• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Nvidia Ampere: Das Ratespiel um die Preise der Geforce RTX 3000 beginnt

d3rd3vil

Freizeitschrauber(in)
Interessante Vermutung, aber nur die wenigsten haben sich eine 2080 Ti geholt, bzw geleistet. Das Forum hier stellt da eine Ausnahme dar und representiert nicht die breite Masse, das sollte einem klar sein... das sagt ja auch schon der Name des Forums. Die meisten werden mit der Pascalgeneration noch unterwegs sein, da nicht jeder jede Generation mitnimmt.
Jo wenns um die Masse geht, absolut. Ich seh aber in jedem Forum und überall und bei allen Twitchstreamern usw. eine 2080 Ti stehen. Die Leute wollen Leistung und dann zahlen sie alles. Deshalb wird die 3080 Ti auch ganz sicher schön teuer sein, so 1500 oder so. Die 3080 ist bis jetzt ein Mysterium. Liegt sie über der 2080 Ti? Dann wären 1000 Euro natürlich schon irgendwie logisch bei den aktuellen 2080 Ti Preisen....aber was gibts dann für die 600-800 Euro Fraktion? Ist das dann die 3070 im Oktober? Und kostet die 4070 dann irgendwann 1000 Euro? :D
 

cPT_cAPSLOCK

BIOS-Overclocker(in)
Das würde dann allerdings eher für niedrigere Preise sprechen oder?
Wobei Nvidia vielleicht klar ist, das sie bei einem größeren Leistungssprung (von dem ich ausgehe) auch mehr verlangen können[...]

Nvidia verlangt das, was sie verlangen können. Das ist I.d.R. immer ein wenig mehr als AMD, u.A. weil Nvidia überhaupt mal was mit Marketing macht. Wir werden eh in 3 Wochen sehen, wie die Preise liegen. Dass es ein Schnäppchen wird, halte ich für eigentlich ausgeschlossen. Bleibt halt die Frage, wie aggressiv AMD seine Preise wählen wird...
gRU?; cAPS
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
Jetzt werden hier schon die Preiserwartungen von irgendwelchen Twitternutzern, als Basis für für den Artikel genommen. Warum eigentlich in die Ferne schweifen? Hier im Forum wurde ja auch schon ordentlich spekuliert.

Da Nvidia seit einigen Generationen an der Preisschraube dreht und sich Turing doch ganz gut verkauft hat, sind 1500€ für die RTX 3080Ti wohl durchaus realistisch.

PS: PCGH kann gleich einen Artikel über Zen4 hinterherschicken.
Ich gehe nämlich aus, dass dort auf 32 Kerne aufgestockt wird und der R9 6970X dann für eine UVP von 999€ in den Handel kommen wird. Die IPC wird leider nur um knapp 10% steigen, dafür gibt es AVX512, PCIe 5.0 und DDR5.
 

PCGH_Andreas

The Missing Link
Teammitglied
Irgendwie erinnert mich das an deren Wahl- und Einheitensystem. Von Logik und Nachvollziehbarkeit halten die da drüben offenbar wirklich nicht viel. :lol:
Tja, naja. Mit dem Föderalismus und "jeder kocht seine Suppe" kennen wir uns ja auch gut aus. Da sind es halt net die Steuern, sondern die Feiertage. Oder die Schulen. Oder... ��

In den USA gibts sogar noch ne Komplexitätsebene mehr, denn das berühmte Klamotten-Shoppen in New York City ist bis 110 USD pro Gegenstand steuerfrei. Darüber fallen die Sales Taxes an.

Was man mitnehmen kann aus den US-Steuern ist, dass Florida für "natürliche Personen" und US-Verhältnisse ein Steuerparadies ist. Man hat das Urbane mit allen Vorteilen und relativ wenig Steuerlast. Teuer ist da die Steuer auf Grundstücke und Häuser, aber die skaliert mit dem eigenen Anspruch. Dafür ist das Haus aber pfändungssicher. Die Leute sind da also nicht nur wegen dem warmen Wetter. ��
 

pabuscoco

Kabelverknoter(in)
Gibt es in 2020 überhaupt einen Grund für schnellere Hardware? Die Anforderungen dürften sich doch erst mit den neuen Konsolen erhöhen und solange kann man auch noch warten bis AMD (hoffentlich) ein Konkurrenzprodukt bietet und Nvidia sich gezwungen sieht die Preise zu senken wie Intel bei den CPUs.
Ohne Not sollte man Nvidias Preispolitik nicht unterstützen.

