• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Mein "neuer" alter PC - Vorstellung und 3 Fragen

Nexus71

PC-Selbstbauer(in)
War noch unterwegs mit Core2Duo bis vor kurzem ( E4400+E6850 ) und W7.. aber habe dann vor 3 Wochen mal aufgerüstet.

Siehe hier, dort findet man die Komponenten und Benchmark Daten:

- Der 20.4. Bench ist, diekt nach Kauf, habe nur ne 250gb Seagate als 2te HD und 1 GB Ram dazugemacht (den habe ich später wieder rausgenommen, weil sehr langsam).

- Der 22.4. Bench ist, nachdem ich eine SSD und ältere HD 5670 zugefügt habe, das hat einiges gebracht wie man sieht:
"Overall this PC is performing above expectations (78th percentile). This means that out of 100 PCs with exactly the same components, 22 performed better. The overall PC percentile is the average of each of its individual components."

PC ist superschnell und leise, soweit also alles gut.

Hier aber 3 Fragen:

a) Habe nun ein 2x4 GB Kit von Kingston (glaube 1600er) reingemacht, allerdings ist der Bench nun schlechter geworden (?)
Sonstige Änderungen waren nur Steam und 2 ältere Spiele installiert.

b) Wollte mal die HD5670 übertakten, was lt. dem Catalyst Treiber auch funkioniert hat, aber das brachte nicht mehr Performance. Dort steht auch, man müsse "Performance" Modus oder so aktivieren, sonst hätte Übertaktung keine Auswirkung. Aber wo macht man das, hat das mit Energieeinstellungen in Win10 zu tun? Bzw. dort stand, dass dieses nur sich auswirken würde, wenn Graka hoch belastet würde .
(ich nehme an, durch Benchmark käme das zustande, die Belastung, aber keine Auswirkung erkennbar - idF höherer Grafikscore als nicht übertaktet)

c) Obwohl schneller PC, das Board ist nur ein OEM Fujitsu, konnte ein Asus P8P67 kriegen, was besser sein sollte.
Hier Liste der unterstützten CPUs:

Was bedeuten diese T,S und P bei den CPU Namen, ok, bei einer Sache ist es mir klar, das ist OHNE onboard Grafik ..Aber die anderen?
Der I5-2400 ist zwar gut genug für mich, aber wenn ich einen schnelleren billig kriege....

Edit, Ach noch was: d) Wo finde ich raus, ob mein Board (hab nichts gefunden auf Platine, oder blind?)

(REV 3.1) ist....?​


Ich will damit Internet, Musik und Büro machen und wenn mehr Zeit ältere Spiele wie Call Of Duty2, Far Cry, Empire/Napolen TW etc. die sollten damit super laufen, denke ich..AUSSER wie sieht es aus mit WIN10? Gehen ältere Spiele damit ? 10 ist gar nicht so schlecht, man muss nur alles mögliche abschalten :)
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
N

Nexus71

PC-Selbstbauer(in)
Also hier nochmal die Ram Bewertung gesondert:

Hynix HMT325U6CFR8C-PB Nanya NT2GC64B88G0NF-CG 4GB
7 User benchmarks, average bench 41%
1333, 1333 MHz
2048, 2048 MB

Performing way above expectations (100th percentile)

Wenn ich die 2x4 GB Kingston "Hyper" reinmache, was auf Papier schneller sein muss, bekomme ich nur noch "average" Bewertung, anstatt "above" :( Ist natürlich gebraucht, aber zeigt keine Fehler. Warum der lahmer sein soll, als die 2x2GB Hynix/Nanya scheint rätselhaft.

Edit, nur zur Klarstellung, das o.g. Asus Board habe ich noch nicht getestet, alle Benchs sind von dem Fujitsu Board. Da die Komponenten aber fast alle "überdurchschnittlich" abschneiden, ist das Board wohl recht gut..
 
Zuletzt bearbeitet:

Ion_Tichy

PC-Selbstbauer(in)
Der I5 2400s hat nur 65w tdp und taktet etwas langsamer als der normale.
Die Revisionsnummer kannst du mit CPU- z auslesen.
Das Board würde ich so lassen, das Asus wäre nur rausgeschmissenes Geld.
Die Olle Radeon wird Treiberseitig nicht mehr unterstützt.
Versuch lieber eine 7870 oder ähnlich zu bekommen für 30€. Das ist in Verbindung mit dem I5 noch ein ganz brauchbares Setup.
 
TE
N

Nexus71

PC-Selbstbauer(in)
@Ion_Tichy : Ok, die Frage ist, ob man eine CPU (für das Asus Board) schneller als I5 2400 bekommt zum kleinen Preis - habe gesehen 1155 I5/I7 werden tlw. noch zu hoch gehandelt. Lohnt sich wohl kaum...

Die Radeon wird unterstützt, habe Treiber ja schon installiert incl. AMD Overdrive.

