News zum Pascal-Refresh und Volta

TE
TE
M

matty2580

Guest
Update 2:

Aus dem 3dcenter und von wccftech kommen News zum möglichen Release einer 1080ti.
NVIDIA GTX 1080 Ti Reportedly Launching In March, Currently In Production
Hardware- und Nachrichten-Links des 16. Februar 2017 | 3DCenter.org
Sollte das stimmen, ist ein Pascal-Refresh sehr unwahrscheinlich.

Nordic Hardware (maschinelle Übersetzung ins Deutsche) wollen aus Kreisen der taiwanesischen Grafikkarten-Hersteller einen groben Termin zur bislang vermissten GeForce GTX 1080 Ti erfahren haben: In der letzten März-Woche soll die Karte vorgestellt werden, wahrscheinlich zwischen dem 20. bis 23. März. Trifft diese Information zu, sollten sich ab Anfang März diverse Leaks ergeben, welche diese Terminlage dann indirekt bestätigen. Zu den Hardware-Daten der Karte gibt es leider dazu noch nichts neues, es gelten somit weiterhin die bisher vorliegenden Halb-Informationen. Der recht späte Start der GeForce GTX 1080 Ti deutet zudem indirekt die Möglichkeit an, das die (hypothetische) GeForce 2000 Serie entweder gar nicht oder zumindest deutlich später als gedacht erscheinen könnte. Sofern diese (für nVidia eigentlich typische) Refresh-Generation wirklich ausfällt, dürfte nVidia dann von einem zeitnahen Erscheinen der Volta-Generation vermutlich schon Anfang 2018 ausgehen. Noch läßt sich allerdings nicht ermessen, ob dies möglich sein wird bzw. ob die dafür notwendige 10nm-Fertigung wirklich derart frühzeitig bereits große Grafikchips auswerfen kann.
 

SuddenDeathStgt

Software-Overclocker(in)
Ein Refresh ist wohl auch nicht "angebracht", da NV heute schon weiß, in welcher ~Größenordnung Vega in etwa performen wird.^^
Die "richtige Keule" erfolgt wohl 2018 mit Volta ....:D
 
TE
TE
M

matty2580

Guest
Die Tests zur 1070/1080 waren im Mai 2016.
Wenn es also bis Anfang 2018 "nur" eine 1080ti dazu kommt, hätten wir dann fast 2 Jahre lang die gleichen GPUs von Nvidia.
Ein Refresh hätte den Markt schon etwas belebt.
So bleibt als einzigster Hoffnungsträger für 1017 Vega übrig.
Hier gibt es wenigstens 2 neue Chips, Vega 11 und 10.
 

SuddenDeathStgt

Software-Overclocker(in)
Von Maxwell zu Pascal sind auch zwei Jahre vergangen & von Kepler zu Maxwell ebenfalls. Klar, man hat bei Kepler noch "einen Refresh zwischengeschoben", aber das war damals auch nötig.
Heute wohl nicht mehr, aber Spielraum in Form von höhere Taktraten, gepimpter GDDRX5 wäre noch vorhanden. Mal schauen, aber wie gesagt, ich glaube das ist gar nicht nötig.^^
 
TE
TE
M

matty2580

Guest
Technischer Fortschritt ist im Bereich der GPUs immer nötig.
Gerade Spiele profitieren von einer besseren GPU deutlich mehr als von einer neuen CPU.
Wenn da fast 2 Jahre lang bei Nvidia "nur" eine neue GPU dazu kommt, dann auch noch in einem Preisbereich der für viele uninteressant ist, ist die Stagnation für niemand gut.
Gerade Nvidia profitiert ja davon, dass Marken treue Fans regelmäßig neu kaufen.

So überlässt man ab Q3 2017 das Feld AMD mit Vega.
Sei denn Nvidia geht davon aus, dass Vega nicht gut wird, und ihr "altes" Angebot locker mithalten kann.
 

SuddenDeathStgt

Software-Overclocker(in)
Davon gehe ich mal aus und wenn das nicht der Fall sein sollte, dann wird vermutlich auch entsprechend reagiert & NV hat da mMn auch noch Puffer ...:-)
 

IluBabe

Volt-Modder(in)
Irgendwie komisch. Der Pascal Refresh würde doch da Volta voll die Konkurrenz machen. Ich kann nen Pascal Refresh verstehen, um Preispolitik zu betreiben im Vergleich zu AMD und da mit den Preisen runterzugehen, ohne von Hochpreisen abzuweichen bei einem neuen Chipsatz. Ob da Volta 2017 überhaupt zu halten ist oder gilt das Datum für Quadro und im Endverbrauchermarkt dann erst 2018?
 
