• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

"Neues" TFT für 40/50€ oder VGA Adapter für 3€??

Nexus71

PC-Selbstbauer(in)
Habe hier TFT von HP 2009v, war auch immer zufrieden damit, Größe reicht mir. Aber hat keine digitalen Anschlüsse, nun habe ich aber 2 Grakas die nur noch DVI und HDMI haben.


Ich weiß nicht wieviel ähnlich gute Monitore wie og. mit DVI heute gebraucht kosten, aber mehr als 50,- würde ich nicht ausgeben... hat DVI/HDMI gewaltige Vorteile zu VGA ? Würde dann ein Adapter reichen DVI-VGA, die gibt es ab 3,- Oder hätte das nochmal eine Verschlechterung zur Folge?

Ich finde die Bildqualität des HP VGA TFTs was ich nun habe eigentlich (noch) gut genug... dann habe ich noch einen weiteren nur VGA Monitor etwas kleiner von Ilyama der ist auch noch ok.. die schon in Ruhestand schicken und was neueres mit DVI holen, oder 2 Adapter?

Edit, hier Daten, also wenn ich anderen Monitor kaufe, soll der auch was besser sein als der jetzige:
 

-Shorty-

Volt-Modder(in)
Habe hier TFT von HP 2009v, war auch immer zufrieden damit, Größe reicht mir. Aber hat keine digitalen Anschlüsse, nun habe ich aber 2 Grakas die nur noch DVI und HDMI haben.


Ich weiß nicht wieviel ähnlich gute Monitore wie og. mit DVI heute gebraucht kosten, aber mehr als 50,- würde ich nicht ausgeben... hat DVI/HDMI gewaltige Vorteile zu VGA ? Würde dann ein Adapter reichen DVI-VGA, die gibt es ab 3,- Oder hätte das nochmal eine Verschlechterung zur Folge?
Ja hat es, ein analoges Signal wird durch alles schlechter (Länge, Schirmung, etc.) also auch weitere Adapter.
Ich finde die Bildqualität des HP VGA TFTs was ich nun habe eigentlich (noch) gut genug... dann habe ich noch einen weiteren nur VGA Monitor etwas kleiner von Ilyama der ist auch noch ok.. die schon in Ruhestand schicken und was neueres mit DVI holen, oder 2 Adapter?
Wenn einen die Bildqualität unter VGA nicht stört, nimm die Adapter für wenige €.
Wozu Geld für Monitore ausgeben, wenn man die alten für gut befindet?
Edit, hier Daten, also wenn ich anderen Monitor kaufe, soll der auch was besser sein als der jetzige:
Gegenfrage, was zeichnet denn einen "besseren" Monitor deiner Meinung nach aus?

Ich frage, weil man ohne Anhaltspunkte wonach du suchst, praktisch jedem Monitor irgendeine "bessere" Eigenschaft zuschreiben kann.

Also, was sollten die denn können? WQHD? 144Hz? HDR? Gsync? Kaffeekochen? :)
 

rschwertz

PC-Selbstbauer(in)
Die Adapter für < 5€ sind passiv. Die funktionieren nur, wenn an DVI der Analog Teil beschaltet ist.
Ansonsten benötigt man aktive Wandler, die etwas teurer sind.

Auflösung für VGA ist unbegrenzt - ist eben analog.
Jenseits 1600*1280 machen die meisten RAMDAC schlapp = matschiges bild oder niedrige Frequenzen
 
TE
N

Nexus71

PC-Selbstbauer(in)
Also, was sollten die denn können? WQHD? 144Hz? HDR? Gsync? Kaffeekochen?

Gute Frage, weiß ich nicht was das ist, außer Kaffee.
Ich habe mich das letzte Mal vor dem Kauf des HP mit Monitoren beschäftigt. Also der PC ist für Internet, Büro, Musik und spielen (das neueste "Action" Spiel was ich habe ist COD4"modern warfare", dann noch COD2, Farcry. falls das wichtig ist für Monitorauswahl), ansonsten spiele ich nur Strategie wo auch nur bei Total War 3D dabei ist, die anderen sind "2D" (zb: Civil War2, TEAW, WITP, TOAW, Steel Panthers). Blue Ray schaue ich nicht,wenn überhaupt mal meine alten DVDs und bei Youtube, Dokus etc. Soweit ich weiß braucht man für Blue Ray sehr gute Monitore, aber das entfällt bei mir. Edit, auch Adventures will ich noch mal spielen, sowas wie Baphomets Fluch 1-3..

Die Adapter für < 5€ sind passiv. Die funktionieren nur, wenn an DVI der Analog Teil beschaltet ist.

Das ist gut zu wissen, also mit passiv kann ich kein Analog Kabel mit Adapter an einen DVI Anschluss der Graka anschließen? Kannst Du einen Adapter empfehlen?

