• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neues Netzteil, kompatibel zu GTX780 und später RTX 3060/3070

civver75

Schraubenverwechsler(in)
Hallo,
habe aktuell ein Corsair CX 550M Netzteil verbaut. Dazu habe ich jetzt sehr günstig eine gebrauchte Gigabyte GTX 780 Ti Windforce bekommen. Leider fehlen mir die Anschlusskabel (Strom, 2 * 8 Pin) vom Netzteil.
Eine Anfrage von Corsair ergab, dass diese aktuell bei Corsair ausverkauft sind. Ein Händler auf Amazon (anscheinend der einzige, der diese Kabel anbietet) will für ein Kabel 29 Euro plus Versand. Lieferzeit 3 - 4 Wochen. Da ich zwei Kabel brauche wären das also über 60 Euro und möglicherweise 1 Monat Wartezeit ... nicht gerade die Königsoption.
Von daher überlege ich, da ich auch im Sommer auf eine RTX 3060 oder 3070 upgraden will (dann sind die Preise hoffentlich wieder einigermaßen im Lot), mir vielleicht gleich ein neues Netzteil zu holen.
Was könnt ihr da empfehlen? Muss jetzt nicht unbedingt 80 Plus Gold / Platin sein. Also eher etwas, wo Preis-/Leistung passt. Marke ist mir eigentlich egal.
Ansonsten ist der PC wie folgt konfiguriert: Intel Core i7-6700K, 32 GB Ram, Mainboard Asus Z170-Pro, 1 SSD M2, 1 SSD S-ATA, 1 HDD S-ATA, Monitor Asus VW246H.

Danke und Gruß
civver75
 
Zuletzt bearbeitet:

Averey

PC-Selbstbauer(in)
Für die 3080 wird, je nach Custom Design, bis zu 750-800 Watt PSUs empfohlen, damit man auf der sicheren Seite ist.

Die 3080 alleine hat einen Peak Power Verbrauch von bis zu 500 Watt, alleine für die Grafikkarte, zähle da dein System mit der CPU + OC, RAM etc dazu, bist du bei 650 Watt Verbrauch und mehr.

Igor empfiehlt für die 3080 mindestens ein 650 Watt Netzteil, welches aber auch mindestens über eine Gold-Spezifizierung verfügen sollte. Um auf alle Fälle auf der sicheren Seite zu sein, empfiehlt er 750-800 Watt (und dabei sollte es auch kein günstiger China-Böller sein)

Falls es dich interessiert, kannst du ja seine Erläuterung dazu dir anschauen.

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Von meiner Seite aus kann ich dir die BeQuiet Netzteile empfehlen, bei denen habe ich persönlich bis jetzt die besten Erfahrungen gemacht, was sowohl Qualität der verbauten Komponenten angeht als auch einen effizienten und leisen Betrieb und Schutz vor Spulenfiepen.

Das wäre z.B. eine gutes Netzteil für dein System, das näher an Igor's Empfehlung für die Wattstärke ist.

 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Was könnt ihr da empfehlen? Muss jetzt nicht unbedingt 80 Plus Gold / Platin sein. Also eher etwas, wo Preis-/Leistung passt. Marke ist mir eigentlich egal.
Wie sieht denn das Budget aus?
Günstig und brauchbar ist das Xilence. Das reicht auch für eine 3060 oder 3070.
 

onygen

Schraubenverwechsler(in)
berechnen Sie die Summe der maximalen Computerleistung und fügen Sie dann die Hälfte hinzu. zum Beispiel, wenn mein PC (alle Komponenten) maximal 500 Watt verbraucht, dann ist das ideale Netzteil 750W
für welches Modell empfehle ich die for Top performance Crossair Rm750X,
for money Crossair Rm750 (Ich habe dieses Modell) sowohl gold bewertet als auch full moudllar und 10 Jahre Garantie
 
TE
C

civver75

Schraubenverwechsler(in)
Danke für die Antworten, das hilft schon sehr . Also zum Budget: Die 133 Euro für das be quiet! ist schon eine Ansage, und ist mir eigentlich Zuviel. Vor allem, da ich ja auch keine 3080 verbauen möchte, sondern 3060 oder 3070.
Also wenn ich so mit 70 - 80 Euro hinkommen würde, wäre ich zufrieden.
 

psalm64

PC-Selbstbauer(in)
@civver75
*hust* Du willst 50€ an der Stromversorgung für 1000€+ Komponenten sparen? Keine gute Idee mMn. Zumal man ein Netzteil normalerweise 2(-3) Computergenerationen nutzen kann. Dann lieber jetzt 50€ mehr, dann brauchst Du bei nächsten Umbau nicht wieder ein Neues kaufen...
Die besseren Netzteile von beQuiet, Fractal, Seasonic, Corsair, etc z.B. haben 5+ Jahre Garantie... Teilweise sogar 10+ Jahre.
Daher:
Z.B. Netzteile und Monitore kann man normalerweise über mehrere CPU/GPU betreiben, wenn sich die Anforderungen ansonsten nicht (groß) ändern. Da lohnt es sich mMn (meistens), ein paar mehr Euro zu investieren.
Aber gut, ist natürlich immer auch eine Geldfrage...
 
TE
C

civver75

Schraubenverwechsler(in)
@psalm64
Ich weiß jetzt nicht, wie Du auf 1000€+ kommst? Ich möchte mir jetzt ein Netzteil kaufen und im Sommer eine RTX 3060 / 3070. Die RTX wird im Sommer hoffentlich für deutlich unter 600 Euro zu haben sein.
Aber ich kann Deinen Gedankengang ansonsten durchaus nachvollziehen; Netzteil und Monitor sind tatsächlich meist recht langlebig.
 

psalm64

PC-Selbstbauer(in)
@psalm64
Ich weiß jetzt nicht, wie Du auf 1000€+ kommst?
Ich meinte alle verbaute HW zusammen. MB, CPU, RAM, GraKa, SSDs, HDs, etc. Das wird alles von einer Komponente (=Netzteil) mit Strom versorgt. Deswegen finde ich, ist das Netzteil eine der meistunterschätzten Komponenten. Frei nach dem Motto: Naja, Strom kommt doch aus der Steckdose, was soll da schon schiefgehen, oder? ;)

Aber ich kann Deinen Gedankengang ansonsten durchaus nachvollziehen; Netzteil und Monitor sind tatsächlich meist recht langlebig.
:daumen:
 
TE
C

civver75

Schraubenverwechsler(in)
Habe mir jetzt die 650W Version vom be quiet! Netzteil bestellt (BN282). Sollte für RTX 3060 Ti oder RTX 3070 ausreichen.
 
Oben Unten