• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neues Gehäuse und Netzteil

jochen123

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Neues Gehäuse und Netzteil

hallo,
ich bin auf der Suche nach dem passenden Ersatz für mein defektes Netzteil und möchte mir gleichzeitig ein neues Gehäuse anschaffen, um für zukünftiges Aufrüsten gewappnet zu sein.
Als Netzteil wird hier ja immer wieder das BQ E9 empfohlen, wo bei ich mir nicht sicher bin, ob es leistungsmäßig ausreicht. Habe da ansonsten aber keine besonderen Anforderungen.
Das Gehäuse sollte möglichst schlicht, robust, geräumig, schwarz und für Luftkühlung geeignet sein; und sollte einen guten Kompromiss zwischen Temperatur und Lautstärke bieten.

Hardware:
AMD phenom II x6 1055T mit mugenII
Nvidia Geforce GTX 480
Asrock 880G Extreme3
asus xonar d2x

zu ersetzen:
Sharkoon SHA-R600M
Xigmatek Asgard
 

FrozenPie

Lötkolbengott/-göttin

Stern1710

Software-Overclocker(in)
AW: Neues Gehäuse und Netzteil

Sind natürlich auch sehr gute Netzteile, aber am P10 kommt man dann nicht vorbei.
Bei den TP Classic wäre das Problem mit der höheren Lautheit, was mit einer GTX 480+ Phenom X6 durchaus auftreten kann, beim LCPower sind das die Jufu-Caps für die 3,3 - und 5V Schiene. Ich würde schon zum E9 oder P10 greifen
 
TE
J

jochen123

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Neues Gehäuse und Netzteil

Also das Bequiet P10 ist schon interessant. Gibt es sonst noch ein Modell, das preislich zwischen E9 und P10 liegt?
Das Fractal Design Gehäuse sieht ja schon mal gut aus, hat das irgendwelche Schwachstellen oder kann man da bedenkenlos zugreifen? Wie sieht es mit den Lüftern aus, muss ich da noch was ergänzen oder ersetzen?
 

Hibble

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Neues Gehäuse und Netzteil

Das Enermax Revolution87+ wäre noch sehr gut, wenn du es zu einem der niedrigeren Preise bekommst: Enermax Revolution87+ 650W ATX 2.4 (ERV650AWT-G) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Ansonsten sind die auch nicht schlecht:
Sea Sonic G-Series G-550 550W ATX 2.3 (SSR-550RM) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Antec TruePower Classic TP-550C, 550W ATX 2.4 (0761345-07702-6/0761345-07703-3) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Cooler Master VS-Series V550S 550W ATX 2.31 (RS550-AMAA-G1) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Wobei das Sea Sonic G und das Antec True Power Classic bei höherer Auslastung ziemlich laut werden.
 

FrozenPie

Lötkolbengott/-göttin
AW: Neues Gehäuse und Netzteil

Bei dem CoolerMaster laufen 45 Ampere über eine Schiene :ugly: Kabel fangen schon bei 30-40 Ampere an zu schmelzen, wenn du das komplett ausreizt wird das nicht so angenehm riechen :ugly:
 

RaidRazer

Freizeitschrauber(in)
AW: Neues Gehäuse und Netzteil


Das Enermax und das Antec gehen in Ordnung. Das Sea Sonic und Coolermaster sind Single Rail Netzteile und somit nicht zu empfehlen!
 

Hibble

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Neues Gehäuse und Netzteil

Nö, das Sea Sonic hat doch zwei Schienen. Ist nur nicht so dokumentiert..
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Neues Gehäuse und Netzteil

Das Enermax und das Antec gehen in Ordnung. Das Sea Sonic und Coolermaster sind Single Rail Netzteile und somit nicht zu empfehlen!
Seasonic G-Serie ist kein Single Rail, das hat 2 Rails. Aber wohl mit recht hoher OCP PCIe über beide Rails.

Aber definitiv zwei Rails. Siehe Stefans Kurztest Dingsda...
 

zornix

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Neues Gehäuse und Netzteil

be quiet oder Corsair sind zur zeit sehr gut auf dem markt

und Gehäuse : BitFenix, Gigabyte,
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
J

jochen123

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Neues Gehäuse und Netzteil

Um noch mal aufs Thema zurückzukommen, das bequiet p10 schein ja wirklich das einzig runde Produkt in der Preisklasse über dem E9 zu sein?!
Und ich hätte gerne noch eine Antwort auf meine Fragen zum Gehäuse.:)
Das Fractal Design Gehäuse sieht ja schon mal gut aus, hat das irgendwelche Schwachstellen oder kann man da bedenkenlos zugreifen? Wie sieht es mit den Lüftern aus, muss ich da noch was ergänzen oder ersetzen?
 

tsd560ti

Lötkolbengott/-göttin
Bei Grafikkarten über 200 Watt helfen dir 1/2 Be Quiet PureWings 2 die Abluft besser rauszukriegen, ansinsten Top Gehäuse.
 
Zuletzt bearbeitet:

BlackNeo

BIOS-Overclocker(in)
Du kannst auch das ältere R2 mit Sichtfenster nehmen, ist auch top !

Das Arc R2 ist neuer als das Define R4, das sind zwei komplett unterschiedliche Serien.

Das Arc R2 ist super, nur neigt es bei mir zum Brummen durch den Frontlüfter, weil die Platte auf der die Frontlüfter festgeschraubt werden ziemlich dünn ist.
 

hammelgammler

PC-Selbstbauer(in)
Ich habe beide Gehäuse hier stehen, das Arc R2 und Define R4.
Ich denke ich tendiere eher zum R2, habe auch keinerlei Vibrationen bei den front Lüfter, sind zwei Silent Wings 2 140, mit der Entkoppelten Montage.

Grundsätzlich unterscheiden sich beide eher wenig, wenn man andere Lüfter nimmt, aber wie die Silent Wings 2 keinen hohen statischen Druck haben, denke ich haben sie es leichter die Luft beim R2 durch zu fördern.
Dämmung brauche ich nicht, habe alle Lüfter mit weniger als 700RPM laufen, da höre ich absolut nichts vom PC.

Das R2 ist generell etwas "luftiger" aufgebaut, von den ganzen Öffnungen und so. Sind aber beide nicht schlecht.
Fand es persönlich nur besser, das man die Silent Wings 2 in der Front beim R4 nicht entkoppelt montieren könnte, weil das Define dort auf eine Klip-Montage setzt. Ich denke da hat die entkoppelte Montage einen großen Vorteil.
 
Oben Unten