• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

OC E6300 / V-Core / und wie weit kann ich noch gehen?

Tomish

Kabelverknoter(in)
Hallo, bin neu hier.
Erstmal meine Konfiguration:
E6300@ 2.88Ghz (V-Core: 1.248v)
Gigabyte P35c-DSR3
2GB DDR 667 von Kingston (5-5-5-15) auf 412 Mhz
Gigabyte 8800GT 512MB

Also folgendes, ich habe bis jetzt nur so billigen Standar Kingston Ram. Mit dem komme ich nicht über 412Mhz. Nagut, denke das es auch recht in Ordnung ist, für Ram, welches nur für 333Mhz ausgelegt ist. Ich würde ganz gerne wissen, ob es sich lohnen würde, wenn ich mir jetzt andere Ram kaufe...
Z.B. OCZ XTC Platinum Rev.2 DDR6400. Sicherlich würde ich den dann bestimmt auch 3.3Ghz oder mehr bekommen. Aber würde sich das lohnen? Wieviel mehr bringt das? Kann mir einer dazu etwas sagen?
Ich muss sagen, das ich ihn noch vor einer weile auf 2.4Ghz hatte und nur 9.700 Punkte in 3dMark06 bekam. Jetzt sind es 11.780 Punkte. Also ist schonmal enorm. Wenn ich da also nochmal so 1000 punkte oder mehr bekommen würde, dann bräuchte ich nicht lange überlegen :) . Von der Temperatur her brauche ich mir auch keine Gedanken zu machen. Mit meinem MaxOrb (der hier schon als Schrott bezeichnet worden ist, was ich nicht nachvollziehen kann, da er absolut leise ist und super kühlt) habe ich unter Vollast maximal 51ºC. Und da er nur auf 1300Rpm läuft habe ich auch noch genug Freiraum.

So jetzt zu der anderen Frage. Ich habe im Bios den V-Core auf Manuell gestellt, weil wenn ich ihn auf Auto hatte, dann hat er ihn bis aus 1.380v hochgeschraubt unter Volllast. Und dadurch wurde er auch 7ºC wärmer als jetzt. Allerdings scheint, als würde er nicht die 1.3125v als Standard nehmen, sondern 1.248v. Dies steht zumindest bei CPU-Z. Somit ist er undevolted. Ist das normal, dass manche Maindboards undervolten? Wie weit kann man da eigentlich noch runtergehen? Jedenfalls funktionieren tut alles Perfekt. Auch nach mehreren Stunden Prime95 auf beiden Cores unter Vollast.

Gruss Tomish
 

KTMDoki

Software-Overclocker(in)
bessere Ram nützen auf jeden Fall was, wenn du noch höher takten willst...

dann hast ja noch genug spielraum...

dass du, wenn du noch höher taktest, dann bald mal deine VCore rauf setzen musst is auch klar und dadurch wird du CPU natürlich heißer aber solang du bis 60°C gehst, ist schon in Ordnung würd ich sagen...

hast du EIST/C1E noch aktiviert? dann is nämli klar, warum CPU-Z so wenig VCore anzeigt ohne Last...:ugly:

Und ich glaube, dass alle Motherboards den VCore runter setzen als normal is
 
TE
T

Tomish

Kabelverknoter(in)
Ja habe Eist an. Aber habe die 1.248v V-Core unter Vollast! Wenn ich nun in Idle bleibe, dann geht es auf 1.136v runter! Als ich es auf Auto im Bios gestellt hatte, da hat er mir den V-Core hochgesetzt, obwohl es nicht nötig ist bei 2.88Ghz. Und da es auch noch wärmer wurde, habe ich ihn auf Manuell (Standart Takt) gestellt. Aber das er dann 0,06v niedriger als Standart Takt ist, fand ich etwas komisch. Aber wenn das ok ist, dann ist es mir recht.
 

tommy-n

PC-Selbstbauer(in)
Denke mal mit besserem RAM wirst du auch noch ein Stück weit kommen, kannst es ja vorerst mal mit gutem DDR2-800 versuchen, da sollteste dann schonmal bis 450Mhz FSB kommen.

Ich hab auch nen E6300 und der ist noch nicht am Maximaltakt, bei mir läuft der auf 3,15 Ghz und das bei einer vCore von 1,18V laut CPU-Z unter Volllast. Im BIOS sind 1,2275V eingestellt und die Standard vCore ist irgendwas so um die 1,28xxV. Muss noch testen wie weit mein Arbeitsspeicher noch geht falls ich mal die Zeit dazu finde, beim E6300 steigt ja erst der RAM und dann die CPU aus glaube ich (außer man verwendet DDR2-1066 oder besser :D).