Ich habe noch eine bessere als die 5670, eine 57xx , die ich vor 5-6 Jahren mal gekauft hatte, aber nur getestet hatte - seitdem nicht benutzt. Vorbesitzer ist auch sorgsam mit umgegangen anscheinend - denn Karte scheint "wie neu" Außerdem vom Hersteller "XFX" also "Edelkarte"

>Hier mal die Werte Bench in Textform zur besseren Übersicht:

a) Wie gekauft, nur 1GB Ram und 250gb Seagate zugefügt:

UserBenchmarks: Game 1%, Desk 59%, Work 1%
CPU: Intel Core i5-2400 - 70.6%
GPU: Intel HD 2000 (Desktop 1.1 GHz) - 0.7%
HDD: Seagate Barracuda 7200.12 500GB - 65.5%
HDD: Seagate ST3250823AS 250GB - 37.2%
RAM: Hynix HMT325U6CFR8C-PB RMR1810EF48E7W1066 Nanya NT2GC64B88G0NF-CG 5GB - 36.8%
MBD: Fujitsu ESPRIMO P700

b) 1GB Ram wieder raus, weil zu langsam, 250gb Seagate raus,günstige SSD + HD 5670 rein:

UserBenchmarks: Game 5%, Desk 68%, Work 4%
CPU: Intel Core i5-2400 - 73.1%
GPU: AMD Radeon HD 5670 - 5.2%
SSD: Intenso SSD 240GB - 83.5%
RAM: Hynix HMT325U6CFR8C-PB Nanya NT2GC64B88G0NF-CG 4GB - 50.3%
MBD: Fujitsu ESPRIMO P700

c) 4 GB raus, 8GB rein, HD 5670 leicht übertaktet

UserBenchmarks: Game 9%, Desk 67%, Work 8%
CPU: Intel Core i5-2400 - 72%
GPU: AMD Radeon HD 5670 - 5.5%
SSD: Intenso SSD 240GB - 78.7%
RAM: Kingston HyperX DDR3 1600 C10 2x4GB - 50.5%
MBD: Fujitsu ESPRIMO P700

SSD + CPU Werte gefallen, warum? Ram Wert nur geringfügig besser als die 2x2GB, allerdings läuft Kingston auch nicht auf 1600 sondern 1333 auf dem Board, Einstellungen das zu ändern nicht gefunden...

Schätze die CPU Werte sind Messungenauigkeiten, von 73,1 auf 72 ist verschmerzbar aber trotzdem ärgerlich und auch nicht bekannt warum der Wert fallen sollte, wenn 8Gb statt 4GB Ram drin sind... SSD Wert aber scheint gefährlich gefallen, habe gelesen wenn SSD mehr gefüllt sind, werden die langsamer ? Ok, das ist nurne "Billige".

Ich vermute auch Steam verursacht eine System Verlangsamung, ich mag das gar nicht. Aber wenn man Steam sogar braucht nun, wer noch Spiele auf DVD hat, kommt man wohl nicht drum heraum. In dem Falle NTW/ETW 4x DVD, zum installieren braucht man Steam :wall:

Edit, im Bios des Fujitsu Boards gibt es keine Einstellungen für CPU / RAM Takte.. oder kann man die irgendwie freischalten?
 
Zuletzt bearbeitet:

Ion_Tichy

PC-Selbstbauer(in)
Ein CPU Upgrade vom I5 2400 wäre noch bis zum I7 3770 möglich. 4 threads mehr und 500Mhz höherer Boosttakt. Preislich aber unattraktiv.
Mit der Ram Geschwindigkeit ist auch klar, es wird nur bis 1333 Mhz unterstützt, sieh dir mal das Datenblatt des I5 an.
Richtig Sinn macht nur ein GPU Upgrade. Die von mir genannte 7870 (aka R9 270) ist über 4 mal so schnell wie die 5670.
Mit der SSD ist richtig, sollte maximal bis 80% gefüllt werden.
 
TE
N

Nexus71

PC-Selbstbauer(in)
@Ion_Tichy : Achso der I5 hat nur 1333 FSB... GPU Upgrade brauche ich eher nicht, ich spiele kaum 3D - derezit nur rundenbasierte Strategie. Habe halt noch die alten 3D Games wie Far Cry, da hatte ich paar Std. gespielt weil die Umgebung auf der Insel so cool war - aber "rumlaufen und ballern"war dann doch nicht so meins. Habe aber MOH und COD 2x durch gespielt früher,obwohl auch meist ballern. Und ich habe ja noch die XFX Graka die lt. Userbench ~30% schneller als 5670 sein soll.. dann noch Geforce 9500 / 6600 / 6800 aber alle langsamer als die HDs und da bräuchte ich eh anderen Treiber für

Habe mir mal Crysis 2 und COD 4 Demos geladen und schaue mal wie die sind und laufen...auf dem alten Win7 PC mit onboard Graka will COD4 gar nicht staren :P

ETW installiert grade von Steam ein RIESEN Update (extended Edition incl "DLCs" etc) - soll 4 Std. + dauern, ist das normal ?? :-) Naja für "lau" nehme ich das gerne an, Danke Steam :)

Edit, COD4 Demo installiert und läuft wie Zucker LOL Game hat schon automatisch mit die höchsten Einstellungen gewählt, habe dann noch Trillinear und Filterung höher gestellt. Also dafür brauche ich nix schnelleres (das Game ist von 2009 - da sollte es auch schnell laufen), aber schätze auch das wird mir zu stressing sein als Spielerlebnis auf Dauer...
Edit2, Modern Warfare COD4 ist ja doch ganz cool, habe fast 2 Std. gespielt - hoffe ich hänge nicht wieder kompl. Wochenenden vor diesen Games :(
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
N

Nexus71

PC-Selbstbauer(in)
Hier Screen vom Overclock Tool, wie oben erwähnt steht da, das würde NUR im Hochleistungsmodus angewendet!
Die Frage ist nun, muss man das einstellen den Modus oder wird der automatisch gewählt bei Belastung ?
Wie man sieht sind die Taktenraten automatisch entweder von ATI oder Win runtergeregelt worden bei nur Desktop Betrieb (was natürlich gut ist, spart Strom und Belastung Karte)
catalyst.jpg
 
Oben Unten