TE
TE
M

matty2580

Guest
Dieses Jahr sind einige Supercomputer mit Volta angekündigt.
Geforce dagegen mit Volta werden wohl erst 2018 kommen.
Leo schätzt das auf Anfang 2018, weil sonst der Abstand zu groß wäre.
 

IluBabe

Volt-Modder(in)
Dieses Jahr sind einige Supercomputer mit Volta angekündigt.
Geforce dagegen mit Volta werden wohl erst 2018 kommen.
Leo schätzt das auf Anfang 2018, weil sonst der Abstand zu groß wäre.
Wenn ein komplettes Lineup kommt mit Pascal Refresh wird das mit Anfang 2018 und Volta als GTX nichts. Die 1080TI ist nicht mal draußen, da wird eine 2080TI nicht früher als ein Jahr entfernt von erscheinen. Und wenn es wie bei Maxwell läuft wird "1150" die erst Volta sein die wir sehen?
 
TE
TE
M

matty2580

Guest
Der Pascal-Refresh aus der News hier ist doch vom Tisch, wenn eine 1080ti kommen sollte, siehe Update 2, #21.
Das Namensschema könnte 20xx oder auch 11xx sein.
Für den Pascal-Refresh hat wccftech aber 20xx genommen, vermutlich aus einer Prognose vom 3dcenter.

Volta wird zuerst mit dem großen Chip GV 110 für den professionellen Bereich noch dieses Jahr kommen, siehe Startpost.
Irgendwann 2018 kommen dann erste Geforce mit GV 104 und GV 102.
 

IluBabe

Volt-Modder(in)
Der Pascal-Refresh aus der News hier ist doch vom Tisch, wenn eine 1080ti kommen sollte, siehe Update 2, #21.
Das Namensschema könnte 20xx oder auch 11xx sein.
Für den Pascal-Refresh hat wccftech aber 20xx genommen, vermutlich aus einer Prognose vom 3dcenter.
Aus deinem eigenen Post von 3dcenter: "Der recht späte Start der GeForce GTX 1080 Ti deutet zudem indirekt die Möglichkeit an, das die (hypothetische) GeForce 2000 Serie entweder gar nicht oder zumindest deutlich später als gedacht erscheinen könnte."
Da ist nichts vom Tisch, mal davon ab, dass es sich eh um ne Spekulation dreht.

Die Einführung kleinerer Fertigungsverfahren wird ja auch immer schwerer. Siehe Intel die schon bei Refresh des Refreshs sind. Das kann auch dem Grafikkartenmarkt erwarten. Und das Refresh ein Ding sind ist mit der 760er/770er ja noch nicht so weit weg.


Volta wird zuerst mit dem großen Chip GV 110 für den professionellen Bereich noch dieses Jahr kommen, siehe Startpost.
Irgendwann 2018 kommen dann erste Geforce mit GV 104 und GV 102.
Die Quadros sind nett davon zu erfahren, aber interessant sind sie eh nicht. Nicht zuletzt, weil ne abgespeckte als Titan-Schlagmichtod Karte nicht zum Startup der neuen Architektur released wird, sondern mittlerweile zwischen den XX80er und XX80er TIs, so dass es nicht unerheblich wenige gibt, die ermal eine neue Karten kaufen anstatt gleich eine Titan.

Und ich glaub da schon fast nicht dran, dass Volta Consumer Chips mit kompletten Lineup in 2018 aufschlägt.
 
TE
TE
M

matty2580

Guest
Volta kann sich rein theoretisch auch ins Jahr 2019 für den GV 104/102 verschieben, so dass sich auch ein Pascal-Refresh noch für Nvidia lohnen könnte.
Das wäre dann aber ein sehr großer Abstand zwischen Pascal zu Volta.
Im Durchschnitt liegen genau 2 Jahre zwischen jeder Architektur.
Eine Ausnahme bildete da Pascal. Zwischen Maxwell und Pascal lagen "nur" 20 Monate.

Wenn also bald offiziell eine 1080ti angekündigt wird, ist ein Pascal-Refresh sehr unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich.
 
