• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Nvidia senkt die Preise seiner DirectX-11-Karten

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung zu Nvidia senkt die Preise seiner DirectX-11-Karten gefragt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Nvidia senkt die Preise seiner DirectX-11-Karten
 

Genghis99

PCGH-Community-Veteran(in)
Ja, und ? Es ist Sommer, Ferienzeit - das die Hardware Preise im August-September ihr Jahrestief erreichen ist doch normal.

Aber nicht länger warten, spätestens Ende September ziehen die Preise wieder an. Wobei ich annehme, das das urspüngliche Niveau von Mai/Juni nicht mehr erreicht wird.
 

N-Golth-Batai

Freizeitschrauber(in)
wenn man jetzt wieder in die regionen kommt wie damals bei der hd 4870 1 gb, dann kann man es sich wieder überlegen was neues anzuschaffen!
 

1337

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Immer diese SLI-abwertenden Aussagen wie: "wenngleich SLI unter Mikrorucklern und Co. leidet"
Vielleicht seid ihr nicht im Stande ein SLI-System richtig zu konfigurieren?
 

kuer

BIOS-Overclocker(in)
Überraschend :ugly: Was sich nicht gut verkauft, macht man billiger. War noch nie anders.
Aber ATI unter Druck, nur weil sie eine Karte Preislich angepasst haben, die vorher schon zu teuer war? Na ich weis nicht :schief:
Aber wie auch immer, ist es gut für die Nutzer und Kunden. :daumen:
 

M4xw0lf

Lötkolbengott/-göttin
die GTX470 und 480 will ich aber auch zu gesenkten preisen nicht haben... natürlich ist 270€ für die GTX470 verglichen mit 350+ € für eine HD5870 ein sehr guter preis, aber die beiden nvidia-flaggschiffe sind mir einfach zu unausgewogen. und die geradezu empörende preisstabilität der HD5870 sorgt dafür, dass ich jetzt doch erst bei der dritten generation nach meiner derzeitigen karte wieder zuschlagen werde. hmpf.
 

Klatty

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo
Endlich kommt mal wieder ein bißchen Bewegung auf dem Grakamarkt(Preislich gesehen).
Leider konnte ich noch keinen Preisrutsch der 5870 feststellen.
Habe mich entschlossen bis zum Winter zu warten da ja hoffentlich die neue AMD-Serie dann erscheinen wird.
Gruß
Klatty
 

gecan

Software-Overclocker(in)
hah,

bild 4 :lol:

nur welcher nv freak kauft sich die :schief:

aber troz sehr schlau von gainward mit den rot schwarz optik, läst sich vll besser verkaufen dank amd/ati erfolg ?

und die preise sind einfach noch zu teuer sowie von amd/ati so auch von nv erst recht zu teuer.
 

PCGH_Marc

Lötkolbengott/-göttin
Was bitte spricht denn gegen die Gainward? Warum muss man ein NV Freak sein? Wenn du trollen möchtest, dann nicht hier!
 

PCGH_Raff

Bitte nicht vöttern
Teammitglied
die GTX470 und 480 will ich aber auch zu gesenkten preisen nicht haben... natürlich ist 270€ für die GTX470 verglichen mit 350+ € für eine HD5870 ein sehr guter preis, aber die beiden nvidia-flaggschiffe sind mir einfach zu unausgewogen.

Tipp: Kauf dir die günstigste GTX 470 und dazu einen Prolimatech MK-13 inkl. zwei 120-mm-Silentwings. Die Kombination ist minimal günstiger als eine HD 5870, etwas langsamer, aber dafür fast unhörbar, verbrauchsärmer und exzellent übertaktbar.

MfG,
Raff
 

Standeck

BIOS-Overclocker(in)
Unsere Aussagen basieren auf mess- wie fühlbaren Fakten.

MfG,
Raff

Kann ich auch bestätigen als SLI Nutzer. Bei manchen Spielen wie FEAR z.b. ist das Mikroruckeln so stark das man kaum noch das Wort "Mikro" vor "Ruckeln" verwenden kann. Aber bei Crysis und anderen neuen Spielen ist das Mikroruckeln selten und für mich kaum spürbar. Da bringt SLI meinem Empfinden nach schon etwas da es das Spiel aus den Ruckelzonen raushält und man höhere Grafikstufen fahren kann.

