• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Nochmal Frage zum Asrock Layout Problem

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Hallo!


Kann mir jemand zu dem Asrock Layout Problem bei den Sockel 1150 Boards der Extreme Serie vielleicht eine Quelle nennen?
Also das wo der Grafikkarte angeblich Lanes geklaut werden bei einer zusätzlichen Karte?
Davon liest man ja öfter hier im Forum und deswegen wird ja hauptsächlich nur noch Gigabyte empfohlen.

Ich möchte das gerne genau erklärt und belegt haben, weil ich woanders eine Diskussion darüber habe und die mir das nicht wirklich glauben. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

cvzone

PC-Selbstbauer(in)
Das ist kein "Problem", sondern eine technische Limitierung von der sehr viele Boards betroffen sind, da die CPU nur eine begrenzte Anzahl an Lanes zur Verfügung hat. Wird diese Anzahl nicht über zusätzliche Hardware erweitert, reichen die Lanes halt nicht aus, um alle Karten mit x16 zu versorgen.

Du musst dich also konkret über ein bestimmtes Board informieren und kannst nicht pauschal von Asrock Problem sprechen, das tritt bei Gigabyte (je nach Board) genauso auf.
 
TE
RyzA

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Es wurde hier im Forum mehrfach behauptet das z.B. beim Asrock Extreme 4 Lanes der Grafikkarte "geklaut" werden, wenn man noch eine weitere Karte (Soundkarte oder TV Karte) in einen PCIe Slot betreibt. Ich glaube im letzten.

Aber erstens hat die CPU ja sowieso nur 16 Lanes und zweitens sind das doch zwei PCIe 2.0 x1 Plätze und zwei normale PCIe. Was soll da groß "geklaut" werden?

Ich muß dabei ein schweres Verständnisproblem haben, anders kann ich es mir nicht erklären.:ugly:
 
Zuletzt bearbeitet:

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Behauptet?
Das ist Fakt.
Ich erkläre es dir mal.

Du hast bei Mainboards die drei 16x PCIe Slots besitzen verschiedene Möglichkeiten der elektrischen Anbindung.
Der erste Slot -- also der oberste der nah am Sockel ist -- ist immer mit 16 elektrischen Leitungen -- auch Lanes genannt -- angebunden.
Der zweite Slot -- immer vom Sockel aus gesehen -- ist dann mit 8 elektrischen Bahnen angebunden. Er hat also 8 Lanes.
Der dritte Slot hat nur noch 4 elektrische Bahnen. Die können entweder vom PCH -- also dem Chipsatz -- kommen oder eben von der CPU.

Die CPU selbst hat aber nur 16 elektrische Leitungen . Die verteilen sich.
Der erste Slot hat die kompletten 16 Leitungen.
Der zweite bekommt 8 Bahnen. Dann müssen sich die 16 Leitungen in 2x8 Leitungen aufteilen. Dafür ist ein Switch auf dem Mainboard verbaut. Der macht das.
Jetzt hast du eben den dritten Slot.
Kommen die Leitungen ebenfalls von der CPU hat der nur noch 4 Leitungen und "zweigt" dabei eben dem zweiten Slot 4 Leitungen ab.
Sodass du nur noch auf 8/4/4 Leitungen kommst.
Baust du nur eine Grafikkarte ein hat sie normaler Weise alle 16 elektrische Leitungen der CPU.
Baust du aber nun noch zusätzlich eine Soundkarte -- oder was anderes -- in den untersten 16x Slot ein muss dem Slot die 4 Leitungen zur Verfügung gestellt werden da er sonst ja nicht geht.
Dazu werden die 16 Leitungen auf 2x8 aufgeteilt -- das macht der erste Switch -- und die zweiten 8 Leitungen werden nochmals in 2x4 Leitungen aufgeteilt -- das macht der zweite Switch.
Ergo "verlierst" du an der Grafikkarte 8 Leitungen weil der dritte Slot angeschlossen werden muss. Und der Switch kann nicht nur eine Leitung "abzweigen" und der GPU 15 Leitungen lassen. Das geht technisch nicht.

Daher ist es sinnvoll den dritten 16x Slot an den Chipsatz anzubinden.
Gigabyte macht das ebenso wie Asus -- zumindest bei den preiswerteren Boards.