TE
TE
M

matty2580

Guest
Update 3:

Aktuell gibt es einen Countdown von Nvidia, der am 28.02.17 abläuft.
What's New | GeForce

Im Quelltext selbst ist aber eindeutig die Bezeichnung 1080ti sichtbar.

1-1080.1003197846.jpg

Quelle

Im 3dcenter schätzt man das jetzt auch so ein, dass ein Pascal-Refesh damit sehr unwahrscheinlich ist.

Aber dennoch würde dieser Zeitrahmen bedeuten, das die Gaming-Chips der Volta-Generation schon in Richtung Mitte 2018 verfügbar sein könnten – und damit wird es knapp für eine mögliche Refresh-Generation auf Pascal-Basis, sprich der (hypothetischen) GeForce 2000 Serie. Schließlich kommt voraussichtlich Ende März dann noch die GeForce GTX 1080 Ti – was eine mögliche GeForce 2000 Serie eher etwas nach hinten (auf Ende 2017) verschiebt, womit sie dann aber schon in terminliche Konflikte mit der Volta-Generation Mitte 2018 geraten würde. Je früher also Volta kommt, um so unwahrscheinlicher ist der Release einer GeForce 2000 Serie – und jene Treiber-Notierung zugunsten von GV100-Chip darf man durchaus als handfestes Indiz hierfür werten
Hardware- und Nachrichten-Links des 21. Februar 2017 | 3DCenter.org

Nach der 1080ti werden damit wahrscheinlich bis zum Release von Geforce GPUs mit Volta, also erst 2018, keine neuen GPUs mehr von Nvidia kommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jiko

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Interessant wäre ansonsten noch ein Refresh der GT (ohne X)-Serie, welche momentan noch in der 7xx-Reihe sitzt und inzwischen großteils schwächer ist als die integrierte Grafik der aktuellen Intel-Prozessoren, was schon etwas traurig ist. Da bin ich mal gespannt, ob und wann da mal wieder was kommt.

Ansonsten bin ich froh, dass ich die GTX 1070 habe und werde in den nächsten Jahren erstmal nicht upgraden.
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich bezweifle dass es einen Refresh geben wird, ich denke dann würde Nvidia jetzt keine GTX 1080ti releasen, denn 2018 kommt dann Volta und ich denke nicht dass Nvidia dazwischen noch ein Pascal Release anstrebt, die Zeit dazwischen wäre zu kurz.
 

FelixBck

Schraubenverwechsler(in)
Ich will euch ja jetzt keine unnötige Vorfreude geben die sich vielleicht nich bewahrheitet aber seht ihr die "Titan Black v2" ganz oben auf der Liste? Ja? Kennt ihr die neue "Titan Xp"? Auch? Dann mal ran:
Speichertakt? Black v2: etwa 12Gbit/s ; Xp: 11,4Gbit/s.
Weiter mit den Kernen: Black v2: 3840 CUDA Cores ; Xp: 3840 CUDA Cores ... da gehen die Ähnlichkeiten weiter.
Taktrate? Black v2: etwa 1600MHz ; Xp: 1582MHz
Chipname? GP102 BEIDE na ich nenn das minimale Parallelen.

Also wenn ihr nicht noch auf die Titan Vista mit Volta warten wollt, dann vermute ich mal, dass der Refresh gar nicht mehr so weit weg ist.
 

-Atlanter-

Software-Overclocker(in)
Ich glaube kaum, dass es einen Refresh der GTX 1050-1080 (Pascal) in 2017 geben wird.

1. Bringt Nvidia ja erstmal überarbeitete GTX 1060 und 1080 mit verbessertem Speicher raus.
2. Ist gerade erst die GTX 1080 Ti erschienen. Damit ist Nvidia, denke ich, gegen AMDs Angebot sehr gut aufgestellt, außer das Vega-Topmodell übertrifft die GTX 1080Ti.
 

FelixBck

Schraubenverwechsler(in)
Ist es das nicht, was den Sinn eines 'Refreshs' widerspiegelt? Natürlich könnten sie nur den Speicher etwas verbessern und den Rest so lassen, aber im Sinne einer guten Strategie sollte das mit ein paar anderen Änderungen einhergehen. Ich erwarte einen Refresh von der Art der 700er Serie.
 
Oben Unten