Meine Erfahrung ist: Hat das Spiel mit einer Karte auf Max. Details 20 FPS und bringt SLI im idealfalle fast eine Verdopplung der FPS ist SLI in Ordnung. Fällt dagegen bei SLI die Framerate auf 20 und darunter spürst du das Mikroruckeln deutlich, während man bei einer Graka bei 20 FPS noch einigermaßen spielen kann.

Ich bin eigentlich im großen und ganzen zufrieden mit SLI. Für die Zukunft hoffe ich allerdings das dieses Problem mal beseitigt wird. Das andere SLI Problem ist die Profilabhängigkeit. Aber mittlerweile erscheinen recht schnell Profile da ist das Problem nicht mehr so groß wie früher.
 

Dr. Cox

PCGH-Community-Veteran(in)
Immer diese SLI-abwertenden Aussagen wie: "wenngleich SLI unter Mikrorucklern und Co. leidet"
Vielleicht seid ihr nicht im Stande ein SLI-System richtig zu konfigurieren?

Vielleicht bist du auch sensorisch nicht in der Lage diese Mikroruckler und Inputlags zu sehen und zu fühlen... :rollen:

Anderen fallen die Mikroruckler und die Inputlags auf jeden Fall auf und das ist Grund genug, dass es von PCGH erwähnt wird ;)

@Topic: Mir fällt es auch extrem schwer aktuell nicht einfach wieder zuzuschlagen, nur ist eine GTX460 nicht wirklich viel schneller als eine GTX280. Und ich warte immer noch sehnsüchtig auf den GF104 im Vollausbau, wie auch immer die Karte dann auch heißen mag.
 

Genghis99

PCGH-Community-Veteran(in)
Tipp: Kauf dir die günstigste GTX 470 und dazu einen Prolimatech MK-13 inkl. zwei 120-mm-Silentwings. Die Kombination ist minimal günstiger als eine HD 5870, etwas langsamer, aber dafür fast unhörbar, verbrauchsärmer und exzellent übertaktbar.

MfG,
Raff

Grundsätzlich würde ich niemandem empfehlen, eine neu gekaufte Karte umzubauen und zu übertakten - nur um das Niveau einer "minimal teureren" Karte zu erreichen.

Im Falle eines Defektes, merkt man warum : Händlergarantie futsch, Hersteller Garantie futsch, 300 Euro im Schornstein. Einfach Sau-dumm.

Oder zahlt PCGH dann ne neue Karte ?

Wie wär das : PCGH tut sich mit einer grossen Versicherung zusammen - und entwickelt eine Art "Overclocking-Dummheits-Versicherung". Dann kann man eine Karte für 400 Euro nochmals für 50 Euro versichern - könnte sich lohnen ...

Ich bin jedenfalls froh, bei der ausgereiften G200b Serie zugeschlagen zu haben, meine 275 wird noch bestimmt weitere 18 Monate ihre Dienste tun.
 

Singler

Freizeitschrauber(in)
Immer diese SLI-abwertenden Aussagen wie: "wenngleich SLI unter Mikrorucklern und Co. leidet"
Vielleicht seid ihr nicht im Stande ein SLI-System richtig zu konfigurieren?

Gleiches "Problem" bei Crossfire. Habe seit Jahren unterschiedliche CF-Systeme und einzig die x1900er-CF-Config von vor 5 Jahren hat gemikroruckelt.

Mein aktuelles 5850er-Gespann im CF und Eyefinty mikroruckelt beispielsweise nicht.
 

Adam West

Software-Overclocker(in)
Immer diese SLI-abwertenden Aussagen wie: "wenngleich SLI unter Mikrorucklern und Co. leidet"
Vielleicht seid ihr nicht im Stande ein SLI-System richtig zu konfigurieren?

also selbst ich, als wehementer mikrorucklerverfechter :ugly: , muss hier eindeutig den folgekommentaren zustimmen. bei meinem damaligen crossfire gespann 2x ati hd2900 pro 1GB konnte ich eindeutig mikroruckler und andere probleme feststellen. ich würde mir zwar zur zeit zu meiner hd 5850 jederzeit eine zweite dazukaufen, aber ich kann dir eindeutig sagen, sli und crossfire ziehen nachteile nach sich. ganz zu schweigen von games die mit sli/cross probleme haben oder allgemeine treiberprobleme bezüglich lüftersteuerung und kompatibilität...

mMn lohnt sich sli/cross nur bei schnellen grakas, damit die leistung/fps niemals auf ein mikroruckler-spürbares minimum fallen.

siehe "singler" 2x schnelle grakas à la z.B. hd5850 laufen (meist) ohne mikros, da die fps selten unter die grenze fallen, wo es ersichtlich wird...