Von Not kann man wohl nicht reden, aber ich für meinen Teil möchte so schnell wie möglich meinen Lg c9 mit 4K@120hz füttern (hdmi 2.1). Somit für mich der vllt wichtigste Generationenwechsel meiner noch jungen Gaming Karriere.
 

KaneTM

Software-Overclocker(in)
Ich denke die Preise sind schon realistisch, denn wenn eine RTX3070 auf RTX2080TI Niveau sein soll, warum sollte ´NVIDIA diese dann unter Wert verkaufen.

Die RTX2080Ti kostet immer noch über 1000€. Eine RTX3070 für 700€ halte ich daher für durchaus nahe liegend.

Äh... was?! Bist du sicher, dass eine 3070 nicht midestens 1200 € kosten sollte, wenn die schon auf dem gleichen Niveau liegt? :wall:

Würde mich mal Interessieren wieviele User hier sich eine RTX3070 für 700€ kaufen würden...


Wenn da die doppelten FPS einer 1080Ti rauskommen, ziehe ich das in betracht.
 

ArnoGK

Freizeitschrauber(in)
ich kanns kaum noch erwarten; puuhh noch drei Wochen;
freue ich auf die Nvidia Vorstellung

Vielleicht wäre es für mich und einige User besser, wenn wir 3 Wochen keine "News" lesen würden. Vielleicht sogar komplett ohne Smartphone/PC.. :ugly:
Ich hasse es so sehr zu warten, wenn es um neue Hardware geht. Vorallem seitdem nicht jedes Jahr eine neue Gen. angekündigt wird.:heul:
 

BxBender

BIOS-Overclocker(in)
Gab es eine 2080 für 699 Dollar? Wow, ich kann mich in den Shops nur an Preise jenseits der 800er und 900er Marke erinnern.
Daher denke ich, dass man die (guten) 3080 Custom sicherlich für bis zu 999 einpacken darf bzw. muss.
Eigentlich auch egal, denn mehr als 500 Euro sind einfach nur noch überteuert.
Spätestens, wenn man auf die Ankündigung für die Konsolen blickt.
Dann sollen die halt auch mal ein klein wenig beim Materialeinsatz sparen und so einer Karte dafür meinetwegen ein paar Prozente weniger Leistung oder Features mitgeben, wenn es dafür wirtschaftlicher und bezahlbarer wird.
 

Interceptorvtec

PC-Selbstbauer(in)
Was für Preise...
Ich möchte für die große Navi max.1000€ zahlen.
Wenn da ne Wasserkühlung drauf ist dann auch 1150€.
Dann muss schluss sein. Hammer wo die Reise hin geht.
 

MiezeMatze

Software-Overclocker(in)
Die Community wird bis auf wenige Ausnahmen bei dem preis erstmal schlucken.
Dann werden uns wieder die gesponserten Youtube-Influencer die Karten unter die Nase reiben ...das geht dann wieder so los:
Ja die RTX 2000er waren gut....ABER DAS MÜSST IHR HABEN...IT´s SO MUCH BETTER!
Yes the pricing BUUUUUT LOOK AT THIS! ...and so on :D
 

BxBender

BIOS-Overclocker(in)
Zahlen raten? Ich will auch!

