Ereignisprotokoll, falls das nützt und Danke im Voraus.
 

Anhänge

  • Fehlermeldungen.jpg
    Fehlermeldungen.jpg
    773,8 KB · Aufrufe: 20
Guten Morgen,

Wie sind die beiden Monitore mit der Grafikkarte verbunden? Direkt per HDMI/DP Kabel?
Mit wie viel Hz wird gearbeitet? Wenn mehr als 60Hz probeweise einmal auf 60Hz stellen.
 
Die Fehlermeldungen beziehen sich auf den Nvidia-Treiber. Ich würde als erstes mal andere Versionen probieren, wenn da der Neuste drauf ist ein Alter und umgekehrt.
 
Ja die Fehlermeldungen deuten auf Grafikkarten Treiberprobleme.

Also mal mit DDU komplett den Treiber löschen und neu installieren.

Wenn das nicht hilft, könnte natürlich auch die gpu selbst ein Fehler haben.

Hast du eine andere GPU zum testen?
 
Danke für die Tipps. Nachdem meine Freundin, wie vorgeschlagen, ältere Treiber ausprobiert hat und das nicht half, hat sie eine andere Grafikkarte testweise eingebaut und mir dabei das Innere ihres Gehäuses dabei gestreamt. Da fiel mir auf, dass die Grafikkarte nicht im "oberen" Slot nahe der CPU steckte. Umstecken hat den Fehler beseitigt.

Ich kann mir vorstellen, dass das Problem bei dem alten Monitor und seiner niedrigeren Auflösung bloß nicht zum Tragen kam.
 
Heute crashte der PC erneut wie beschrieben. Allerdings bisher nur einmal und es lässt sich nicht mehr wie anfangs beschrieben mit Sims 4 provozieren. Gibt es abgesehen vom Test mit der Ersatzgrafikkarte noch weitere Dinge, nach denen wir schauen können? Wir würden das System eben möglichst wieder von Abstürzen komplett befreien.
 
Moin,

du schreibst von einem alten Monitor mit niedriger Auflösung. Ich frage nochmal:

Wie sind die beiden Monitore mit der Grafikkarte verbunden? Direkt per HDMI/DP Kabel?
Mit wie viel Hz wird gearbeitet? Wenn mehr als 60Hz probeweise einmal auf 60Hz stellen.
 
@Z7Xc3 Sorry, die Nachricht hatte ich übersehen. Danke fürs erneute Nachfragen.

Die Monitore haben zwei verschiedene Kabel in ihren HDMI-Ports. Das eine geht am anderen Ende auf den Mini Display Port der Grafikkarte das andere auf DVI.
In Windows werden für den einen Monitor 59,997Hz und für den anderen 30Hz angezeigt. Die lassen sich auch nicht höher stellen.

Im übrigen sind durch das Umstecken der Grafikkarte die Grau-/Farbdarstellungen wohl auch verschwunden. Die Bildschrime zeigen nun bei den deutlich selteneren Crashes ein fehlendes Signal an. Der Sound läuft dabei weiter, bis der PC schließlich von alleine neustartet.
 
Kein Ding. Überlesen geht manchmal echt fix :)

Die beiden Verbindungen sollten kein Problem darstellen. Hmm, kein Signal ist nicht schön. Das kann aber auch vieles hindeuten. Versuche bitte

1. Wie bereits von Richu006 & Capucius einen älteren Treiber zu installieren.
2. Die beiden Monitorekabel zu tauschen und/oder ggf. einen anderen Port in der Grafikkarte zu nutzen.
3. Den Crash im Betrieb eines Monitors hervorzurufen.
 
Zurück