Jetzt stellst du sicher die Frage wieso Asrock alle 16x Slots an die CPU anbindet?
Gute Frage.
Ich denke mal dass es reines Marketing ist denn dadurch hast du die Möglichkeit Triple SLI oder 3 Way Crossfire zu machen weil alle drei Karten an der CPU angebunden sind -- was ja nicht der Fall wäre wenn die dritte Karte über den PCH angebunden ist.
Also sinnloses Marketing auf Kosten normaler User.

Bei Asrock wäre das noch nicht mal so schlimm mit den 3 16x Slots an der CPu wenn sie zumindest unten einen PCIe 1x Slot eingebaut hätten.
Sie haben da aber veraltete PCI Slots verbaut.
Auch sinnlos.
 
TE
RyzA

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Danke für die ausführliche Erklärung!:daumen:

Dennoch verstehe ich nicht wieso man eine Soundkarte im 3. PCIe 3.0 Slot betreiben sollte? Das Asrock hat doch laut Geizhals Angaben noch zwei PCIe 2.0 x1 und zwei PCI.

Das reicht doch für eine Soundkarte oder nicht?:what:
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Was nützt dir der PCI Slot wenn du eine Soundkarte mit PCIe 1x Slot hast?
Und oberhalb der Grafikkarte -- also zwischen Grafikkarte und Sockel -- eine Karte einzubauen ist nicht gut.
Meist passt die gar nicht weil der CPU Kühler zu groß ist oder sie wird von der Grafikkarte gegrillt.

Dir bleibt also nur die Slots unterhalb der Grafikkarte und dann schau dir doch mal das Layout des Asrock Z87 Extreme 4 an?
ASRock Z87 Extreme4 (90-MXGPC0-A0UAYZ) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Da hast du dann nur noch PCI Slots weil die beiden PCIe 1x Slots von der Grafikkarte umringt sind.
Da hast du dann mit einer PCIe Soundkarte schlechte Karten und bist gezwungen sie in den dritten PCIe 16x Slot zu stecken.
Und weil dieser an die CPU angebunden ist verlierst du 8 Lanes an der Grafikkarte.

Ich verstehe Asrock da nicht. Wieso bauen die unten statt des PCI Slot nicht einen PCIe 1x Slot ein oder lassen den dritten 16x Slot über den Chipsatz laufen?
PCI ist tot. Der Intel Chipsatz unterstützt PCI nicht mal mehr. Du musst einen Brückenchip einbauen um einen PCI Slot anbinden zu können.

Aber Asrock lernt ja dazu. Man ist ja nicht komplett auf den Kopf gefallen. :D
Guck dir mal das Asrock Fatality Killer an.
ASRock Fatal1ty Z87 Killer (90-MXGSD0-A0UAYZ) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Oh. Wunder. Ein PCIe 1x Slot unten. ;)
 
TE
RyzA

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
AHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH!:klatsch:

Jetzt verstehe ich... so langsam... ich dachte unten wäre der PCIe 2.0 x1. :D
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Ja. Das ist eben das Problem.
Das ist ein PCIe 3.0 Slot weil die Lanes von der CPU kommen und die ist ja PCIe 3.0.
Du kannst daran auch gut erkennen ob der dritte Slot an die CPU oder an den PCH angebunden ist.
Hat der Slot nur PCIe 2.0 kommen die Lanes vom Chipsatz weil der nur mit PCIe 2.0 angebunden ist.

Bei MSI ist das übrigens genauso aber MSI ist so schlau und baut unten gleich einen PCIe 1x Slot ein.
MSI Z87-G45 Gaming (7821-001R) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Schau bei den Erweiterungsslots hin. Da steht 16/8/4. Bedeutet also dass alle drei PCIe 16x Slots an die CPU angebunden sind was Mist ist.
Aber weil MSI unten einen PCIe 1x Slot drin haben sind sie nicht ganz so müllig wie Asrock.

Asus und Gigabyte machen es besser.
ASUS Z87-Plus (C2) (90MB0E00-M0EAY5) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Gigabyte GA-Z87X-D3H Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Da kannst du lesen dass die beiden oberen Slots über die CPU angebunden sind [16/8] und der dritte 16x Slot die Lanes vom PCH bekommt.