MfG
 

Jami

Software-Overclocker(in)
Find ich supergurt!:daumen:
Zum Glück hab ich mir meinen Rechner nicht vorm Urlaub bestellt, da warn die GTX470en noch bei 320 € :D Wird schon teuer genug, 3-D sei dank -.-
 

1337

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also ich hab bestimmt 15 Spiele mit SLI gezockt, bei keinem hatte ich irgendwelche Microruckler oder Nachteile (klar Stromverbrauch geht hoch, logisch xD) empfunden oder gesehn, ob die mit einer Technik messbar sind, ist mir egal, da ich ein Gehirn beim zocken nutze und keinen Rechner im Kopf hab^^
 

KeiteH

Freizeitschrauber(in)
ist doch bekannt, dass Doppel-Gespanne MR's haben. die Physik ist halt so.
Bei Rot sind die Treiber dafür vllt. nicht ganz so ausgereift/optimiert wie bei Grün, aber verteufeln würd ich DualGPU Lösungen nicht grundsätzlich.
Wenn die Preise weiter so fallen (vor allem für die GTX470/ >=1GB) muss ich mir wirklich überlegen ob ich meine beiden GTX280 nicht doch schon bald in Rente schicke... Mein NT Dark Power Pro 750W sollte wohl auch noch dafür reichen, vllt sogar für 2x470 ... ?! ...mal schau'n...
 

BrAiNsT0rM3R

Komplett-PC-Aufrüster(in)
ES HAT BEGONNEN :hail:

Endlich geht der Preiskampf in die erste Runde. Mein 2.Rechner schreit nach einem Upgrade der 4850.

off topic:

Habe seinerzeit von Bioshock 1 SLI 2x7900GT mit je 1GB besessen. Das Microruckeln war schon eingermasen Ausgeprägt, jedoch war auf einer Karte das Game mit max Details bei 1600x1200 nicht annähernd Spielbar. Im großen und ganzen hat man sich zu dieser Zeit über jedes FPS gefreut.

Nach diesem sys, habe ich kein weiteres SLI oder CF gebaut, da ich mit der zeit zu sensibel für Micro Ruckler wurde.

Jedoch sind die mc's der Aktuellen Generation wesentlich geringer, wobei ich selbst diese bei Freunden noch wahrnemen kann.

Aber diese Diskusion gehört in einen andern Tread ;)
 

kuer

BIOS-Overclocker(in)
Was bitte spricht denn gegen die Gainward? Warum muss man ein NV Freak sein? Wenn du trollen möchtest, dann nicht hier!


Was gegen Gainward spricht, kann ich dir sagen. Das die GTX460 GLH gerade mal 2 Wochen hält, bevor sie mit einem schwarzen Bildschirm auf sich aufmerksam macht. Das dies kein Einzelfall ist, zeigen die vielen Einträge in den Foren.
das dies nicht am Chip liegt, beweisen andere Hersteller mit ihren Produkten.
Sorry für OFF TOP
 

Dr. Cox

PCGH-Community-Veteran(in)
Was gegen Gainward spricht, kann ich dir sagen. Das die GTX460 GLH gerade mal 2 Wochen hält, bevor sie mit einem schwarzen Bildschirm auf sich aufmerksam macht. Das dies kein Einzelfall ist, zeigen die vielen Einträge in den Foren.
das dies nicht am Chip liegt, beweisen andere Hersteller mit ihren Produkten.
Sorry für OFF TOP

Hast du auch Links für diese Behauptung?

Wenn ja, wäre es gut, wenn man dieses "Phänomen" - sofern es denn stimmt - in unser aller Interesse aufklären könnte ;)

Ich wollte mir eventuell nämlich auch eine GTX460GLH zulegen.
Ich möchte aber ungern so etwas wieder mitmachen, wie vor ca zwei Jahren, wo ich drei defekte HD 4870 hintereinander hatte (drei mal Greyscreen und einmal sogar Totalausfall) ;)
 

iago

Software-Overclocker(in)
Für den Preis kann man sich dann aber auch bereits die Zotac GTX 470 AMP! holen, die hat einen sehr leisen custom-Kühler drauf und ist von Haus aus gleich übertaktet, bei voller Garantie ohne rumzubasteln.