Titan (Ampere): 2.999 USD
Geforce RTX 3090 Ti: 1.999 USD
Geforce RTX 3090: 1.499 USD
Geforce RTX 3080: 999 USD
Geforce RTX 3070: 699 USD
Geforce RTX 3060: 499 USD
Geforce RTX 3050: 349 USD

Ich denke das sind die Europreise hier bei Mindfactory. :-)
Wieder 20% mehr für 50% mehr ist doch fair? <wegduck> ^^ ;-P
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Eilmeldung, Eilmeldung! Nvidia überrascht die gespannte Gamingwelt mit moderaten Preisen für seine neuen Pixelschubsen. So wird es eine Neuauflage der damals beliebten "Volksgraka" GTX 970 geben, diesmal aber (versprochen:D) mit voller Speicheranbindung/Geschwindigkeit. Die RTX 3070 12GB wird laut verschiedenen/ominösen Quellen nur 349 Dollar kosten.

Moment, war nur ein Tagtraum...:lol::lol::lol: Euch allen einen schönen, verschwitzten Mittwoch;)

Gruß
 

ArnoGK

Freizeitschrauber(in)
Die Community wird bis auf wenige Ausnahmen bei dem preis erstmal schlucken.
Dann werden uns wieder die gesponserten Youtube-Influencer die Karten unter die Nase reiben ...das geht dann wieder so los:
Ja die RTX 2000er waren gut....ABER DAS MÜSST IHR HABEN...IT´s SO MUCH BETTER!
Yes the pricing BUUUUUT LOOK AT THIS! ...and so on :D

Wenn man sich die 2080 & 2080 TI reviews anschaut, haben fast alle über die Preise gemeckert. Auch dass die 1080 TI damals einer 2080 vorzuziehen war.

Aber irgendwie wollen die Leute nicht hören. Ich meine der Youtuber "JayzTwoCents" hatte z.B. damals bei der dritten TitanX echt gemeckert..
 

Schnitzel1979

PC-Selbstbauer(in)
Vielleicht wäre es für mich und einige User besser, wenn wir 3 Wochen keine "News" lesen würden. Vielleicht sogar komplett ohne Smartphone/PC.. :ugly:
Ich hasse es so sehr zu warten, wenn es um neue Hardware geht. Vorallem seitdem nicht jedes Jahr eine neue Gen. angekündigt wird.:heul:

smartphone hab ich noch eins rumliegen, aber keinen Vertrag, weil ich das Ding so gut wie gar nicht brauche
was News angeht, ich sauge jede Info wie ein Schwamm auf als Vorfreude auf die neuen Grakas
nun, in 3 Wochen wissen wir mehr
 

Grestorn

BIOS-Overclocker(in)
Aber irgendwie wollen die Leute nicht hören. Ich meine der Youtuber "JayzTwoCents" hatte z.B. damals bei der dritten TitanX echt gemeckert..

Jaja, die böse dumme Meute, die einfach nicht so ticken will, wie Du es gerne hättest

(übrigens dürfte der Anteil der Enthusiasten in etwa gleich geblieben oder leicht gesunken sein, die große Masse der PC-Gamer kauft sich immer noch eher 2060 oder 2070 (Super). Oder auch RX5700.)
 

schpoki

Schraubenverwechsler(in)
Die Preise für die Nvidia Karten werden auf jeden Fall steigen. Da wird Nvidia doch nicht auf Gewinn verzichten nur weil es dem Zockenden Fußvolk nicht passt.
Schon allein weil die Speichermenge steigt und irgend jemand muß dafür bezahlen!!! ;-)

Viel wichtiger wird die Frage ob das Rote Lager da was dagegen halten kann und in der Oberklasse auch Karten zur bezahlbaren Preisen mit einer vernünftigen und konkurrenzfähigen Leistung anbieten kann.
Wenn dann auch noch der Preis stimmt dann wird Nvidia jetzt aufrufen können was sie wollen. Am Schluss wird der Kunde entscheiden ob er viel zahlen möchte oder sich doch lieber bei AMD eine Big Navi Karte zum günstigeren Preis kauft. :-)
 

XD-User

PCGH-Community-Veteran(in)
Und schon WIEDER eine Preiserhöhung ?!?
Von der 2080 zu 3080 um 200 $ (699 - 899) und von der 2070 zu 3070 um sogar 250 $ (499 - 749).
Ach so, die haben ja mehr Leistung und evtl. auch mehr RAM, dann is ja doch ALLES gut …

MfG Föhn.

