• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Obsidian: Bei großen Projekten macht ein Publisher Sinn

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Obsidian: Bei großen Projekten macht ein Publisher Sinn

Obsidian konnte zuletzt einige Erfolge auf Kickstarter verbuchen. Für größere Triple-A-Projekte sei aber ein Publisher unerlässlich. Dies behauptete der Chef der Firma, Fargus Urquhart, in einem Interview gegenüber CVG.

[size=-2]Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und NICHT im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt. Sollten Sie Fehler in einer News finden, schicken Sie diese bitte an online@pcgameshardware.de mit einem aussagekräftigen Betreff.[/size]


lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Obsidian: Bei großen Projekten macht ein Publisher Sinn
 

Deimos

BIOS-Overclocker(in)
AW: Obsidian: Bei großen Projekten macht ein Publisher Sinn

Der gute Mann heißt Feargus Urquhart.
Echt epischer Name. :ugly:

Der gute Mann liegt mit seiner Aussage imo ganz richtig. Die bisherigen Kickstarter-Releases sind mehr oder weniger allesamt kleine Fische. Der Beweis, dass ein durch User finanziertes Spiel einen ähnlichen Umfang und Qualität wie herkömmliche Produktionen vorweisen kann, steht bisher aus.

Umgekehrt ist natürlich ein dickes Publisher-Budget kein Garant für einen Top-Titel, wenn die Gelder für Panzershows auf Londons Strassen verwendet werden.... :D
 

CD LABS: Radon Project

Volt-Modder(in)
AW: Obsidian: Bei großen Projekten macht ein Publisher Sinn

Echt epischer Name. :ugly:
Definititv!
Der gute Mann liegt mit seiner Aussage imo ganz richtig. Die bisherigen Kickstarter-Releases sind mehr oder weniger allesamt kleine Fische. Der Beweis, dass ein durch User finanziertes Spiel einen ähnlichen Umfang und Qualität wie herkömmliche Produktionen vorweisen kann, steht bisher aus.
Genau
Umgekehrt ist natürlich ein dickes Publisher-Budget kein Garant für einen Top-Titel, wenn die Gelder für Panzershows auf Londons Strassen verwendet werden.... :D
Ganz genau sogar. Aber der Beweis sollte noch in diesem Jahr gebracht werden. Von wem auch immer, aber bitte in diesem Jahr.

Und dann, Obsidian, setzt euch hin. Nehmt eure Rücklagen, holt euch die UnrealEngine IV oder die CryEngine und programmiert in nem halben Jahr nichts weiter als einen Level für ein "Alpha Protocol II", aber einen Level in perfekt. (also Unmengen an Wegen, eine Map mit Interaktion an jeder Ecke und schon, ganz abartig, für eine solch frühe Phase professionelle Synchro!)
Das hatte nämlich noch kein bisheriges Kickstarter-Projekt. Einen Prototypen, der das voll Potential des Entwicklers aufzeigt, sowohl auf technischer, als auch auf gameplaytechnischer und inhaltlicher Seite.
Und stellt diesen Prototypen dann jedem Baker ab 20$ zur Verfügung! 60 Tage lang mit 4 Millionen Goal, die gesamte Zeit auf jeder Website Diskussionen über die unglaubliche Interaktion zwischen den Charakteren, die Spielmechanik und die mögliche Entwicklung der Storyline.
Und ja, Obsidian, ihr WERDET mit dieser Taktik 15 Millionen schaffen!
Es zählt ja in dem Moment noch nicht, ob ihr selber glaubt, dass das Spiel schon mit 4 Millionen irgendwelchen Ansprüchen genügen würde. Ob es nicht viel zu kurz ausfallen würde usw.
Denn ihr werdet nie mit 4 Millionen auskommen müssen!
 

Rizzard

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Obsidian: Bei großen Projekten macht ein Publisher Sinn

Ich glaub die Jungs von Obsidian sind leicht unterbeschäftigt.^^
Sie wollen gerne an einem Star Wars Spiel werkeln, sie wollen ein neues großes RPG Projekt, dies und jenes.

Scheinbar findet sich bisher kein Publisher, der sich Obsidians Konditionen annehmen will.
Na dann, viel Glück beim weiteren bewerben.;)
 

MOD6699

Software-Overclocker(in)
AW: Obsidian: Bei großen Projekten macht ein Publisher Sinn

South Park war von Obsidian und ich fülte mich wirklich richtig gut unterhalten :ugly:
 

M4xw0lf

Lötkolbengott/-göttin
AW: Obsidian: Bei großen Projekten macht ein Publisher Sinn

Will KotOR III von Obsidian. Und Fallout IV. Und Fallout V. Und Fallout VI. Und... :P
 
Oben Unten