Tipp: Kauf dir die günstigste GTX 470 und dazu einen Prolimatech MK-13 inkl. zwei 120-mm-Silentwings. Die Kombination ist minimal günstiger als eine HD 5870, etwas langsamer, aber dafür fast unhörbar, verbrauchsärmer und exzellent übertaktbar.

MfG,
Raff
 

Dr. Cox

PCGH-Community-Veteran(in)
Für den Preis kann man sich dann aber auch bereits die Zotac GTX 470 AMP! holen, die hat einen sehr leisen custom-Kühler drauf und ist von Haus aus gleich übertaktet, bei voller Garantie ohne rumzubasteln.

Oder man kauft eine GTX470 bei Edelgrafikkarten, da hat man dann auch Garantie auf den Kühlerumbau ;)
 

kuer

BIOS-Overclocker(in)
Hast du auch Links für diese Behauptung?

Wenn ja, wäre es gut, wenn man dieses "Phänomen" - sofern es denn stimmt - in unser aller Interesse aufklären könnte ;)


Ich traue dir lesen zu und im Umgang mit dem Rechner bist du sicher bewandert. Ich bin nicht deine Sekretärin. Das es stimmt weis ich von meiner eigenen GTX460 GLH und der suchen nach hilfe. Also selbst ist der man. Du schafst das :daumen:
Eine Behauptung ist es was, was auf hören sagen beruht. Du kannst den Lieferranten gerne befragen, der die Karte von mir zurück nehmen muste.
Außerdem werde ich ungerne als Lügner hingestellt. Den das ist eine Beleidigung. Dr. Cox. Denken hilft
 

Razor2408

Gesperrt
Gebt mir einfach nen gescheiten Nachfolger für meine GTX295 ("GTX495"?). So eine schnelle Karte und wenig Probleme hatte ich noch nie. Preis wurscht.
 

GR-Thunderstorm

BIOS-Overclocker(in)
Die Cyclone mit 1GiB ist nach wie vor nur bei Shops mit überhöhten Preisen erhältlich. Weiß einer, woran das liegt? O_o Ich warte jetzt schon ewig auf eine bessere Verfügbarkeit dieser Karte!
 

acc

Software-Overclocker(in)
Seit wann sind MR messbar??

der zeitliche verlauf der frames ist tatsächlich objektiv messbar. das empfinden derselben ist natürlich dann wieder subjektiv, allerdings sollte man niemals sein persönliches empfinden als das ultimative ansehen. damit bleibt nur das gemessene übrig. ;)
 

Dr. Cox

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich traue dir lesen zu und im Umgang mit dem Rechner bist du sicher bewandert. Ich bin nicht deine Sekretärin. Das es stimmt weis ich von meiner eigenen GTX460 GLH und der suchen nach hilfe. Also selbst ist der man. Du schafst das :daumen:
Eine Behauptung ist es was, was auf hören sagen beruht. Du kannst den Lieferranten gerne befragen, der die Karte von mir zurück nehmen muste.
Außerdem werde ich ungerne als Lügner hingestellt. Den das ist eine Beleidigung. Dr. Cox. Denken hilft

Ich entschuldige mich aufrichtig bei dir, dass ich kurzzeitig dachte, man könne mit dir eine sachliche und objektive Diskussion führen. Ich konnte ja nicht ahnen, dass du nicht in der Lage oder willens bist eine sachliche Diskussion ohne Beleidigungen und Provokationen zu führen. Mein Fehler, tut mir Leid und kommt auch nicht mehr wieder vor ;)


Seit wann sind MR messbar??

Seit dem du z.B. die Frametime mit Fraps aufzeichnen kannst ;)

und fühlbar ist kein Fakt - den alles was fühlbar ist, ist sehr subjektiv und für jeden anders

Das ist richtig, nichts desto trotz sind sowohl die Frametimes als auch der Inputlag von Crossfire/SLi-Systemen messbar ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

GR-Thunderstorm

BIOS-Overclocker(in)
Nimm doch die Gigabyte.


