• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Paar Fragen zum Übertakten

Josi85

Kabelverknoter(in)
Hallo,

Ich wollte jetzt mal wissen was ihr von meinem übertakten haltet, ob ich hier etwas ändern sollte oder (so wie ich glaube) das Ideal erreicht ist.

Prozessor ist ein I9-10900X, zum übertakten verwende ich Intel Extreme Tuning Utility. Processor core Ratio ist auf 4700 Mhz, somit 400 Mhz über dem normalen Takt.
Systemabstürze sind bisher nicht aufgetreten. Throttling Temp hab ich auf 90°C herabgesetzt, das Throttling findet unter Cinebench auch statt und taktet dann auf 4600 Mhz herunter somit wird nur unter Ausnahmebelastungen heruntergetaktet. Die Wassertemp der Kühlung (115 Corsair) steigt auf etwa 45°C somit dürfte hier wenn ein Problem beim Temperaturübergang zwischen CPU und Kühler selbst bestehen ob dies überhaupt besser möglich ist glaube ich fast nicht da der Prozessor dann 270W schluckt.

Gibt es hier überhaupt möglichkeiten die CPU besser zu kühlen? Oder sollte ich vielleicht sogar noch höher takten? Kann Einzeltakts bei geringerer Kernverwendung ja auch noch erhöhen. (Aktuell alles auf 4700 Mhz unabhängig der verwendeten Kerne). Wie geht ihr hier im groben vor?
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Ich verstehe ehrlich gesagt nicht was du jetzt von uns willst? Das was du gemacht hast kann man so machen.
Gibt es hier überhaupt möglichkeiten die CPU besser zu kühlen?
Klar. Ne richtige Wasserkühlung beispielsweise statt so nem AiO Teil ist mindestens 15K kälter.
Oder sollte ich vielleicht sogar noch höher takten?
Keine Ahnung. Ists dir zu langsam? :ka:
 

Tolotos66

Volt-Modder(in)
Was sind Deine Ziele?
- mehr FPS
- bessere Frametimes
- oder iwo Deinen Namen in einer Benchmarkliste sehen
Meine Erfahrungen mit OC:
- man lernt dadurch viel über Funktionen und Auswirkungen. Ergo > nützlich
- sinnvoll? Meißt eher nicht. Was mit XY-Takt nicht richtig läuft, läuft auch oft mit 200- 500MHz mehr, auch nicht wirklich viel besser. Eine Kombination aus UV und OC ist am sinnvollsten und verhindert frühzeitige Elektromigration. Ist aber eben mal so nebenbei in 10min nicht gemacht :-)
Gruß T.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Wow... danke für den Link - das ist das erste was ich offiziell von Intel zu dem Thema lese. Und ich bin erstaunt wie ausführlich es ist und dass es technisch tatsächlich brauchbar ist (bedeutet überwiegend kein Marketingbullshit).
Sogar praxisnahe Werte für vCore und Temperatur werden genannt (wenn auch leider nicht erklärt warum aber dafür gibts dann ja uns^^):
Intel schrieb:
Bei Verwendung herkömmlicher Kühlmethoden wie Luft oder Flüssigkeit darf die Spannung niemals über 1,4 V betragen. Stellen Sie stets sicher, die maximale CPU-Temperatur für vorübergehende Bursts unter 100 °C und für längere Workloads bei maximal 80 ° C zu halten.

Den Link nehme ich jedenfalls mal in meine Standardantwort-auf-Standardfragen-Link-Bibliothek auf :ugly:
 

True Monkey

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
^Jepp ...ich finde auch das ist brauchbar und beantwortet viele anfängliche Fragen.

Hätte mir vor 10 Jahren einer gesagt das Intel mal ein How To zum übertakten ihrer CPUs bringt hätte ich das nicht geglaubt.
 
Oben Unten