Heutzutage kann man mit Mehrleistung alles argumentieren xD

Wo kämen wir denn hin, wenn das ab Ende der 90er so gewesen wäre wo die Schritte bedeutend schneller und größer waren und man den Preis wie jetzt um den gleichen Faktor erhöht...

Dann würden GPUs heute schon soviel wie Häuser kosten...
 

ZeXes

Software-Overclocker(in)
Äh... was?! Bist du sicher, dass eine 3070 nicht midestens 1200 € kosten sollte, wenn die schon auf dem gleichen Niveau liegt? :wall:

Wieso? Selbst NVIDIA ist sich bewusst das man für RTX2080Ti Leistung im Jahr 2020 nicht mehr 1000€ verlangen kann.

700€ ist der Zeit entsprechend.
 

Micha0208

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich habe dieses Jahr (im März) das erste Mal eine Grafikkarte über 270€ gekauft und bin dann mit der 2070Super preislich gleich in die vollen gegangen. Ich bin eher immer der Preis/Leistungskäufer.

Da ich aber von der GTX1060 6GB ein Leistungsplus von mindestens +100% wollte, mußte ich den sauren Apfel beißen.

Zur AMD 5700XT fehlte mir der Mut, da ein Bekannter mit seiner andauernd Treiberprobleme hatte (von November 2019-März 2020) bis er zu Nvidea wechselte. Außerdem ist selbst die Sapphire RX 5700 xt nitro+ (als wohl bestes 5700XT Custom-Design) im Vergleich zu guten Custom-Designs der 2070Super (ohne selbstständige Optimierung) unter 3D-Vollast noch recht laut. Trotzdem hätte mir die 5700XT besser gefallen ohne die Treiber-Probleme.

Ich hoffe daher inständig, dass AMD bei Big-Navi nicht wieder mit vermehrten Treiber-Problemen negativ auffällt.
Hatte schon einige AMD-Karten und so gut wie nie Treiber-Probleme. Definitiv nicht mehr als mit früheren Nvidea-Karten. Dafür aber bei AMD das bessere P/L-Verhältnis plus (früher) mehr VRAM.

Außerdem hoffe ich das endlich wieder interessante Low-End und Midrange-Karten von AMD oder Nvidea für unter (Low-End) bzw. leicht über 200€ (Midrange) veröffentlicht werden. Durch gleichwertige Produkte u. verstärkten Konkurrenzdruck.

Ich befürchte aber das meine Hoffnungen auf vernünftigere Preise, gerade im wichtigen unteren und mittleren Leistungsbereich, wieder enttäuscht werden.
 
E

eclipso

Guest
Jep. Ich gehöre zu "den Leuten, die nicht hören wollen". Du trittst den Leuten, die nicht nach Deiner Meinung ticken, auf die Füße.
Ja und? Da wird eine persönliche Äußerung (auch Meinung), dann zu einer öffentlichen und muss ich mich davon angesprochen fühlen? Keinen Ahnung was Du damit sagen willst? Ihm die Meinung verbieten?

Weil ich einen M5 fahre und der Großteil meiner Kumpels sagt (die Autos bzw. Infos dazu praktisch als ihr Hobby ansehen), "Alter was 'ne teure Karre" und "ich komme mit einem Dacia auch von A nach B", treten sie mir und der gesamten M5 Community auf die Füße?

Es geht um persönliche Ansprüche, das wird immer eine rein subjektive Wahrnehmung bleiben. 1000 Member, 1000 Meinungen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

stolle80

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ich stehe weiterhin zur meiner Meinung.

Alles über 12 GiB wir über 1000 € kosten, so oder so verschenkt wird Garnichts:devil:.
 

x1337x

PC-Selbstbauer(in)
Hier gibts eindeutig zu viele Leute, die reine Spekulation wie Fakten behandeln.

Der einzige Fakt ist, dass der Preis unbekannt und schwer bzw. gar nicht zu schätzen ist. Ich verstehe nicht, wie hier manche sagen "ah, die 80Ti für 1400€, das geht gar nicht" obwohl die auch genauso gut 950€ kosten könnte.
 