Jenseits 1600*1280 machen die meisten RAMDAC schlapp

Derzeitige Auflösung ist 1600x900 (empf.) auf dem HP, ein bisserl höher wär sicher net schlecht...

Zusatz Info ich habe noch kleineren Monitor der auch DVI hat, ist aber von 2006/07 oder so und halt zu klein im Vergleich zum HP.. glaube ich nehm erstmal Adapter, noch nen weiteren TFT hier rumstehen muss auch nicht sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Eol_Ruin

Lötkolbengott/-göttin
Meiner Meinung nach macht es keinen Sinn noch auch nur einen Euro in einen so alten Monitor zu investieren!

Viel sinnvoller wäre es sich einen gebrauchten Monitor zu holen der digitale Schnittstellen besitzt und die beiden VGA-Flatscreens um ein paar € zu verscherbeln (mehr als 10-15€ wird man allerdings eher nicht dafür bekommen)

Aber ab ca. 50€ aufwärts bekommt man schon halbwegs annehmbare 21" Schirme die wenigstens über DVI verfügen!
Da lohnt es sich eigentlich nicht einen aktiven DVI->VGA Adapter zu kaufen!
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Schau einfach mal in die Kleinanzeigen.
Mein alter 24"er mit FHD(1920 x 1080) und HDMI ging z.B. für 40€ raus.
 
TE
N

Nexus71

PC-Selbstbauer(in)
Schau einfach mal in die Kleinanzeigen.
Mein alter 24"er mit FHD(1920 x 1080) und HDMI ging z.B. für 40€ raus.
Du meinst hier, da habe ich schon geschaut vor ner Woche, aber kann ja nochmal.

Bei Ebay Kleinanzeigen, ist was bis 30km entfernt ist, fast nur Schrott an TFTs, tlw. noch älter kleiner als mein eigener. Und für was besseres wollen die 60/70+ haben.

Genauso lustig wie die,die zB 250er SSDs für 30+ noch verkaufen wollen, wenn man ordentliche 500er NEU für 55,- kriegt (zB. WD Blue, SanDisk sorry OT :) )

Edit, zB:
"Ich verkaufe meinen Asus LCD 22 Zoll Monitor, da ich mir einen neuen zugelegt habe.
Während des Betriebes macht er gelegentlich leise Geräusche, ist aber voll funktionsfähig!"

Häh, was soll das heißen, macht Geräusche ?`Und der Bildschirm sieht voll verschmiert aus auf dem Bild!

Weiter:
"Monitor, gebraucht. Voll funktionsfähig. Keine Garantie da Privatverkauf"

Techn. Daten ? Dann 2 Bilder wovon eines verkehrt herum ist, aber man den TCO 03 Aufkleber wenigstens sieht :huh::wall:
 
Zuletzt bearbeitet:

-Shorty-

Volt-Modder(in)
Was haltet ihr davon: https://www.digitalo.de/products/12...D.html?offer=f4df7e2fdfd2b7c6ff42fcceaf3d3531

Für 66,- "generalüberholt" etwas größer als mein HP, selbe Reaktionszeit..

Würde an der Stelle einwerfen, dass auch DVI-Anschlüsse an Grafikkarten mittlerweile rar sind. Das mag auf dem Gebrauchtmarkt noch eine Weile gutgehen, könnte dann aber auch bedeuten, dass du irgendwann wieder einen TFT zur GPU kaufen musst.

Ich würde für den Moment zu den Adaptern greifen und versuchen monatlich etwas beiseite zu legen, um dann einen halbwegs Up-to-Date Monitor zu kaufen. Der muss ja offensichtlich keine besonderen Funktionen haben, da kann man auch unter 100€ neue 21-23" Geräte mit FullHD- Auflösung bekommen.
Das wäre schon eine Steigerung, mit der Acer Reihe hab ich keine guten Erfahrungen gemacht, da wäre ich beim Gebrauchtkauf sehr zurückhaltend. (In Bezug auf Einbrennen von Linien oder Verfärbungen des Panels)

Im Zweifel lieber neu mit Garantie, dann bleibt man da nicht drauf sitzen. Das muss natürlich jeder für sich abwägen.

Alternativ könnte man im Marktplatzbereich auch im Gesuche Bereich einfach mal nen Aufruf starten oder eben die Angebote durchforsten.
 
Zuletzt bearbeitet:

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Im Prinzip ist jeder halbwegs aktuelle Monitor besser als deiner.
Welche Grafikkarten hast du den überhaupt?
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Wenn Du den "schießen" kannst:
https://www.ebay.de/itm/254963320481?hash=item3b5cff86a1:g:9LgAAOSwg2lgjcEp .

LG 22 MP 67.

Ich sitze gerade davor.
Er hat HDMI, DVI und VGA-Schnittstelle - alles, was man braucht.

Die Hintergrundbeleuchtung ist helligkeitsgesteuert, nicht PFM.
Also flackert nichts.

