Offiziell bestätigt: Release-Datum der Geforce RTX 3090 Ti ist bekannt

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Offiziell bestätigt: Release-Datum der Geforce RTX 3090 Ti ist bekannt

Laut Embargo-Informationen, die Nvidia angeblich seinen Board-Partnern mitgeteilt hat, soll die Flaggschiff-GPU Geforce RTX 3090 Ti noch in diesem Monat, am 29. März, erscheinen. Ursprünglich sollte die Grafikkarte bereits am 27. Januar vorgestellt werden, was allerdings nicht geschah.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Offiziell bestätigt: Release-Datum der Geforce RTX 3090 Ti ist bekannt
 

Thepunisher2403

PC-Selbstbauer(in)
Wird sicher schön sein, zu sehen, was die Karte an Leistung hat. Ich kann Sie mir zwar nicht kaufen, aber freue mich da auf Tests von PCGH. :cool:
Das weiß man doch jetzt schon....

Shader sind 2% mehr die tdp bleibt gleich weil es ja gewisse biose für die 3090 gibt
Mit ner wakü kann man den vram der 3090 sehr gut übertakten mit einem offset von 750mhz im afterburner is man sogar weitaus schneller unterwegs als mit dem vram der 3090ti

Ergo is man einer guten oc version schneller unterwegs wie mit einer 3090 ti

Mal abgesehen das des Plus an shadern im nichts verpufft unter messertoleranz

Die 3090ti is nur ein Testlauf für custom hersteller für die höhere tdp der nächsten gen wenn man so will
 

Thepunisher2403

PC-Selbstbauer(in)
Also bist du der Auffassung dass man von dir genannte Maßnahmen nicht auch mit der ti umsetzen kann?
Nachdem die solche Probleme beim neuen RAM hatten und es nur 2% mehr shadern wird diese nicht schneller sein...
Die tdp die selbe bleibt (aufgrund von biose der 3090)

Denkt doch einfach etwas logisch nach 🤦‍♂️
 

Thepunisher2403

PC-Selbstbauer(in)
Ja, aber kann man die von dir genannten Maßnahmen nun bei der Ti umsetzen oder nicht?
Signal willst du es jetzt nicht verstehen oder kannst du es nicht verstehen....

Auf 23gbps wirst du mit den 2gb chips nicht kommen da jetzt schon extreme hitzeprobleme damit haben (siehe igor)
Während bei der 3090 noch Reserven sind
Aber um so hoch zu kommen braucht man zwingend ne wakü
Und ich bezweifle das für die 3090ti noch wakü Blöcke kommen wenn in paar Monaten die next gen kommt

Am takt wird sich nix ändern....

Mal davon abgesehen das es immer vom chip anhängt wie hoch die Performance gehen kann
 

RX480

Lötkolbengott/-göttin
Eigentlich müsste doch das PCB ähnlich der 3080Ti sein, oder?
(zwecks Waterblock)

... gibt ja 3080Ti mit 3x 8pin. (fehlt nur das 1000W Bios für die Große)

ansonsten
Glaube net, das der Vram groß wärmer ist. Einseitig sollte sich doch@h2o beherrschen lassen.
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Die sinnloseste Karte seit lange langer Zeit, da wird wieder massig mehr Energie verbraten, die Temperaturen steigen, am ende kommt ein klein wenig mehr Leistung heraus.
Die RTX3090 ist dahingehend schon über dem optimalen Punkt, wenn Nvidia die Ti jetzt mit TSMCs 7nm fertigen würde (schon klar dass das nicht passieren wird) wäre es noch nachvollziehbar, denn dadurch hätten man greifbare Verbesserungen die das ganze deutlich abmildern.
Nvidia beschreitet den falschen weg, dies sagt ein RTX3090 Nutzer!
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Lovelace steht in den Startlöchern. Tja, kann jeder machen was er will, aber ich würde in diesen Tagen bestimmt keine 3090Ti mehr kaufen...

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

RX480

Lötkolbengott/-göttin
Glaube net, das Lovelace mit der 4090 startet.
eher
Wird Jensen warten bis die übliche Detektei die ungefähre Leistung von der 7900 rausgefunden hat.
(das könnte erst zum Jahreswechsel sein)

Also würde mich net wundern, wenn diesmal nur der zweitgrößte Chip den Anfang macht.
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Glaube net, das Lovelace mit der 4090 startet.
eher
Wird Jensen warten bis die übliche Detektei die ungefähre Leistung von der 7900 rausgefunden hat.
(das könnte erst zum Jahreswechsel sein)

Also würde mich net wundern, wenn diesmal nur der zweitgrößte Chip den Anfang macht.
Wer hat von der 4090 geredet;) Ich bin mir sicher, das schon eine 4070 die 3090/Ti knapp schlagen kann/wird.

So wie es auch die ganzen Jahre vorher war...

Gruß
 

cloudconnected

Komplett-PC-Aufrüster(in)
So unnotig die Karte finde ich.
In paar monaten kommen die neuen Karten.
Da bin ich ma gespannt.
Endlich native 4k RT Performance bzw erhoffe ich mir.
Und aufgrund der hohen TDP Angaben wünsche ich mir zwei Watt Profile im Treiber einma für RT Leistung wo die Karte halt gut ziehen kann und einmal ein Profil für NONRT.
Ansonsten würde ich mir selber sowas bauen.
 

TriadFish

PC-Selbstbauer(in)
Lovelace steht in den Startlöchern. Tja, kann jeder machen was er will, aber ich würde in diesen Tagen bestimmt keine 3090Ti mehr kaufen...

Gruß

Ich frag mich wer das Ding überhaupt kaufen soll, außer vielleicht vollkommen irrational handelnden Enthusiasten. Der Leistungsunterschied gegenüber der normalen 3090, die ja schon eine ganze Weile auf dem Markt ist, wird nicht der Rede wert sein. Da wird man sich tatsächlich im Bereich des nicht Spürbaren befinden.

Und dann so viel Geld auf den Tisch legen, ein halbes bis Dreivierteljahr bevor eine neue, deutlich verbesserte Generation auf den Markt kommt...? Da muss einem das geld wirklich egal sein.
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich kann mir nicht vorstellen das die Ti im großen Umfang verkauft wird, es wird wohl nur wenige geben, die dann überwiegend von Benchmark Enthusiasten gekauft werden, die Preise werden sicher auch extrem hoch sein.
 
Oben Unten