Die vCore kannste bis 1,45V anheben solange die Temperaturen dabei im Bereich unter 70° liegen bei Volllast.
 

Jericho

Schraubenverwechsler(in)
Da der E6300 einen niedrigen Multi von 7 hat, würde ich DDR2-1000 Rams empfehlen. Zum Beispiel dieses 4GB Kit von G.Skill:
Klick
Damit wären dann theoretisch 500MHz x7 =3500MHz drin (Falls Board und CPU Mitmacht )
 

xxcenturioxx

PC-Selbstbauer(in)
Hab auch selber nen 6300 auf 3 GHz, aber ich würde auch eher DDR-2 1000 empfehlen, denn grade bei 4 Riegeln wird es dann schwer mit dem Takten..
Bei 1000 MHz haste noch Spielraum und 3,2 sollte er mindestens schaffen bei Standardtakt..
 
TE
T

Tomish

Kabelverknoter(in)
Nagut, ich werde dann mal schauen, das ich hier guten aber günstigen Ram bekomme. Und dann werde ich mal schreiben, wie weit ich noch komme. Mit DDR2-800 müsste ich ja auf jedenfall über 3ghz kommen. Wenn schon die billigen Kingston 667 es auf 824 mhz geschafft haben...
 

MoSII

Schraubenverwechsler(in)
Is ja krass was ihr mit nem E6300 hinbekommen habt. denn ich habe auch einen aber nur auf 2,24 GHz mehr geht ned.

http://www.sysprofile.de/id59588

Könnt ihr mir sagen was ich ändern muss um auch auf solche werte zu kommen. da ich mit dem kauf eines neuen CPU nochn bissl warten will :-]

MoSII
 
TE
T

Tomish

Kabelverknoter(in)
Ich glaube das liegt an seinem RAM. PC2-4300 sind doch nur 533Mhz. Das man damit nicht weit kommt ist ja klar. Das heisst du brauchst andere RAM. Mindestens DDR2-667mhz dann kommst auch vielleicht auf 2.88Ghz wie ich.
 

MoSII

Schraubenverwechsler(in)
Oha da habe ch doch ohne zuwissen meinen Speicher übertaktet ;) is ja krass und nichts is kaput gegangen. ^^

aber zum Speicher und zum Mainboard. das soll soweiso neu werden ...

Ich hatte an

CORSAIR XMS2 DHX 2GB KIT DDR2-800MHZ CL5

&

MSI P35 PLATINUM MAINBOARD SO.775

gedacht.


was meint ihr?:)

Da kann ich noch wenn ich dann weider genügend geld habe nen QCore6600 draufhaun ^^

MoSII
 

y33H@

BIOS-Overclocker(in)
Wenn selbst mein DDR2-667 seine 458 MHz packt (2.0v; CL5), dann solltest du die 3 GHz packen - 430 MHz wird der Corsair wohl machen.

cYa
 

MoSII

Schraubenverwechsler(in)
Kras du hast dein en speicher 37% übertaktet ^^ naja meiner war nur 20% übertaktet jedenfalls weis ich jetzt wo die freezes herkommen die mich bei Volllast in Oblivion heimgesucht haben ^^ Hab den FSB nun auf 300 MHz geregelt und hoffe das das ned so schlim wird ^^ ( wenns passt erhöh ich wieder auf 310).
Wenn man von unserern raten ausgeht kann man einen Crosiar 800Mhz Ram sicher bis 480 FSB übertakten ( mit deinem wert wäre es sogar 548 Mhz ^^ )

Danke für die Hilfe. Allerdings haben wir das Topic nun ein wenig verfehlt ;) daher ich hab nen Vcore von 1,392 unter last.

MoSII

EDIT: mit 300 MHz FSB = 3 H mit Prime auf last = 62°C ohne fehler =) bisn neuer lüfter da is bleibt das so ^^ dann ma gucken
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
T

Tomish

Kabelverknoter(in)
Wenn selbst mein DDR2-667 seine 458 MHz packt (2.0v; CL5), dann solltest du die 3 GHz packen - 430 MHz wird der Corsair wohl machen.

cYa

Du schaffst soviel mit DDR2-667? Hmm, muss ich mal gucken wie bei mir die Volt eingestellt sind beim Ram. Dann könnte ich eventuell ja noch höher gehen. Da ich mir ja sowieso neue kaufe, kann ich es ja mal bis auf 2.0v probieren. Wenn sie kaputt gehen, dann hab ich spätestens nach 2 Tagen nach Montag wieder neue...