Denn -- wollen wir doch mal sachlich bleiben -- niemand der bei klarem Verstand ist kommt auf die Idee bei einem Sockel 1150 System drei Grafikkarten zu verbauen. :D
 
TE
RyzA

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Danke! Das sind die Infos die ich brauchte und denke mal es jetzt verstanden zu haben!:daumen:
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Beim Z77 Chipsatz hat Asrock das auch noch gut gemacht.
Wieso sie beim Z87 auf die Idee kamen alle Slots an die CPU anzuschließen ist mir schleierhaft.
Aber so ist das eben wenn das Marketing über die Logik siegt. :(
 

_chiller_

BIOS-Overclocker(in)
Man kann eine Soundkarte auch problemlos zwischen CPU-Kühler und Grafikkarte stecken, so lange du nicht extrem große Komponenten benutzt geht das, ich nutze die Lösung bei meinem Z77 Extreme 4 genau so.
 
TE
RyzA

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Optimal ist das aber nicht. Da bieten sich die unteren Steckplätze eigentlich besser an.
 

cvzone

PC-Selbstbauer(in)
Man kann eine Soundkarte auch problemlos zwischen CPU-Kühler und Grafikkarte stecken, so lange du nicht extrem große Komponenten benutzt geht das, ich nutze die Lösung bei meinem Z77 Extreme 4 genau so.

Kann man machen, habe ich auch so. Allerdings habe ich zw. meiner Asus Xonar DGX und dem Kühler ein Blatt Papier geklemmt, da wirklich nur noch 1mm Platz ist und das nach Kurzschlussrisiko aussieht.
 
TE
RyzA

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich habe mir nochmal die Gigabyte Z87 Boards genauer angeguckt. Das Layout ist auch nicht gerade viel besser.
Dann verstehe ich nicht warum ausschließlich Gigabyte im Kaufberatungsforum empfohlen wird.

Wenn es wirklich um ein sinnvolles Layout hinsichtlich der PCIe Slots geht müßte man eigentlich dieses Board vorschlagen:ASRock Fatal1ty Z87 Killer (90-MXGSD0-A0UAYZ) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Das hat den passenden Slot unten.;)
 

rhalin

Freizeitschrauber(in)
Naja, irgend was muss man ja empfehlen :-)
Wird aber auch oft geschrieben das es letztlich Geschmackssache und Ausstattungssache ist welches Board von welchem Hersteller man wählt.
Gigabyte ist da halt die Standardempfehlung zur Zeit weil gutes Design und kaum Probleme.
Habe aber auch so ein gruseliges designtes ASRock-Board mit PCIe1x-Slot über der Graka in dem sich meine Soundkarte von der Graka wärmen lässt ;-) (Extreme3)
Läuft ansonsten top das Board, bin sehr zufrieden.
 
TE
RyzA

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Naja, irgend was muss man ja empfehlen :-)
Mir kommt das nur ein bißchen merkwürdig vor das hier im Forum zu 99% Gigabyte empfohlen wird und kaum Alternativen genannt werden.

Gigabyte ist da halt die Standardempfehlung zur Zeit weil gutes Design und kaum Probleme.
Wenn man jetzt wirklich nach der Begründung geht das die PCIe x1 Slots schlecht designed sind, dann trifft das auch auf Gigabyte zu.;)

Gigabyte GA-Z87X-D3H Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Die meisten Grafikkarten haben mitlerweile Dualslot, dann frage ich mich was dann an der Nutzung der unteren PCIe x1 besser ist? Den zweiten von oben kann man dann gar nicht nutzen und wenn man den darunter nimmt ist es auch knapp und die warme Luft der Graka kann nirgendwo hin.:ugly:


Edit: Achso, wenn der letzte PCIe x16 beim Gigabyte nicht an die CPU angebunden ist nehme ich das zurück. Das wußte ich nicht, sorry.
 
Zuletzt bearbeitet:

rhalin

Freizeitschrauber(in)
Ja darum geht es ja.
Spielt aber auch nur eine Rolle wenn man noch Zusatzkarten verbaut.
Viele nutzen ja z.B. den Onboardsound und wenn man nur vorhat eine Graka zu stecken und sonst nix kann man theoretisch jedes Board empfehlen.
 
Oben Unten