Ich hab auch einen Adapter HDMI-VGA dran für alte PCs zum testen, weil der HDMI am Standard PC hängt.
Man kann mit kurzem Druck auf den mittig angebrachten Steuergnubbel die Eingabequelle umschalten.
Ganz praktisch bei zwei anhängenden PCs (Service und so).

Die Helligkeit ist nach 6 Jahren immer noch absolut ausreichend und das Bild knackig scharf, auch bei Full HD mit VGA (vom Grafikkartensignal abhängig).

Einzig der Fuß ist etwas wackelig, aber wenn man nicht dauernd am Tisch ruckelt, geht es.

Für 50.- EUR wäre der gut.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Würde an der Stelle einwerfen, dass auch DVI-Anschlüsse an Grafikkarten mittlerweile rar sind.
Das Bildsignal von HDMI ist identisch zu dem von DVI-D, da gehen wieder passive Adapterkabel die nicht mehr kosten als ein Kabel mit zwei gleichen Steckern.
Aber ja, über 50€ würde ich schon versuchen DP oder HDMI zu bekommen.
 
TE
N

Nexus71

PC-Selbstbauer(in)
Im Prinzip ist jeder halbwegs aktuelle Monitor besser als deiner.
Welche Grafikkarten hast du den überhaupt?

Habe ca. 15 Grakas... die schnellste müsste HD57xx (welche genau=?, ist aber von XFX und fast neu weil nicht benutzt nur vor 5-6 J. mal gestetet), derzeit nutze ich aktiv Intel onboard in einem PC in dem anderem neueren eine HD5670.

Monitor soll für 57xx sein, die auch nur dig. Anschlüsse hat..

Dann noch Geforce 6800+9500 die aber lt. Recherchen langsamer als o.g. sind und ich auch Ati eher mag. Früher zu Zeiten der 8500/9800pro fand ich die besser als Nvidia.. X-1950X habsch auch noch :)

Edit, hier komplette Daten und Benchs zu meinem "neuen" PC:

Edit, hier die HD57 Daten, 2xDVI und 1xHDMI hat die und müsste schnell wie Hölle sein für meine Verhältnisse: grade gesehen auch Display Port...
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
N

Nexus71

PC-Selbstbauer(in)
Kann mir jemand o.g. Links bestätigen welche(r) Adapter für die HD57 digital auf VGA der richtige wäre?
Da steht nicht bei "aktiv" ?

Weil ich eh ne SSD da bestellen will..spätestens morgen. Glaube lasse einen weiteren TFT erstmal,
Danke soweit für die vielen Meinungen:)

Google hat mir u.a. das ausgespuckt:

"
Let me do a quick response.
Don't bu anything. Not yet. Consider all your options carefully, HDMI to VGA conversion and the other way can be a disaster.
....
After giving this some thought here's what I'm thinking. I am thinking you could buy yourself another graphics card that will provide you the output you need. Here's my reasoning. Doing the conversion of HDMI to VGA requires the use of an active adapter that only works in one direction.
Here's the problem. Some of the adapters people want to sell you are wrong way adapters you ask for HDMI to the VGA and they'll try to sell you the opposite. They might try to sell you a VGA to HDMI active adapter. And there's no such thing as any passive adapter that converts digital to analog or analog-to-digital. Not really.
The cost of a good active adapter may be about the same price as what you would pay for a good used dual VGA monitor.
Just about a week ago had to go through some of this stuff myself. At the present time you can pick up a very good television set with an HDMI input for a very reasonable price. You might consider the value of your current VGA monitor. What is it worth? If you want to keep using the VGA monitors I strongly recommend you go get a dual graphics card that has two VGA outputs. The card does not have to be expensive . In most cases any kind of PCI graphics card will outperform the built-in graphics on the motherboard. Actually, I really don't know what graphics your motherboard has, but the general consensus is that on board graphics are never as good as any kind of PCI graphics.
Now if you really, really want to do the HDMI to VGA conversion, you can get such things available at Amazon, New Egg and even eBay. Of course, you need to be careful when shopping on eBay. What you want is an adapter that goes from your video card over to the VGA input.
HDMI is the future for digital display systems.
I realize this is longer than what I had intended. In short, you have to have an active adapter to convert the digital signal to a VGA monitor. Check and see if the monitor has any other input options. Quite a few monitors nowadays have some kind of DVI connector. The DVI connector is most often a digital only connector, or in some cases it is a digital and analog connector in one package. My guess is that your motherboard probably has provisions for supplying either digital output or VGA output or even both. If both, it means that one monitor can be digital and the other monitor can be analog.
But I am thinking that for the price of just one active adapter you could buy a cheap dual VGA card. That's what I wanted to say."

Can be a disaster schreibt der omg LOL :D

Edit, habe hier noch Kabel DVI Stecker auf (vermutlich) HDMI (sieht so ähnlich wie USB aus,oder?) kann das irgendwie behilflich sein?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten