Öhm welche X-Fi Soundkarte

Marc W.

Kabelverknoter(in)
Öhm welche X-Fi Soundkarte

Guten morgen,

ich stelle mir derzeit ein neues System zusammen und da sollte eine gute Soundkarte nicht fehlen, nur mir ist aufgefallen, dass es von der "viel" gesprochenen Creative X-Fi Soundkarte viele Versionen gibt.

Welche der folgenden würdet ihr mir empfehlen?

Creative X-Fi Xtreme Music
Creative X-Fi Xtreme Gamer Fatal1ty Pro. Series
Creative X-Fi Xtreme Gamer
Creative X-Fi Xtreme Audio

und wenn Bulk oder Retail? (mir is bewusst was Bulk ist, nur lohnt sich der Kauf von Retail durch evtl. extra Software?)

Danke im voraus
 

Klutten

Lötkolbengott/-göttin
AW: Öhm welche X-Fi Soundkarte

Ein Vergleich der Karten lohnt auf jeden Fall. Der Preisunterschied zwischen der günstigsten Karte, der X-FI Xtreme Audio für ca. 50 und der X-Fi Xtreme Gamer Fatal1ty Pro. Für ca. 120 beträgt immerhin 70.

Im groben Vergleich zeichnet sich die Music Version mit einer besseren Samplingrate gegenüber den Audio/Gamer Karten aus. Für einen Spiele-PC aber ein zu vernachlässigender Unterschied. Über die 64MB X-RAM verfügen diese drei Varianten alle nicht. Dieser ist der Fatal1ty/Elite Serie vorbehalten. Der Nutzen dieses Speichers ist aber umstritten, da der maximale Performanceunterschied nur 5% beträgt, und das bei dafür programmierten Spielen. Spiele hierfür sind momentan nur Battlefield 2142, Pray und Quake 4. Das kommende Unreal Tournament soll diesen Speichervorteil auch nutzen.

Empfehlung für dich - Gamer Version für den Spiele PC oder Audio Version, wenn du mit der erhöhten Samplingrate etwas anfangen kannst. Diese beiden Karten kosten 66 bzw. 77 und halten sich somit im gesunden Mittelfeld auf.

Du kannst auch ruhigen Gewissens zu einer Bulk Variante greifen. Auf ein Handbuch und eine Anleitung kann man bei einer Soundkarte leicht verzichten, die beiliegende Software bekommst du über die Herstellerhomepage zum Downloaden.

Abschließend solltest du dir aber überlegen, ob du noch eine PCI Karte kaufst, oder aber auf die PCI Expressvariante wartest. Einen Performancevorteil braucht man zwar nicht erwarten, wer aber auf einem aktuellen Motherboard ein SLI/Crossfire Verbund (Dual-Slot) betreibt, hat meist keinen PCI-Steckplatz mehr frei. Entsprechende Karten sollen im Oktober auf den Markt kommen.
 
TE
TE
Marc W.

Marc W.

Kabelverknoter(in)
AW: Öhm welche X-Fi Soundkarte

Vielen dank Klutten, dass ist echt ne Top Erklärung.

Okay also ich werde mit dem PC spielen, aber möchte mir auch ein 5.1 System zulegen, sollte ich da zur Music Variante greifen?

Mir sagt halt diese besseren Samplingraten nichts. Hat die Gamer widerrum was zum ausgleich? Wenn nicht lege ich mir die Music Variante zu, da die 10 denke ich kene Fehlinvestition sind.
 

Klutten

Lötkolbengott/-göttin
AW: Öhm welche X-Fi Soundkarte

Einzelheiten zur Samplingrate kenne ich auch nicht.

Creative X-Fi Xtreme Music - Samplingrate bis 192 kHz (DVD-Audio) - 66
Creative X-Fi Xtreme Gamer - Samplingrate 96/24 kHz/Bit - 77

Ich denke mal, dass die Samplingrate erst bei der Musikbearbeitung zum Tragen kommt. Von den Eckdaten her hat die günstigere Karte die bessere Samplingrate. Weitere Unterschiede konnte ich bis jetzt nicht erkennen. Vielleicht kann da ja jemand anderes weiterhelfen.
 

Anhänge

  • IMG_8737.JPG
    IMG_8737.JPG
    253,6 KB · Aufrufe: 240

Olstyle

Moderator
Teammitglied
AW: Öhm welche X-Fi Soundkarte

Die Xtreme Music ist die günstigste "volle" X-Fi da sie sowohl EAX 5, den Audiobearbeitungsmodus als auch die volle 192khz DVD-Audio-Auflösung unterstützt.

Die Gamer Version hat zwar Eax 5, ihr fehlt aber der effektbefreite Audiobearbeitungsmodus gegenüber der Audio Version die wiederum Eax nur bis zur Version 4 unterstützt.
Beiden "kleinen" X-Fi´s mangelt es dazu noch an Qualität bei den Analog/Digital Wandlern.
 

S1lencer

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Öhm welche X-Fi Soundkarte

also die xtreme gamer fatality pro series gibt es bulk auch schon für etwas über 60 glaub ich die software benötigst du eh nicht wenn du vista nutzt da geht die nämlich eh net (hab ich fest gestellt) und ich kann diese karte nur empfehlen
 

GoZoU

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Öhm welche X-Fi Soundkarte

Du meinst diese?
Also irgendwie sind das nicht ganz 60:D

Ich habe mir damals eine X-Fi Xtreme Music gekauft, da ich bis auf die Samplingrate keinen Unterschied feststellen konnte (außerdem war sie günstiger:rolleyes:) und bin bisher sehr zufrieden mit ihr.

MfG
GoZoU
 

@@RON

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Öhm welche X-Fi Soundkarte


Die hab ich jedenfalls. Ich bereue es auch nicht, sie gekauft zu haben. Sehr klarer Sound, vor allem durch mein Teufel Concept E Magnum Power Edition ^^

Hier ist mal eine kleine Übersicht zu den X-Fi Karten:

Link

grüße
 

Anhänge

  • mc_eyefinity.jpg
    mc_eyefinity.jpg
    354 KB · Aufrufe: 75
  • mc_seed2.png
    mc_seed2.png
    1,6 MB · Aufrufe: 70
  • mc_seed.jpg
    mc_seed.jpg
    165 KB · Aufrufe: 67

AlexanderPCT

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Öhm welche X-Fi Soundkarte

wenn ichr ichtig informiert bin hat die fatal1ty keinen unterschied zur normalen gamer, außer diesen tollen x-ram ... und da sverspreche ich dir, sie bringt rein garnichts xD
 

Klutten

Lötkolbengott/-göttin
AW: Öhm welche X-Fi Soundkarte

Ich habe auch noch mal die Karten verglichen. Da die Music-Variante billiger als die Gamer-Version ist, und zudem von der Bauart eine "ganze" X-FI ist, sollte man vielleicht die Finger von den Karten im low profile Format lassen.

Ob mehr Bauteile auf einer Karte von Vorteil sind, ist fraglich. Man bekommt aber mehr für sein Geld. ^^
 

Sch1z0

Schraubenverwechsler(in)
AW: Öhm welche X-Fi Soundkarte

Ich habe die X-FI Extreme Gamer und an meinem 2.1 System hört sie sich in allen Bereichen (Musik,Film und Spielen) echt Top an. Zu 5.1 kann ich allerdings nichts sagen. Mit guten Stereo Kopfhörern kommt der Virtuelle Surround Sound echt gut rüber (benutzte Sennheiser PC 151). Ich empfinde das Low Profile Format eher als Vorteil da das natürlich einiges an Platz spart.

Gruß Sch1z0
 

joel93

Schraubenverwechsler(in)
AW: Öhm welche X-Fi Soundkarte

ich hab mir vorn pa tagen die Sound Blaster X-Fi Platinum Fatal1ty Champion Series
geholt und bin begeistert. 1000x besser als onboard!!!! wer sich das leisten kann sollte sich unbedingt diese karte hohlen. ihre drei modis sind alle wie für mich gemacht. unterhaltungsmodi, spielmodi und audioerstellungsmodi. da braucht man sich kein mixprogramm mer kaufen!
 

AlexanderPCT

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Öhm welche X-Fi Soundkarte

und ich sags nochmal:

es gibt keinen wirklich nutzbaren unterschied zur normalen gamer ... und das die platine größer ist ist ja wohl ma nen lächerliches argument
 
TE
TE
Marc W.

Marc W.

Kabelverknoter(in)
AW: Öhm welche X-Fi Soundkarte

Okay ich werde mir die Xtremme Music holen, ich denke da mache ich auf keinen Fall was Flasch, ich danke euch ;-)
 

Wannseesprinter

BIOS-Overclocker(in)
AW: Öhm welche X-Fi Soundkarte

dürfte der midi anschluss sein...gameport ist tot...es lebe usb

Ist Game- auch nicht zugleich ein Midi-Port?:confused: Wie dem auch sei.

Interessant wäre zu wissen, wie wir unsere Frontpanels der Gehäuse an die Soundkarte so koppeln, dass wir problemlos von Lautsprecher zu Kopfhörer wechseln können. Hat einer eine Idee?

Meine Wenigkeit hat sich für damals noch knapp 80 eine XFi Xtreme Music zugelegt.
 
Oben Unten