Nee, geht nicht. Ist schon auf 1.936v. Auch wenn ich ihn auf 2.0v stelle bringts nichts. Kann eventuell auch daran liegen, das beide von Kingston sind aber einer davon andere Chips verwendet. Vielleicht ist ja Riegel nicht ganz so gut wie der andere. Naja, dann müssen neue Rams her.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
T

Tomish

Kabelverknoter(in)
Nagut, die Ram Timings sind aber auch erhöt. Ich habe sie bei mir trotz 412Mhz auf 5-5-5-15 gelassen. Mag sein, dass wenn ich sie auch erhöhe mehr hinbekomme aber ich geb lieber ein paar euro aus, dann brauch ich auch nicht lang zu experimentieren, obs stabil läuft.
 

y33H@

BIOS-Overclocker(in)
Die Latenz bringt bei Core2Duos in der Praxis kaum bis gar nichts. Auch bei DDR2-800 kann man nie sagen, ob 430 MHz drin sind ;)

cYa
 
TE
T

Tomish

Kabelverknoter(in)
Hab mir heute die OCZ Reaper 6400 gekauft. Hab meinen E6300 auf 3.3Ghz übertaktet. Ohne mühe. Allerdings kam gleich erstmal ein Fehler bei Prime95. Hab dann den Vcore auf 1.36 gestellt und nun geht Prime95 ohne Fehler. Was allerdings etwas komisch ist, bei CPU-Z zeigt er 1.280 v an !?! Das finde ich schon etwas komisch. Auch wird er nicht wärmer! Also er bleibt bei 51 Grad unter Dauerbelastung auf beiden Cores. Vorher waren es auch nur 50 bzw 51 Grad. Ich lass mal den PC ein paar Stunden so laufen, wenn kein Fehler kommt, dann lass ich mal ein paar Benchs durchlaufen, um zu gucken ob er auch wirklich flotter ist. Sind ja immerhin 420 Mhz mehr jetzt als vorher...

Oh schon 52 Grad... na wenn da mal nicht gleich der Pc raucht... :ugly:

Ne also irgendwas stimmt da nicht so ganz. Also folgendes. Es kam dann doch irgendwann ein Fehler bei Prime. Dann habe ich die V-Core hochgeschraubt. Und jetzt kommts: Obwohl ich es im Bios höher einstelle, es ist immer 0,5 V unter dem was ich eingestellt habe. Nagut kann ja sein das das Motherboard undervoltet. Nur wenn ich den V-Core hochschraube, sagen wir mal auf 1.34 oder 1.36. oder von mir aus auch auf 1.39, dann freezed mein Pc beim Prime test ein! Keine Fehlermeldung, kein nichts. Friert einfach ein. Nicht aber, wenn ich im Bios die Normale V-Core auswähle. Dann kommen Fehler bei Prime... Kann mir das einer erklären? So jetzt kommts noch besser: (Ich habs mittlerweile auf 3.2Ghz gestellt, weil ich egal mit wieviel V-Core und anheben von anderen Spannungen nicht weiter kam.) Als ich aber einen höheren V-Core ausgewählt hatte und die CPU belastet habe, ging automatisch der V-Core runter!?!!! So um 0.05-0.1 v! und das bei jeden V-Core der über dem Normalen ist. Anders ist es aber, wenn ich jetzt den normalen V-Core habe. Wenn ich die CPU jetzt belaste, dann geht er ein wenig nach oben. Und wenn er im Leerlauf ist ein wenig nach unten. Normaler V-Core bei mir ist übrigens 1.248v. Im Leerlauf 1.14v. Aber warum verflixt nochmal geht der V-Core runter, wenn ich ihn belaste und den V-Core im Bios erhöht hatte? Und warum friert er dann ein? Und das nur bei V-Core der höher als normal ist. Aber bei Normalen nicht.

Versteh ich nicht. Jedenfalls jetzt funktioniert er auf 3.2 Ghz perfekt. Mit V-Core 1.248v.

Achso, noch eine Sache. Ich hab ja die Probleme mit dem V-Core, wenn ich den erhöhe. Mir ist da auch noch aufgefallen, das 1-2 sekunden, bevor er eingefroren ist, jedesmal der CPU Lüfter die Drehzal hörbar geändert hat. Nicht viel. Mehr als 150 Rpm glaube ich nicht. Vielleicht kann damit mir ja einer sagen, was da nicht so ganz stimmt an der ganzen Sache...
 
