• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

NForce 790i SLI oder Intel X48 Chipsatz ?

CMST GX2

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hi
ich werde mir demnächst einen neuen Rechner zulegen. Es wird ein Q9450 und eine 8800 GTX oder auch eine 9800 GTX zum einsatz kommen. Nun stehe ich vor der Entscheidung, welches Mainboard im Rechner arbeiten soll. Ich schwanke zwischen den 790i sli und den x48 Chipsätzen. Wie würdet ihr euch entscheiden, welchen Chipsatz haltet ihr für besser oder habt ihr noch Alternative zu den zweien.
Danke schön.
 

leboga

PC-Selbstbauer(in)
nforce: nur für sli-anwender, x48:gut, aber viel zu teuer, wenn dann x38, das is günstig und fast genausogut wie x48. oder wenn du warten kannst p45, p35 würde ich wg. pci-e 1.1 nicht mehr nehmen.
 

yoT!mO

Schraubenverwechsler(in)
Ich würde keins von beiden nehmen. Der 790i lohnt sich nur bei SLi und der X48 kann genau so viel wie der X38.
Ich würde zu einem Asus P5K-E Wifi/AP raten. Es kostet nur knapp über 100 und erfüllt deinen Einsatzzweck voll und ganz. Mit dem kannste deinen Quad auch ordentlich OCen.

Gruß Timo
 

Rain_in_may84

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Hi
ich werde mir demnächst einen neuen Rechner zulegen. Es wird ein Q9450 und eine 8800 GTX oder auch eine 9800 GTX zum einsatz kommen.

Hallo,
die CPU ist ganz gut aber die 9800GTX wird n Rohrkrepierer werden (es ist eine etwas höher getaktete 8800GTS G92) an deiner Stelle würde ich mir da lieber ne GTS holen die ist wesentlich billiger und ein besseres P/L wird sie auch haben.

Nun stehe ich vor der Entscheidung, welches Mainboard im Rechner arbeiten soll. Ich schwanke zwischen den 790i sli und den x48 Chipsätzen. Wie würdet ihr euch entscheiden, welchen Chipsatz haltet ihr für besser oder habt ihr noch Alternative zu den zweien.
Danke schön.

Warum ausgerechnet der X48 und der 790i sli? Wenn du nicht Wert auf sli legst brauchst du kein teuren 790i Chipsatz und wenn du Wert auf PCIe 2.0 legst, dann reicht ein X38 Chipsatz auch vollkommen aus (und SLI funkioniert mit den Intelchips eh nicht).
Zu haben ab ca 130 (X38-DS4)
Wenn du noch ein bissl wartest dann kommt bald der P45 Chipsatz raus der hat auch PCIe 2.0 und wird so um die 100 kosten. Alle 4 Chipsätze und der alte P35 haben ungefähr das gleiche Übertaktungspotenzial und vorrausichtlich (beim 790i muss man noch abwarten) die gleiche Performance.

MFG
 
TE
CMST GX2

CMST GX2

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Warum ausgerechnet der X48 und der 790i sli? Wenn du nicht Wert auf sli legst brauchst du kein teuren 790i Chipsatz und wenn du Wert auf PCIe 2.0 legst, dann reicht ein X38 Chipsatz auch vollkommen aus

Ich hab nie behauptet, dass ich keinen Wert auf SLI lege. Natürlich werde ich mir nicht gleich zwei Grafikkarten für den Anfang holen, aber 2x PCIe 2.0 schaden für die Zukunft nicht. Eventuell fü eine Physik-Karte (wenn diese in Zukunft wirklich mehr Leistung verschaffen) oder eben auch für eine zweite Grafikkarte.
Aufgrund dessen, dass es den neuen, nicht wesentlich verbesserten 790i- Chipsatz gibt, sind die Preise der 780i Chipsätze stark gefallen. Was haltet ihr denn von dem Evga nforce780i sli (Bei K&M für 198) ?

Danke.
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Der 790i ist ein übler Haufen Müll...

Vorallendingen die SB, die ja bisher immer noch die olle MCP55 ist, die sehr schlecht ist (heizofen, instabil, zickig) und die Kompatiblität mit dual Dual-Cores ist auch nicht soo gut....

Von daher stellt sich die frage nicht, ergo Intel nehmen und finger weg vom nForce!

Ich hab nie behauptet, dass ich keinen Wert auf SLI lege. Natürlich werde ich mir nicht gleich zwei Grafikkarten für den Anfang holen, aber 2x PCIe 2.0 schaden für die Zukunft nicht.
Wenn du unbedingt 2 Karten nutzen willst, nimm Crossfire mit 1 oder 2 HD3870, ev. X2.
Dann hast die nForce Chipsätze nicht an der Backe, die für die Intel Schiene veralteter schrott ist...

Eventuell fü eine Physik-Karte (wenn diese in Zukunft wirklich mehr Leistung verschaffen) oder eben auch für eine zweite Grafikkarte.
Die PhysX Karten sind nicht mehr lange aufm Markt, da nVidia die abgekündigt haben...

Aufgrund dessen, dass es den neuen, nicht wesentlich verbesserten 790i- Chipsatz gibt, sind die Preise der 780i Chipsätze stark gefallen.
Öhm, der 790i -> neue C73 NB mit DDR-3 und wirklich PCie 2.0, keine BR04.
Aber immer noch der Haufen MCP55 unten...

Was haltet ihr denn von dem Evga nforce780i sli (Bei K&M für 198) ?
Nicht viel...
 

riedochs

Lötkolbengott/-göttin
Ich hab nie behauptet, dass ich keinen Wert auf SLI lege. Natürlich werde ich mir nicht gleich zwei Grafikkarten für den Anfang holen, aber 2x PCIe 2.0 schaden für die Zukunft nicht. Eventuell fü eine Physik-Karte (wenn diese in Zukunft wirklich mehr Leistung verschaffen) oder eben auch für eine zweite Grafikkarte.
Aufgrund dessen, dass es den neuen, nicht wesentlich verbesserten 790i- Chipsatz gibt, sind die Preise der 780i Chipsätze stark gefallen. Was haltet ihr denn von dem Evga nforce780i sli (Bei K&M für 198) ?

Danke.

Eine 2. Graikkarte in einem Jahr oder später zu kaufen macht keinen Sinn. Dann sind die neuen Generationen da und die bringen mit einer Karte mit hoher Wahrscheinlichkeit mehr als 2 alte Karten im SLI.

Mit den Physik-Karten wird es auch nichts mehr werden, den Laden hat Nvidia ja gekauft und wird da auch nichts mehr weitermachen in der Richtung von eigenständigen karten.
 
Oben Unten