• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Office / Multimedia PC für junge Familie | 400-500€

blizzzilla

Schraubenverwechsler(in)
Office / Multimedia PC für junge Familie | 400-500€

Hallo liebe Community,

ich musste gestern den ~6 Jahre alten ALDI Rechner von meinem Bruder mit einer alten Grafikkarte wiederbeleben. Da das schon der dritte Hardwareausfall war und der Rechner auch insgesamt unerträglich langsam ist, muss bald ein zuverlässiger Ersatz her. Mit einem 1,5 jährigen Racker und dem nächsten Sprößling auf dem Weg ist das Budget leider etwas knapp. So 400-500€ sind für die Hardware drin.

Die Anforderungen sind neben normaler Internetnutzung und Office auch leichte Bild- und Videobearbeitung. Der PC sollte schnell starten und insgesamt keinen weiteren Stress erzeugen.

1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?
400€ ~ 500€
2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle, ... und gibt es dafür ein eigenes Budget? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem, ... )
Nein, die Peripherie bleibt erhalten.
3.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?
Ich würde den PC für ihn zusammenbauen.
4.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (z.B. SATA-Festplatten, Gehäuse oder Lüfter mit Modellangabe)
Das DVD Laufwerk und die Festplatte kommen in den neuen PC. Beide haben einen SATA Anschluss.
5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung und Bildfrequenz besitzt er?
Ja, CRT Monitor mit 1024x768 75Hz Auflösung und VGA Eingang.
6.) Wenn gezockt wird dann was? (Anno, BF, D3, GTA, GW2, Metro2033, WoW, Watch_Dogs, SC2, ... ) und wenn gearbeitet was (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD, ... )und mit welchen Programmen?
"Gezockt" wird mit der Holzeisenbahn, für PC Spiele ist keine Zeit. Der PC sollte aber trotzdem in der Lage sein Indiespiele ohne Probleme abzuspielen. Neben Office und dem Webbrowser sollte auch Bildbearbeitung und leichter Videoschnitt kein Problem sein.
7.) Wie viel Speicherplatz benötigt ihr? Reicht vielleicht eine SSD oder benötigt ihr noch ein Datengrab?
Da noch eine alte Festplatte für Daten (und ein externer Backupspeicher) vorhanden ist, reicht eine SSD.
8.) Soll der Knecht übertaktet werden? (Grafikkarte und/oder Prozessor)
Nein, der PC soll stabil und leise laufen.
9.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten? (Lautstärke, Designwünsche, WLAN, Sound, usw.)
Der PC steht in einem Fach unter dem Schreibtisch. Dadurch kommt nur µATX in Frage. Das Mainboard sollte 2 PCIe Steckplätze haben um noch Upgrademöglichkeiten zu bieten. Das Netzteil sollte auch eine midrange Grafikkarte unterstützen.

Mein Vorschlag, ~440€
AMD A10-7850K Black Edition, 4x 3.70GHz, boxed (AD785KXBJABOX)
ASUS A88XM-Plus (90MB0H50-M0EAY0)
Kingston HyperX FURY schwarz DIMM Kit 8GB, DDR3-1866, CL10 (HX318C10FBK2/8)
Crucial MX200 250GB, SATA 6Gb/s (CT250MX200SSD1)
be quiet! System Power 7 400W ATX 2.31 (BN142)
Thermalright Macho 90 (100700725)
Cooler Master Silencio 352M schwarz, schallgedämmt (SIL-352M-KKN1)

Da das meine erste AMD Zusmmenstellung seit dem Athlon 64 X2 5000+ ist, würde ich mich über Feedback freuen. Für die AMD APU habe ich mich wegen der stärkeren iGPU entschieden. Läuft die APU ohne BIOS Upgrade direkt out of the box?

Freundliche Grüße,
Florian
 

PC-Bastler_2011

Volt-Modder(in)
AW: Office / Multimedia PC für junge Familie | 400-500€

Wenn der PC später noch mit ner dedi GPU bestückt werden soll, würd ich es erstmal so machen: OP Office
Die iGPU des AMD mag schnellen Speicher, und da zw deinen 1866er und den 2400er nur 5€ liegen, sind die sehrgut angelegt. Beim NT würde ich eher auf das E10 400W setzen, besserer Lüfter und Effizienz (und bessere Plattform). Was kommt denn alles auf die SSD, das du 250GB brauchst?
 
TE
B

blizzzilla

Schraubenverwechsler(in)
AW: Office / Multimedia PC für junge Familie | 400-500€

Danke für die Kommentare. Ich denk ich entscheide mich doch für ein Intel System und schenke ihm meine alte GTX 650 Ti Boost.

Intel Core i3-4160, 2x 3.60GHz, boxed (BX80646I34160) 110€
ASRock B85M Pro4 (90-MXGQ20-A0UAYZ) 62€
Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP4G3D1609DS1S00) 48€
Crucial MX200 250GB, SATA 6Gb/s (CT250MX200SSD1) 92€
EKL Alpenföhn Sella (84000000053) 16€
be quiet! Straight Power 10 400W ATX 2.4 (E10-400W/BN230) 66€
Cooler Master Silencio 352M schwarz, schallgedämmt (SIL-352M-KKN1) 49€
Gainward GeForce GTX 650 Ti Boost Golden Sample, 1GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (2883) 0€
= 464,92€

Mit 2400er RAM und einem besseren Kühler kostet die A8-7650K APU mehr als der i3. Mit dem Intel Board hat man dann auch noch in Zukunft die Upgrademöglichkeit auf einen i5 oder Xeon E3-1231. Bei dem Netzteil muss ich noch überlegen ob sich das Upgrade vom System Power 7 auf Straight Power 10 lohnt. Vom Stromverbrauch bekommt man die Preisdifferenz wahrscheinlich nicht wieder rein.

Zu der SSD Frage: Bei den aktuellen Preisen macht 250GB den meisten Sinn. 120GB ist nur ca 20€ günstiger. Bei 250GB sollte man auch auf längere Sicht keine Platzprobleme bekommen, was bei 120GB schnell passieren kann.
 

Oromis16

BIOS-Overclocker(in)
AW: Office / Multimedia PC für junge Familie | 400-500€

Nur braucht der A8 keinen besseren Kühler, nur die FX-Boxeds sind Brüllwürfel. Außerdem hat ein i3 ein ziemlich mieses P/L Verhältnis, wenn schon dann Athlon.
 
Oben Unten