• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neues Grundgerüst (Mainboard, CPU, RAM, M2)

Edgecution

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo,

zuletzt habe ich hier Ende 2017 gefragt und mir daraufhin ein neues System gebaut. (Ryzen 5 1600, X370 Gaming Pro Carbon, DDR4 und SSD eher Sparversion)
Das ist jetzt schon wieder 2,5 Jahre her und ich denke, ich brauche etwas neues, das Mainboard unterstützt kein M2 3.0 usw.
Ich bräuchte "nur" Mainboard, CPU, RAM und eine M2". Grafikkarte ist eine 1080, die wollte ich noch drin lassen.

Habe mir folgende Teile ausgesucht.
1 Western Digital WD Black SN750 NVMe SSD 500GB, M.2 (WDS500G3X0C-00SJG0/WDBRPG5000ANC-WRSN)
1 AMD Ryzen 7 3700X, 8x 3.60GHz, boxed (100-100000071BOX)
2 G.Skill Trident Z Royal silber DIMM Kit 16GB, DDR4-3600, CL18-22-22-42 (F4-3600C18D-16GTRS)
1 MSI MPG X570 Gaming Edge WIFI (7C37-001R)

Was würdet ihr von dieser Kombination halten?
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
Das Board hat nicht die allerbeste Spannungsversorgung, ist aber ansonsten okay.

Beim RAM würde ich auf 2x16 GB setzen. Belastet den RAM Controller weniger und erleichtert das aufrüsten ;)
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

normal sollte auf deinem X370-Mainboard mit aktuellem BIOS der Ryzen 7 3700X laufen, dies würde ich erst testen, bevor du ein neues Mainboard kaufst.

Wenn du 3000-3600er Arbeitsspeicher hast, kannst du den weiter nutzen, und ggf. durch ein zweites Kit ergänzen. Da solltest du auf gleiche Geschwindigkeit und Latenz achten.

Ansonsten würde ich ein 2x16GB-Kit wie z.B. die G.Skill RipJaws V kaufen.

Sofern du deinen PC für Spiele nutzt - so sieht es aus, bringt eine NVMe-SSD so gut wie keinen Vorteil *klick*, ich würde dafür nicht extra das Mainboard wechseln.

Solltest du das doch wollen, finde ich das Gigabyte X570 Aorus Elite besser - sofern du kein WLAN/Bluetooth brauchst. Bei der SSD kommt man mit z.B. der Crucial P2 500GB günstiger weg, oder man legt etwas drauf und kauft die Crucial P1 1TB.

Im Allgemeinen wäre der Anwendungszweck immer gut zu wissen, dann können wir besser auf die Wünsche eingehen, und müssen weniger spekulieren... ;)!

Gruß Lordac
 

Tolotos66

Volt-Modder(in)
Ich nutze auf meinem X370 auch einen 3700X und eine M.2 MX 500 1TB. Keine Probleme.
Also spar Dir das Geld. Für die nexte Gen. wird eh ein neues MB fällig sein. Da kann man sich dann ein komplett neuen Unterbau gönnen (vllt. sogar schon mit DDR5?).
Gruß T.
 
Oben Unten