Zuletzt bearbeitet:

KTMDoki

Software-Overclocker(in)
vielleicht schaffts dein Netzteil nicht mehr...

bei snicht so guten NTs haben bei höheren belastungen schwankungen drin...

und bei mein Gigabyte DS4 gibs im Bios Load Calibration oda so ähnlich...

soll spannungen halten, bin mir aber nicht sicher
 

el barto

Software-Overclocker(in)
Meiner schafft 3 Ghz bei Standart V-Core für 3,5 Ghz bräucht aber < 1,5 V das is ne bischen viel für nen E6300 oder? (auch unter wakü)

Hab 800er ram drin brauch aber für die 430 Mhz FSB 2,1 V sollte bei Corsair aber drin sein und läuft alles stabil. (gibs sogar noch Garantie)

Bin mir nur bei der CPU nit so sicher wie hoch der V-Core ungefährlich ist.
Temps sind kein Prob da Wakü... und in spätestens nem Jahr gibs nen andren Prozi.
Wie weit kann ich bei dem gehn? bis 1,5 V? oder sogar mehr da er ja trotzdem kühl ist (max 40°C bei Prime)
 
TE
T

Tomish

Kabelverknoter(in)
vielleicht schaffts dein Netzteil nicht mehr...

bei snicht so guten NTs haben bei höheren belastungen schwankungen drin...

und bei mein Gigabyte DS4 gibs im Bios Load Calibration oda so ähnlich...

soll spannungen halten, bin mir aber nicht sicher

Das mit dem NT habe ich mir auch schon gedacht. Aber soviel sollte die CPU ja nicht mehr verbrauchen. Kann aber sein, das es gerade alles am Limit ist mit 8800GT und so. Muss ich mal sehen. Werde in den nächsten Tagen noch ein bissle testen.
 
TE
T

Tomish

Kabelverknoter(in)
Meiner schafft 3 Ghz bei Standart V-Core für 3,5 Ghz bräucht aber < 1,5 V das is ne bischen viel für nen E6300 oder? (auch unter wakü)

Hab 800er ram drin brauch aber für die 430 Mhz FSB 2,1 V sollte bei Corsair aber drin sein und läuft alles stabil. (gibs sogar noch Garantie)

Bin mir nur bei der CPU nit so sicher wie hoch der V-Core ungefährlich ist.
Temps sind kein Prob da Wakü... und in spätestens nem Jahr gibs nen andren Prozi.
Wie weit kann ich bei dem gehn? bis 1,5 V? oder sogar mehr da er ja trotzdem kühl ist (max 40°C bei Prime)

Na dann sollte ich mich wohl mit den 3.2Ghz zufrieden geben. Läuft jetzt auch stabil. Meine OCZ können mit 2.2 V ohne Garantieverlust laufen.

Naja, wenn du im nächsten Jahr sowieso nen neuen Prozessor kaufen willst, kannst du sicherlich auch 1.5V machen. Hast ja auch ne Wakü. Aber erstmal langsam hochtesten!
 

MarkTempe

Schraubenverwechsler(in)
Hallochen und guten Tag,
wer den E6300 von seinen standardmäßigen 2,8 GHz höher kriegen will, sollte mal unter:
Intel Pentium Dual-Core E6300 - Kleiner Pentium ganz groß? - Artikel & Testberichte bei HardTecs4U
nachschauen....sehr, sehr interessant.
Ich habe ihn seit Kurzem auf einem relativ neuen "ASUS P5KPL/1600" im Einsatz, das Overclocking sehr gut unterstützt.
Dabei stecken aber noch zweimal 2GB DDR2-800 mit d´rauf.
Bei mir läuft der Prozessor nach Beherzigung der unter obigem Link probierten Maßnahmen stabil mit rund 3,4 GHz, ohne sonderlich warm zu werden. Da ich ein "Aero- Cool- Gehäuse mit drei großen zusätzlichen Gehäuselüftern benutze, kommt der Prozessorlüfter auf praktisch unhörbare, maximale 980U/min.
Die Mainboardtemperatur liegt praktisch nie über 32 Grad bei einer Prozessortemperatur von maximal 45 Grad (unter Vollast!)- prima Sache. Allerdings habe ich darauf verzichtet, wie die Kollegen zu versuchen, die 4 GHz- Grenze zu knacken. Das war mir dann doch etwas zu riskant.
Es scheint aber so, als hätte dieser Prozessor sehr viel Potential. Eine Schulnote kriegt er aber von mir nicht. Die wäre ja sowieso nur subjektiv.
Aber: Für´n kleinen Geldbeutel ist das Ding sehr zu empfehlen, vorrausgesetzt, die restliche Hardware passt.
M.T.
 
Oben Unten