Rotes PCB in einem gelben PCIe-Slot? Wie sieht denn das aus? ;) :fresse: Außerdem habe ich kürzlich erst mein ganzes Gehäuse innen schwarz lackiert, also muss auch schwarzes PCB (zudem passend zu meinem Mobo) her. ;)

Ich dachte auch schon an die EVGA (ebenso wenig lieferbar), aber der Kühler der MSI gefällt mir einfach optisch am besten. ^^

Ich will mir unter Umständen die Möglichkeit offen halten, eine WaKü draufzupacken. Also sollte das PCB möglichst nahe an der Referenz sein, was bei der MSI ja so ziemlich zutreffen soll.


Edit: Oder ich warte noch auf die Hawk. =) http://www.hardwareluxx.de/index.ph...6133-msi-geforce-gtx-460-hawk-in-planung.html
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast20150401

Guest
Kein Wunder das die die Preise senken.Im Laptop-Markt haben se ja erheblich negative Zahlen zu verbuchen.Wollen wohl im Destopbereich nicht auch noch untergehen.:lol:
 

PCGH_Raff

Bitte nicht vöttern
Teammitglied
Seit wann sind MR messbar?? - und fühlbar ist kein Fakt - den alles was fühlbar ist, ist sehr subjektiv und für jeden anders

mfg

Es ist jedenfalls keine Esoterik Marke "Es klingt meiner Meinung nach besser, weil die Anschlüsse vergoldet sind". Jeder, und damit meine ich wirklich jeder, den ich mal blind je auf einem Multi-GPU- und auf einem Single-GPU-System zocken ließ, sagte nach der Aufklärung was was ist, dass MGPU im Vergleich stottert und lagt. Eben, weil man es spürt. Die meisten können ohne den Hinweis bzw. Direktvergleich nur nicht sagen, was das Gefühl zerstört.

MfG,
Raff
 

wuselsurfer

Lötkolbengott/-göttin
Es ist jedenfalls keine Esoterik Marke "Es klingt meiner Meinung nach besser, weil die Anschlüsse vergoldet sind". Jeder, und damit meine ich wirklich jeder, den ich mal blind je auf einem Multi-GPU- und auf einem Single-GPU-System zocken ließ, sagte nach der Aufklärung was was ist, dass MGPU im Vergleich stottert und lagt. Eben, weil man es spürt. Die meisten können ohne den Hinweis bzw. Direktvergleich nur nicht sagen, was das Gefühl zerstört.
Natürlich hast Du Recht. :daumen:
Jeder, der was anderes behauptet lügt einfach oder die Sensoren machen nicht mehr so mit.
Und das mit den vergoldeten Kontakten sollte man mal genauer betrachten.
Das kann man nämlich auch messen ... . :D
 

Bärenmarke

Software-Overclocker(in)
Ich entschuldige mich aufrichtig bei dir, dass ich kurzzeitig dachte, man könne mit dir eine sachliche und objektive Diskussion führen. Ich konnte ja nicht ahnen, dass du nicht in der Lage oder willens bist eine sachliche Diskussion ohne Beleidigungen und Provokationen zu führen. Mein Fehler, tut mir Leid und kommt auch nicht mehr wieder vor ;)

Da kann ich nur zustimmen, wer etwas behauptet hat auch die Pflicht anderen gegenüber das mit Fakten (Links usw.) und nicht mit dummen sprüchen zu belegen.

Alles andere ist unseriös :daumen2:

mfg

Bärenmarke
 

XE85

Moderator
Teammitglied
Seit dem du z.B. die Frametime mit Fraps aufzeichnen kannst

ahh .. das wusst ich nicht das das geht - muss ich gleich mal ausprobieren

Es ist jedenfalls keine Esoterik Marke "Es klingt meiner Meinung nach besser, weil die Anschlüsse vergoldet sind". Jeder, und damit meine ich wirklich jeder, den ich mal blind je auf einem Multi-GPU- und auf einem Single-GPU-System zocken ließ, sagte nach der Aufklärung was was ist, dass MGPU im Vergleich stottert und lagt. Eben, weil man es spürt. Die meisten können ohne den Hinweis bzw. Direktvergleich nur nicht sagen, was das Gefühl zerstört.

MfG,
Raff

Es kommt auch sehr viel darauf an wie man das System konfiguriert - Ich hab das auch mal gemacht, da ich dachte nur ich "sehe" MR einfach nicht - und komischerweise ergaben meine Tests genau das gegenteil von deinen, niemand merkte einen unterschied

mfg
 
Oben Unten