ArnoGK

Freizeitschrauber(in)
OT:
Jep. Ich gehöre zu "den Leuten, die nicht hören wollen". Du trittst den Leuten, die nicht nach Deiner Meinung ticken, auf die Füße.

Du fühlst dich ganz schön angegriffen. Nach welcher Meinung "ticke" ich denn? :hmm: Wo habe ich behauptet, dass irgendwo jemand etwas machen MUSS?

Jedes mal wenn mich ein Kumpel/Bekannter gefragt hat, ob AMD oder Nvidia im Preisbereich unter 500€, dann habe ich gesagt, entweder die 5700XT oder die RTX 2070 Super. Es wurde immer die Nvidia Karte. Wieso? Weil "der und der" die Karte hat, nicht weil der Treiber angeblich besser läuft oder ein spezielles Spiel besser mit Nvidia skaliert. Und das obwohl sie ~100€ teurer war/ist. Aber hey, ich sage dazu nichts großartig, jeder kann machen und tun mit seinem Geld, was er/sie möchte. ;)

Wie war das nochmal? "Wenn du kein Iphone hast, dann hast du kein Iphone." 2020: Wenn du keine Nvidia hast, dann hast du keine Nvidia.:nicken:


Nvidia macht mit uns Usern was sie möchten. Damals gab es wenigstens noch im Bereich zwischen 200€ und 350€ etwas "Aufschwung" jede neue Gen., so nenne ich es mal. Schau doch mal an, was man heute für 400€ bekommt. Eine xx60er Karte. Das war damals MIDRANGE. Das sind 800 DMark, für eine Mittelklassekarte. Und wäre AMD nicht gekommen, mit der ach so schlechten RX 5700 & 5700XT, dann würden die meisten hier viel mehr gezahlt haben, für ihre Grafikkartenleistung.

Überlege mal, die RTX 2080 Käufer haben zu Release ca. 800-850€ gezahlt, manche sogar 900€ und mehr. Heute bekommt man immerhin eine RTX 2070 Super zum Preis von 450€ aufwärts. Wieso? Weil Nvidia Gnade zeigt, mit den "armen" Leuten? Nein, weil AMD mit in den Markt eingestiegen ist und endlich ein Alternativprodukt gebracht hatte.

Das Einzige was ich mit meinem ursprünglichen Post sagen wollte ist, dass hoffentlich bezahlbare Leistung kommt. Bitte auch im Bereich von unter 400€. Das ist für viele Leute eine Menge Geld. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
So oder so zu viel für einen Normalverdiener. Da muss die 980Ti weiter ackern.

Ein Normalverdiener (1800€/Mon Netto für einen Single) kann sich sogar ein RTX Titan SLI System samt TR 3990X und 256GB RAM locker leisten, die Frage ist immer ob man das will oder sich z.B. ein gebrauchtes Auto kauft oder das Geld in eine Wohnung steckt. Auch ein Geringverdiener dürfte sich eine RTX 3080Ti leisten können, da muß man dann allerdings endgültig Prioritäten setzen.

Gab es eine 2080 für 699 Dollar?

In den USA sind die Steuern nicht inbegriffen, deshalb landet man da eher bei 800$, was von Region zu Region unterschiedlich ist. Zusätzlich war das (meines Wissens) die Preisempfehlung für das billigste Herstellerdesign.

Wieso? Selbst NVIDIA ist sich bewusst das man für RTX2080Ti Leistung im Jahr 2020 nicht mehr 1000€ verlangen kann.

700€ ist der Zeit entsprechend.

Kommt darauf an, was AMD so bringt und vorallem, was die so verlangen. Wenn AMD für diese Leistung z.B. über 900€, dann spricht bei Nvidia nichts gegen einen Preis von über 1000€. Wenn AMD auf einen Preiskrieg aus ist (der erste seit knapp 8 Jahren, zumindest im High End Segment), dann wird es billig. Für AMD wäre es wohl besser, erstmal fette Gewinne zu machen, wenn möglich.
 
Oben Unten